triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Material: Bike (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=45)
-   -   Flaschenhalter hinter dem Sattel (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47643)

Nole#01 09.06.2021 13:09

Zitat:

Zitat von snailfish (Beitrag 1605835)
https://www.bike24.de/p1228117.html
Ist mir neulich zufällig untergekommen - ob das stabil genug ist, weiß ich nicht.

Persönlich hab ich das Experiment "Flasche hinter Sattel" aufgegeben nachdem ich das "Flaschenverlieren" nicht in den Griff bekommen habe und beinah eine gefährliche Verkehrssituation verursachte.
50khm-Schlagloch-Flasche rutscht in den Gegenverkehr-Ausweichmanöver...

Danke für den Tipp! :Blumen:
Habe auch das gefunden. Vielleicht stabiler, da kein Langloch. Schau ich mir mal an, dürfte aber funktionieren so wie ich mir das vorstelle. :)

Mit Flaschen verlieren haben ich eigentlich kein Problem mit den Xlab Gorilla Cage Flaschenhaltern.

sabine-g 09.06.2021 13:13

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von Nole#01 (Beitrag 1605793)
Jemand Ideen wie ich die Flaschen tiefer bringen könnte?

Ich habe eine lange Carbonplatte ( eher ein Streifen ca. 3mm stark, 2cm breit ) benutzt.
Auf diesem Bild sieht man das

edit: ist im Prinzip genau das was das verlinkte von Problem Solvers auch macht

Nole#01 09.06.2021 13:23

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1605842)
Ich habe eine lange Carbonplatte ( eher ein Streifen ca. 3mm stark, 2cm breit ) benutzt.
Auf diesem Bild sieht man das

edit: ist im Prinzip genau das was das verlinkte von Problem Solvers auch macht

Genau so stelle ich mir das vor!
Das von mir verlinkte TopPeak Teil dürfte den falschen Lochabstand haben. Das Problem Solvers Teil ist wohl nirgends lieferbar.
Eine einfache Platte würde da wohl auch genügen, wo ich die Löcher selbst bohren kann. Die Frage nur welches Material ist geeignet. So eine Carbon Platte krieg ich nicht mal auf die schnelle daher..

Edit: @sabine: Wie befestigst du die Kartusche unter dem Sattel?

sabine-g 09.06.2021 13:29

Zitat:

Zitat von Nole#01 (Beitrag 1605846)
Genau so stelle ich mir das vor!
Das von mir verlinkte TopPeak Teil dürfte den falschen Lochabstand haben. Das Problem Solvers Teil ist wohl nirgends lieferbar.
Eine einfache Platte würde da wohl auch genügen, wo ich die Löcher selbst bohren kann. Die Frage nur welches Material ist geeignet. So eine Carbon Platte krieg ich nicht mal auf die schnelle daher..

Edit: @sabine: Wie befestigst du die Kartusche unter dem Sattel?

ich hab vielleicht noch meine alte irgendwo liegen

Kartuschenhalter von Rose

Hafu 09.06.2021 13:30

Zitat:

Zitat von Nole#01 (Beitrag 1605846)
... So eine Carbon Platte krieg ich nicht mal auf die schnelle daher..

Ebay.Du musst nur auf die korrekte Dicke achten.

Carbonplatten lassen sich mit der Flex schneiden. Es lassen sich auch sehr gut Gewindehülsen reinpressen, so dass man auf pfriemelige Lösungen mit Gegenmuttern verzichten kann. Nur sollte man eine Maske beim Bohren und Schneiden tragen wegen des Staubes. Für solche Einsatzzwecke wurden FFP2 -und FFP3-Masken ursprünglich entwickelt, die seit einem Jahr als Virenschutz zweckentfremdet wurden.

sabine-g 09.06.2021 14:36

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1605848)
ich hab vielleicht noch meine alte irgendwo liegen[/IMG]

ich hab noch was, ist aber nicht mehr "schön" (muss es vielleicht aber auch nicht sein)

Siebenschwein 09.06.2021 14:41

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1605849)
Ebay.Du musst nur auf die korrekte Dicke achten.

Carbonplatten lassen sich mit der Flex schneiden. Es lassen sich auch sehr gut Gewindehülsen reinpressen, so dass man auf pfriemelige Lösungen mit Gegenmuttern verzichten kann. Nur sollte man eine Maske beim Bohren und Schneiden tragen wegen des Staubes. Für solche Einsatzzwecke wurden FFP2 -und FFP3-Masken ursprünglich entwickelt, die seit einem Jahr als Virenschutz zweckentfremdet wurden.

Geht auch gut mit dem Segmentsägeblatt auf dem Multifunktionswerkzeug und staubt weniger bzw. produziert weniger Staub als die Flex. Auch wenn der Faserstaub aufgrund des relativ grossen Faserdurchmessers nicht als kanzerogen an gesehen wird - Maske auf, sicher ist sicher. Und am besten gleich in Freien arbeiten.

Benni1983 10.06.2021 06:26

Zitat:

Zitat von PatickAlb (Beitrag 1605836)
Also ich hab so einen SKS Halter zu 4,99 Euro gekauft und bin damit zufrieden.

Sollte bei mir halt einer sein, den man einfach an- und abclippen kann weil ich den bei kurzen Fahrten (wo das Radl in Berlin angeschlossen wird) nicht dranlassen mochte. Ist eine Handbewegung und er ist ab - also perfekt für mich!

Der Halter an sich hält bis heute auch super fest – mir ist nur einmal eine randvolle 0,7er Flasche bei hartem Kopfsteinpflaster raus gehüpft.

Ist das dein Ernst?

Aerobüchse und dann so ein Hausfrauen Flaschhaltergeröddel :Maso:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:05 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.