triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Trainings-Blogs (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=35)
-   -   Wenn ich mal nicht weiter weiß, bild ich einen Hexenkocherkreis (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=42720)

captain hook 18.08.2018 22:47

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Am Start übten wir uns erstmal in Carabinieri Gleichgültigkeitspose bevor der Turbo gezündet wurde...

Hafu 19.08.2018 07:37

Zitat:

Zitat von captain hook (Beitrag 1399876)
Am Start übten wir uns erstmal in Carabinieri Gleichgültigkeitspose bevor der Turbo gezündet wurde...

Gefällt mir das Bild:Liebe:

Kann mir auch gut vorstellen, wie genervt manch andere Fahrer/ Teams von deiner Taktik sind mit Krawall von Anfang an, ohne Einrollen und ohne klassische Sprintwertungen, in denen die Teams ihre dafür vorgesehenen Chefs in Szene setzen können, bzw. Wenn es dann nur noch ZwischenSprints um Rang 3 sind.:Cheese:

Wahrscheinlich rollen manche schon mit den Augen, wenn sie den Namen Micha K. auf der Startliste entdecken, weil damit automatisch Stress vorprogrammiert ist...

Du "zerstörst" gewissermaßen die gewachsene Vielfalt des Straßenradsportes, wenn du aus fast jedem Rennen ein Einzelzeitfahren oder ein Paarzeitfahren machst, egal ob Kriterium, Etappenrennen oder was auch immer daraufsteht.;)

captain hook 19.08.2018 09:37

Radsport ist ja ein Teamsport. Also macht man halt was draus. Und wenn man weiß, dass die anderen reagieren müssen wenn ich fahre, weil das Rennen sonst vorbei ist, kann man diese Karte natürlich spielen. Das muss dann ja auch garnicht immer für mich laufen, sondern es kann ja auch dazu taugen den anderen Teams schonmal in Teilen den Stecker zu ziehen, damit der eigene Sprinter dann in den Sprints leichteres Spiel hat. Diese Karte spielen andere Teams auch. Meistens aber etwas anders, wenn sie einen reinen Sprinter haben und viele Leute zum verheizen. Die fahren dann einfach mit 4 Mann alles zu was versucht wegzufahren. Wenn mehrere Teams solche Sprinter dabei haben und die gleiche Taktik verfolgen ist das viel weniger Radrennen und viel mehr Zerstörung als wenn mit offenem Visier einfach mal physisch Vollgas gefahren wird und nicht 95% des Feldes sich bei 200W im Windschatten ne Rekom Einheit gibt.

Es gab aber schonmal ein gemeinsames Masters / Junioren Rennen, da kam einer von den 19 Jährigen vorm Start und sagte "können sie heute vielleicht nicht gleich am Start so schnell losfahren". Erstens "sietzte" er mich, was schon sehr seltsam war und zweitens ist Tempobolzen grade für die 19 Jährigen eigentlich in so kurzen Rennen genau das, was sie perfekt beherrschen. Ich wusste gar nicht was ich antworten sollte.

drullse 19.08.2018 20:11

Zitat:

Zitat von captain hook (Beitrag 1399905)
Es gab aber schonmal ein gemeinsames Masters / Junioren Rennen, da kam einer von den 19 Jährigen vorm Start und sagte "können sie heute vielleicht nicht gleich am Start so schnell losfahren". Erstens "sietzte" er mich, was schon sehr seltsam war und zweitens ist Tempobolzen grade für die 19 Jährigen eigentlich in so kurzen Rennen genau das, was sie perfekt beherrschen. Ich wusste gar nicht was ich antworten sollte.

:Lachanfall:

ThomasG 19.08.2018 20:17

Zitat:

Zitat von captain hook (Beitrag 1399905)
Es gab aber schonmal ein gemeinsames Masters / Junioren Rennen, da kam einer von den 19 Jährigen vorm Start und sagte "können sie heute vielleicht nicht gleich am Start so schnell losfahren". Erstens "sietzte" er mich, was schon sehr seltsam war und zweitens ist Tempobolzen grade für die 19 Jährigen eigentlich in so kurzen Rennen genau das, was sie perfekt beherrschen. Ich wusste gar nicht was ich antworten sollte.

Solange er nicht "Herr ..." gesagt hat oder "Herr captain hook" geht`s ja noch ;-)!
Manchmal sind sie erstaunlich uncool die jungen Leute von heute ;-)!

captain hook 20.08.2018 07:00

Wenn ihr meinen Klarnamen noch ein paar Mal schreibt, kann sich die Googlesuche wenigstens gar nicht mehr verirren. :Lachanfall:

captain hook 20.08.2018 10:01

Neuerdings markieren irgendwelche seltsamen Menschen die Strava Fahrten meiner Freundin aus dem TT Training neuerdings als "im Fahrzeug absolviert". Was ein skurieler Witz sein muss, weil die üblichen Hochgeschwindigkeits KOMs bei den Frauen alles Lutscher KOMs aus irgendwelchen großen Männer Gruppenausfahrten sind. Sie fährt die Dinger IMMER und allesamt allein.

Gestern war irgendwie ein bisschen plan- und konzeptlos angesagt und beim Losfahren stellten wir dann fest, dass man auf sowas ja mal angemessen reagieren könnte und dass wir ja eigentlich gar kein Peleton und ne große Gruppe dafür brauchen, sondern dass wir die übliche Einflugschneise einfach mal als PZF "durchfliegen" könnten. Was außerdem den Nebeneffekt hat, dass sie ein bisschen supramaximales Motortraining fahren kann oberhalb ihrer WK Geschwindigkeit.

Also los... Erstmal ein 3km langes Stück was es in beide Richtungen gibt. Muss man als Frau dann erstmal bei 48kmh und leicht böigem Wind mit Scheibe und Hochprofil am Hinterrad fahren können. Lustiger Nebeneffekt: Jetzt ist nur noch Roger Kluge in der alltime Stravaliste schneller als sie. :Lachanfall: Der ist da irgendwann mal richtig Motortraining gefahren (55kmh bei 280W).

Danach sind wir dann richtig raus gefahren und sind aufm Rückweg ne halbe Stunde 44,5kmh schön gebolzt. Die passende Antwort auf die Lutscher-Fraktion, die von ihr selbst erfahrene KOMs so markiert. Da ist jetzt jedenfalls nicht mehr viele übrig. :Lachanfall: :dresche

captain hook 20.08.2018 10:13

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 5)
Paar Bilder gingen sich auch noch aus... von den Fahrzeugen in denen die Strecke zurückgelegt wurde. Hörte sich beim Überholen der Gruppen bestimmt an wie ne Mischng aus ICE und Jet. :Cheese:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:28 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.