triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Ernährung und Gesundheit (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=5)
-   -   Das offizielle triathlon-szene-Lazarett (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=2296)

MarionR 11.06.2009 13:40

Zitat:

Zitat von holger (Beitrag 234430)
...Inwieweit ich den Ratschlag der (Chef)-ärzte umsetze, mit dem "nicht wirklich gesundem" Triathlonsport (Zitat: "Nur weil die Bewegungsarten einzeln dosiert betrieben als gesund anzusehen sind, ist die aus deren Kombination entstehende Sportart nicht sogleich ebenfalls gesund bzw. empfehlenswert") möglichst gänzlich aufzuhören, muss ich mir noch durch den Kopf gehen lassen.

Die Dosis macht das Gift, meinte schon der alte Paracelsus. Wenn dein Ziel bisher eine schnelle Langdistanz war, wirst du dich leider neu orientieren müssen. Es gibt aber bei Wohlbefinden und weitgehend normaler kardialer Funktion keinen driftigen Grund, nicht jeden Tag zu laufen, radzufahren oder zu schwimmen. Wenns dir wieder richtig gut geht, warum nicht auch den einen oder anderen Fun-Wettkampf mitmachen?

LG Marion
auch gerade um die Gesundheit kämpfend...

holger 12.06.2009 08:58

@ MarionR,

Du hast natürlich Recht.
Die Bewegungsformen wären in einigen Wochen/Monaten wieder möglich. Ich müsste halt "nur" den alten Trainingsumfang um so einiges reduzieren.
Nach Hawaii zog es mich bislang nicht und schon garnicht in Zukunft. Nur die eine oder andere LD in D hätte schon gerne mal absolviert.
Mehr unter dem Aspekt zu finishen, denn eine "schnelle" Zeit hinzulegen.

Jetzt heißt es erst einmal alles auszukurieren, so weit möglich gesund zu werden und dann die Ziele "auf kleinerer Flamme kochend" neu zu definieren / den möglichen Sportumfang heraus zu finden.

DIR wünsche ich bei Deiner Genesung viel Erfolg - Hoffentlich hat(te) die 2. OP das erwünschte Ergebnis. -
und alles, alles Gute.

Viele Grüße
Holger

PippiLangstrumpf 15.06.2009 10:11

Patient: PippiLangstrumpf
Befund: Schilddrüse hat wohl mal wieder aufgegeben
seit: 2.6.2009 (vermutlich Folge vom WK in Gladbeck am 24.5. und beruflichem Streß)
Beschwerden: heißer, dicker Hals, Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Kreislaufprobleme, Muskelschmerzen, mal nach unten und mal nach oben entgleisende Pulswerte
Training: nicht möglich

hellhimmelblau 15.06.2009 10:53

Zitat:

Zitat von PippiLangstrumpf (Beitrag 236292)
Patient: PippiLangstrumpf
Befund: Schilddrüse hat wohl mal wieder aufgegeben
seit: 2.6.2009 (vermutlich Folge vom WK in Gladbeck am 24.5. und beruflichem Streß)
Beschwerden: heißer, dicker Hals, Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Kreislaufprobleme, Muskelschmerzen, mal nach unten und mal nach oben entgleisende Pulswerte
Training: nicht möglich

:Huhu: das ist ja blöd! gute Besserung pipi, aber es gibt ja auch noch andere tolle Sachen die man machen kann.Z.b. hier schreiben:Blumen:

PippiLangstrumpf 15.06.2009 14:19

Zitat:

Zitat von hellhimmelblau (Beitrag 236306)
:Huhu: das ist ja blöd! gute Besserung pipi, aber es gibt ja auch noch andere tolle Sachen die man machen kann.Z.b. hier schreiben

Danke Dir! :Blumen:
Ich würd aber viel lieber am Sonntag jubelnd über die Ziel-Linie laufen. :liebe053:
Naja, ich hab mir jetzt einen anderen Schilddrüsen-Doc gesucht - muß das nur noch meinem Hausarzt klarmachen, weil ich ja ne Überweisung brauche. :Gruebeln:
Termin ist Ende des Monats.
Ich hoffe, daß der mich so behandelt wie ich das gerne hätte - als Mensch, der gerne beschwerdearm (beschwerdefrei wird ja nun eh nicht gehen) wäre, und nicht als Summe meiner Laborwerte.
Zusammenfassung meines Gesprächs mit der Bitte, meine Untersuchungsergebnisse mit Fr. Doktor zu besprechen:
Ich hätte doch einen Bericht bekommen, den ich mit meinem Hausarzt besprechen könnte. (Danke, der hat keine Ahnung, darum war ich doch in der Facharzt-Praxis.) Fr. Doktor steht nicht zur Besprechung der Untersuchungsergebnisse zur Verfügung. Ich könnte ja meine Fragen schriftlich einreichen, dann könnte man sie ihr mal vorlegen. Einen neuen Termin? Ja, geht wieder Ende des Jahres. :Nee:

Ja, ich weiß auch, daß Fr. Doktor nix dafür kann, daß es nicht genug Fachärzte bei uns gibt und deswegen ihre Praxis überlaufen ist - aber trotzdem leide ICH persönlich dadrunter :(

Mit Ärzte-Frust,
Claudia

Edith und ich waren eben beim Hausarzt - und der hat nach meiner Jammerei über Fr. Doktor gleich freiwillig ne Überweisung zum anderen Arzt rausgerückt.
Nun sind wir wieder ein wenig versöhnt mit der Ärzte-Welt.

Onkel Leo 08.07.2009 13:40

Patient: Onkel Leo

Befund: Abriss Bänder am Discus Triangularis

Ist bei einem simplen Sturz vor 2 Wochen passiert, wird operiert, wahrscheinlich geglättet.

Saison damit vorbei, passt schon.

Daher war meine Schwimmzeit am Sonntag mit 1:16 auch nicht berauschend.

Am Ende dann ne 9:53.:liebe053:

Frank65 01.10.2009 14:27

Patient: Frank65
Befund: große Fleisch- und Schürfwunden an Schulter, Ellbogen, Hüfte und Knie, Prellungen,
Grund: beim IM 70.3 Cancun/Mexiko mit 40 km/h über den Lenker abgestiegen in einem Schlagloch
Medikation: Salben, Verbände, Ibuprofen
Training: nix, in 3-4 Wochen wohl wieder
Bemerkung: ungesicherte Gefahrenstelle bei einer IM-Veranstaltung, habe ich in Europa bislang so noch nicht erlebt.

weihnachtsmann_s 01.10.2009 14:31

Zitat:

Zitat von Frank65 (Beitrag 284468)
Patient: Frank65
Befund: große Fleisch- und Schürfwunden an Schulter, Ellbogen, Hüfte und Knie, Prellungen,
Grund: beim IM 70.3 Cancun/Mexiko mit 40 km/h über den Lenker abgestiegen in einem Schlagloch
Medikation: Salben, Verbände, Ibuprofen
Training: nix, in 3-4 Wochen wohl wieder
Bemerkung: ungesicherte Gefahrenstelle bei einer IM-Veranstaltung, habe ich in Europa bislang so noch nicht erlebt.




gute besserung!!!


hat dein rad den sturz überlebt????


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:23 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.