triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Ernährung und Gesundheit (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=5)
-   -   Das offizielle triathlon-szene-Lazarett (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=2296)

FriDa 15.02.2008 07:09

schei..e
 
hallo zusammen...
jetzt hat es mich endlich auch noch erwischt.
mittwoch: nach dem mittagessen kopfschmerzen, leicht zittrig, dachte es wäre migräne. nicht weiter beachtet, noch schön geradelt und abends krafttraining...
gestern: auftaktläufchen gemacht, gefrühstückt, aber schon recht appetitlos...dann auf arbeit will der kopf nicht anspringen, nicht mal surfen ohne sinn und verstand funktioniert...um 10.30 nach hause, ohne richtig sagen zu können warum...einfach irgendwie schwach auf der brust und zittrig.
nachmittags dann immer häufigerer gang zur toilette, wobei sich die konsistenz von stunde zu stunde dem flüssigzustand nährte...das ganze auch noch heute nacht, ca. alle 2h raus. dazu immer heftigere bauchkrämpfe (erst oben im magen, dann auch in sämtlichen darmwindungen). vorhin beim aufstehen vom klo sternchen gesehen. inzwischen dürfte ich übrigens komplett leer sein. so richtig. auf trinken folgen immer heftige (ich jaule) :Weinen: bauchkrämpfe, weshalb ich über nacht ca. 1 tasse fencheltee runtergebracht hab. heute morgen dann ein glas isozeugs angerührt, weil ich das gefühl hab, überhaupt keine kraft mehr zu haben...davon schon ganze 3 schlucken runtergewürgt...
ist das noro?
ich will mitleid!!!!! ich häng hier ganz allein daheim rum, mein rücken tut weh, von dem sch... rumgeliege und eigtl. wollte ich heute mit ein paar vereinsleuten in den schwarzwald fahren zum trainieren...:Weinen:
so, genug geheult, ich hoffe euch anderen gehts gut!!!!
frida

bjhe 15.02.2008 08:21

Patient: bjhe
Befund: Halsschmerzen, Schlappheit seit: der Nacht von Dienstag auf Mittwoch
Medikation: Halsschmerztabletten, früh ins Bett gehen:Schlafen:
Training: 2 Tage Pause, Heute Mittag mal ein locker Läufchen machen
Bemerkung: Draußen ist strahlender Sonnenschein und die Wettervorhersage sagt ein schönes Wochenende an. Will spätestens Sonntag aufs Rad!!

Mafalda_Pallula 15.02.2008 08:33

Patient: Mafalda
Nicht richtig krank, aber auch nicht richtig gesund - anscheinend Magenverstimmung?
Nach Ski fahren am Sonntag vormittag und MTB am Sonntag nachmittag hatte ich eigentlich mit einer Erkältung gerechnet - naja, mal was anderes.
Gestern ging's schon wieder ganz gut, aber nach einer Stunde auf der Rolle bin ich fast vom Rad gefallen - also heute wieder ausruhen (bzw. heute abend beim Starkbieranstich Wasser oder besser noch Kamilletee trinken...), denn wenn das Wetter am Wochenende wieder schön wird, hält mich nichts mehr hier drin. Bäh, ist mir schlecht ...

FriDa 15.02.2008 09:42

ich hoffe, dass dich nicht auch dieser magendarmmist einholt! mein arzt meinte vorhin am telefon, dass er gerade 50% seiner patienten wg. noro behandelt...
frida (inzwischen mit salzstangen versorgt)

FriDa 18.02.2008 10:24

immernoch
 
:Weinen: meine trainingseinheiten bestehen seit donnerstag aus dem gang zum klo und zurück ins bett. ansonsten: kein fieber, dafür aber auch kein richtiger stuhlgang...:Nee: muss die ganze zeit an 3-tagebart von den ärzten denken, weil der typ da volles haar UND festen stuhl hat - mit ersterem hab ich ja kein problem, letzteres existiert in meinem universum nicht mehr.
mir kommts so vor als würde gerade alles, was ich im winter aufgebaut hab, innerhalb von wenigen tagen zunichte gemacht. nicht, dass das besonders viel gewesen wäre...aber trotzdem! dass das wetter seit freitag einsame spitze hier ist, macht das ganze nicht gerade leichter...:Maso: einziger trost: das trainingswochenende im schwarzwald sollte inzwischen vorbei sein. und alle heute wieder auf arbeit sitzen, während ich im bett ausharren "darf". könnte kotzen, wenn ich nicht so nen durchfall hätte...

dude 18.02.2008 10:26

sieh's postiv, nimmste ein wenig ab durch nulldiaet. kopf hoch!

frohes netzsurfen und soap-glotzen
dude

neonhelm 18.02.2008 13:40

Patient: neonhelm
Befund: Nach wie vor anhaltender, hartnäckiger Husten und Schnupfen. Das dauert jetzt schon 2 (in Worten: zwei) Wochen. Ich kann mich überhaupt nicht erinnern, jemals so eine lange Erkältung gehabt zu haben...

FriDa 18.02.2008 14:41

@neonhelm: gute besserung von mir!:Blumen: zwei wochen ist echt hart.
@dude: ich hab inzwischen nen 12er-packen audiokrimis, ca. 10 spielfilme, gefühlte alle friends-folgen durch (obwohl ich die ihrerzeitnnie geschaut hab...scrubs aber schon zu oft gesehen) ist schon krass, wieviel zeit man hat, wenn man nachts nicht mehr schlafen kann...mag nimma, selbst hot fuzz bringt mich nur noch zum grinsen und nicht mehr zum lachen. und dank des artikels "leistungsdiät" weiß ich leider auch, was ich alles außer fett gerade noch verliere. muss bald meine signatur ändern...
gibts irgendwelche unterhaltungsvorschläge für kranke/sportlich verhinderte/grenzdepressive trias?
ich bin übrigens sonst ein total positiv eingestellter mensch!!!echt.:Gruebeln:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:39 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.