triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

Stefan 04.03.2020 11:05

Zitat:

Zitat von Flow (Beitrag 1513988)
[/b]
Sechster Infizierter bestätigt - Halbmarathon auf der Kippe

Darauf hatte ich gewartet ... :Lachen2:

In der Schweiz sind solche Veranstaltungen längst gestrichen.

Rausche 04.03.2020 11:11

Zitat:

Zitat von Flow (Beitrag 1513988)
Coronavirus in Berlin

Sechster Infizierter bestätigt - Halbmarathon auf der Kippe

Darauf hatte ich gewartet ... :Lachen2:

An den Halbmarathon habe ich ja noch garnicht gedacht. Das wäre ja blöd. Kann ich mein Training ja ein wenig zurückschrauben :D
Wir mussten gestern in 3 Geschäfte gehen für eine Packung Haferflocken..Unsere Kita hat keine Möglichkeit Desinfektionsmittel zu beziehen. Bin gespannt was da noch passiert wenns wirklich los geht.

ricofino 04.03.2020 11:14

Zitat:

Zitat von Flow (Beitrag 1513988)
Coronavirus in Berlin

Sechster Infizierter bestätigt - Halbmarathon auf der Kippe

Darauf hatte ich gewartet ... :Lachen2:

In Weinsberg bei Heilbronn in BW wurde die Laufveranstaltung für den Sonntag abgesagt.

ironmansub10h 04.03.2020 11:19

Zitat:

Zitat von Rausche (Beitrag 1513996)
An den Halbmarathon habe ich ja noch garnicht gedacht. Das wäre ja blöd. Kann ich mein Training ja ein wenig zurückschrauben :D
Wir mussten gestern in 3 Geschäfte gehen für eine Packung Haferflocken..Unsere Kita hat keine Möglichkeit Desinfektionsmittel zu beziehen. Bin gespannt was da noch passiert wenns wirklich los geht.

Mal abwarten wen. Der erste IM einbricht.
Manchmal ist es besser abzusagen, als das es so kommt. Obwohl, die Startgelder sind ja bezahlt ��
https://tokio.sportschau.de/tokio202...athon2080.html

Hier bei uns laufen alle Veranstaltungen weiter.

ThomasG 04.03.2020 11:24

Es freut mich sehr :-), dass es schon noch ein Haufen Leute gibt, die bereit sind ihre Bedürfnisse auch mal etwas zurückzustellen, wenn sie dafür für ihre Mitmenschen etwas gutes tun können.

Nobodyknows 04.03.2020 11:26

Zitat:

Zitat von ricofino (Beitrag 1513999)
In Weinsberg bei Heilbronn in BW wurde die Laufveranstaltung für den Sonntag abgesagt.

Frankfurt läuft (noch) am Sonntag...

Informationen zum Coronavirus:
Wir haben die Lage aufgrund des Corona-Virus mit dem zuständigen Gesundheitsamt der Stadt Frankfurt besprochen und es ist uns von dort in keiner Weise von der Durchführung der Veranstaltung abgeraten worden. Wir verlassen uns insoweit auf den Rat von Experten, die einschätzen können, wann eine neue gesundheitliche Gesamtlage den Abbruch von Veranstaltungen wie unseren Halbmarathon erfordert. Wir werden das in unseren Kräften stehende tun, um durch besondere Beachtung hygienischer Standards Risiken noch weiter zu minimieren. Nichts desto trotz muss jeder Sportler seine persönliche Risiko Entscheidung hierzu treffen, die nimmt ihm kein Amt und kein Verein ab. Wer sich vor dem Start schon krank fühlt, sollte weder in diesen Zeiten noch sonst an den Start eines Wettkampfes gehen, das ist unser Sport, als die schönste Nebensache der Welt, nicht wert!]

Stand 3.3.2020.


Gruß
N. :Huhu:

AndrejSchmitt 04.03.2020 11:29

Zitat:

Zitat von ironmansub10h (Beitrag 1514002)
Mal abwarten wen. Der erste IM einbricht.
Manchmal ist es besser abzusagen, als das es so kommt. Obwohl, die Startgelder sind ja bezahlt ��
https://tokio.sportschau.de/tokio202...athon2080.html

Hier bei uns laufen alle Veranstaltungen weiter.

War für mich völlig unverständlich. Entweder das Event komplett absagen, weil man befürchtet das Virus zu verbreiten, oder alle Laufen lassen. Lediglich die 200 Profis Laufen zu lassen find ich, naja, hat ein gewisses "Gschmäckle"

Und über die Dummheit mancher Mitmenschen kann ich echt nur den Kopf schüttel..

Kauft euch keine Masken, die Schützen nicht und nur einige wenige Personengruppen benötigen sie --> jeder kauft sich Masken

Hände oft und gründlich waschen ist ausreichend --> sämtliche Desinfektionsmittel sind ausverkauft, saufen die Leute das?

Es ist ne unschöne Sache, ganz klar, aber die Hysterie ist mir ein wenig too much. Wäre es so, dass 50% der Menschen sterben, die sich infizieren würde ich das voll und ganz verstehen. Aber was wird denn bei der jährlichen Influenza unternommen? Da werden doch auch nicht zig tausend Menschen in Quarantäne gesteckt und sämtliche Veranstaltungen abgesagt? Wir verpulvern hier Milliarden an € um zu verhindern, dass sich das Virus ausbreitet und dadurch evtl. ein paar Tausend sterben. Wo anders sterben täglich mehr, als Corona bisher an Todesopfern gekostet hat, weil sie keinen Zugang zu sauberen Wasser oder Lebensmitteln haben. Diese Menschen brauchen Hilfe.

Ich Danke den Münchern für Ihre Plakataktion. Für 3 Tage war Corona fast verschwunden aus dem deutschen Boulevard. Klar, der Fussball ist dann nochmals ne Stufe wichtiger.

qbz 04.03.2020 11:33

"Wie lange dauert es, bis die Corona-Epidemie in Deutschland vorbei ist? Zu dieser Frage sagte der Virologe vergangene Woche, dass sich knapp 70 Prozent der Bevölkerung infizieren müssten, damit die Erkrankung gestoppt werden kann. Daraufhin habe er viele empörte Reaktionen bekommen, sagte Drosten nun. Und machte sich sogleich daran, zu erklären, wie er auf die Zahl komme. „Das ist kein Drohszenario“, so Drosten. „Das ist etwas ganz Natürliches, gar nichts Schlimmes, wenn sich das über eine längere Zeit ausdehnt."

Drosten lieferte das dazugehörige Rechenbeispiel. Man gehe aktuell davon aus, dass ein Erkrankter im Schnitt drei andere Menschen infiziere. „Also in der ersten Woche einer, in der zweiten Woche drei, in der dritten Woche neun.“ Nun sei die Frage: „Was muss passieren, damit das stoppt?“ Es müsse das Ziel sein, diese Quote auf unter eins zu drücken. Dann würde sich die Krankheit nicht weiter ausbreiten. Und das passiere, wenn mindestens zwei von drei Menschen immun gegen eine Ansteckung seien, also schon mal erkrankt waren. „Und zwei von drei sind eben 67 Prozent“, so Drosten."


https://www.focus.de/gesundheit/news...=pocket-newtab


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:55 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.