triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Trainings-Blogs (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=35)
-   -   schnodo schwimmt (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=42161)

FlyLive 21.02.2020 09:22

Nur mal so. Wie dreht oder bewegt sich die Hand offiziell weiter, nachdem dieses Bild zustande kommt ?

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1511702)
D.h. die Handfläche zeigt zum Rücken, hier also in Richtung Beckenboden.

Ich würde ja darüber nachdenken, ob ich die Handfläche danach nicht nach unten drücke während des rausziehens aus dem Wasser. :Gruebeln:
....um Auftrieb zu erhalten.....



Oh Mann :Maso:

FlyLive 21.02.2020 09:28

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1511838)

Zum Ausschwimmen habe ich noch ein paar Bahnen Schmetterling probiert. Es fühlte sich an, als sei gut Dampf dahinter und wenn ich mich nicht verzählt habe, dann habe ich für die beste Bahn 6 Züge gebraucht. Mein Traum, irgendwann mal 200 m Schmetterling im Wettkampf zu schwimmen, lebt also weiter. :Cheese:

Nochmal die Frage !
Muss man dazu nicht in einem Schwimmverein sein ?

Wenn nicht, dann sag mir Bescheid wenn es soweit ist. Sollte ich dann noch schwimmen und hätte eine Aussicht auf ankommen, würde ich mit Dir ins Wasser springen um ....

a.) Dir zu würdigen Ehren gegen Gegner zu verhelfen
b.) Deinen Schmetterling mit Kontrast zu anderen Schmetterlingen zu füllen
c.) vor Dir bei der Siegerehrung zu knien, um mich auch symbolisch für alle Zeit zu ergeben :bussi:


Du müsstest nur ins Ziel kommen :Lachen2:

Helios 21.02.2020 11:28

Zitat:

Zitat von FlyLive (Beitrag 1511928)
Nur mal so. Wie dreht oder bewegt sich die Hand offiziell weiter, nachdem dieses Bild zustande kommt ?
.....

laut "Schwimmen für Alle" -Rückenschwimmen- Seite 101/ 3. Bild von oben wird rotiert und dabei der Arm ins Trockene befördert

guggn kann man das auch auf ner dvd - backstroke for everybody - terry laughlin zu beziehen z.B. über grooves.land
da werden die kick-übungen gezeigt, die man eigentlich zum freestyle braucht :Holzhammer: :Holzhammer:

schnodo 21.02.2020 12:50

Zitat:

Zitat von FlyLive (Beitrag 1511928)
Nur mal so. Wie dreht oder bewegt sich die Hand offiziell weiter, nachdem dieses Bild zustande kommt ?

Die Hand wird in ein Position gebracht, in der sie auf dem Weg zum Austritt aus dem Wasser wenig Widerstand bietet, d.h. der Arm wird so gedreht, dass der Daumen nach oben zeigt. Bei Ryan Lochte ist das nicht so hundertprozentig der Fall, aber der kann es sich auch erlauben. ;)

Zitat:

Zitat von FlyLive (Beitrag 1511930)
Nochmal die Frage !
Muss man dazu nicht in einem Schwimmverein sein ?

Zur Not gründen wird einen. ;)
Wahrscheinlicher ist aber, dass ich irgendwann mal in den SSC Karlsruhe eintrete.

Zitat:

Zitat von FlyLive (Beitrag 1511930)
Wenn nicht, dann sag mir Bescheid wenn es soweit ist. Sollte ich dann noch schwimmen und hätte eine Aussicht auf ankommen, würde ich mit Dir ins Wasser springen um ....

a.) Dir zu würdigen Ehren gegen Gegner zu verhelfen
b.) Deinen Schmetterling mit Kontrast zu anderen Schmetterlingen zu füllen
c.) vor Dir bei der Siegerehrung zu knien, um mich auch symbolisch für alle Zeit zu ergeben :bussi:

Das ist ein sehr nettes Angebot, aber ich fürchte, Du wirst mir dann meinen AK-Platz streitig machen. :Cheese:

-----

Sheilas 14-2 bin ich heute geschwommen. Im main set waren 10 × 100 m moderat mit Pull Buoy enthalten. Als Abgangszeit hatte ich mir 2 Minuten ausgesucht und bin alle Wiederholungen unter 1:40 geschwommen, im Mittel etwa bei 1:37. Schön, wenn man nicht zählen muss und einfach schauen kann, ob schon 20 Minuten um sind. :)
Das Bonus-Set waren 4 × 125 m Beine, gesteigert. Fiel mir heute sehr schwer. Ich muss mehr Beine üben.

Nach Sheilas Programm habe ich zum ersten Mal die arena-Vortex Paddles ausprobiert. Gar nicht schlecht, um den ganzen Zugweg bewusst abzufahren und den Wasserdruck zu spüren. Die nehme ich mit nach Teneriffa.

Miss Mika 23.02.2020 11:43

Zitat:

Die nehme ich mit nach Teneriffa.
Bist du bei Holger im T3? Wie lange denn? Und berichtest du da im Anschluss? Das würde mich sehr interessieren, weil ich auch mal ein Schwimmcamp machen möchte. Ich bilde mir ein, dass es wirklich was bringen kann. :Cheese:

schnodo 23.02.2020 14:55

Sand ist genug da...
 
Zitat:

Zitat von Miss Mika (Beitrag 1512135)
Bist du bei Holger im T3? Wie lange denn? Und berichtest du da im Anschluss? Das würde mich sehr interessieren, weil ich auch mal ein Schwimmcamp machen möchte. Ich bilde mir ein, dass es wirklich was bringen kann.

Bei Holger bin ich erst vom 18. bis 25. April. Während der Ferienzeit bietet er keine Camps an und meine Frau kann leider nur in den Ferien.

Ich bin aber trotzdem jetzt in den Faschingsferien zwei Tage im T3, um mit meiner besseren Hälfte, aka "die Holde" (das hört sie nicht so sehr gerne - "wie ein alte Schachtel" :bussi:), an meinem ultimativen Video zum Armzug zu arbeiten, ein Jahrhundertprojekt. Immerhin steht schon das Intro, auch wenn das bislang nur ein ganz ausgewählter Kreis zu Gesicht bekommen hat. :Cheese:

Im April werde ich auf jeden Fall ausführlich berichten. Erste Eindrücke konnte ich schon vor zwei Jahren sammeln, als "Flexi-Bucher". Hier noch ein Beitrag von mir dazu.

Ich stimme Dir zu, dass es viel bringt, wenn man unter Anleitung viele Einheiten in einem kurzen Zeitraum schwimmt. Ich erwarte, dass ich viele neue Eindrücke erhalte und wieder etliche Fragen loswerden darf.

Momentan sieht es mit Schwimmen leider ziemlich schlecht aus. Gestern bei der Ankunft machte das Wetter noch einen sehr schönen Eindruck...


Bildinhalt: schnodo Tenerife day one sunny

Allerdings zog in der Nacht ein Sturm auf, der noch bis morgen anhalten soll. Selbst die Einheimischen sind ziemlich verstört, das sind sie nicht gewohnt. Die Sonne wird übrigens nicht durch Regen verdunkelt, sondern durch Sand.


Bildinhalt: Sand Storm Tenerife 2020


Bildinhalt: Tenerife downed deck chairs


Bildinhalt: schnodo Tenerife in the wind

qbz 23.02.2020 15:03

Vermutlich Calima, eine spezielle Wetterlage auf den Kanaren. Da bläst statt des normalen kühlenden Nord-Passates der Wind den Sand von der Sahara auf die Kanaren. Ich erlebte das einige Male auf Lanzarote, als ich dort jeweils den Winter verbrachte. Ich hoffe für Dich, das geht bald vorbei...

FlyLive 23.02.2020 16:03

Zitat:

Zitat von qbz (Beitrag 1512163)
Vermutlich Calima, eine spezielle Wetterlage auf den Kanaren. Da bläst statt des normalen kühlenden Nord-Passates der Wind den Sand von der Sahara auf die Kanaren. Ich erlebte das einige Male auf Lanzarote, als ich dort jeweils den Winter verbrachte. Ich hoffe für Dich, das geht bald vorbei...

Lass ihn doch im Sandsturm stehen. Es ist Fastnachtszeit. Er soll sich gut einölen, damit der Sand gut haftet. So spart er Geld für Kostümierung und geht als Wiener Schnitzel :Cheese:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:38 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.