triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

Matthias75 04.05.2020 13:17

Zitat:

Zitat von Triasven (Beitrag 1529764)
Paragraph 28 liest sich so (vereinfacht)

Es hilft, den originalen §28 zu lesen und nicht nur die Änderungsvorschläge....

Zitat:

Zitat von aequitas (Beitrag 1529765)

Das ist ja das schöne an Statistik. Sie lässt sich im Fall dieser Forschung durchaus skalieren. In einem Zwei-Personen-Haushalt ist das Risiko sich zu infizieren bei 28%. Ja, das betrifft alle Zwei-Personen-Haushalte jeglicher Konstellation, ändert trotzdem nichts an den 28%.

Die 28% sind der Durchschnitt. Das sagt aber nichts über mein persönliches Risiko in meinem Haushalt aus. Jeder, der Kinder in KiTa/KiGa hat, weiß, wie sehr die durchschnittliche und die individuelle Ansteckungswahrscheinlichkeit auseinander liegen können :Huhu: .

M.

pschorr80 04.05.2020 13:19

Zitat:

Zitat von Nobodyknows (Beitrag 1529762)
Ist das denn so? :confused: Davon wusste ich nichts.
Woher weisst Du es denn? Hast Du Quellen und mehr Details? Danke. :Blumen:

N. :Gruebeln:

Zitat:

Ein Impfstoff müsse nicht nur hergestellt werden, sondern auch weltweit verfügbar sein, und das - vor allem mit Blick auf ärmere Länder - zu einem erschwinglichen Preis: "Es handelt sich hier um ein globales öffentliches Gut, diesen Impfstoff zu produzieren, und dann ihn auch in alle Teile der Welt zu verteilen. Das wird eine große Kraftanstrengung sein, wenn wir einmal einen solchen Impfstoff haben", sagt Merkel.

https://www.tagesschau.de/ausland/co...mmeln-101.html

deralexxx 04.05.2020 13:22

Mal was positives, meiner Meinung nach schön gemachtes Video:

"Lockdown Productivity: Spaceship You"

https://www.youtube.com/watch?v=snAhsXyO3Ck

A

JENS-KLEVE 04.05.2020 13:23

Bei den Spielplätzen sehe ich kein Problem. In unserem Park ist der Spielplatz abgesperrt also waren wir auf einem Schotterhaufen direkt daneben. Die gleiche Idee hatten natürlich auch andere Eltern. Ich kann meinem 5 jährigen erklären Abstand zu halten un der macht das auch. Die anderen Eltern waren auch vernünftig. Der Schotterhaufen ist inzwischen bei vielen Kindern beliebter als der Spielplatz.:Lachen2:

In Island hält man übrigens Kinder nicht für ansteckend und die gehen wieder normal in den Kindergarten und zur Grundschule.

Seyan 04.05.2020 13:24

Ich sehe in der Regelung von SA eigentlich nur eine Legalisierung dessen, was quasi in allen Bundesländern mehr oder weniger Normalität ist. Solange Familie / Verwandtschaft im selben Ort leben, besuchen die sich oft auch gegenseitig. Und das, obwohl angeblich soviele Menschen in Deutschland die Maßnahmen begrüßen. Wie es mit der Umsetzung aussieht, ist dann eine andere Geschichte.

Angeschmiert sind halt nur diejenigen, die einen weiteren Weg fahren müssten und dadurch auffallen (wegen Kennzeichen, etc.pp.).

Naja, unser neun Monate alter Sohn wird es schon überstehen, dass er seit Wochen weder andere Kinder noch andere Erwachsene als uns zu Gesicht bekommen hat, weil wir so dumm sind, uns an die Maßnahmen zu halten, obwohl wir die für völlig übertrieben halten.

deralexxx 04.05.2020 13:24

Zitat:

Zitat von pschorr80 (Beitrag 1529769)

In dem zitierten Link geht es genau 0,0 mal darum, das Syrien oder ein anderes Land einen Impfstoff früher bekommt. Was du machst ist Hetzen und Angst schüren.

Wie wäre es, wenn du damit aufhörst?

Seyan 04.05.2020 13:25

Zitat:

Zitat von JENS-KLEVE (Beitrag 1529771)
In Island hält man übrigens Kinder nicht für ansteckend und die gehen wieder normal in den Kindergarten und zur Grundschule.

Ich verstehe schon, warum man KiTas und Schulen schließt. Allerdings nicht wegen der Kindern, sondern wegen der Eltern, die halt beim Abgeben noch ein Schwätzchen mit zig anderen Eltern und mglw. den Lehrern halten. Da entstehen Infektionen, nicht bei den Kindern.

Nobodyknows 04.05.2020 13:28

Zitat:

Zitat von Der bei vielen auf der Ignorierliste steht

Nenne mich von mir aus kleinlich...aber da steht nichts, dass ein Impfstoff "doch erstmal in den Kongo, nach Syrien oder nach Kambodscha geht..."
Eine Bevorzugung irgendwelcher Region erwähnt der Artikel nicht.

Kann es sein, dass Du einen Bericht falsch interpretierst?
Falls ja, irren ist menschlich (und man kann Beiträge auch wieder löschen). :Blumen:

N.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:41 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.