triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

LidlRacer 15.03.2021 13:32

Zitat:

Zitat von Klugschnacker (Beitrag 1590612)
Überrascht und empört-vorwurfsvoll, dass Lauterbach damit eine dritte Welle angekündigt hatte.

Ja, das war eine skurrile Situationen.
Es wirkte tatsächlich so als würfe Habeck Lauterbach die Ankündigung der 3. Welle vor.

Aber da ich wegen Durcheinanderreden nicht jedes Wort verstanden habe, bin ich nicht sicher, ob er nicht einfach nur überrascht und entsetzt war angesichts der Perspektive

mamoarmin 15.03.2021 13:33

mal was erfreuliches...komme gerade von der ersten Impfung für meine Mutter, 89 Jahre, Demenz...

alles super gechillt, da kein impfstoff da ist und eben nur wenige Termine gemacht werden können....6 pförtner, 4 mal perso + krankenkarte zeigen vor dem impfen....nach dem impfen dann nochmal alles zeigen , auch ich als Begleitperson...

Volumen wird man nur über die Hausärzte bekommen, soviel ist mir seit heute klar...

LidlRacer 15.03.2021 13:33

Zitat:

Zitat von frederik (Beitrag 1590613)
Wenn die Mutation nicht nur ansteckender sondern auch gefährlicher wäre, wäre die Belastung im Gesundheitssystem spürbar. Derzeit ist hier bei uns weder im Krankenhaus noch im Rettungsdienst eine zunehmende Belastung erkennbar. Das war vor 6-8 Wochen viel schlimmer.

Darüber wird noch zu wenig berichtet, aber das scheint mir inzwischen gesichert, dass B.1.1.7 auch tödlicher ist.
Dauert noch etwas, bis das in der Todesstatistik sichtbar und dann auch wahrgenommen wird.

Kälteidiot 15.03.2021 14:24

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1590616)
Darüber wird noch zu wenig berichtet, aber das scheint mir inzwischen gesichert, dass B.1.1.7 auch tödlicher ist.
Dauert noch etwas, bis das in der Todesstatistik sichtbar und dann auch wahrgenommen wird.

sorry, auch wenn ich deine Beiträge sehr schätze, aber Ausdrücke wie "... das scheint mir inzwischen gesichert ...." wirken auf mich eher so, dass ich an der Aussage zweifel.

Und schön, dass es jetzt doch eine Steigerung von tödlich gibt. Das lässt auf ein Leben nach dem Tod hoffen. ;)

Feanor 15.03.2021 14:33

Zitat:

Zitat von frederik (Beitrag 1590613)
Wenn die Mutation nicht nur ansteckender sondern auch gefährlicher wäre, wäre die Belastung im Gesundheitssystem spürbar. Derzeit ist hier bei uns weder im Krankenhaus noch im Rettungsdienst eine zunehmende Belastung erkennbar. Das war vor 6-8 Wochen viel schlimmer.

Es gibt ja immer einen gewissen Vorlauf. In denke in ein paar Tagen geht die Belegung der Intensivbetten auch wieder hoch (Rückgang stagniert ja schon) und kurz darauf auch die Anzahl der Toten, glücklicherweise aufgrund der Impfungen nicht mehr ganz so stark.

Zur Gefährlichkeit der Mutation gibt es Studien aus GB, die das belegen. Artikel hatte ich vor 2-3 Tagen gelesen. Dort wurden Paare (1 x Mutation + 1 x Wildvariante) gebildet mit möglichst gleichen Merkmalen (Alter, Gewicht, Vorerkrankungen etc) und dann geschaut, wie der Krankheitsverlauf der Gruppen ist. Wobei die Studienlage insgesamt vermutlich noch recht dünn ist. Link müsste ich noch suchen.
EDIT: Link https://www.spiegel.de/wissenschaft/...a-24de76a764f1

Helios 15.03.2021 14:41

Zitat:

Zitat von Feanor (Beitrag 1590626)
Es gibt ja immer einen gewissen Vorlauf. In denke in ein paar Tagen geht die Belegung der Intensivbetten auch wieder hoch (Rückgang stagniert ja schon) und kurz darauf auch die Anzahl der Toten, glücklicherweise aufgrund der Impfungen nicht mehr ganz so stark.
................

nöö,
eigentlich dürfte die Belegung der Intensivbetten nicht nach oben gehen, wenn die Ausbrüche in Kita's und Schulen sind, dort alle durchgeseucht werden und das Virus sich nicht weiter in die vulnerablen Leute einschleicht.
(wie weit ein solches Szenario realistisch ist und nicht nur aus Prinzip Hoffnung besteht, kann ich nicht abschätzen)

LidlRacer 15.03.2021 14:51

Zitat:

Zitat von Kälteidiot (Beitrag 1590624)
sorry, auch wenn ich deine Beiträge sehr schätze, aber Ausdrücke wie "... das scheint mir inzwischen gesichert ...." wirken auf mich eher so, dass ich an der Aussage zweifel.

Ich habe das etwas vorsichtig formuliert, da ich gerade keinen Beleg zur Hand hatte.
Denke, auch das war eine Aussage von Lauterbach, aber ich schau noch mal ...

Zitat:

Und schön, dass es jetzt doch eine Steigerung von tödlich gibt. Das lässt auf ein Leben nach dem Tod hoffen. ;)
Ich traue dir zu, das so zu verstehen, wie es gemeint ist.

LidlRacer 15.03.2021 14:53

Studie aus Großbritannien
Coronavariante B.1.1.7 ist tödlicher als das ursprüngliche Virus
Ansteckender als das herkömmliche Coronavirus ist sie ohnehin. Jetzt zeigt eine britische Untersuchung mit knapp 110.000 Corona-Infizierten: Die Mutante B.1.1.7 ist auch tödlicher – wahrscheinlich um mehr als 60 Prozent.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:27 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.