triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

pepusalt 10.12.2020 15:05

Ein interessanter nüchterner Beitrag einer Doktorandin am Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik in München.

Vom 4. Juni 20 und sicher jetzt aktueller als damals:

Covid-19: Die Gratwanderung der Impfpflicht

Zitat:

Diese Diskussion zielt auf die zentrale Entscheidung, die Gesellschaften treffen müssen: mit Covid-19 leben und damit umgehen oder alles daran setzen, um das Virus zu eliminieren

Flow 10.12.2020 16:21

Hacker erbeuten Impfstoffdaten bei Cyberangriff auf Europäische Arzneimittelagentur
 
Zitat:

Zitat von deralexxx (Beitrag 1572489)
https://investors.biontech.de/news-r...dicines-agency

Oha. Weiß nicht wirklich was in dem Dokument / Daten drin steht, will daher auch nicht spekulieren. Bin aber mal auf die Antwort von EMA gespannt.

Hier ein Artikel dazu im Ärzteblatt.

Darin u.a.:
Zitat:

Mikko Hyppönen von F-Secure, einer der weltweit führenden Sicherheitsexperten, geht nicht davon aus, dass gewöhnliche Kriminelle den Angriff gestartet haben. Er ist sich ganz sicher, dass Hacker im Auftrag eines Staates am Werk waren: „Geheimdienste haben die Aufgabe, ihre Nationen gegen Bedrohungen von außen zu verteidigen.“
Ansonsten gibt man sich bedeckt bei sinngemäßem "Läuft alles weiter wie geplant."

Trimichi 10.12.2020 17:36

Zitat:

Zitat von pepusalt (Beitrag 1572697)
Ein interessanter nüchterner Beitrag einer Doktorandin am Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik in München.

Vom 4. Juni 20 und sicher jetzt aktueller als damals:

Covid-19: Die Gratwanderung der Impfpflicht

Wir werden mit dem Virus leben müssen.

Bis die Politik das begreift sind wir pleite. Aber das ist ja auch Sinn der Sache. Leider. Just eben hat die EZB mal wieder ein Paket geschnürt. Heute nachmittag wurden schlappe 500 Milliarden geschnürt. Das ist nicht viel. Wirklich.

Dieses Geschnüre von Paketen scheint ein Lieblingsausdruck zu sein. Für Griechenland wurde geschnürt, in der Finanzkrise wurde geschnürt schon etwas mehr und auch jetzt wird wieder fleißig geschnürt.

https://www.tagesschau.de/wirtschaft...e-ezb-101.html

Also dann, frohes Schnüren auch weiterhin! :Lachanfall: ... ;)

P.S.: Auch in dem link zu finden / Neuester Kommentar von 'Jan F.' am 10.12.2020 17:13 Uhr:

Geldsystem verstehe ich nicht mehr

Ich dachte ich wüsste etwas über Wirtschaft und Geld. Aber das ist wohl nicht so. Frage: Können wir nicht einfach noch mehr Geld drucken? Das Arbeiten gehen fällt mir oft schwer. Die neuen Schulden können wir doch mit mehr neuen Schulden bezahlen....

LidlRacer 10.12.2020 21:44

Vorläufige Zahl von Risklayer ist gar nicht gut:
Ca. 28.000 - mehr als 20% Plus ggu. letzten Do.

Nix mehr mit Seitwärtsbewegung.

aequitas 10.12.2020 22:04

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1572808)
Vorläufige Zahl von Risklayer ist gar nicht gut:
Ca. 28.000 - mehr als 20% Plus ggu. letzten Do.

Nix mehr mit Seitwärtsbewegung.

Das ist/wäre eine ganz schön krasse Entwicklung. Was ich zu verstehen versuche: Wo kommen diese Neuinfektionen her? Bzw. warum sind es plötzlich so viel mehr? Ist die Dunkelziffer mittlerweile einfach noch ein bisschen kleiner als vor kurzem, da spezifischer getestet wird und mehr AG-Schnelltests dazu kommen?

Sehr schade, dass es keine Daten zu den AG-Schnelltests gibt. Damit könnte man die Entwicklung etwas besser einordnen.

LidlRacer 10.12.2020 22:13

Zitat:

Zitat von aequitas (Beitrag 1572811)
Das ist/wäre eine ganz schön krasse Entwicklung. Was ich zu verstehen versuche: Wo kommen diese Neuinfektionen her? Bzw. warum sind es plötzlich so viel mehr? Ist die Dunkelziffer mittlerweile einfach noch ein bisschen kleiner als vor kurzem, da spezifischer getestet wird und mehr AG-Schnelltests dazu kommen?

Sehr schade, dass es keine Daten zu den AG-Schnelltests gibt. Damit könnte man die Entwicklung etwas besser einordnen.

Gerade in Kontraste (sorry, hatte vorhin Aspekte geschrieben) kam ein Bericht über alternative Weihnachtsmarktaktivitäten (Glühweinexzesse etc.) in Berlin und sonstwo. Schwer zu sagen, wie viele Leute das sind, aber zu viele haben offensichtlich keinerlei Problembewusstsein. Andere haben ein Problembewusstsein, nutzen die Angebote aber trotzdem.
Da wundert man sich über nichts mehr.

merz 10.12.2020 22:18

Dann hoffen wir mal das sich mehr Bundesländer als anderen zu einem weitreichenderen shutdown ab 14.12 durchringen können.Der Rest folgt dann ab 27.12 bis 10.01. und dann hoffen wir mal wirklich, das es reicht.
Gäb es Weihnachten und zwischen den Jahren nicht, man müsste es erfinden.

(Und ich habe immer noch nichts von den beiden grossen dt. Kirchen gelesen, leadership anyone?)


m.

qbz 10.12.2020 22:36

Mal etwas Unterhaltsames aus der gestrigen Anstalt, kurze Clips

Bei Lanz: Streek versus Drosten, 4min
https://www.zdf.de/comedy/die-anstal...lip-4-182.html

Videokonferenz Angela Merkel mit der Anstalt, Uthof, 4min
https://www.zdf.de/comedy/die-anstal...lip-6-182.html


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:31 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.