triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

welfe 26.02.2023 15:44

Ich arbeite an einer Eliteschule des Sports mit Anschluss an den Olympiastützpunkt. Die einzige, die ihren Sport aufgrund von Herzproblemen aufgeben musste, war eine ungeimpfte 16 jährige Sportlerin nach ihrer Coronainfektion…

Ich lag mit den ersten drei Impfungen jeweils 2 Wochen flach, zurückgeblieben ist gar nichts. Mein Mann - auch als Triathlet aktiv - hat weder die Impfungen bemerkt, noch keine Corona gehabt.

waden 26.02.2023 17:09

Zitat:

Zitat von welfe (Beitrag 1700049)
Ich arbeite an einer Eliteschule des Sports mit Anschluss an den Olympiastützpunkt. Die einzige, die ihren Sport aufgrund von Herzproblemen aufgeben musste, war eine ungeimpfte 16 jährige Sportlerin nach ihrer Coronainfektion…

Ich lag mit den ersten drei Impfungen jeweils 2 Wochen flach, zurückgeblieben ist gar nichts. Mein Mann - auch als Triathlet aktiv - hat weder die Impfungen bemerkt, noch keine Corona gehabt.

Das ist ok. Das ist Deine /Eure Erfahrung. Meine war anders, und ich bin nicht der Einzige - wie verbreitet das gewesen sein mag, ist aus verschiedenen Gründen schwierig zu benennen.

LidlRacer 28.02.2023 00:14

Falls irgendwer meint, Paessler mit seinen Modellierungen (oder wie man das auch immer nennen will) sei ein einzelner Spinner, hier ein weiteres Beispiel:
Martin Hechler:

"Die Grafik zeigt die Entwicklung der Covid-Infektionen unter Berücksichtigung der Dunkelziffer. Die Wellen wurden weitgehend durch neue Varianten ausgelöst, außer der Herbstwelle (Oktoberfest). Lockerungen haben Abklingen behindert. Die XBB.1.5-Welle steht unmittelbar bevor."
https://twitter.com/Martin46er1/stat...82108114067458

"Corona ist vorbei!"

Schön wär's.

Mo77 28.02.2023 06:49

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1700212)
Falls irgendwer meint, Paessler mit seinen Modellierungen (oder wie man das auch immer nennen will) sei ein einzelner Spinner, hier ein weiteres Beispiel:
Martin Hechler:

"Die Grafik zeigt die Entwicklung der Covid-Infektionen unter Berücksichtigung der Dunkelziffer. Die Wellen wurden weitgehend durch neue Varianten ausgelöst, außer der Herbstwelle (Oktoberfest). Lockerungen haben Abklingen behindert. Die XBB.1.5-Welle steht unmittelbar bevor."
https://twitter.com/Martin46er1/stat...82108114067458

"Corona ist vorbei!"

Schön wär's.

Ohne Bezug zur Mortalität sind so Kurven schön, aber halt nicht aussagekräftig in Bezug auf das Risiko.
Das reine schielen auf lediglich Inzidenzen haben wir eigentlich hinter uns gelassen.
:Blumen:

waden 28.02.2023 08:08

Auf Basis der derzeit vorliegenden Daten, welche völlig unzureichend für diese Zwecke sind, kannst Du sehr viele Kurven produzieren. Die Zahlen aus Deiner Twitterblase passen zueinander, das ist schon recht. Aber zeigen sie uns wirklich, was in 4 Wochen passieren wird?

Ein weiteres Mal empfehle ich Dir den Blick ins Ausland, vielleicht sogar mal eine Reise - diesbezügliche Informationen blendest Du ja seit mindestens einem Jahr völlig aus.

mamoarmin 28.02.2023 08:29

Zitat:

Zitat von triathlonnovice (Beitrag 1700007)
Meine Stimmen aus der Praxis bzw Beobachtungen sagen etwas anderes. "Covid! ist und war nie relevant. Einfach ne beschissene Erkältung. Die LEUTE , welche in den Genuss der GentHerapie kamen haben nun häufiger Erkältungskeankheiten und auch schwerere Verläufe .

Ich frug mich neulich,wer bei Wagenknecht auf ne Demo geht und der Ukraine vorschreiben möchte wie und ob verhandelt wird. HM.

Mein Schwiegervater hat grippen immer sauber durchgestanden, Corona hat ihn erwischt und wir vermissen ihn sehr. Das im Pflegeheim ein Pfleger mit Deiner Einstellung ohne Maske gearbeitet hat und ihn angesteckt hat, macht die Sache nur noch schlimmer.

Stefan K. 28.02.2023 09:06

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1700212)
Falls irgendwer meint, Paessler mit seinen Modellierungen (oder wie man das auch immer nennen will) sei ein einzelner Spinner, hier ein weiteres Beispiel:
Martin Hechler:

"Die Grafik zeigt die Entwicklung der Covid-Infektionen unter Berücksichtigung der Dunkelziffer. Die Wellen wurden weitgehend durch neue Varianten ausgelöst, außer der Herbstwelle (Oktoberfest). Lockerungen haben Abklingen behindert. Die XBB.1.5-Welle steht unmittelbar bevor."
https://twitter.com/Martin46er1/stat...82108114067458

"Corona ist vorbei!"

Schön wär's.

Es geht nicht darum, dass Corona als Krankheit vorbei ist. Wahrscheinlich wird sie in einem gewissen Ausmaß immer erhalten bleiben.
Es geht darum, dass Corona als besondere "Bedrohung" im Bewusstsein der meisten Menschen vorbei ist und sieh dich um.

Ich denke auch in Deutschland hat das Bewusstsein deutlich nachgelassen. Die Menschen gehen wieder ihrer Wege und das ist auch gut so.
Hier in Schweden existiert das Thema an keiner Stelle mehr.

LidlRacer 28.02.2023 10:24

Zitat:

Zitat von Stefan K. (Beitrag 1700227)
Hier in Schweden existiert das Thema an keiner Stelle mehr.

Auch in Schweden gibt es Long Covid.
https://longcovideurope.org/sweden
Aktuelle Studie:
Two-year follow-up of patients with post-COVID-19 condition in Sweden: a prospective cohort study

Und eine deutliche Übersterblichkeit (die natürlich überhaupt nichts mit Covid zu tun hat, wenn man die Augen zu macht), gibt es sicherlich auch dort.
Hier fehlen gerade noch frische Daten für Schweden - kommen aber bald:
https://ec.europa.eu/eurostat/statis...y_-_statistics


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:50 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.