triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

waden 10.11.2022 17:16

Zitat:

Zitat von Antracis (Beitrag 1689805)
Ich hatte das ja auch mal zu Beginn der Pandemie verlinkt, der Ärzteblatt-Artikel datiert auf März 2018, über 1 1/2 Jahre vor Beginn der Pandemie]

Ja genau. Ich finde erschütternd, wie viele Einschränkungen man verordnet hat und Milliarden man auszugeben bereit war, und für diese strukturelle Schwäche wurde praktisch nichts getan.

Wir diskutieren hier über Bürgerpflichten, weil die Versäumnisse der Politikerpflichten medial zu wenig Aufmerksamkeit erfahren. Wo bleibt jetzt die diesbezügliche Triagepanik, die wir vor einem Jahr hatten?

speedskater 10.11.2022 19:56

Jetzt gleich kommt um 20.15 Uhr in 3Sat eine Sendung zum völlig unterschätzten Long- bzw. Post Covid. U.a. mit Prof. Scheibenbogen von der Charite in B.

runningmaus 11.11.2022 09:02

Zitat:

Zitat von speedskater (Beitrag 1689830)
Jetzt gleich kommt um 20.15 Uhr in 3Sat eine Sendung zum völlig unterschätzten Long- bzw. Post Covid. U.a. mit Prof. Scheibenbogen von der Charite in B.

mhm, ich kenne leider inzwischen auch 3 davon betroffene Frauen.

In der 3 Sat Mediathek ist ein Beitrag dazu:
Das Rätsel Long Covid -Der lange Weg der Heilung .

und im Spektrum gibt es einen guten Artikel:
https://www.spektrum.de/news/long-co...in-fog/2072166

Gruß!

speedskater 11.11.2022 20:03

Zitat:

Zitat von runningmaus (Beitrag 1689858)
mhm, ich kenne leider inzwischen auch 3 davon betroffene Frauen.

In der 3 Sat Mediathek ist ein Beitrag dazu:
Das Rätsel Long Covid -Der lange Weg der Heilung .

und im Spektrum gibt es einen guten Artikel:
https://www.spektrum.de/news/long-co...in-fog/2072166

Gruß!

Nützlicher und seriöser 3Sat TV-Beitrag und seriöser Artikel von runningmaus. Beide machen deutlich, wie ernst es werden kann und wie Covid neben dem Herz auch das "nicht ganz unwichtige" Gehirn auch von körperlich und geistig leistungsstarken Menschen angreifen und massiv schädigen kann.

PS: Im Supermarkt trugen gerade ca. 2 von 200 eine Maske ...

tandem65 11.11.2022 21:10

Zitat:

Zitat von speedskater (Beitrag 1689929)
PS: Im Supermarkt trugen gerade ca. 2 von 200 eine Maske ...

Bei mir im Laden fragen die meisten Kund:innen ob sie eine Maske tragen müssen.
Ich habe immer noch mein Schild mit G2 & FFP2 Maske am Eingang hängen.
Meine Antwort ist dann nein, aber ich freue mich und schon ziehen 80% der Fragenden eine Maske auf. Der Rest hat dann keine dabei und bittet um Entschuldigung.
Insgesamt ca. 1/3 ignoriert die Maske tatsächlich aber lassen sich dann auch an die Tür abdrängen wo ich sie dann bediene.:Lachen2:

Schwarzfahrer 12.11.2022 21:25

Zitat:

Zitat von tandem65 (Beitrag 1689940)
Bei mir im Laden fragen die meisten Kund:innen ob sie eine Maske tragen müssen.
Ich habe immer noch mein Schild mit G2 & FFP2 Maske am Eingang hängen.
Meine Antwort ist dann nein, aber ich freue mich und schon ziehen 80% der Fragenden eine Maske auf. Der Rest hat dann keine dabei und bittet um Entschuldigung.
Insgesamt ca. 1/3 ignoriert die Maske tatsächlich aber lassen sich dann auch an die Tür abdrängen wo ich sie dann bediene.

Hast wohl eine handverlesene Kundschaft.

Ein paar solche Geschäfte gibt es hier auch (z.B. ein Bäcker). Vor einigen Monaten haben das noch ca. 30 % der Kunden ernst genommen, inzwischen haben weniger als 10 % eine Maske auf; das Wort Maske habe ich trotzdem in keinem dieser Läden je ausgesprochen gehört, weder von Kunden, noch von Bedienung; es macht jeder, wie es ihm recht ist. Ich habe den Eindruck, die meisten Schilder hängen nur noch, weil man faul war, sie abzuhängen.

Nur der Kurzwaren-Laden im Ort, der die Postfiliale beherbergt, hat anfangs versucht, Leute ohne Maske gar nicht zu bedienen und des Ladens zu verweisen - das mußten sie nach 2 - 3 Wochen aufgeben, weil einerseits kaum noch Leute in den Laden kamen (Umsatzeinbruch), andererseits ihre Dienstleistung als Postfiliale nicht an sowas geknüpft werden durfte. Danach war ihr Schild auch weg.

triathlonnovice 13.11.2022 13:00

Zitat:

Zitat von speedskater (Beitrag 1689929)
Nützlicher und seriöser 3Sat TV-Beitrag und seriöser Artikel von runningmaus. Beide machen deutlich, wie ernst es werden kann und wie Covid neben dem Herz auch das "nicht ganz unwichtige" Gehirn auch von körperlich und geistig leistungsstarken Menschen angreifen und massiv schädigen kann.

PS: Im Supermarkt trugen gerade ca. 2 von 200 eine Maske ...


Ich würde Long-Covid etwas nüchterner betrachten. Irgendwie wird es so dargestellt als sei dies einzigartig und extren ungewöhnlich. Aber selbst der leichteste "Schnupfen" kann extrem lange Auswirkungen haben. Bei schwereren Krankheiten und Verletzungen ist das sowieso der Fall. Aber klar,weiter untersuchen und aufklären.

Das die Leute heute kaum noch Maske tragen, zeigt imho deutlich das sie dazu genötigt wurden. Kann natürlich sein das die alle doof sind.;)

bergflohtri 13.11.2022 13:42

Zitat:

Zitat von speedskater (Beitrag 1689929)
Nützlicher und seriöser 3Sat TV-Beitrag und seriöser Artikel von runningmaus. Beide machen deutlich, wie ernst es werden kann und wie Covid neben dem Herz auch das "nicht ganz unwichtige" Gehirn auch von körperlich und geistig leistungsstarken Menschen angreifen und massiv schädigen kann.

PS: Im Supermarkt trugen gerade ca. 2 von 200 eine Maske ...

Ich fand den Beitrag auch sehr interessant. Was mir ein wenig gefehlt hat war eine mehr differenzierte Betrachtung von betroffenen Personen von long covid - wie sind die Unterschiede der Anfälligkeit für diese lange andauernden Gesundheitsbeeinträchtigungen abhängig vom Impfstatus und von der Virusvariante?


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:06 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.