triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

TriVet 15.12.2021 08:43

Zitat:

Zitat von mamoarmin (Beitrag 1638644)
.....

Die Hardcore-"Komplottisten" kriegst du nicht, schätze das sind ca. 5%, das sind einfach Verschwörungsheinis, die ihren Fetisch bedienen, vgl. auch die "birds are'nt real"-geschichte in den usa.:Lachanfall:
Die Ängstlichen sind in meinem Umkreis eher junge Frauen, die sich vor sinusvenentrombosen etc fürchten, evtl. weil im bekanntenkreis schon jemand probleme hatte.
Die Bequemen sahen bisher zwar die Begründung der Impfung, kamen/kommen aber einfach nicht in die Puschen.
tbc

Tobi F. 15.12.2021 08:55

Ich hoffe ja ganz stark auf eine verhältnismäßig große Gruppe:
"Da muss ich ja bald noch ein 4tes Mal hin, nur damit das Impfhefterl voll ist"
Sprich, die Bequemen. (Sybenwurz, bitte entschuldige das Zitat)
In der Hoffnung, dass die nicht in die Trotzgruppe abdriften.

Ich würde auch hoffen, dass die ganzen gewalttätigen Impfgegner, die gerade auf die Barrikaden gehen. Die Fakeln durch Mistgabeln ersetzen und in Telegramm Morddrohungen aussprechen,.... dass die nur eine wirklich kleine Zahl ausmachen.
Und die Nachrichten, sie nur größer wirken lassen.

Aber meine Befürchtung ist, dass die Keimzellen selbst im kleinsten Dorf in Hessen schon fleissig am Wachsen sind.

Es wird "interessant" zu sehen, wie sich einerseits das gegenseitige Impfgegner-Aufstacheln mit der zu erwartenden Omikron-Schwemme zusammen kommen.

sybenwurz 15.12.2021 09:34

Zitat:

Zitat von mamoarmin (Beitrag 1638644)
ich verstehe das Gedöns nicht mehr, dass man um die Ungeimpften macht.
Das Virus und die schweren Infektionen finden zu einem hohen Anteil in dieser Gruppe statt.
Mich würde mal der Anteil derer interessieren, die "schützenswert" sind in dieser Gruppe...also wirklich unsichere, die Angst haben und keine Glaubenskrieger.
Hier wäre nochmals verstärkt ein Erstimpfangebot zu machen, aber dafür ist es meiner Meinung nach fast schon zu spät...(Omikron)

Ich habe kein Problem damit, dass sich diese Leute infizieren und entsprechende Verläufe in Kauf nehmen, einzig das überzeugt..wenn der Querdenkerfreund wegen der "Grippe" auf Intensiv liegt und es nicht schafft. Angst ist ein guter Motivator...

Omikron wird das relativ schnell genauso zur Folge haben, ob die Politik sich darauf einstellt, argumentativ?

Impfpflicht wird da nicht viel bewirken...wenn auf den Spaziergängen mal wieder die Polizei als Prügelknabe dient, ohne dass hier hart durchgegriffen wird, juristisch...
Dann werden die Geldstrafen sicherlich human sein.




Das Problem ist doch wie gehabt, dass zuviele sich gleichzeitig infizieren, der Extremfürsorge und Beatmung bedürfen, das Pflegepersonal überlastet wird und andere, die auch ne Behandlung wegen egal-was nötig hätten, diese nicht bekommen.

Benni1983 15.12.2021 10:04

Steigt die Impfquote eigentlich durch das Wegsterben der Impfverweigerer?

Hut ab, für alle Krankenhausmitarbeiter!!!

Vielen Dank, dass ihr das durchsteht:Blumen:

anlot 15.12.2021 11:24

Hallo zusammen. Ich brauche mal Eure Hilfe/Unterstützung. Ein guter Freund von mir will sich partout nicht impfen lassen. Neben vielen „tollen“ Argumenten hat er mir auch dieses Video weitergeleitet:

https://pflegekraefte-service.de/pre...fen-zu-lassen/

Ich konnte dazu leider nichts finden was es auf Wahrheit beleuchtet.

Hat einer von Euch eine Quelle für oder kann das Video bewerten?

Danke vorab

ricofino 15.12.2021 11:43

Ich kann dir empfehlen Impfverweigerer nicht zu bekehren, es bringt nicht und kostet nur Nerven.
Ich habe für mich beschlossen diese Leute zu ignorieren. Meine Wohnung betreten die auch nicht.
Und wenn sie erkranken oder gar sterben habe ich weder Mitleid noch sonst was, es interessiert mich nicht mehr.

Matthias75 15.12.2021 11:45

Zitat:

Zitat von anlot (Beitrag 1638673)
Ich konnte dazu leider nichts finden was es auf Wahrheit beleuchtet.

Danke vorab

Was willst du darin auf Wahrheit beleuchten? Er stellt auf die schon bekannte Art und Weise viele Vermutungen an und spielt mit vielen Ängsten und Vorurteilen ohne auch nur einen einzigen Nachweis zu führen, alles natürlich als freie Meinungsäußerung getarnt und "Das musste mal gesagt werden!".

M.

sybenwurz 15.12.2021 11:46

Schon ohne den Link anzuschauen: was genau qualifiziert einen Notfallmediziner und Anästhesist, (nix gegen die, ich kenne so einige) sich hinsichtlich eines Themas auszubreiten, das ihren eigentlichen Arbeitsbereich bestenfalls tangiert?

Wenn ich den Namen von dem Bruder google, hat der sich wohl mit 'ner Botschaft' an seine Berufskollegen gewandt, steht unter denen mit seiner Meinung aber wohl recht isoliert und alleine da.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:29 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.