triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

MattF 01.12.2021 18:17

Zitat:

Zitat von Mo77 (Beitrag 1636385)
Als große Gruppe fehlen noch religiöse Strömungen jeglicher Ausrichtung.
Und Bockige fehlen noch, die aus welchen Gründen auch immer sich nicht haben impfen lassen und jetzt trotz ohne Ende entwickelt haben.
Dann gibt es noch viele misanthrope Persönlichkeiten.

Die kann man alle in einer der 4 Gruppen einteilen (wenn man will) :Lachanfall: :Lachanfall:

Bei den religiösen fallen mir im übrigen hauptsächlich Zeugen Jehovas ein, wie stehen der offiziellen Führer eigentlich zum Impfen?

Stefan 01.12.2021 19:02

Zitat:

Zitat von MattF (Beitrag 1636386)
...

Bei den religiösen fallen mir im übrigen hauptsächlich Zeugen Jehovas ein, wie stehen der offiziellen Führer eigentlich zum Impfen?

https://www.jw.org/de
Direkt auf der Startseite prominent verlinkt:
https://www.jw.org/de/jehovas-zeugen...immunisierung/
"Nein. Jehovas Zeugen sind keine Impfgegner. Es bleibt jedem Christen selbst überlassen, ob er sich impfen lässt oder nicht. Viele Zeugen Jehovas haben sich für eine Impfung entschieden.
..."

MattF 01.12.2021 19:08

Also welche religiöse Strömung lehnt denn dann impfen ab?
Frage an Mo77.

MattF 01.12.2021 19:09

Als Info was wir eigenlich schon alle wissen aber es steht in der NZZ.

Die NZZ gilt ja unter Querdenkern, teilweise als der letzte freie Mediendampfer (aber halt nur solange sie schreiben was ihnen in den Kram passt :Lachanfall: :Lachanfall: )

https://www.nzz.ch/wissenschaft/unge...UCzC6w9UakATZw


Neue Berechnung: In Deutschland werden Dreiviertel der Corona-Infektionen von Ungeimpften ausgelöst

Die Ungeimpften treiben derzeit die Pandemie an. Das hat Auswirkungen auf die Massnahmen zur Viruseindämmung.

Schwarzfahrer 01.12.2021 19:42

Zitat:

Zitat von MattF (Beitrag 1636393)
Die NZZ gilt ja unter Querdenkern, teilweise als der letzte freie Mediendampfer (aber halt nur solange sie schreiben was ihnen in den Kram passt :Lachanfall: :Lachanfall: )

Die NZZ gehört m.M.n. zu den Medien, die relativ vielfältige Meinungen veröffentlichen, und deshalb auch eine differenzierte Sicht auf die Welt vermitteln und damit die eigene Meinungsbildung fördern. Dadurch kann schon mal naturgemäß nie alles in "den Kram passen", was sie schreiben, das macht sie aber eben attraktiv.
Zitat:

Zitat von MattF (Beitrag 1636393)
...Neue Berechnung: In Deutschland werden Dreiviertel der Corona-Infektionen von Ungeimpften ausgelöst

Die Ungeimpften treiben derzeit die Pandemie an. Das hat Auswirkungen auf die Massnahmen zur Viruseindämmung.

Die Zahlen sind natürlich seit einigen Tagen überall zu lesen. Sie bestätigen, daß nach dem Modell die Beteiligung der Ungeimpften an den Inzidenzen hoch ist. Damit kann man erst mal gut für eine verstärkte Durchimpfung argumentieren, das ist richtig. Was mir diese Zahlen leider nicht verraten, ist eine Aussage darüber, welche Infektionen bzw. Kontakte tatsächlich am stärksten zu Hospitalisierungen beitragen (Altersgruppen, Berufe, Lokalitäten, ...), denn schließlich sind nur diese Fälle wirklich relevant. Darüber wird aber weiterhin gemutmaßt und mehr oder weniger plausibel geschätzt. Hätten wir dazu mehr Verständnis, wären auch gezieltere Maßnahmen (sowohl bzgl. gezielte Kontaktkontrolle als auch gezieltere Auswahl der Gruppen zum Impfen, zumal aktuell die Impfkapazitäten offensichtlich begrenzt sind) effektiver und schneller umsetzbar, als die "Gießkannen-Impfkampagnen". Ich finde es immer noch eine Schande, daß unsere Daten nach fast zwei Jahren immer noch zu wenig solcher Detail-Erkenntnisse hergeben. Meine Hoffnung wäre, daß der Krisenstab zumindest die Datenerfassung, -verarbeitung und die Test- und Impflogistik endlich vernünftig organisiert, das wäre der größte nachhaltige Nutzen einer solchen Institution.

merz 01.12.2021 20:33

Zitat:

Zitat von Schwarzfahrer (Beitrag 1634806)
Jahre nicht (na gut, das mit der Narkolepsie hat auch recht lange gedauert alein wegen der Seltenheit), aber nach Monaten kann auch noch neues kommen, z.B. hier: Mrna COVID Vaccines Dramatically Increase Endothelial Inflammatory Markers and ACS Risk as Measured by the PULS Cardiac Test: a Warning - was auch immer darauf folgen mag, oder auch nicht - ich habe dazu noch keine Meinung (bisher nur das Abstract gefunden, muß eigentlich arbeiten)


Kaum ist es mal viral (darf man das noch sagen?) geteilt, gibt es auch dazu eine professionelle Ein(n)ordung, ich glaube Prof. Sander (Charite) beisst in die Tischkante, was man alles machen muss, aber er macht es:


https://twitter.com/Sander_Lab/statu...8464.bild.html


m.

longo 01.12.2021 20:39

Eine wirklich sehr gute Nachricht für alle strikten
Gegner, Ablehner, Zweifler, Zögerer, Zauderer, Allesinfragesteller, Dasmußmandochallesnochmalgenauererbeobachter, Biszumsanktnimmerleinstagnochmalallesüberdenker, Aberdieschlimmennebenwirkungsundlangzeitfolgenerfo rscher
der Allgemeinen Impfpflicht

Sie wird nicht kommen!!



Es kommt nur eine klitzekleine Vakzinationsobligation :Cheese:

Mo77 01.12.2021 20:40

Zitat:

Zitat von MattF (Beitrag 1636392)
Also welche religiöse Strömung lehnt denn dann impfen ab?
Frage an Mo77.

Viele Evangelikale und andere Fundamentale Bewegungen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:03 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.