triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

Schlafschaf 04.11.2020 22:21

Ich habe heute bei einem Umzug geholfen und dadurch drei fremde Haushalte betreten um gekaufte Möbel abzuholen. Ich muss sagen die aktuelle Lage ist in keiner Weise mit dem ersten Lockdown zu vergleichen. Niemand hatte eine Maske an, niemand wollte das ich eine anziehe. Eigentlich war alles wie immer abgesehen vom ausbleibenden Händeschütteln.
Auch im Fahrstuhl mehrere Haushalte nur wir mit Maske.
Ich habe aber auch selbst noch nicht zurück gefunden zu der Vorsicht von den Anfängen.
Ich kann wirklich nur hoffen dass die aktuellen Anstrengung reichen schon um die zahlen wieder in den Griff zu bekommen, ich glaube nämlich nicht das da noch viel passiert im Verhalten der Leute (einschließlich mir)

LidlRacer 04.11.2020 22:34

Tagesspiegel meldet für heute absoluten Höchststand mit 20.075 ggü. 16.372 letzten Mittwoch (+ 23 %).
Üblicherweise bringen Do und Fr weitere Höchststände ...

Bockwuchst 04.11.2020 22:43

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1563340)
Tagesspiegel meldet für heute absoluten Höchststand mit 20.075 ggü. 16.372 letzten Mittwoch (+ 23 %).
Üblicherweise bringen Do und Fr weitere Höchststände ...

Worldometer meldet sogar noch paar mehr. Auf jeden Fall bisheriger Höchststand.

Bockwuchst 04.11.2020 22:45

Zitat:

Zitat von Schlafschaf (Beitrag 1563336)
Ich habe heute bei einem Umzug geholfen und dadurch drei fremde Haushalte betreten um gekaufte Möbel abzuholen. Ich muss sagen die aktuelle Lage ist in keiner Weise mit dem ersten Lockdown zu vergleichen. Niemand hatte eine Maske an, niemand wollte das ich eine anziehe. Eigentlich war alles wie immer abgesehen vom ausbleibenden Händeschütteln.
Auch im Fahrstuhl mehrere Haushalte nur wir mit Maske.
Ich habe aber auch selbst noch nicht zurück gefunden zu der Vorsicht von den Anfängen.
Ich kann wirklich nur hoffen dass die aktuellen Anstrengung reichen schon um die zahlen wieder in den Griff zu bekommen, ich glaube nämlich nicht das da noch viel passiert im Verhalten der Leute (einschließlich mir)

Ist wirklich nicht vergleichbar mit dem ersten "Lockdown". Jeder macht quasi wie immer, nur dass die Restaurants zu sind. Man muss abwarten ob das reicht. Der Anstieg wird langsamer. Mag sein, dass wir wieder mehr Glück als Verstand hatten, weil wir einfach früh genug waren.
Die Schweiz ist derweil weiter im freien Fall. Man bereitet sich darauf vor, Patienten ins europäische Ausland zu verlegen. Am Wochenende laufen die Krankenhäuser über. Da wurde einfach 2 Wochen zu spät reagiert.

LidlRacer 04.11.2020 22:47

Zitat:

Zitat von Bockwuchst (Beitrag 1563341)
Worldometer meldet sogar noch paar mehr. Auf jeden Fall bisheriger Höchststand.

Ok, ich war etwas voreilig - beim Tagesspiegel bewegt es sich auch noch ein wenig.

Bockwuchst 04.11.2020 23:29

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1563343)
Ok, ich war etwas voreilig - beim Tagesspiegel bewegt es sich auch noch ein wenig.

Auf paar mehr oder weniger kommt es auch nicht an. Verschwindet eh im Messrauschen.

thunderlips 05.11.2020 08:07

Ich halte mich in diesem Thread bewusst zurück (bzw. nehme primär als Leser teil).
Dennoch möchte ich gerne diesen Vortrag von Drosten (30.10.) teilen, da er mir (!) deutlichere Antworten zu den Beschlüssen der Bundesregierung (Lockdown light) liefert, als die Bundesregierung es selbst tat.

Vielleicht helfen euch diese Informationen ebenfalls, um ein umfassenderes Bild der Lage sowie möglicher / notwendiger Handlungen / Optionen zu bekommen.

Der Vortrag stammt aus dem JAM in Meppen, am 30.10., und wurde von der Ludwig-Windthorst-Stiftung, dem Windthorst-Gymnasium Meppen und dem Heimatverein Meppen in Kooperation mit dem JAM Jugend-und Kulturzentrum der Stadt Meppen veranstaltet.

https://www.youtube.com/watch?v=q9EwA8w-jP8&t=4294s

LidlRacer 05.11.2020 08:34

Ja, der Drosten-Vortrag in Meppen ist wirklich empfehlenswert, daher wurde er hier auch schon 2 mal empfohlen. :Lachen2:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:21 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.