triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

ThomasG 12.03.2020 19:28

Corona-Update #12: Schulen schließen und Gemeinden unterstützen | NDR Podcast: https://www.youtube.com/watch?v=3qj5qi_iVRw

scalacs 12.03.2020 19:33

Auf Amateurebene passiert jetzt sogar etwas im Fußball.
Der hessische Fußball Verband stellt den Spielbetrieb bis Ostern komplett ein. Sowohl in der Jugend als auch bei den Erwachsenen. Dies gilt auch für den Trainingsbetrieb.

Ausdauerjunkie 12.03.2020 19:37

Zitat:

Zitat von FLOW RIDER (Beitrag 1515883)
Glaubt hier eigentlich jemand daran, dass Roth und Frankfurt dieses Jahr stattfinden ?

Ja. Mancher glaubt sicher auch dass der #coronavirus eine Lüge ist, oder dass es doch nur wie eine Grippe ist. Manche/r glaubt gar noch an den Weihnachtsmann. :hoho:

ThomasG 12.03.2020 19:50

Fallzahlen in Deutschland
Stand: 12.3.2020, 15:00 Uhr (online aktualisiert um 19:30 Uhr):
Gesamt 2.369

Quelle: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/...allzahlen.html

Hafu 12.03.2020 20:13

Zitat:

Zitat von NBer (Beitrag 1515906)
gute nachrichten aus china: Höhepunkt der Epidemie überschritten

Die aus China seit zwei Wochen an die WHO gemeldeten Zahlen halte ich für komplett unglaubwürdig.

Es wäre zwar theoretisch denkbar, dass in der abgeschotteten Region Wuhan langsam ein Rückgang der Neuinfektion wegen beginnender Durchseuchung stattfindet, aber die Zahlen aus sämtlichen anderen Millionenmetropolen sind definitiv frisiert. In Henan gab es angeblich mal 1200 nachgewiesene Covid-19-Fälle, von denen aber mittlerweile praktisch alle genesen sind und jetzt gibt es in dieser Zig-Millionen-Stadt nur noch 2 aktive Covid-19-Fälle.

Wie soll das funktionieren? Ein derart virulentes Virus verschwindet nicht einfach aus einer Population, auch wenn wir uns das wünschen würden.

Aus Peking wurden an die WHO 8 Todesfälle bei nur 400 Infekten gemeldet und mittlerweile sind davon 300 infizierte bereits wieder genesen, neue Infekte gibt es in Peking angeblich nicht mehr.
Da würde jeder Staat in Europa nur zu gerne wissen wie Peking und Henan das Virus ohne Impfung und ohne effektive medikamentöse Behandlungsmethoden mal eben besiegt hat.

Flow 12.03.2020 20:17

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1515927)
Wie soll das funktionieren? Ein derart virulentes Virus verschwindet nicht einfach aus einer Population, auch wenn wir uns das wünschen würden.

Danke.
Das Wunder von China hätte ich auch gerne erklärt bekommen ... :Lachen2:

Trillerpfeife 12.03.2020 20:28

Zitat:

Zitat von Flow (Beitrag 1515928)
Danke.
Das Wunder von China hätte ich auch gerne erklärt bekommen ... :Lachen2:

nein keine Panik, auch ich traue den Zahlen nicht, aber was hätten die Chinesen gewonnen, wenn sie jetzt die Quarantäne Vorschriften lockern und der Virus sich dann richtig ausbreitet? Mit all den Folgen für die Wirtschaft

Flow 12.03.2020 20:34

Zitat:

Zitat von Trillerpfeife (Beitrag 1515929)
nein keine Panik, auch ich traue den Zahlen nicht, aber was hätten die Chinesen gewonnen, wenn sie jetzt die Quarantäne Vorschriften lockern und der Virus sich dann richtig ausbreitet? Mit all den Folgen für die Wirtschaft

Ich frage mich, wie es zu einer Stabilisierung eines tragbaren Zustandes kommen kann.
Alternativ zu zweijähriger Pause jeglichen sozialen Lebens ...


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:19 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.