triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Material: Bike (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=45)
-   -   Die triathlon-szene Räder-Galerie (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=2126)

sabine-g 26.03.2022 09:14

Zitat:

Zitat von derki82 (Beitrag 1652695)
Sieht sehr gut aus, was fährst du da für 1 fach Kettenblatt?

Das hier mit 46 Zähnen:

Bleierpel 26.03.2022 16:32

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1652620)
Bin jetzt 2x gefahren und habe ein paar Feinjustierungen durchgeführt und den Garmin Halter bekommen.
Dazu noch auf 1-fach umgerüstet, es fehlt noch die Abdeckung bzw. der Ersatz für den Umwerferhalter.
Als Schläuche haben es Pirelli RoadTube Butyl 23-30mm / 85g in den Reifen geschafft.
Morgen sollen es mit einem alten Kumpel 200km werden. :liebe053:

Hattest Du nicht erwähnt, dass Du das Rad als „Jobbike“ bekommen hast?
Dort steht doch meist in den Verträgen drin, dass Du nichts verändern darfst. Selbst ein Ständer muß im Vertragswerk erwähnt werden… Wie ist das bei dir geregelt?

sabine-g 26.03.2022 18:27

Zitat:

Zitat von Bleierpel (Beitrag 1652737)
Hattest Du nicht erwähnt, dass Du das Rad als „Jobbike“ bekommen hast?
Dort steht doch meist in den Verträgen drin, dass Du nichts verändern darfst. Selbst ein Ständer muß im Vertragswerk erwähnt werden… Wie ist das bei dir geregelt?

genauso. Aber ich will das Rad ja übernehmen und wenn ich es doch abgeben muss, dann kauf ich halte einen Umwerfer.

derki82 26.03.2022 18:48

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1652697)
Das hier mit 46 Zähnen:

Dank Dir.
Kannst du mal verraten warum du so einen Wechseln an einem neuen Rad machst?

sabine-g 26.03.2022 18:55

Zitat:

Zitat von derki82 (Beitrag 1652743)
Dank Dir.
Kannst du mal verraten warum du so einen Wechseln an einem neuen Rad machst?

Klar. ich brauche keine Übersetzung von 46/33 auf 10/36, ich komme mit 46/36 überall hoch, selbst mit 46/32, außerdem spare ich Gewicht und ggf. den Ärger mit einem Sram AXS Umwerfer.

irek 26.03.2022 21:02

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1652620)
Bin jetzt 2x gefahren und habe ein paar Feinjustierungen durchgeführt und den Garmin Halter bekommen.
Dazu noch auf 1-fach umgerüstet, es fehlt noch die Abdeckung bzw. der Ersatz für den Umwerferhalter.
Als Schläuche haben es Pirelli RoadTube Butyl 23-30mm / 85g in den Reifen geschafft.
Morgen sollen es mit einem alten Kumpel 200km werden. :liebe053:

es war schon geil und jetzt ist noch geiler :) richtig schick!!!

TobiBi 28.03.2022 07:40

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1652742)
genauso. Aber ich will das Rad ja übernehmen und wenn ich es doch abgeben muss, dann kauf ich halte einen Umwerfer.

Wobei bei einem Versicherungsfall (der hoffentlich nie eintritt) evtl. die Versicherung rumzicken können, von wegen da hat einer rumgebastelt, das Rad ist nicht mehr Originalzustand, da zahlen wir nix.

El Stupido 28.03.2022 09:14

Zitat:

Zitat von TobiBi (Beitrag 1652815)
Wobei bei einem Versicherungsfall (der hoffentlich nie eintritt) evtl. die Versicherung rumzicken können, von wegen da hat einer rumgebastelt, das Rad ist nicht mehr Originalzustand, da zahlen wir nix.

Das halte ich für ziemlich ausgeschlossen:

Du musst unterscheiden zwischen Fremdschaden und Eigenschaden.
Im Falle eines Fremdschadens haben Geschädigte auch einen Anspruch selbst wenn am Rad gebastelt wurde.
Und bzgl. Eigenschaden: besteht da überhaupt irgendeine Deckung? Wenn ja gibt es dort Ausschlüsse bzgl. Veränderungen am Zustand des Rades? Zudem wäre dann zu berücksichtigen, ob das Schadesereignis kausal auf die Basteleien zurückzuführen ist.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:49 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.