triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

waden 10.12.2022 23:21

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1693158)
Das waren keine Verrenkungen sondern Forschungsergebnisse.

Es gibt derer viele, die eine andere Deutung nahe legen.

Helios 11.12.2022 07:27

bei 100 toten Radlern in Italien zuck ich zusammen - 300 davon in Deutschland lässt die Kinnlade nach unten klappen (alles pro Jahr)

und bei knapp 200 Toten wegen Corona (diesmal täglich) entweicht nicht mal mehr ein - upsalahhh

:Nee:

waden 11.12.2022 10:08

Zitat:

Zitat von Helios (Beitrag 1693161)
bei 100 toten Radlern in Italien zuck ich zusammen - 300 davon in Deutschland lässt die Kinnlade nach unten klappen (alles pro Jahr)

und bei knapp 200 Toten wegen Corona (diesmal täglich) entweicht nicht mal mehr ein - upsalahhh

:Nee:

Dieser Beitrag würde nur dann zu den letzten Beiträgen passen, wenn du den kausalen Zusammenhang zwischen den Radler Toten und Corona herstellen wolltest. Ansonsten bagatellisiert hier niemand den Tod von irgendjemandem.

TriVet 12.12.2022 00:03

Zitat:

Zitat von welfe (Beitrag 1693149)
Ja, klar. Die Säuglinge und Kleinkinder, die jetzt die Kliniken belegen, hatten alle schon Corona, genau!:Lachanfall:

Meine jetzt 26jährige Tochter kam mit 18 Monaten auch mit RSV in die Klinik, sogar in die Lungenklinik weil Lungenentzündung. Eingeschleppt hatte es ihre drei Jahre ältere Schwester aus dem Kindergarten, die mit einem Schnupfen davon kam. Corona kannte man 1998 noch nicht. Passiert, normale Immunisierung und gut ist. Wenn man diese Immunisierung aber zwei Jahre verhinder, indem man die Kinder zuhause und mit Maske von allem fernhält, trifft es halt gleich mehrere Jahrgänge.

Ganz netter Kommentar dazu:
https://www.schwesterfraudoktor.de/2...unsystem-mehr/

KevJames 12.12.2022 03:04

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1693158)
Das waren keine Verrenkungen sondern Forschungsergebnisse.

Aber halt welche, die nicht gerne gehört werden ... :Cheese:

KevJames 12.12.2022 03:09

Zitat:

Zitat von Schwarzfahrer (Beitrag 1692917)
Bayern schafft Maskenpflicht im ÖPNV ab
Da könnte man sich als Kurpfälzer glatt in die Zeit von Kurfürst Karl-Theodor zurückwünschen, als die Kurpfalz zeitweise zu Bayern gehört hat :Cheese: .

Was mich am Artikel überrascht: die meisten Kommentare finden es richtig, auf SPON hätte ich es nicht so eindeutig erwartet.

"Das »Team Vorsicht« hat in Bayern offenbar nicht mehr allzu viel Einfluss"

"Mediziner sind dagegen der Ansicht, die Maskenpflicht sollte bleiben oder sogar ausgeweitet werden, da das Bedecken von Mund und Nase nicht nur gegen die Übertragung von Coronaviren schützt, sondern auch gegen andere Viruserkrankungen, etwa die derzeit kursierenden Influenzaviren oder das RS-Virus bei Kindern."

"Die meisten Länder wollten die Maskenpflicht im ÖPNV bis Jahresende verlängern"

"Lauterbach appellierte nach SPIEGEL-Informationen in der GMK an die Länder, die Maskenpflichten im Nahverkehr beizubehalten"

"Länder wie Thüringen und Hessen wollten die Pflichten dagegen verlängern, merkten aber an, dass das schwierig sei, wenn andere sie abschafften."

"Bayern gehört auch zu den Bundesländern, in denen die Isolationspflicht für positiv Getestete aufgehoben ist ...Das Robert Koch-Institut empfiehlt dies nach wie vor."

Nicht gerade ein Plädoyer für die Abschaffung ...

KevJames 12.12.2022 03:10

Ich selbst lag übrigens gerade mit 4 Tagen ziemlich hohem Fieber im Bett (laut Tests kein Corona) - das hat mir aber mehr als gereicht.

noam 12.12.2022 09:01

Zitat:

Zitat von KevJames (Beitrag 1693226)
Ich selbst lag übrigens gerade mit 4 Tagen ziemlich hohem Fieber im Bett (laut Tests kein Corona) - das hat mir aber mehr als gereicht.

In meinem Bekanntenkreis grassiert auch gerade eine Infektion mit recht heftigen Erkältungs- bzw. Grippesymptomen, was laut Tests ebenfalls kein Corona ist.

Nun stellt sich mir natürlich die Frage nach Zusammenhängen.

Sind wir durch die Isolation und die Vorsicht aus „Angst“ vor Corona im der Immunabwehr schlechter da als früher?

Haben wir ein sensibleres Krankheitspfinden entwickelt?

Haben wir unser Verhalten miteinander verändert? Überkompensation von entgangenem?

Oder ist es einfach nur ne „normale“ Grippewelle, wie es sie immer mal gab, und wir sind nur sehr viel aufmerksamer?



Corona scheint auf jeden Fall weder medial noch gesellschaftlich außerhalb der „Team Vorsicht Blase“ jegliche Relevanz verloren zu haben.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:43 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.