triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

bergflohtri 17.03.2020 09:44

Hier ein interessanter Artikel, der das Thema Sportausübung finde ich gut auf den Punkt bringt - bin froh, wenn es die nächste Zeit noch so bleiben kann.
https://www.radsport-news.com/freize...ews_119291.htm

Adept 17.03.2020 09:45

Wie lange müssen Massnahmen dauern?
 
Habt ihr euch mal gefragt, wie lange die strikten Maßnahmen gelten müssen?

(Und das ist jetzt nicht vorwurfsvoll gemeint)

Wenn man sich die Zahlen anschaut:

Laut ZDF Claus Kleber werden ca. 1 Mio. Menschen Intensivbetreuung brauchen.
Laut FAZ gibt es 28.000 Intensivbetten, davon 80% schon belegt.

Jetzt kommt es natürlich auf die "Liegezeit" eines Schwerkranken Corona-Infizierten an. Aber wenn es auch nur 1 Woche ist, wären das bei 5.000 freien Intensivbetten:

1.000.000 / 5.000 = 200 Wochen eingeschränkt leben!? :(

Wenn wir jetzt die Anzahl Intensivbetten durch verschiedene Massnahmen auch nur vervierfachen würden, dann wären es immer noch ein ganzes Jahr. Ich weiss nicht, ob das wirtschaftlich und gesellschaftlich machbar ist.

Frage ist, welche Lösung wir da haben...

Quellen:
https://www.youtube.com/watch?v=Buqviy1e9uM
https://www.faz.net/aktuell/wirtscha...-16676537.html

Klugschnacker 17.03.2020 09:46

Zitat:

Zitat von X S 1 C H T (Beitrag 1517288)
Ich fall hier derzeit wirklich vom Glauben ab. Kann man sich nicht einmal zusammenreißen und sein Ego hintenanstellen?

Das finde ich gut!

Aber was ist mit Deinem Ego, stellst Du das auch gelegentlich hinten an? Zum Beispiel, indem Du nicht die eigene Meinung in ein Mäntelchen moralischer Überlegenheit kleidest?

Es ist vollkommen in Ordnung, sich mit Argumenten an einer Kontroverse zu beteiligen.

X S 1 C H T 17.03.2020 09:53

Zitat:

Zitat von Klugschnacker (Beitrag 1517301)
Das finde ich gut!

Aber was ist mit Deinem Ego, stellst Du das auch gelegentlich hinten an? Zum Beispiel, indem Du nicht die eigene Meinung in ein Mäntelchen moralischer Überlegenheit kleidest?

Es ist vollkommen in Ordnung, sich mit Argumenten an einer Kontroverse zu beteiligen.

Was hat das mit moralischer Überlegenheit zu tun? Ich will hier kein Moralapostel sein, ich hab lediglich zum Ausdruck gebracht, dass ich es zum Teil einfach nicht verstehe wie die Denkweise mancher ist.

Ohne Angriff, ohne Beleidigung!

Stefan 17.03.2020 09:55

Zitat:

Zitat von Adept (Beitrag 1517300)
Wenn man sich die Zahlen anschaut:.....

Ich kann Deine Rechnung nicht nachvollziehen.
Wenn z.B. in drei Wochen nur noch die Hälfte der schweren Fälle angemessen medizinisch versorgt werden kann, dann kann man die Krankenhausaufenthalte der anderen Hälfte nicht auf einen späteren Zeitraum terminieren. Ein Teil der unterversorgten Menschen wird dann leider sterben.

iaux 17.03.2020 10:01

Zitat:

Zitat von Adept (Beitrag 1517300)
Habt ihr euch mal gefragt, wie lange die strikten Maßnahmen gelten müssen?

(Und das ist jetzt nicht vorwurfsvoll gemeint)

Wenn man sich die Zahlen anschaut:

Laut ZDF Claus Kleber werden ca. 1 Mio. Menschen Intensivbetreuung brauchen.
Laut FAZ gibt es 28.000 Intensivbetten, davon 80% schon belegt.

Wenn man sich die Zahlen in Asien anschaut, dann sieht man, dass der Pandemie Einhalt geboten wurde.

Adept 17.03.2020 10:01

Zitat:

Zitat von Stefan (Beitrag 1517304)
Ich kann Deine Rechnung nicht nachvollziehen.
Wenn z.B. in drei Wochen nur noch die Hälfte der schweren Fälle angemessen medizinisch versorgt werden kann, dann kann man die Krankenhausaufenthalte der anderen Hälfte nicht auf einen späteren Zeitraum terminieren. Ein Teil der unterversorgten Menschen wird dann leider sterben.

Das ist der Punkt. Die Kurve muss sehr flach werden, um wirklich die "Serious Cases" zu retten, sonst sterben sehr viele.

Und um diese sehr flache Kurve sicherzustellen, braucht es seeehr lange strikte Massnahmen.

Klugschnacker 17.03.2020 10:03

Zitat:

Zitat von X S 1 C H T (Beitrag 1517303)
Was hat das mit moralischer Überlegenheit zu tun? Ich will hier kein Moralapostel sein, ich hab lediglich zum Ausdruck gebracht, dass ich es zum Teil einfach nicht verstehe wie die Denkweise mancher ist.

Du unterstellst, die Leute wurden aufgrund ihres Egos so handeln, dass Du vom Glauben abfällst. Das ist für meine Ohren etwas anderes, als anzuerkennen, dass sie anderen Argumenten folgen als Du selbst.

Wir haben mehr oder weniger alle unsere Argumente aus Zeitungen, dem Internet oder dem Fernsehen. Niemand hier ist selber aus eigener Forschung kompetent in Sachen Corona-Virus. Wir hören auf die Meinungen Dritter und machen sie uns zu eigen.

Das gilt für Deine Meinung genauso wie für meine. Wer Recht hat, weiß kein Mensch.
:Blumen:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:39 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.