triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Bundestagswahl 2021 (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=48874)

Schwarzfahrer 12.03.2023 21:36

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1701595)
Die Meinungen anderer sind mir egal.
70% sollten am besten keine Meinung haben dürfen.
( Achtung, in diesem Satz verbirgt sich Meinung - oder etwas was andere ggf. falsch deuten können)

Dann fange ich mal mit der (fehl) Deutung an: 70 % sollen keine Meinung haben dürfen, was ja eine Mehrheit der Bevölkerung wäre - d.h., Du bist für eine Herrschaft von Wenigen, vulgo Oligarchie, oder gar für die Idee des "wohlmeinenden Diktators"?

Mo77 13.03.2023 06:58

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1701595)
Die Meinungen anderer sind mir egal.
70% sollten am besten keine Meinung haben dürfen.
( Achtung, in diesem Satz verbirgt sich Meinung - oder etwas was andere ggf. falsch deuten können)

Demokratiefeindliche Aussage am Geist des Grundgesetzes vorbei.

Adept 13.03.2023 09:00

Zitat:

Zitat von Adept (Beitrag 1701589)
Nee, das ist nicht vergleichbar. Bei Baerbock hat das eine ganz andere Qualität.

Hier mal ein Auszug aus einem einzigen Vortrag: https://www.youtube.com/shorts/zuDtUUUgUxc

TriVet 13.03.2023 09:43

Wie albern (von dir).
Ich denke, es wurde ausreichend klar, dass du sie nicht magst.
Mir ist ist sie bisher nicht mit groben Fehlern aufgefallen, wenn der grauenhafte Englisch-Akzent und gelegentliche verhaspeler die einzigen bleiben soll mir das recht sein.

Jimmi 13.03.2023 09:57

Ich finde die häufigen Versprecher auch nicht toll. Hat Ihr bestimmt auch schon der eine oder andere so gesagt.

Mir sind Versprecher lieber, als ein gestochenes Hochdeutsch mit rollendem "r".

Schlimmer sind Leute mit Charisma und guter Rhetorik, die bewusst oder unbewusst, falsche Aussagen verbreiten. Wie dieser Reporter von Fox, der Trump angeblich hasst aber jahrelang Quote damit gemacht hat, ihn in den Himmel zu heben.

Nogi87 13.03.2023 10:00

Zitat:

Zitat von TriVet (Beitrag 1701641)
Wie albern (von dir).
Ich denke, es wurde ausreichend klar, dass du sie nicht magst.
Mir ist ist sie bisher nicht mit groben Fehlern aufgefallen, wenn der grauenhafte Englisch-Akzent und gelegentliche verhaspeler die einzigen bleiben soll mir das recht sein.

Naja, wenn man als Außenpolitikerin auf großer Bühne verkündet dass wir uns im Krieg mit Russland befinden, obwohl alle stets betonen dass wir das nicht sind und das Russlands Argumentation mit dem Stellvertreterkrieg der Nato zu 100 Prozent stützt, dann ist das nicht nur ein grober Fehler, sondern eine absolute Katastrophe.

Adept 13.03.2023 10:01

Zitat:

Zitat von TriVet (Beitrag 1701641)
Wie albern (von dir).
Ich denke, es wurde ausreichend klar, dass du sie nicht magst.
Mir ist ist sie bisher nicht mit groben Fehlern aufgefallen, wenn der grauenhafte Englisch-Akzent und gelegentliche verhaspeler die einzigen bleiben soll mir das recht sein.

Naja, das mit den Statement, dass ihr egal ist, was ihre Wähler denken, würde ich schon als groben Schnitzer ansehen. Denn ihre Wähler zu vertreten ist ihre eigentliche Aufgabe, warum sie überhaupt gewählt wurde.

Siehe: https://www.youtube.com/watch?v=nJW1SM_0IPA

sabine-g 13.03.2023 10:12

Zitat:

Zitat von Schwarzfahrer (Beitrag 1701606)
Dann fange ich mal mit der (fehl) Deutung an

Ich lese ja deinen Sermon in der Regel nicht, erstens hab ich nur 1% deiner Zeit und zweitens kann ich mir nicht ständig soviel Bullshit reinziehen.
Aber die 2 Sätze schaffe ich.
Du gehörst ganz sicher zu der Meute. Ich finde dich gefährlich, vermutlich wirst du in deinem Privatleben ebenso viel "argumentieren" und dadurch womöglich Leute auf Linie bringen, die du "überzeugen" kannst.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:00 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.