triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

Mo77 25.11.2021 07:59

Zitat:

Zitat von tandem65 (Beitrag 1635357)
Das wundert mich nicht. Aber ich möchte Dir helfen, ich helfe gerne.:Lachen2:
Welche Konsequenzen aus einer Impfpflicht sind für Dich denkbar?

Deine ersten beiden Sätze kannst Du dir sparen.
Bei deinem Satz: "Na gut, so betrachtet ist für Dich schon seit einem Jahr vorhanden..." ist für mich einfach nicht ganz klar was du meinst.
Aber vielleicht wundert es dich ja auch nur nicht weil du den Satz selber noch einmal gelesen hast.
Ich hatte es erst als dumme arrogante Art von dir gelesen..
Fehler von mir.
:Lachanfall:

Denkbar ist für mich sehr vieles.
Hat aber nichts mit meiner Meinung zu tun ob etwas sinnvoll ist.
Solange mildere Maßnahmen nicht gefahren und durchgesetzt werden halte ich es für unverhältnismäßig.
An sich ist es aber auch unerheblich was jeder von uns hier drüber denkt.
Es wird oft so intensiv getan als hätten es wir zu entscheiden.
Ich bin geimpft und trotzdem nicht für eine Impfpflicht.
Ich finde 2g als geimpfter nicht gut.
Fände eben 3g+(Geimpfte auch testen) besser...

KevJames 25.11.2021 08:04

Zitat:

Zitat von Mo77 (Beitrag 1635370)
Solange mildere Maßnahmen nicht gefahren und durchgesetzt werden halte ich es für unverhältnismäßig.

Dann einfach mal führenden Verfassungsrechtlern zuhören, dann wird vieles klarer.

1. Unterschied zwischen Impfpflicht und Impfzwang
2. Impfpflicht wird max. mit Geldbußen belegt
3. Verhältnismäßigkeit zwischen Geldbuße für Verursacher und Lockdown für alle (inkl. finanzieller Einbußen für nicht Verursacher)

Da kommt die herrschende Meinung (in der Lehre) dann zu dem Urteil, dass dies sehr wohl verhältnismäßig ist und unserer Verfassung entspricht.

Persönliche Angriffe, die Du schon wiederholt (verdeckt) ggü. anderen Mitgliedern des Forums führst verurteile ich zutiefst und würde mir wünschen, dass Arne hier mehr klare Kante zeigt.

Um es nochmal deutlicher zu machen: Wie bei (fast) jedem staatlichen (politischem) Eingriff müssen Nutzen und Kosten (müssen keine ökonomischen sein) gegeneinander abgewogen werden. Hier erscheint der Nutzen einer Impfpflicht aus den genannten Gründen größer als die Kosten anderer vielleicht sogar effizienterer Maßnahmen.

Mo77 25.11.2021 08:04

Zitat:

Zitat von KevJames (Beitrag 1635361)
Woher weisst Du eigentlich, dass die meisten Impfgegner noch kein Corona hatten?

Die Ungetesteten? Woher weisst Du das?

Oder sind es etwas nur wilde Spekulationen, die Du versuchst als Fakt darzustellen?

Ja, einfach mal so behauptet.
Wenn die nicht geimpften bereits durchseucht wären würden nicht so viele jetzt noch nachkommen. So hab ich mir das zurecht gebogen.
Wer nicht getestet ist steckt als asymptomatischer viele an.
Das waren so meine Gedankengänge.
Ich finde viele Tests wichtig.

KevJames 25.11.2021 08:06

Zitat:

Zitat von Mo77 (Beitrag 1635372)
Ja, einfach mal so behauptet.
Wenn die nicht geimpften bereits durchseucht wären würden nicht so viele jetzt noch nachkommen. So hab ich mir das zurecht gebogen.
Wer nicht getestet ist steckt als asymptomatischer viele an.
Das waren so meine Gedankengänge.
Ich finde viele Tests wichtig.

Dachte ich mir ...

In Bezug auf die Tests: Ja, aber keine Selbsttests, die sind schon verbranntes Geld. Daraus aber 3G zu machen halte ich für grundfalsch. 2G+ muss meiner Meinung nach die Maßnahme lauten.

dr_big 25.11.2021 08:10

Zitat:

Zitat von Mo77 (Beitrag 1635372)
Ja, einfach mal so behauptet.
Wenn die nicht geimpften bereits durchseucht wären würden nicht so viele jetzt noch nachkommen. So hab ich mir das zurecht gebogen.
Wer nicht getestet ist steckt als asymptomatischer viele an.
Das waren so meine Gedankengänge.
Ich finde viele Tests wichtig.

Früher oder später wird jeder Kontakt mit dem Virus bekommen, Geimpfte werden aber nur selten erkranken und das Gesundheitssystem wenig belasten. Daher ist der einzige Schlüssel eine hohe Impfquote mit wirksamen Impfstoffen.

Mo77 25.11.2021 08:30

Zitat:

Zitat von KevJames (Beitrag 1635371)

Persönliche Angriffe, die Du schon wiederholt (verdeckt) ggü. anderen Mitgliedern des Forums führst verurteile ich zutiefst und würde mir wünschen, dass Arne hier mehr klare Kante zeigt.

Würde ich auch begrüßen. Schade wenn es dann nur für mich gelten würde. :Blumen:

Mo77 25.11.2021 08:32

Zitat:

Zitat von dr_big (Beitrag 1635375)
Früher oder später wird jeder Kontakt mit dem Virus bekommen, Geimpfte werden aber nur selten erkranken und das Gesundheitssystem wenig belasten. Daher ist der einzige Schlüssel eine hohe Impfquote mit wirksamen Impfstoffen.

Ja absolut. Und Kontakte reduzieren, Aha und testen.

KevJames 25.11.2021 08:33

Zitat:

Zitat von Mo77 (Beitrag 1635378)
Würde ich auch begrüßen. Schade wenn es dann nur für mich gelten würde. :Blumen:

Wenn Du aber mehr Respekt von anderen einforderst solltest Du Dich zu aller erst selbst respektvoll verhalten - vor der Beurteilung von anderen erstmal Dich selbst reflektieren.

Mir fällt auf: Auf sachliches antwortest Du nicht so gerne. ;)


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:36 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.