triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

Klugschnacker 02.04.2021 11:26

Zitat:

Zitat von DocTom (Beitrag 1593924)
Man konnte, aus der Erinnerng, auf tagesschau 24 sehen, wie er vor der MPK vor dem Kanzleramt aus dem BMW mit M-Kennzeichen gestiegen ist...:Blumen:

Und ich sah kürzlich die Polizei auf den Straßen, obwohl Ausgangssperre war!
:Lachanfall:

merz 02.04.2021 12:34

Zitat:

Zitat von DocTom (Beitrag 1593924)

Bestimmt hattet Ihr auch schon den Faktencheck zu Wagenknecht und Intensivbetten.
https://mobile.twitter.com/rosenbusc...05709925892099

Mmh, ich weiss nicht, was sie meint, aber sie ist ja auch Doktorin der Philosophie, vll liegt es daran

m.

captain hook 02.04.2021 13:02

Zitat:

Zitat von DocTom (Beitrag 1593924)
Man konnte, aus der Erinnerng, auf tagesschau 24 sehen, wie er vor der MPK vor dem Kanzleramt aus dem BMW mit M-Kennzeichen gestiegen ist...:Blumen:

In HH war Mittwoch Abend noch Jugendparty an der Alster. Ist aber bisher noch kein Massensterben unter Jugendlichen in HH gemeldet worden. :Cheese:

Bestimmt hattet Ihr auch schon den Faktencheck zu Wagenknecht und Intensivbetten.
https://mobile.twitter.com/rosenbusc...05709925892099

Und ihre guten Äußerungen zu käuflichen Politikern...
https://www.focus.de/politik/deutsch..._13101125.html
:Huhu:

Schones Osterfest allen!

Ehrlich gesagt hab ich bis heute nicht verstanden worauf du eigentlich hinaus willst.

Frohe Ostern nach Hamburg!

LidlRacer 02.04.2021 15:16

Zitat:

Zitat von DocTom (Beitrag 1593924)
Bestimmt hattet Ihr auch schon den Faktencheck zu Wagenknecht und Intensivbetten.
https://mobile.twitter.com/rosenbusc...05709925892099

Warum schaust du nicht selbst nach nem Faktencheck, BEVOR du unqualifizierten Mist weiterverbreitest?

Correctiv: Nein, während der Pandemie wurden nicht „nonstop“ Intensivbetten abgebaut

Intensivregister FAQ:
Was wird in der Zeitreihe ‚Gesamtzahl gemeldeter Intensivbetten‘ gezeigt?
Warum sank von Mitte Oktober bis Ende Dezember die Anzahl der freien betreibbaren Betten?

anlot 02.04.2021 15:20

Zitat:

Zitat von merz (Beitrag 1593945)
Mmh, ich weiss nicht, was sie meint, aber sie ist ja auch Doktorin der Philosophie, vll liegt es daran

m.

Wenn ich das richtig verstehe, so zeigt Sie auf, dass im 2. HJ 2020 ca. 6.000 Intensivbetten in D abgebaut wurden. Das wären, lt. ihren Ausführungen, genauso viele wie in der 2. Welle mit COVID Patienten belegt waren. Wenn die Zahlen stimmen (müsste man im Intensivregister nachlesen können), so wäre das schon ein ziemliches Ding und eine weitere Maßnahme, die einen nur noch ratlos zurück lässt.

Wir können ja nicht ernsthaft das Land in mehrere Lockdowns schicken, damit das Gesundheitssystem nicht an seine Grenzen kommt und gleichzeitig Kapazitäten zurück fahren. Wäre nicht ganz so logisch. 😬😉

tandem65 02.04.2021 15:29

Zitat:

Zitat von anlot (Beitrag 1593959)
Wir können ja nicht ernsthaft das Land in mehrere Lockdowns schicken, damit das Gesundheitssystem nicht an seine Grenzen kommt und gleichzeitig Kapazitäten zurück fahren. Wäre nicht ganz so logisch. 😬😉

Wenn ich mich recht erinnere wurde auch letztes Jahr publik, daß von Kliniken mehr Betten gemeldet wurden als Verfügbar waren um Hilfen für nicht vorhandene Betten zu kassieren. Ich kann mich natürlich auch täuschen und eine Falschmeldung im Hinterkopf haben. Lidl kann aber sicher noch mal nach googeln.
Dann wären ja nicht vorhanden Kapazitäten abgebaut worden. ;)

keko# 02.04.2021 15:45

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1593912)
Das war dann offensichtlich ein Kontrollproblem.

Eine Ausgangssperre lässt sich leicht kontrollieren und muss dann auch strafbewehrt kontrolliert werden, damit sich die Unvernünftigen daran halten.

In Bayern (Erfahrungen aus erster Hand habe ich aus der Stadt Nürnberg sowie aus den Landkreisen Traunstein und Rosenheim) hält man sich daran.

Das Bußgeld bei einem Verstoß gegen die Ausgangssperre beträgt 500,-€!

Mag auf dem Land vielleicht funktionieren. Gestern war ich in Stuttgart und da saßen, wie an früheren Frühlingstagen vergangener Jahre auch, auf den Wiesen und Plätzen sehr viele Menschen. Zwar waren es entsprechend kleine Gruppen, aber durch die große Anzahl der Gruppen war das längst nicht mehr "sauber". Zwar stehen hier und da Polizeiwagen, aber die Insaßen waren mehr mit ihrem Handy beschäftigt, als dem Treiben draussen :Lachen2:
Die Erstgeborene einer mir sehr nahestehenden Person erzählte uns heute aus der französischen Hauptstadt, dass sie gestern bei einer Freundin übernachetet und als sie nach 19 Uhr die wenigen Straßen durch Paris zu ihrer Freundin lief, war das übliche geschäftige Treiben zu sehen. Manche Wirte hätten ihre Hocker noch immer draussen stehen gehabt.
Wenn die Menschen nicht miziehen, wird das mit den Lockdowns und Ausgangsbesschränkungen nichts. Zumal ich anfangs einen Lockdown auch als etwas Einmaliges verstanden habe.

LidlRacer 02.04.2021 15:47

Zitat:

Zitat von anlot (Beitrag 1593959)
... damit das Gesundheitssystem nicht an seine Grenzen kommt ...

"Die Intensivstationen nicht zu überlasten - das ist ohnehin ein ziemlich bescheuertes und absolut falsches Ziel", wie Melanie Brinkmann gestern beim Lanz mal wieder sehr richtig gesagt hat.
https://www.zdf.de/gesellschaft/mark...-2021-100.html
(ab 25:43)

Also nicht dass es gut wäre, über die Belastungsgrenze zu gehen. Aber knapp unter der Grenze ist alles schlechter als weit unter der Grenze.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:21 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.