triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Ernährung und Gesundheit (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=5)
-   -   Das offizielle triathlon-szene-Lazarett (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=2296)

Coriande 03.10.2019 07:42

Zitat:

Zitat von Benni1983 (Beitrag 1482075)
Irgendwie zwickt es an der linken Schienbeinvorderseite.
Kann das ein Schienbeinkantensyndrom werden?

Ja, kann es. Wie kommst du auf die Diagnose? "Zwicken" auch in Ruhe? Oder nur beim Laufen?

Zitat:

Zitat von Benni1983 (Beitrag 1482075)
Hat das jemand schon mal gehabt?
Erfahrungen?
Tipps?

Hatte ich schonmal richtig Ärger. 2 Mon. Laufpause, danach extrem vorsichtig wieder angefangen. Wie Mirko schon schrieb ist absolute Schonung angesagt.
Bei mir war es recht übel, ich hatte "so ein Miniziehen" in der Wade ignoriert und trotzdem Laufen gegangen! Während des Laufs wurde es plötzlich fies, bin aber trotzdem noch nach Hause gelaufen. Ganz, ganz blöder Fehler!
Geholfen hat: Kühlen. Lockern der beteiligten Muskulatur (leicht mit Franzbranntwein massieren und/oder die Wadenmuskeln auswackeln). Und absolute Laufpause.:( Radfahren ging bei mir damals, hat sogar eher gut getan. Und Yoga natürlich.
Schuhe prüfen ist auch ein guter Tipp, obwohl es bei mir damals nicht daran lag... aber eine Fehl-Überlastung kann man sich mit falschen oder ausgelatschten Schuhen schon schnell zuziehen...
Wenn es erstmal nur die ersten Anzeichen des Schienbeinkantensyndroms sind, ist das hoffentlich schnell in den Griff zu kriegen.
Ich drück die Daumen!

Benni1983 03.10.2019 07:55

Ok

Danke an euch schon mal für die Information :Blumen:

Da komische ist aber, dass es eigentlich nur in Ruhe ist.

Untere Hälfte des Schienbeins an der Seite Richtung Beinaussenkante.

Ist das die typische Stelle des Kantensyndroms?

Mirko 03.10.2019 07:59

Ich weiß nicht ob es da ne typische Stelle gibt aber bei mir war es das ganze Schienbein entlang auf der Innenseite.

Benni1983 03.10.2019 08:01

Hmm...Innenseite ist nichts :confused:

Vielleicht hab ich Glück und hab nur ne derbe Muskelverspannung.

Wer heute und morgen mal Radln und schwimmen.
Und mal Massieren.

Coriande 03.10.2019 10:11

Bei mir war's auch eher die Innenseite, in der Mitte. Bei Belastung fieses Ziehen, in Ruhe eher dumpfer Schmerz.

Benni1983 15.10.2019 11:26

Hallo,

ich kann mich wieder aus dem Lazarett entlassen :Huhu:

Es war scheinbar eine Verspannung oder leichte Überlastung in der Schienbein-Muskulatur.

Drei Tage lauffrei und danach bewusst Laufen ohne Krasse Sachen, hat geholfen.

Losloslos 27.11.2019 08:28

Muskelfaserriss Wade, seitlich unterhalb Fibulaköpfchen.
4 Wochen Laufpause gemacht.
Nach Walking! Ziept es wieder.

Wieder ne Woche warten und nochmal probieren?

Mache damit seit September rum🤮

Nole#01 27.11.2019 09:13

Zitat:

Zitat von Losloslos (Beitrag 1495613)
Muskelfaserriss Wade, seitlich unterhalb Fibulaköpfchen.
4 Wochen Laufpause gemacht.
Nach Walking! Ziept es wieder.

Wieder ne Woche warten und nochmal probieren?

Mache damit seit September rum🤮

Ich hatte vor 2 Jahren einen Muskelfasereinriss in der Oberschenkelrückseite. 6 Wochen komplette Laufpause und erst nach 8 Wochen gings wieder einigermaßen.
War eine hartnäckige Angelegenheit. Hab Aquajogging gemacht in der Zeit. :Cheese:

Gute Besserung!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:29 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.