triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Schwimmen (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=12)
-   -   Seilzugtraining (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=49154)

Waldoblau 18.01.2021 19:22

Seilzugtraining
 
Im Stehen oder liegend auf der Bank?

Normalerweise stehe ich dabei - bis meine Physio meinte, für meine Wirbelsäule/Bandscheiben wäre es besser sich zu legen.

Frage:

Ist das liegende Training weniger wert, da hierbei die Körperanspannung fehlt, die im Stehen vorhanden ist?

Was meinen die Schwimmexperten?

Kälteidiot 18.01.2021 19:44

bin kein Schwimmexperte,

aber in unserem Kraftraum stehen so Zugseilbänke. Auf denen liegt man mit dem Oberkörper drauf und macht seine Armzüge. Im Wasser hat deine Körperspannung auch nur ca. 10% des Oberkörpergewichtes in der Waagrechten zu halten. Ohne Wasser fast 100%

Ich hab eine Bierbank als Liege.

schnodo 18.01.2021 20:11

Ich bin auch kein Experte, habe aber schon ziemlich oft mit verschiedenen Zugseilpositionen experimentiert und will Dir meine Gedanken mitteilen.

Wie machst Du denn das Training im Stehen? Mit vorgebeugtem Oberkörper und horizontalem Seil oder das Seil vertikal, weit über Dir an der Decke oder im Treppenhaus befestigt, so dass der Körper gestreckt bleibt?

Ich gehe jetzt mal davon aus, es um den Gegensatz zwischen
  • "stehend mit abgeknicktem Oberkörper" und "gestreckt liegend" geht,
  • und nicht um den Unterschied zwischen "gestreckt stehend" und "gestreckt liegend" Edit: auf einer Bank oder Ähnlichem.

Wenn nämlich in "gestreckt stehender" Haltung irgendwelche Körperteile negativ reagieren, wird vermutlich auch das Hinlegen nichts bringen und der Betroffene, hoffentlich nicht Du, trotzdem Probleme haben.

Ich bin der Meinung, dass es tatsächlich viele Vorteile hat, die Körperhaltung im Wasser möglichst gut nachzustellen. Man schwimmt ja mit gestrecktem Körper und nicht mit 90° abgeklapptem Oberkörper, was auch generell keine natürliche Körperhaltung ist.

Was die Körperspannung angeht, so sehe ich nicht, warum die im Liegen verloren gehen sollte. Eher im Gegenteil, im Liegen lassen sich die relevanten Partien tatsächlich in der "Zielposition" aktivieren, was beim vorgebeugtem Ziehen überhaupt nicht der Fall ist.

Die Herstellung der Körperspannung ist ein bewusster Akt, der von Dir zu erbringen ist. Ganz abgesehen davon würde ich aber beim Zugseiltraining die Körperspannung eher zweitrangig behandeln. In erster Linie ist die Arbeit mit dem Zugseil ein Technik- und und Kraftausdauertraining für die Muskelgruppen im Oberkörper, die den Vortrieb beim Schwimmen erzeugen. Und dazu gehören aus meiner Sicht nicht der Hintern und der Rumpf, auch wenn es sicher nicht schadet, diese auch zu aktivieren und sich das in liegender Position anbietet.

Der einzige Nachteil der liegenden Position ist aus meiner Sicht, dass die Rotation des Oberkörpers komplett unterbunden wird. Beim Schwimmen wirkt die Rumpfmuskulatur mit der Armmuskulatur zusammen und die Rotation wirkt als Bindeglied und Verstärker.

Aus meiner Sicht ideal wäre zwischen "gestreckt stehend" und "gestreckt liegend" zu wechseln. Gestreckt stehend hast Du noch Zugriff auf Rotation um die Längsachse, was viel näher am Schwimmen ist, während Du Dich gestreckt liegend noch intensiver auf die einzelnen Muskelgruppen konzentrieren kannst, ohne Dich um Statik des Körpers kümmern zu müssen, und tatsächlich die Körperposition in der Waagerechten derjenigen beim Schwimmen entspricht.

Ich muss zugeben, ich persönlich bin zu faul, mich hinzulegen, weil ich dafür die Bank zu lange positionieren und rumprobieren muss bis die Spannung passt. Ich nehme das Zugseil meist spontan in die Hand, z.B. während ich auf den Kaffee warte, und dann soll es schnell gehen. Deswegen ziehe ich dann in vorgebeugter Haltung, auch wenn mir bewusst ist, dass eine gestreckte Körperposition für mich besser wäre. Würde ich tatsächlich regelmäßig Sets machen, die länger als 5 Minuten dauern, wäre das ein Grund, meine Gewohnheit zu überdenken. :)

uruman 18.01.2021 20:31

Naja Schnodo unter anderem kann man sich gestreckt liegend am Boden Seilzugtraining erledigen und das ist ohne eine starke Körperrotation nicht möglich :Huhu:

Auf die Frage von Waldoblau habe ich keine Antwort

schnodo 18.01.2021 20:35

Zitat:

Zitat von uruman (Beitrag 1578872)
Naja Schnodo unter anderem kann man sich gestreckt liegend am Boden Seilzugtraining erledigen und das ist ohne eine starke Körperrotation nicht möglich :Huhu:

Du meinst auf dem Rücken liegend auf dem Boden? Das habe ich tatsächlich noch nirgends gesehen und es wäre wirklich innovativ. :Lachen2:

uruman 18.01.2021 20:42

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1578873)
Du meinst auf dem Rücken liegend auf dem Boden? Das habe ich tatsächlich noch nirgends gesehen und es wäre wirklich innovativ. :Lachen2:

Auf dem Rücken auch ( ist der "ungefährlichste" Art Seilzug T. zu machen) aber ich meine auf dem Bauch :dresche
Auch möglich ist auf Knien , nur auf ein Bein, Plank Position ,usw., schult alles Koordination und Körperspannung :bussi:

uruman 18.01.2021 20:47

Innovativ ist auf kein Fall, ich kenne aus den 80er :Huhu:

schnodo 18.01.2021 21:03

Zitat:

Zitat von uruman (Beitrag 1578875)
Auf dem Rücken auch ( ist der "ungefährlichste" Art Seilzug T. zu machen) aber ich meine auf dem Bauch :dresche

Das würde ich definitiv bleiben lassen. Dadurch wird man, wenn man nicht immer komplett auf die Seite drehen will, über fast den kompletten Zugweg gezwungen, die Verbindung Oberarm/Schulter in einer extrem Schulter-Impingement-fördernden Position zu bewegen.

Naja, wer das regelmäßig macht, spürt zumindest die Bandscheibenschmerzen nicht mehr so deutlich, weil die Schulter mehr wehtut. :Lachen2:

Zitat:

Zitat von uruman (Beitrag 1578876)
Innovativ ist auf kein Fall, ich kenne aus den 80er :Huhu:

Jetzt wird mir einiges klar. :Cheese:


Bildinhalt: Shirley Babashoff


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:43 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.