triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Lässt Du Dich gegen Corona impfen? (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=48950)

FaulerVerfressenerHund 04.02.2021 20:03

Nanobots sind keine Phantasie sondern Realität
https://youtu.be/bftmqPFBjBw

Estebban 04.02.2021 20:07

Die Daumen sind feste gedrückt und alles alles gute!

Schlafschaf 04.02.2021 20:10

Auch ich drücke die Daumen Bella! Bin gespannt was deinen Bericht!

El Stupido 05.02.2021 07:05

Zitat:

(...) Der US-Konzern Johnson & Johnson hat bei der US-Arzneimittelbehörde FDA eine Notfallzulassung für den von seiner Pharmasparte entwickelten Corona-Impfstoff beantragt.(...) Der Antrag auf Notfallzulassung bei der EU-Arzneimittelbehörde EMA solle „in den kommenden Wochen“ folgen. (...)


Zum Thema J&J bzw. wann dieser in der EU erwartet werden könnte.

El Stupido 05.02.2021 09:48

Malte Kreutzfeldt auf Twitter:

Zitat:

Die geplanten #Impfstoff-Lieferungen stehen jetzt ganz offziell auf der Seite des
@BMG_Bund
. Und die Tabellen zeigen, wie stark die Lieferungen schon im Februar zunehmen: von rund 500.000 Dosen letzte Woche zu knapp 2 Millionen in der übernächsten Woche.


Wenn das mal keine guten Nachrichten sind.

merz 05.02.2021 09:54

Direkter Link:

https://www.bundesgesundheitsministe...ng.html#c20329

m.

Schubbi84 05.02.2021 10:51

Falls es noch für jemanden interessant ist, hier eine kurze Rückmeldung zu meinen Impfungen:

Die erste Impfung habe ich abends um 18Uhr bekommen. Mein geplantes Training für diesen Tag habe ich bereits morgens absolviert, um eine gewisse Ruhezeit zwischen Belastung und Impfung zu haben. Der Schmerz im Impfarm, vergleichbar zu Muskelkater, hat ca. 1-2h nach der Impfung begonnen und war ca. 24h später wieder weg. Ansonsten hatte ich keinerlei Nebenwirkungen und war bereits am nächsten Morgen (ca. 14h nach Impfung) wieder locker laufen. Körperliches Gefühl, Herzfrequenz usw. waren völlig normal.

Die zweite Impfung (23 Tage nach Erstimpfung) bekam ich ebenfalls wieder gegen 18Uhr. Auch hier habe ich das für diesen Tag geplante Training morgens absolviert. Der Schmerz im Impfarm begann wieder ca. 1-2h nach Impfung und dauerte ebenfalls wieder ca. 24h. Ich habe ca. gegen 16Uhr am Folgetag leichte Kopfschmerzen bekommen und fühlte mich körperlich platt. Aus diesem Grund habe ich das Training für diesen Tag ausfallen lassen und mich geschont. Am nächsten Tag war wieder alles normal und konnte normal trainieren.

Glücklicherweise habe ich die Impfungen sehr gut vertragen und hatte nur einen Tag Trainingsausfall. Mehrere Kollegen von mir sind jedoch nach der 2. Impfung 1-2 Tage arbeitstechnisch ausgefallen.

Bitte versteht mein Feedback nur als reines Feedback und nicht als Empfehlung meinerseits.


Gruß Schubbi

merz 05.02.2021 11:00

Ich finde das sehr interessant und danke fürs teilen.

m.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:06 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.