triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Material: Bike (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=45)
-   -   Neue Bremsscheibe für Shimano BR-M615 (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=48684)

ATom 16.09.2020 16:32

Neue Bremsscheibe für Shimano BR-M615
 
Hallo Freunde des Sports,

darf ich eine Frage in die Runde werfen?

Ich habe an meinem MTB eine Shimano Scheibenbremse (Deore) BR-M615.

Die Bremsscheibe ist: SM-RT68M 180mm mit Center-Lock
Die Bremsbacken sind: G01S RESIN

Da ich mit dieser Bremse recht zufrieden bin, möchte ich eigentlich auch nicht viel verändern. Dass die Nachfolgerbremsbeläge nun G03S RESIN heißen, habe ich schon herausgefunden und gleich bestellt.

Am Vorderrad hat die Bremsscheibe einen leichten "Schlag". Ich kann also den Bremssattel nur so einstellen, dass die Scheibe auf jeder Seite ganz, ganz leicht tuschiert. Wenn ich das optimal hinbekomme, höre ich auch kein Schleifen beim Fahren und alles ist gut. Ein Schlagloch oder ein Hüpfer über den Randstein oder eine längere Abfahrt erfordert aber oft eine neue Einstellung. Das nervt, ...

Deshalb wollte ich mir nun auch eine neue Bremsscheibe bestellen. Doch die SM-RT68M scheint es nicht mehr zu geben.

1. Frage: Gibt es auch hier ein Nachfolgermodell mit den gleichen Eigenschaften/ mit dem gleichen Design?
Denn ich möchte:
A) hinten und vorne das gleiche Design
B) die neuen Bremsbeläge G03S ja nutzen können.

2. Frage: Gibt es eine Logik hinter den Bezeichnungen "SM" "RT" "68" "M"

Es wäre toll, wenn mir hier jemand helfen könnte.

DANKE schon mal für Eure Bemühungen.

Liebe Grüße,
ATom

sybenwurz 16.09.2020 17:46

Stadler scheint die Bremsscheibe noch zu haben.
Je nach Durchmesser halt.

SM steht für Small Parts, RT for (Disc) RoTor, 68 für die Gruppe (SLX) und M ist eigentlich in der Regel ein Zusatz, dass das betreffende Teil fürn MTB ist.
Das ist bei Small Parts n bissl doof, weil bei anderen Komponenten, wo die Komponentenbezeichnung statt SM vorangestellt wird, kommt das M nach dem Bindestrich, wenn eine Differenzierung Rennrad/Crosser/Trekker/MTB notwendig ist.
Also BR-M615, BRake, MTB, 5.(?) Auflage/Version der 610er (=Deore)-Gruppe.

(Alles ohne Nachgucken ausm Handgelenk geschüttelt, also bitte nicht steinigen, wenn halbwegs ungenau... S Prinzip dürfte klar sein.)

tandem65 16.09.2020 18:18

Hi Sybenwurz,

Zitat:

Zitat von sybenwurz (Beitrag 1552981)
SM steht für Small Parts, RT for (Disc) RoTor, 68 für die Gruppe (SLX) und M ist eigentlich in der Regel ein Zusatz, dass das betreffende Teil fürn MTB ist.

im Prinzip sehr schön erklärt.
In diesem Fall steht das M für die 180mm Scheibendurchmesser, S für 160mm und L dann für die 203mm.
Der zur SLX-Gruppe passende Rotor wäre der SM-RT86 der für Resinbeläge ausgelegt ist.

ATom 17.09.2020 07:40

WOW, vielen Dank Sybenwurz und tandem65 für die schnelle und qualifizierte Antwort.

Ich liebe dieses Forum. Was habe ich hier schon alles gelernt. DANKE auch an Arne der dies alles möglich macht.

Vielleicht noch ein Nachhaken:
- Warum heißt es manchmal Deore und manchmal SLX?
- gibt es eine Liste woraus man erkennen kann, dass "68" für SLX steht?

@tandem65: SM-RT86 hat so weit ich das sehen kann keinen Center-Lock

sybenwurz 17.09.2020 17:25

Zitat:

Zitat von ATom (Beitrag 1553024)
- Warum heißt es manchmal Deore und manchmal SLX?

Puh, das ist echt ne harte Frage, da sich im Laufe der Jahrzehnte die Kurzformen durchgesetzt haben, ebenso wie Deore als eigene Gruppe.
Vor nicht allzulanger Zeit war die Hierarchie ja noch Deore, Deore LX, Deore XT und XTR (die fiel damals schon gleich aus dem System und hiess schlicht XTR, wenn ich mich recht erinnere).
Das waren dann erstmal MTB-Gruppen, die kurz eigentliche Deore, LX oder XT usw. genannt wurden.
Weil sie zudem aber auch an Trekkingbikes eingesetzt wurden, die zumindest mal ne andere Zähneabstufung an der Kurbel erforderten, war es eigentlich Shimanos Plan, die LX den Trekkern zu überlassen und für MTBs die SLX aus der vorhergegangenen Serie der XT zu destillieren, aber wie das halt so ist mit Idee und Wirklichkeit...
Die schlaueste Strategie überlebt die erste Feindberührung meist nicht.


Zitat:

- gibt es eine Liste woraus man erkennen kann, dass "68" für SLX steht?
Aus diesem kühlen Grund ist vieles, wie auch diese Zahlenreihen, die an sich sauber den Gruppen zugeordnet sind, halbwegs unübersichtlich.
Die erste Ziffer gibt ja in der Regel den Gruppenrang an;- die wäre halt aber die 7 bei SLX...
Eine Aufstellung in deinem Sinne kenne ich nicht, zumal keine, die wenigstens mal ein paar Jahre zurückginge, am ehesten findet man Produktinformationen aber hier bei Shim selbst:
https://si.shimano.com/#/
Einfach ins Suchfeld das Akronym (wenn man diese Zahlen-/Ziffernkombi so nennen will) eingeben und gucken, was rauskommt dabei.

tandem65 18.09.2020 07:54

Zitat:

Zitat von ATom (Beitrag 1553024)
@tandem65: SM-RT86 hat so weit ich das sehen kann keinen Center-Lock

Grmbl, verdaddelt. SM-RT70 ist ICE-Tech Centerlock für SLX, geeignet für Resin & Sinterbeläge. Wie ich auf den SM-RT86 gekommen war ist mir schleierhaft.

ATom 18.09.2020 08:30

sybenwurz und tandem65 Ihr seid meine Helden!

So schließt sich der Kreis in Kombination Eurer Antworten:
- Sybenwurz: die wäre halt aber die 7 bei SLX...
- tandem65: SM-RT70 ist ICE-Tech Centerlock für SLX

So viel geballtes Wissen so einfach erklärt, dass sogar ich es verstehe. Ihr seid eine Bereicherung für dieses Forum. Vielen Dank für die vielen gute Beiträge die Ihr hier beisteuert.

DANKE!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:42 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.