triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Trainings-Blogs (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=35)
-   -   Von 0 auf LD in 4 Jahren (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=44077)

TobiBi 14.05.2019 11:43

Kw 19
 
Die Woche war sehr übersichtlich, da ich im Geschäft sehr viel um die Ohren hatte, teilweise erst um 19:30 Uhr rausgekommen bin und die Mittagspauseläufe nicht umsetzen konnte. Dann hat meine Frau noch von Fr-Mo wieder gearbeitet.

Swim: 0km
Bike: 41km
Run: 9km

TobiBi 20.05.2019 15:56

Vergangene Woche nix groß zu berichten, wie gehabt viel Stress in der Arbeit. Aber ich merke zum Glück, wie die "Laufform" wieder zurückkommt. Es ist nur so, dass ich VIEL zu wenig mich auf dem Rad bewege, es kommt immer wieder was dazwischen.

Swim: 0
Bike: 36 km
Run: 33 km

TobiBi 31.05.2019 08:17

Alles ok letzte Woche, aber diese Woche zickt das linke Knie wieder leicht rum, deswegen noch nichts gemacht. Nächste Woche Mittwoch geht's 4 Wochen nach Norderney, da möchte ich dann schon noch etwas "ranklotzen".

Swim: 2,3 km
Bike: 66 km
Run: 31 km

sabine-g 31.05.2019 08:20

Zitat:

Zitat von TobiBi (Beitrag 1455498)
4 Wochen nach Norderney, da möchte ich dann schon noch etwas "ranklotzen".

Du machst bestimmt ein Radtrainingslager.

TobiBi 03.06.2019 11:14

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1455500)
Du machst bestimmt ein Radtrainingslager.

Nö, Begleitperson für meine beiden Kinder, die dort zur stationären Reha sind. Teile mir die vier Wochen zusammen mit meiner Frau, je sie 2 Wochen und ich 2 – und der jeweils andere ist in einer Ferienwohnung. Es gibt Dinge, die wichtiger sind als der Sport.
Und ja, wir nehmen Räder mit (hab mir extra ein „Schrottrad“ für 30€ auf dem örtlichen Gebrauchtradbasar gekauft und mit einem „Billigauflieger“ für 15 Euro „gepimpt“) und es gibt eine 16km „Runde“, die ich hoffentlich wohl das ein oder andere Mal abfahren werde. Ist zwar stinklangweilig, aber was solls und der Gegenwind ist mein Berg.

Nun aber zu letzter Woche:
Hab mein Knie noch geschont und es ist zum Glück wieder schmerzfrei seit heute. Sonst war sporttechnisch leider nix.
Swim: 0 km
Bike: 27 km
Run: 0 km

TobiBi 11.06.2019 21:57

Sooo, die erste Woche auf Norderney ist fast rum und ich bin leider nicht so viel zum Trainieren gekommen wie erhofft, da die Klinik hier ein wirklich straffes Programm ausgearbeitet hat. Aber ist ja auch eine Reha und kein Urlaub/Trainingslager.
Das Radfahren ist einerseits schön, da quasi autofreie Straßen und flach, daher auch super um in Position zu fahren aber andererseits auch sehr windig. Ich habe ja sozusagen eine Wendepunkstrecke von West nach Ost und da eigentlich immer Ost-oder Westwind herrscht bin ich z.B. gestern auf dem Hinweg eine Passage mit einem 22er Schnitt und auf dem Rückweg mit einem 42er Schnitt gefahren.
Leider sind die Schwimmmöglichkeiten sehr überschaubar, das Hallenbad ist mir zu teuer und die Nordsee mit 15 Grad zu kalt (hab keinen Neo).

Swim: 0 km
Bike: 43 km
Run: 18 km

TobiBi 21.06.2019 22:38

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Grüße aus dem hohen Norden.

Also die Rehe ist wirklich alles andere als ein Urlaub an der Nordsee. Die Kinder haben von 7:15 (wenn man das Frühstück mitzählt) bis 18:30 (wenn man das Abendessen mitzählt) einen vollen Terminkalender mit selten mehr als 1 oder 1,5 Stunden - aber so soll es ja auch sein, wir sind ja wegen der Kinder hier und nicht wegen der Eltern...

Auch kann ich nicht wirklich sehr viel länger als 1 Stunde auf dem Rad fahren, da der Sattel und der Bereich meines Körpers, der mit dem Sattel in Kontakt kommt nicht wirklich kompatibel sind und alles recht taub wird. Anbei noch ein Bild des Bocks, dem ich unterwegs bin. Eine Frage an die Experten, wenn ich mit dem Hobel 30km/h fahre (auf dem Auflieger), wie viel schneller könnte ich mit meinem regulären Rad fahren (Planet X Stealth Klon und Citec 3000 Laufräder)?

Swim: 0 km
Bike: 69 km
Run: 23 km

spanky2.0 21.06.2019 22:55

Zitat:

Zitat von TobiBi (Beitrag 1459092)
Eine Frage an die Experten, wenn ich mit dem Hobel 30km/h fahre (auf dem Auflieger), wie viel schneller könnte ich mit meinem regulären Rad fahren (Planet X Stealth Klon und Citec 3000 Laufräder)?

Ich bin kein Experte und ich vermute mit 'regulärem Rad' meinst du ein TT Bike?!

Ein Vergleich TT Bike zu Rennrad hängt natürlich von vielen Faktoren ab, wie Du zB auf dem Bock sitzt und ob du die Sitzposition auch lang genug fahren kannst, welche Strecken (hm) du fährst usw...

Da ich seit Jahren nur Rennrad (später mit Auflieger) gefahren bin und mir vor ca. 2 Monaten ein TT Bike gekauft habe, kann ich zumindest sagen, dass ich auf meinem TT Bike auf jeden Fall ca. 2-3 km/h im Durchschnitt schneller auf meinen Hausstrecken bin.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:34 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.