triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Material: Laufen (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=46)
-   -   Running - every Second counts//Superschuh 2021 (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=49439)

Rausche 18.08.2022 17:42

Der Nike Zoom Ultrafly könnte spannend werden. Neuer Carbonschuh fürs Gelände. Soll vom Gefühl eine Mischung aus dem alten Nike 4% und dem Pegasus Trail sein. Ist aber noch nicht auf dem Markt.
Ob er auch für 100km+ taugt ist dann wohl individuell, falls der ultra überhaupt im Gelände geplant ist.

dr_big 18.08.2022 19:07

Zitat:

Zitat von Klugschnacker (Beitrag 1676330)
Ist das so korrekt oder möglicherweise ein Fehler mit dem Vaporfly? Der ist aus meiner Sicht butterweich und nicht weit weg vom noch weicheren Alphafly.

Ist der Ultra auf Asphalt, auf Forststraßen oder irgendwie gemischt? :Blumen:

Der Lauf ist auf Asphalt.
Als Vaporfly habe ich diesen: https://www.nike.com/de/t/zoomx-vapo...d4P/CT4894-300, der ist gefühlt so hart wie Massivholz. Längere Strecken als Halbmarathon möchte ich damit nicht laufen. Mit dem Alphafly schwebe ich wie auf Luftkissen (fühlt sich aber auch so instabil an).

Klugschnacker 18.08.2022 19:20

Zitat:

Zitat von dr_big (Beitrag 1676347)
Der Lauf ist auf Asphalt.
Als Vaporfly habe ich diesen: https://www.nike.com/de/t/zoomx-vapo...d4P/CT4894-300, der ist gefühlt so hart wie Massivholz. Längere Strecken als Halbmarathon möchte ich damit nicht laufen. Mit dem Alphafly schwebe ich wie auf Luftkissen (fühlt sich aber auch so instabil an).

Sehr seltsam. Ich habe den Vaporfly Next % (und auch den Alphafly) und finde den Vaporfly als weich, bouncy, marshmellow-mäßig und alles andere als hart. Ich glaube Dir durchaus Deine andere Wahrnehmung, kann mir das aber nicht so recht erklären.

Als Tippgeber scheide ich damit wohl aus, wenn wir die Schuhe so unterschiedlich wahrnehmen. Aber vielleicht wäre der Nike "Air Zoom Tempo NEXT%" eine Option. Er ähnelt dem Alphafly, fühlt sich aber etwas robuster (weniger kippelig) an und hat, wenn mich mein Gefühl nicht täuscht, eine etwas größere Sprengung als der Alphafly.

Aber höre besser auf die anderen. :o

thunderlips 18.08.2022 19:34

Härter - und ähnlich bouncy - wie der Vaporfly ist der Asics Sky + (Megaschuh!).
Aber ob ich dem bei einem Ultra laufen wollen würde?

Du schreibst der Ultra ist auf Asphalt? Das ist doch schonmal gut.
Jedoch hängt es doch sehr von der Länge ab (und damit auch vom Tempo).
Sollte der Ultra so 50-80km auf Asphalt gehen, könnte ich mir den Alpha Fly vorstellen (würde nur alles am Fuß tauen :Cheese: )

Ich bin selbst nie länger als n Marathon gelaufen, deshalb verbiete ich mir Einschätzungen zu längeren Distanzen.

dandelo 18.08.2022 20:01

Zitat:

Zitat von Klugschnacker (Beitrag 1676351)
Sehr seltsam. Ich habe den Vaporfly Next % (und auch den Alphafly) und finde den Vaporfly als weich, bouncy, marshmellow-mäßig und alles andere als hart. Ich glaube Dir durchaus Deine andere Wahrnehmung, kann mir das aber nicht so recht erklären.

Als Tippgeber scheide ich damit wohl aus, wenn wir die Schuhe so unterschiedlich wahrnehmen. Aber vielleicht wäre der Nike "Air Zoom Tempo NEXT%" eine Option. Er ähnelt dem Alphafly, fühlt sich aber etwas robuster (weniger kippelig) an und hat, wenn mich mein Gefühl nicht täuscht, eine etwas größere Sprengung als der Alphafly.

Aber höre besser auf die anderen. :o

Also ich habe auch Alphafly und Vaporfly und empfinde beide als ultrafluffig (bouncy) und sehr ,sehr weich. Gefühlt treibt mich der Vaporfly mehr an, aber Herzfrequenz/Pace Vergleich geht zugunsten des Alphafly.

dr_big 18.08.2022 20:11

Hm, vielleicht sollte ich doch noch mal alle durchtesten ...:Gruebeln:

X S 1 C H T 24.08.2022 13:58

In den kommenden Tagen sollte mein Bericht zum Nike Pegasus Turbo Next Nature kommen. Ich bin gespannt, die Messlatte welche der Turbo 1 gesetzt hat ist natürlich verdammt hoch.

flachy 24.08.2022 14:52

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Da überbrück' ich die Wartezeit noch kurz.
Habe jetzt die neue, streng geheime SC Trainer-Pacer-App von New Balance auf meine Uhr geladen und bin nun voll effizient unterwegs.
Einfach vor dem Run beim Stretching den vorgegebenen Speed und die Streckenlänge vom Trainingsplan digital auf die Schuhe schicken, allen unnötigen, die Aerodynamik störenden Ballast (Uhr) wegglassen und los.
Im Stand und bei Nichterreichen der Vorgaben bleibt die Schuhfarbe unverändert weiß.
Anhang 48050

Sobald ich die Ziel-Pace erreicht habe und vor allem halte, färben sich die Schuhe in ein beruhigendes grün.
Und jetzt einfach im grünen Bereich weiterrennen, bis man:
- Entweder umkippt
- Alternativ durch eine nasse, ungemähte Wiese ballert, um das Obermaterial "natürlich" einzufärben und den Coach das gewünschte "Green Pic" zu übermitteln
- Oder eben Strecke&Speed bis zum Ende des Trainings erfolgreich absolviert hat.
Anhang 48051

:Huhu:

anlot 24.08.2022 17:00

Zitat:

Zitat von flachy (Beitrag 1677480)
Da überbrück' ich die Wartezeit noch kurz.
Habe jetzt die neue, streng geheime SC Trainer-Pacer-App von New Balance auf meine Uhr geladen und bin nun voll effizient unterwegs.
Einfach vor dem Run beim Stretching den vorgegebenen Speed und die Streckenlänge vom Trainingsplan digital auf die Schuhe schicken, allen unnötigen, die Aerodynamik störenden Ballast (Uhr) wegglassen und los.
Im Stand und bei Nichterreichen der Vorgaben bleibt die Schuhfarbe unverändert weiß.
Anhang 48050

Sobald ich die Ziel-Pace erreicht habe und vor allem halte, färben sich die Schuhe in ein beruhigendes grün.
Und jetzt einfach im grünen Bereich weiterrennen, bis man:
- Entweder umkippt
- Alternativ durch eine nasse, ungemähte Wiese ballert, um das Obermaterial "natürlich" einzufärben und den Coach das gewünschte "Green Pic" zu übermitteln
- Oder eben Strecke&Speed bis zum Ende des Trainings erfolgreich absolviert hat.
Anhang 48051

:Huhu:

Habe den SC Trainer wieder zurück geschickt. Ja, er läuft sich ganz nett, aber bei 310 g schweren Bügeleisen kommt bei mir zumindest wenig Euphorie auf. :Huhu:

iChris 30.08.2022 10:20

Nike wollte mir gerade die
Zitat:

Zeitmaschine für den Race Day
im Newsletter anpreisen.
Wäre ja fast schwach geworden, aber für Herren gibt es nur Größe < 40 :Cheese:

Wundert mich etwas, dass der Alphafly 2 so kurz vor der Herbstmarathon Saison nicht verfügbar ist.

X S 1 C H T 30.08.2022 14:26

Ich hab jetzt 12 und 17km mit dem Pegasus Turbo hinter mir. Morgen noch ein langer Lauf dann schreib ich ein paar Zeilen dazu.

Steppison 01.09.2022 12:43

Nachdem ich mit dem Asiscs Hyper Speed eingestiegen bin und recht schnell den Magic Speed lieben gelernt habe, kam gestern der Metaspeed Sky an. Puhhh, was dachte ich immer haben die mit den Carbonschuhen. Beim anziehen schon komisch gewippt, beim Treppe runter laufen bin ich dann doch vorsichtig gegangen. Die erste Meile leicht abfallend dann in 4er pace gerannt, weil es der Schuh so wollte. Keine Ahnung, aber der "alte" Metaspeed Sky macht lange Schritte und fordert mich enorm. Ich habe dann auf ein langsameres Tempo gewechselt, was aber immer noch deutlich unter 10er WK-Tempo lag. Nach 2,5 km habe ich dann schon den Rückweg eingelegt und nach 6km in 30 min war ich zu Hause und konnte die Schuhe ausziehen.

Fazit für mich: das Bouncen gibt es wirklich und bei fast neuen Schuhen ist das schon sehr stark zu spüren. Die Schuhe machen einen längeren Schritt, was aber die TF um ca. 5 spm absenkt. Das fühlte sich irgendwie komisch an, aber ganz nett. Leichter Schotter ging noch halbwegs, aber Asphalt mag der Schuh deutlich lieber. Der hintere Teil ist schon weich und etwas instabiler als beim Magic Speed. Die Schuhe sind nur zum schnellen Laufen geeignet, und am Besten ich stelle mich da vorher auch drauf ein. Nun stehen sie versteckt im Schrank und warten auf übernächstes Wochenende zum ersten 10er in der Vorbereitung auf meinen HM Ende Oktober.

Necon 01.09.2022 13:06

Zitat:

Zitat von Steppison (Beitrag 1678904)
Nachdem ich mit dem Asiscs Hyper Speed eingestiegen bin und recht schnell den Magic Speed lieben gelernt habe, kam gestern der Metaspeed Sky an. Puhhh, was dachte ich immer haben die mit den Carbonschuhen. Beim anziehen schon komisch gewippt, beim Treppe runter laufen bin ich dann doch vorsichtig gegangen. Die erste Meile leicht abfallend dann in 4er pace gerannt, weil es der Schuh so wollte. Keine Ahnung, aber der "alte" Metaspeed Sky macht lange Schritte und fordert mich enorm. Ich habe dann auf ein langsameres Tempo gewechselt, was aber immer noch deutlich unter 10er WK-Tempo lag. Nach 2,5 km habe ich dann schon den Rückweg eingelegt und nach 6km in 30 min war ich zu Hause und konnte die Schuhe ausziehen.

Fazit für mich: das Bouncen gibt es wirklich und bei fast neuen Schuhen ist das schon sehr stark zu spüren. Die Schuhe machen einen längeren Schritt, was aber die TF um ca. 5 spm absenkt. Das fühlte sich irgendwie komisch an, aber ganz nett. Leichter Schotter ging noch halbwegs, aber Asphalt mag der Schuh deutlich lieber. Der hintere Teil ist schon weich und etwas instabiler als beim Magic Speed. Die Schuhe sind nur zum schnellen Laufen geeignet, und am Besten ich stelle mich da vorher auch drauf ein. Nun stehen sie versteckt im Schrank und warten auf übernächstes Wochenende zum ersten 10er in der Vorbereitung auf meinen HM Ende Oktober.

Hast du dir dann vielleicht den falschen Metaspeed gekauft? Gibt ja den Metaspeed Sky und den Metaspeed Edge und wenn ich es richtig im Kopf habe, war das von Asics eben für zwei unterschiedliche Läufertypen gedacht eben den Frequenzläufer und denjenigen der eher über den langen Schritt komm.

Steppison 01.09.2022 13:40

Zitat:

Zitat von Necon (Beitrag 1678908)
Hast du dir dann vielleicht den falschen Metaspeed gekauft? Gibt ja den Metaspeed Sky und den Metaspeed Edge und wenn ich es richtig im Kopf habe, war das von Asics eben für zwei unterschiedliche Läufertypen gedacht eben den Frequenzläufer und denjenigen der eher über den langen Schritt komm.

Ja das habe ich auch schon überlegt. Da meine normale TF bei um 165 liegt, und wenn ich richtig drauf achte bei 170 spm, dann komme ich denke ich im WK mit Gewöhnung an die Schuhe auf ca. 165 spm, was dann zu meinen längeren Beinen recht gut passt. Ich bin 1,90 m und habe Innenlänge 92cm.

Ich hätte aber nicht gedacht, dass ein Schuh das "beeinflussen" kann, das war mir neu und ich dementsprechend überrascht. Nun weiß ich Bescheid und kann das beim nächsten Lauf besser nutzen denke ich.

Rälph 04.09.2022 22:54

Von Decathlon gibt's jetzt auch so ne Carbon-Rakete. 149€.

https://www.decathlon.de/landing/kip.../R-a-a1280001v

X S 1 C H T 04.09.2022 22:58

Zitat:

Zitat von Rälph (Beitrag 1679312)
Von Decathlon gibt's jetzt auch so ne Carbon-Rakete. 149€.

https://www.decathlon.de/landing/kip.../R-a-a1280001v

Na wer traut sich?

p.s. Peg Turbo Bericht kommt!

DocTom 05.09.2022 07:24

Zitat:

Zitat von X S 1 C H T (Beitrag 1679313)
Na wer traut sich?
...!

Die Sohle kommt mir irgendwie sehr bekannt vor, NB / Saucony Klon?:Blumen:

Rälph 05.09.2022 08:51

Zitat:

Zitat von DocTom (Beitrag 1679316)
Die Sohle kommt mir irgendwie sehr bekannt vor, NB / Saucony Klon?:Blumen:

Keine Ahnung, ich bin da nicht drin in der Materie. Die Carbonplatte ist aber wohl Homebrew.

Wenn ich einen Schuh bräuchte, mit dem man möglichst schnell rennen kann und für den man keine komplett abartigen Preise zahlen muss, dann würde ich mir den kaufen. Ich hab mit Decathlon Produkten fast ausschließlich sehr gute Erfahrungen gemacht.

ElWise 05.09.2022 09:43

Hab ihn hier^^

Vom Gewicht Herr in einer US12 (46) hatt er knapp 260g pro Schuh und ist somit knappe 20g schwerer als ein VaporFly 4%

Macht vom Obermaterial und der Sohle her einen guten Eindruck.
Der Schaum soll angeblich der selbe sein wie ihn Nike verbaut aber ich finde ihn deutlich fester und nicht so bouncig.
Bin am Donnerstag 4x2km an der Mosel in dem Schuh gelaufen. Fühlt sich bei 3:30min/km schon recht wohl aber ist jetzt nix besonderes in meinen Augen.

Gerade im Racer Bereich gibt es da doch andere Modelle welche einem schneller ein AHA Erlebnis ins Gesicht Zaubern.

TIME CHANGER 05.09.2022 10:53

Klingt schon sehr ansprechend, vorallem für den Preis, als Trainingsschuh für die schnelle Einheiten evtl.? Weil deshalb:

Mit den KD900X Laufschuhen, musst du dich nicht mehr zwischen Leistung und Haltbarkeit entscheiden! Sie wurden von anspruchsvollen Läufern bis 1000km getestet – von einer unserer Testpersonen sogar bis 1500km!

Mit so viel Mehrgewicht eher weniger als Rennschuh

flachy 05.09.2022 11:04

Zitat:

Zitat von ElWise (Beitrag 1679342)
Hab ihn hier^^
...
Der Schaum soll angeblich der selbe sein wie ihn Nike verbaut aber ich finde ihn deutlich fester und nicht so bouncig.

Aloha,

das ist das neueste Verkaufsargument,"wir nutzen den selben Schaum wie Nike, haben ihn nur weiter entwickelt/an unsere Läufer angepasst/blablabla".

Einen Schei** haben die, egal ob sie Decathlon, CRAFT (was für Drecksgurken, da stimmt ja überhaupt gar nüscht) oder wie auch immer heißen.
Der Schaum mag ja chemisch irgendwie der ZoomX-Formel nahekommen, das Tragegefühl und die Performance tun es nicht mal ansatzweise, schade um das verschwendete Budget.

Wenn's schon ein Race-Workout-Zwitter in dem Budgetbereich bis 140-150 Euro sein muss, dann gibt's mit Hoka CarbonX2, NB oder Nike ausreichend bewährte Alternativen, die bei temporären Angeboten sogar deutlich unter dem Preislimit liegen.

Benni1983 05.09.2022 11:27

Hab gerade einen Trainingsschuh von Decathlon nach 600km entsorgt.
Die Sohle war sowas von durchgelaufen, dass ich jeden noch so kleinen Kieselstein merkte.

Eigentlich war ich ganz zufrieden, aber mit der Haltbarkeit nicht.

Antracis 05.09.2022 12:58

Zitat:

Zitat von flachy (Beitrag 1679351)
Der Schaum mag ja chemisch irgendwie der ZoomX-Formel nahekommen, das Tragegefühl und die Performance tun es nicht mal ansatzweise, schade um das verschwendete Budget.

Ich komme chemisch betrachtet ja Frodeno und Blummi auch recht nahe, bin aber auch bei weitem nicht so bouncig! :Cheese:

dandelo 05.09.2022 14:26

Ich konnte gerade meine NB Supercomp Trainer die ersten 20 km ausführen. Genialer Schuh. Das bissl Mehrgewicht merke ich nicht. Aus geplantem 4:40er Schnitt wurde mit gleichem effort eine 4:30. Irgendwie eine Mischung aus dem vortreibendem Abrollfeeling vom Noosa Tri 13 und der Dämpfung (Bounce) vom RC Elite. Nur die Dämpfung ist nochmal stärker (weicher). Man versinkt aber nicht grundlos in den über 4 cm Schaum, sondern bekommt im wahrsten Sinn des Wortes federndes Feedback. Hätte ich nicht noch einen neuen Rebel V2 im Sortiment, würde ich mir ein zweites Paar Supercomp zulegen. Kurzum, vom Longruntempo bis flotten Tempodauerläufen passt das Teil richtig gut und macht extrem Laune. Und die Welt aus 1.95m Höhe zu betrachten hat auch was ;-)
Danke für den Tipp, flachy.

lango 05.09.2022 18:17

Zitat:

Zitat von X S 1 C H T (Beitrag 1679313)
Na wer traut sich?

p.s. Peg Turbo Bericht kommt!

Wann :Blumen:

steinhardtass 05.09.2022 20:44

Entwöhnt man nicht die spezielle aufs Muskulatur, Sehnen etc. :o :confused: Mit den Max. Gedämpften Schuhe und einer hohe Sprengung:Gruebeln: bzw. Überlastet Rücken etc

Zuviel Dämpfung macht die Fussmuskeln eher faul :Schnecke:

https://www.welt.de/kmpkt/article178...Daempfung.html

https://www.triathlon-tipps.de/spren...st_si_496.html

DocTom 05.09.2022 20:47

Deshalb laufe ich zwischendurch gerne olle pure connect 3...:Blumen:

dandelo 05.09.2022 20:59

Um einseitige Be- bzw. Entlastung zu vermeiden laufe ich, wie wahrscheinlich alle von euch, mehrere Paar deutlich unterschiedliche Schuhe. Zwischen 0 - 8 mm Sprengung sowie von hart bis sehr soft ist da alles dabei. Ich glaube schon auch, dass ein Laufen in nur Wolkenfederschuhen auf Dauer nicht das Beste ist.

steinhardtass 05.09.2022 21:07

Dann bin ich ja beruhigt :liebe053:

X S 1 C H T 05.09.2022 23:47

Zitat:

Zitat von lango (Beitrag 1679394)
Wann :Blumen:

Ich hoffe morgen! Sorry.
Hab jetzt auch mal 31km mit ihm gemacht.

sabine-g 06.09.2022 09:57

Zitat:

Zitat von steinhardtass (Beitrag 1679418)

Das ist ja ne echt tolle Seite, am besten gefallen mir die Tipps zur Bestimmung der Rahmengröße.
Wenns nach dem ginge, müsste ich 62er Rahmen fahren. :Lachanfall:

flachy 06.09.2022 10:26

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1679483)
Das ist ja ne echt tolle Seite, am besten gefallen mir die Tipps zur Bestimmung der Rahmengröße.
Wenns nach dem ginge, müsste ich 62er Rahmen fahren. :Lachanfall:

:Lachanfall:

Ich glaube, die Informationen dort sind nicht mehr aktuell.

Der "verantwortliche" Triathlon-Experte war früher in der IT-Branche als Redakteur unterwegs und betreibt hauptsächlich eine Website mit Reisevermittlung für Schottland und die Highlands.
Da kann man 2014 schon noch mal parallel nach ein paar absolvierten Sportveranstaltungen erst mal ein Sachbuch über Triathlon schreiben und Trainingspläne verkaufen.
By the way - der erste wirklich gedämpfte Laufschuh nach modernen Vorgaben (Hoka Clifton 1) kam 2014 und damit nach dem Erscheinungsdatum des Triathlonfachbuchs mit den herrlichen Barfußlauf-Schuhtipps auf den Markt.

Meine aktuelle Laufschuhrotation sieht übrigens aktuell so aus:
Freitag: Nike Invincible 2 DL
Sonntag: NB Elite V2 (Race mit 70% Offroad, 30% Asphalt)
Heute: Nike Invincible2 (15km DL @4:45 min/km, wechselnder Untergrund)
Morgen: NB Supercomp Trainer (Koppellauf Asphalt)
usw.

Also hauptsächlich moderne Laufschuhe mit Superschäumen.
Alles andere (Hunderunden mit bis zu 8 km rumlatschen, Job, Freizeit) mache ich mit relativ "direkten" Schuhen (eigentlich dem ganzen Kram, der sich zum Laufen bei mir nicht bewährt hat wie Hoka Mach4, Craft, Reebok,...).

sabine-g 06.09.2022 10:37

Ich habe

2x Nike Zoom Tempo Next%
2x Nike Zoom Fly 3
1x Nike Alphafly next%
1x Saucony Endorphin Pro

Gelaufen werden alle im Wechsel bis auf den Alphafly.
Ich weiß aber nicht wie lange so ein Schuh lebt bis der Schaum kaputt ist, vielleicht ranze ich den Alphafly daher im Winter runter und schaffe mir für nächstes Jahr einen aktuellen Schuh an. Natürlich einen Nike.

KJS 06.09.2022 11:11

Ich laufe aktuell im Wechsel:

Nike Zoom Tempo Next%
Nike Zoom Fly 4
Nike Trail 3
HOKA Rincon 3
Asics Nossa Tri 13

Suche noch was für lange, langsame Läufe... Wäre der Clifton da was?

Wasserbüffel 06.09.2022 11:26

Wettkampf:
Asics Metaspeed Sky

Training:
New Balance Fresh Foam 1080
Saucony Endorphine Pro2
Saucony Endorphine Speed2
Asics Nossa Tri 13


Was mir bei den Übertragungen von den Pro Rennen auffällt, gefühlt wird dort in der Spitze überwiegend Metaspeed getragen. Im Amateurbereich habe ich den Eindruck das dort eher Nike mit den verschiedenen Modellen bevorzugt wird. Dort sehe ich eher selten einen Metaspeed. Scheint ja hier im Forum auch der Trend zu sein.

Gibt es dafür eine Erklärung bzw. ist das vielleicht auch eine falsche Wahrnehmung von mir?

Problembär 06.09.2022 11:39

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1679495)
Ich habe

2x Nike Zoom Tempo Next%
2x Nike Zoom Fly 3
1x Nike Alphafly next%
1x Saucony Endorphin Pro

Gelaufen werden alle im Wechsel bis auf den Alphafly.
Ich weiß aber nicht wie lange so ein Schuh lebt bis der Schaum kaputt ist, vielleicht ranze ich den Alphafly daher im Winter runter und schaffe mir für nächstes Jahr einen aktuellen Schuh an. Natürlich einen Nike.

Hi sabine, ich laufe aktuell den Zoom Tempo Next% im Marathontraining für lange Intervalle und TDL und überlege mir den Alphafly für wenige Einheiten vorher und den Wettkampf zu besorgen. Wie siehst du den Zoom Fly im Vergleich? So wie üblicherweise beschrieben eher laufbar für langsamere Einheiten als ergänzender Trainingsschuh zum Tempo Next%? Und woran würdest du das festmachen?

DANKE!

shoki 06.09.2022 12:00

Zitat:

Zitat von KJS (Beitrag 1679507)
Suche noch was für lange, langsame Läufe... Wäre der Clifton da was?

Klingt nach mir im LD Mara….da hatte ich bislang immer den Clifton an

sabine-g 06.09.2022 12:13

Zitat:

Zitat von Problembär (Beitrag 1679511)
Wie siehst du den Zoom Fly im Vergleich? So wie üblicherweise beschrieben eher laufbar für langsamere Einheiten als ergänzender Trainingsschuh zum Tempo Next%? Und woran würdest du das festmachen?

Ich laufe beide gerne, wobei ich den Tempo nehme wenn es ein wenig schneller werden soll.
So richtig langsam ist der Fly auch nicht, bei mir rangiert er auf einer Stufe mit dem Saucony Endorphin Pro was das Tempo angeht.

Ich kann es nicht richtig beschreiben woran ich es festmachen würde, der Tempo will nach vorne der Fly ist etwas zurückhaltender.

smar01 06.09.2022 13:29

Ich habe zwar den Tempo nicht, aber dafür Vaporfly 2 und ZOOM fly 4. Der Fly fühlt sich nur bei Schwelle richtig gut an, drüber nicht. Liegt vermutlich am Foam, Tempo hat ja ZoomX, Fly nur Zoom also den vom Pegasus.

Benni1983 06.09.2022 13:56

Zitat:

Zitat von KJS (Beitrag 1679507)

Suche noch was für lange, langsame Läufe... Wäre der Clifton da was?

Ich habe mir dafür den Nike Pegasus gekauft.

Bin sehr zufrieden.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:44 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.