triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Material: Bike (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=45)
-   -   Welche Scheibe? (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=45277)

sabine-g 17.09.2021 19:40

Ich erlaube mir den Hinweis dass es hier von einigen Leuten dutzende Messreihen gibt die einen Vorteil von ca.0,3-0,5km/h zugunsten der Scheibe ausweisen ( im Vergleich zu einem 80mm Laufrad mit identischer Bereifung)
Mir scheinen die Jungs von DTSwiss ziemliche Dilettanten zu sein.
Vielleicht kann ich denen meine Messwerte für ein paar hundert 1000€ verkaufen.

Evenfall 20.09.2021 12:43

Ich habe eine Citec Scheibe bin sehr zufrieden

DISC 8000 Ultra DB 28" (Schlauchreifen) 775g €2289,00
DISC 8000 Ultra DB 700C (Drahtreifen) 875g €2289,00

DISC 8000 DB 28" (Schlauchreifen) 975g €1589,00
DISC 8000 DB 700C (Drahtreifen) 1075g €1589,00

habe die Disc 8000 DB 1075g, bei einem Händler 20% bekommen

Klugschnacker 20.09.2021 17:29

Zitat:

Zitat von bergflohtri (Beitrag 1623948)
kommt auch darauf an auf welche 80 mm Felge sie sich beziehen, innerhalb der Hochprofillaufräder gibt es ja auch Unterschiede.

Sie beziehen sich auf das Hinterrad "ARC 1100 DICUT 80" aus eigenem Hause. Dieses Hinterrad habe bei 45 km/h einen um 1,8 Watt höheren Luftwiderstand als das Scheibenrad "ARC Disc".

Gemessen hat man zum Vergleich auch die Kombination

- Vorderrad Zipp 808
- Hinterrad Zipp Super 9 Disc Scheibenrad

Diese Kombination von Zipp war aerodynamisch identisch mit DT Swisss 80mm vorne und hinten. Eine große aerodynamische Überlegenheit des Scheibenrades wurde auch hier nicht gemessen.

Das verwendete Rad war ein Canyon Speedmax, der verwendete Reifen ein Conti 5000 TL mit 25 und 28 mm breite.

(Bevor es Streit gibt: Das sind nicht meine Messungen, sondern die von DT Swiss. Ich zitiere sie hier lediglich.)

ElWise 21.10.2021 10:30

Hey so mal ne Frage an die Schwarm-Wissenden ;-)
Welche Scheibe würdet ihr aktuell empfehlen in folgnden Punkten:
10/11 Fach Shimano , Tubless Ready, Rim brake, Leicht....
Geht darum will mir für nächstes Jahr eine neue zulegen und da ich den Norseman mache sollte es keine 1,5kg Scheibe werden ;-)
Aktuell hab ich nen bissl auf dem Schirm:
Citec Ultra
Ron Aeron X
was fällt euch noch so ein?

captain hook 21.10.2021 10:56

Zitat:

Zitat von ElWise (Beitrag 1629663)
Hey so mal ne Frage an die Schwarm-Wissenden ;-)
Welche Scheibe würdet ihr aktuell empfehlen in folgnden Punkten:
10/11 Fach Shimano , Tubless Ready, Rim brake, Leicht....
Geht darum will mir für nächstes Jahr eine neue zulegen und da ich den Norseman mache sollte es keine 1,5kg Scheibe werden ;-)
Aktuell hab ich nen bissl auf dem Schirm:
Citec Ultra
Ron Aeron X
was fällt euch noch so ein?

Citec ultra dürfte mit 825gr mit Abstand die leichteste tubeless Scheibe sein.

Ansonsten wäre noch im 1kg Bereich specialized 321 und aerocoach aeox ultra...

DocTom 21.10.2021 11:02

Zitat:

Zitat von captain hook (Beitrag 1629667)
Citec ultra dürfte mit 825gr mit Abstand die leichteste tubeless Scheibe sein. ...

...und wohl wg made in Beelitz ohne Zollabwicklung schnell verfügbar...:Blumen:

longtrousers 21.10.2021 13:53

Die Citec Disk Clinger (die Billigere, nicht die Ultra) fahre ich jetzt schon seit Jahren (7? 8?), auch andauernd im Training. Ist noch tiptop.

Antracis 21.10.2021 14:03

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1623952)
Ich erlaube mir den Hinweis dass es hier von einigen Leuten dutzende Messreihen gibt die einen Vorteil von ca.0,3-0,5km/h zugunsten der Scheibe ausweisen ( im Vergleich zu einem 80mm Laufrad mit identischer Bereifung)
Mir scheinen die Jungs von DTSwiss ziemliche Dilettanten zu sein.
Vielleicht kann ich denen meine Messwerte für ein paar hundert 1000€ verkaufen.

Hab neulich gerade beim Zwiften das TZ-Video mit JB Ballard gesehen von 2018, da sagt er auch, dass die zwischen 80er Aerorad und Scheibe nie mehr als 2-3W Unterschied gemessen haben. Jedenfalls immer weit von 10W oder so entfernt. Und das bei 45 km/h. Dann bleibt bei 35km/h wirklich nicht so viel übrig.

Messen können die sicher mit dem vorhandenen Equipment relativ genau und welche Motivation er haben sollte, die Scheibe kleinzureden, wüsste ich nicht. Also wie gesagt, bringt sicher was, aber nicht so viel, wie ich gedacht hätte.

Ich würde aber alleine schon wegen Optik und Geräusch Scheibe fahren. :Cheese:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:46 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.