triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Radfahren (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=13)
-   -   Zwift (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=40553)

canoeist 28.09.2022 09:37

Auf englisch gibt´s hier auf zwiftinsider.com was, ansonsten einfach mal rumspielen und ausprobieren.

Helmut S 01.10.2022 12:17

Zitat:

Zitat von Benni1983 (Beitrag 1681427)
[…]Apple TV […]

Für mich gibt es nichts einfacheres oder besseres für Zwift.

Ich will mir jetzt auch so n Teil holen.

Ich hab in meinem Fitnessraum nen 55“er TV hängen - allerdings keinen 4k. Da möchte ich den Apple TV via HDMI anschließen und zwiften. So far so good.

Was würdet ihr mir denn für nen Apple TV empfehlen? Hat der 4K irgendwelche Vorteile gegenüber dem etwas preiswerteren HD? Und Speicher - is 32 GB genug? Ich will das Teil ja nur in den Fitnessraum stellen, deshalb eigentlich die Aversion für 159.- Euro ordern.

Ach ja:Ich kriege ja Power, Cadence und Controllable vom kickr. Fernbedienung hat man ja sowieso. Dann noch der HF Gurt und die BT Channels des Apple TV sind voll. Musik vom Apple TV auf die AirPods geht dann wohl nicht mehr, oder? Btw: Musik App würde ja schon im Hintergrund laufen, auch wenn zwift läuft, oder?

Die Möglichkeit, den kickr über das iPhone und die Companion App zu koppeln, kenn ich. Damit sollte gesichert ein Kanal für die AirPods frei werden. In dem Fall könnte man aber auch die kluge Frage stellen, warum man Musik nicht einfach übers iPhone hört :Gruebeln: :Cheese:

Danke für eure Tipps. :Blumen:

Klugschnacker 01.10.2022 13:02

Ich habe das Laptop (Macbook Air) mit HDMI an einem großen Flatscreen angeschlossen. Auf dem Laptop läuft Zwift. Die Rolle ist mit Bluetooth verbunden. Herzfrequenz messe ich nicht.

Musik oder Youtube kommt vom iPhone auf die Earpods.

ahwb 01.10.2022 15:30

Zitat:

Zitat von Helmut S (Beitrag 1683196)
Ich will mir jetzt auch so n Teil holen.


Was würdet ihr mir denn für nen Apple TV empfehlen? Hat der 4K irgendwelche Vorteile gegenüber dem etwas preiswerteren HD? Und Speicher - is 32 GB genug? Ich will das Teil ja nur in den Fitnessraum stellen, deshalb eigentlich die Aversion für 159.- Euro ordern.

Ach ja:Ich kriege ja Power, Cadence und Controllable vom kickr. Fernbedienung hat man ja sowieso. Dann noch der HF Gurt und die BT Channels des Apple TV sind voll. Musik vom Apple TV auf die AirPods geht dann wohl nicht mehr, oder? Btw: Musik App würde ja schon im Hintergrund laufen, auch wenn zwift läuft, oder?

Die Möglichkeit, den kickr über das iPhone und die Companion App zu koppeln, kenn ich. Damit sollte gesichert ein Kanal für die AirPods frei werden. In dem Fall könnte man aber auch die kluge Frage stellen, warum man Musik nicht einfach übers iPhone hört :Gruebeln: :Cheese:

Danke für eure Tipps. :Blumen:

Auflösung ist eigentlich wurscht.... ich hab nen 4k am 4k TV...

Der Apple TV hat nur zwei BT Kanäle. Einen für den Smart Trainer, einen für den BT Sender - beim mir ein Flux 2 und dann meist die Fenix als Pulssender.

Die Airpods gehen in der Konfiguration am Apple TV, Musik spiele ich per Airplay vom Handy auf den Apple TV -> läuft :)

Ursprünglich hab ich mit Laptop / Tablet und so einem Zeug rumprobiert... Apple TV ist eindeutig am besten. Lediglich der Import von Trainings in Zwift ist nur über Umweg PC möglich.

LG

ALex

Benni1983 01.10.2022 15:42

Zitat:

Zitat von Helmut S (Beitrag 1683196)
Ich will mir jetzt auch so n Teil holen.

Ich hab in meinem Fitnessraum nen 55“er TV hängen - allerdings keinen 4k. Da möchte ich den Apple TV via HDMI anschließen und zwiften. So far so good.

Was würdet ihr mir denn für nen Apple TV empfehlen? Hat der 4K irgendwelche Vorteile gegenüber dem etwas preiswerteren HD? Und Speicher - is 32 GB genug? Ich will das Teil ja nur in den Fitnessraum stellen, deshalb eigentlich die Aversion für 159.- Euro ordern.

Ach ja:Ich kriege ja Power, Cadence und Controllable vom kickr. Fernbedienung hat man ja sowieso. Dann noch der HF Gurt und die BT Channels des Apple TV sind voll. Musik vom Apple TV auf die AirPods geht dann wohl nicht mehr, oder? Btw: Musik App würde ja schon im Hintergrund laufen, auch wenn zwift läuft, oder?

Die Möglichkeit, den kickr über das iPhone und die Companion App zu koppeln, kenn ich. Damit sollte gesichert ein Kanal für die AirPods frei werden. In dem Fall könnte man aber auch die kluge Frage stellen, warum man Musik nicht einfach übers iPhone hört :Gruebeln: :Cheese:

Danke für eure Tipps. :Blumen:

DC Rainmaker hat mal dazu einen Vergleich auf seiner Seite gemacht.
Aufgrund dessen habe ich mich für 4K entschieden

Helmut S 01.10.2022 15:45

Zitat:

Zitat von Klugschnacker (Beitrag 1683222)
Ich habe das Laptop (Macbook Air) mit HDMI an einem großen Flatscreen angeschlossen. Auf dem Laptop läuft Zwift. Die Rolle ist mit Bluetooth verbunden. Herzfrequenz messe ich nicht.

Musik oder Youtube kommt vom iPhone auf die Earpods.

Strukturell habe ich es jetzt auch so. Wir haben zwar jede Menge Computer, Tablets, Smartphones im Haushalt, davon aber nur 1x Laptop. Den benutzt meine Frau und der liegt unter‘m Couchtisch. Wenn ich zwiften will, muss sie drauf verzichten. Außerdem nervt es mich, das ich das Gerät immer nach unten in den Fitnessraum tragen und alles anschließen und hinterher recht verschwitzt das Zeug wieder hochtragen muss.

Jetzt muss da unten was stationäres her. Freilich wäre in weiterer Laptop auch ne Möglichkeit.


Zitat:

Zitat von ahwb (Beitrag 1683251)
Apple TV ist eindeutig am besten. Lediglich der Import von Trainings in Zwift ist nur über Umweg PC möglich.

Klingt gut. Letzteres wäre aber blöd. Heißt das, dass ich z.B. Einheiten aus TrainingPeaks, die ich mit Zwift syncronisiere (die erscheinen dann in der Auswahl möglicher Workouts) nicht mehr sehe sondern über den PC nach Zwift kopieren muss :Gruebeln:

BTW: Macht der Apple TV beim einschalten/ausschalten selbstständig Updates?

Antracis 01.10.2022 15:53

Zitat:

Zitat von Helmut S (Beitrag 1683256)



Klingt gut. Letzteres wäre aber blöd. Heißt das, dass ich z.B. Einheiten aus TrainingPeaks, die ich mit Zwift syncronisiere (die erscheinen dann in der Auswahl möglicher Workouts) nicht mehr sehe sondern über den PC nach Zwift kopieren muss :Gruebeln:

BTW: Macht der Apple TV beim einschalten/ausschalten selbstständig Updates?

Meine vom Coach geplanten TP-Workouts sind automatisch im Apple-TV, auch die manuell erstellten.

@Updates: Ja, muss man nur bei geplanten Meetups aufpassen, wurde bei mir einmal knapp, weil ich mein Applepassword nach dem Update neu eingeben musste und das mit der Fernbedienung zeitaufwändig war. :Cheese:

19Kojak87 01.10.2022 16:56

Geht Zwift nicht nur auf den Apple TV 4K? Irgendwo mein ich das einmal gelesen zu haben und mir deswegen auch den 4k gekauft.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:53 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.