triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Sonstiges Training (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=15)
-   -   Freeletics (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=31252)

Pablo1305 22.06.2016 16:28

Zitat:

Zitat von Carlos85 (Beitrag 1232069)
Ich melde mich auch mal wieder.

Das Training läuft ganz gut, ich mache weiterhin Freeletics und Runtastic Results, manchmal beides am Tag, manchmal nur eines. Dazu fast täglich noch das 15min Bauch Workout und seit 1. Juni täglich 10Sätze Pullups, welche langsam besser fallen, so 12 Stück Strict schaffe ich mittlerweile am Stück, anfangs waren in dem Griff grad mal 3 drin...

Die Anzahl der Workouts werde ich nun für alles zahlen, denn was nützt es schön wenn ich nur Freeletics zähle.

Bei Freeletics bin ich bei 151 Workouts, 48x hab ich das Bauch WO gemacht und bei Results sind es auch schon 23, die Klimmzüge lasse ich mal außen vor. Alles in allem also 222 Workouts bisher in 2016 :-)

Gewichtsmässig hab ich ein wenig zugelegt, aktuell ca. 77kg. Wenn ich den direkten Vergleich mit 77kg im Februar ansehe (s. Blog), dann ist das aber schon ganz anders! Am Bauch sind momentan vielleicht 1-2kg mehr Speck als im April, aber es kommt eh bald die geplante Diät im Juli, da sollte es am Ende dann definierter sein als es bisher war :-).

Überlege momentan, ob es Sinn macht eine Gewichtsweste zuzulegen um manche Workouts wie zB Prometheus zu erschweren.

Hab mir grad mal deine FB Seite angeschaut, Respekt wie knallhart du
diese Work Outs durchziehst.
"Motivationsprobleme" sind wohl ein Fremdwort für Dich - stark!
Resultat kann sich natürlich auch sehen lassen, vorallem den Zuwachs
der Oberarme in 4 Monaten finde ich schon beeindruckend.

Da kann sich die "Eiweiß-Generation" mal was abschauen, was alles
mit Saft möglich ist!

Carlos85 23.06.2016 23:06

Danke :)

Naja, motivieren muss ich mich schon, so easy ist das nicht. Heute bei 32 Grad z.B. hab ich zwar morgens mein 15min Bauchprogramm und über den Tag meine Klimmzüge gemacht, aber ansonsten war es mir einfach zu warm für irgendwelche sportlichen Aktivitäten. Und auch sonst gibt es immer mal Tage, bei denen sich die Lust in Grenzen hält, aber irgendwie kommt dann meistens doch noch ein Workouts bei raus :)

Und die Oberarme: Bei dem Vergleichsbild sind sie sicherlich im aktuellen angespannt und im ältere Bild nicht angespannt. Ein Unterschied ist sicher sichtbar, aber wirklich breit ist anders, ich glaub dafür fehlen mir die Gene. Aber ein bisschen was hat sich schon getan.
Ob es am Saft lag bezweifle ich, das ist, denke ich, wirklich nur gut um Abzunehmen. Die nächste Saftdiät im Juli werde ich definitiv etwas anders machen, da ich zum einen nicht glaube, dass ich es nochmal 30 Tage so konsequent durchziehen kann, zum anderen will ich ja nicht viel an Muskelmasse verlieren.

Ganz grob plane ich, über den Tag wieder meine 2-3 Liter Gemüse- und Obstsäfte zu trinken, diese aber teilweise mit Magerquark zu mischen (Gurke mit Quark oder Karotte mit Quark schmeckt z.B. echt super, mit einer Prise Salz dazu!) und ich werde einen Eiweißshake zusätzlich zu mir nehmen, mit Milch gemischt.

Wenn ich das die 30 Tage durchhalte, sollte schon irgendwas dabei herauskommen.

Carlos85 24.06.2016 14:24

Yes!

Heute ist es draußen mega heiss, aber zum Glück haben wir eine kleine Klima im Wohnzimmer, so dass ich drinnen auch unterm Dach bei etwa 25-26 Grad trainieren kann :)

Zuerst gab es wieder die 15min Bauch, dann 20min Results, ein kleines Morpheus und davor und danach noch die 10 Sätze Klimmzüge.

Einer davon (glaube der 7. Satz) mit 13 Wiederholungen mit weitem Oberhandgriff - neuer Rekord :)

noam 24.06.2016 14:41

Zitat:

Zitat von Carlos85 (Beitrag 1232680)
Einer davon (glaube der 7. Satz) mit 13 Wiederholungen mit weitem Oberhandgriff - neuer Rekord :)

Mit was für Zeiten machst du die Klimmzüge? Einfach nur hoch - runter, oder belastest du negativ mehr?

Ich finds zB unheimlich anstrengend die negativbelastung zB auf 5 sec auszudehnen.
Ich mach die Sätze im mom 5x5 in 5-1-1-1 also 5sec runter eins unten halten 1 hoch und 1 oben halten. Zur Zeit mit 12kg zusatzgewicht. Da geht der 5. Satz noch se gerade eben. Wenn ich das Ablassen beschleunige gehen deutlich mehr WDH.

Von Kippings oder Butterfly PullUps gar nicht zu sprechen

Carlos85 25.06.2016 21:06

Den 13er Satz habe ich im Blog hochgeladen, so mach ich sie, meist in Unterschiedlichen Varianten.

Heute hab ich alle 10 Sätze im Oberhandgriff gemacht, hab ne schön kontrollierte Pyramide geschafft 5-6-7-8-9-10-9-8-7-6 mit relativ kurzen Pausen (1-2 Minuten)

Ich bin mir noch unschlüssig welche Gewichtsweste ich mir zulege. Gefallen würde mir die am besten, allerdings ist das Gewicht dann nicht variabel, dafür ist es nicht so ein monsterteil...

https://www.bodystriker.de/Fitness-Z...FbEy0wodUmcA3Q

Heute gab es bei 30 Grad ne Atlas 2x2 PB in 16:51 :-)

noam 26.06.2016 11:37

Wenn du die Weste lediglich für Klimmzüge und Dips nutzen willst würde ich eher zu einem Gürtel raten an den man Gewichte hängt.

http://www.rogueeurope.eu/rogue-dip-belt

da ist man bei der Zusatzbelastung ein wenig flexibler

Carlos85 26.06.2016 13:05

Ich weiß nich nicht wofür alles ich sie nutzen will :)
Für das ein oder andere WO wohl auch!

Heute gab es 3xAphrodite @1:07h

Bin dann mal schlafen :Cheese:

Carlos85 28.06.2016 14:07

Heute hab ich mein, am 1. Juni gestecktes, Ziel erreicht:

10 Pullups strict im weiten Obergriff!

Ganz am Anfang hab ich die 10 Sätze über den Tag verteilt bei 5-7 Woederholungen. Allmählich wurde es besser, die Pausen wurden verkürzt, die Griffvatianten wurden immer weniger gewechselt und zum Schluss wurde fast ausschließlich im Obergriff gepullt :).

Jetzt mach ich nicht die 2000 voll und überlege mir mal worauf ich im Juli den Fokus lege, 100 Burpees sub6 zb, oder Standups schaffen...

Mirko 28.06.2016 15:05

Zitat:

Zitat von Carlos85 (Beitrag 1233725)
Heute hab ich mein, am 1. Juni gestecktes, Ziel erreicht:

10 Pullups strict im weiten Obergriff!

Ganz am Anfang hab ich die 10 Sätze über den Tag verteilt bei 5-7 Woederholungen. Allmählich wurde es besser, die Pausen wurden verkürzt, die Griffvatianten wurden immer weniger gewechselt und zum Schluss wurde fast ausschließlich im Obergriff gepullt :).

Jetzt mach ich nicht die 2000 voll und überlege mir mal worauf ich im Juli den Fokus lege, 100 Burpees sub6 zb, oder Standups schaffen...

Jo mach mal 100 Burbees sub6. Da mach ich mit.
Hab schon wieder abreissen lassen, erst weil ich mich vor einer MD schonen wollte und dann um mich von der MD zu erholen. Jetzt muss ich endlich wider angreifen. Bin schon wieder so dick, wie lange nicht mehr :-(

HollyX 29.06.2016 08:24

Liebe Leute,

nach dem Kupferle ja so geschwärmt hat, hab ich mir die Madbarz-app auch mal angeschaut und bin extrem begeistert. Von da aus werde ich wohl zum Feind überlaufen. Ist zwar ne freche copycat aber hat viele Dinge, die durchaus vorteilhaft sind:

a) Möglichkeit von (selbstwählbaren) Pausen - dadurch kann man die Übungen selbst härter machen sowie mehr Wiederholungen anstreben (Begrenzer Kraftausdauer anstatt AeK wie bei freeletics)

b) Mehr Variation innerhalb der Grundübungen Pullups, Pushups, Dips

c) Halteübungen (-> Stabi)

d) Fokus liegt nicht auf Geschwindigkeit sondern auf korrekter Ausführung und Erhöhung der Anzahl der Wdh. (-> KA). Stimmung des Training ändert sich (es ist *anders* hart). Da genug Cardio im Tria-Training mache, ist das einfach angenehmer. Für Leute, die nix anderes machen und rundum fit werden wollen, dürfte FL sinnvoller sein.

e) Man kann eigene workouts generieren.

f) Die einzelnen Exercises decken viel gleichmäßiger das Spektrum von leicht zu schwer ab. In FL ist der Übergang von Standard zu Strength absurd (für mich)

Großes Minus: Keine Vergleichbarkeit. Daher werd ich auch mal hin und wieder FL machen.

Es gibt ja einen eigenen Madbarz thread. Vielleicht können die Interessierten dem ja auch etwas Leben einhauchen. Ich lese natürlich hier weiter mit.
Nächste Woche kommt übrigens ein update raus mit vielen weiteren workouts (die auch viele weitere Übungen enthält.

Grüße
Holger

Carlos85 30.06.2016 08:11

So, da der Strandurlaub näher kommt (3.9.) und meine Frau auch schon drängt, geht es ab morgen mit langsamen Übergang in die nächste Runde Saftdiät!

@Mirko, mach mit! Können uns hier gegenseitig motivieren!

Wozu nochmal Saftdiät? An sich muss ich nix abnehmen, ich bewege mich aktuell bei 76-77kg, was ok ist. 1-2kg weniger dürften es sein, dafür bedarf es keiner 2 Monatigen!!! Saftdiät.

Ich will aber Speck loswerden, davon ist unterm Bauchnabel noch genug da und auch die "lovehandles" dürfen komplett verschwinden.

Im Gegensatz zum Februar werde ich auch nicht 100% Obst und Gemüsesaft zu mir nehmen. Der Plan sieht grob wie folgt aus:

Nach einer Eingewöhnung über ca. 1 Woche (mit Suppen, Säften, leichten Gemüsegerichten) geht es richtig los.

Über den Tag denke ich werden es ca. 1,5-2 Liter Saft pur.
Dazu 1x am Tag nen Eiweißshake und/oder einen Saft mit Magerquark und Salz (kommt super bei Gurke oder Paprika oder Karotte). Da ich ja nicht unbedingt Muskelmasse abbauen will, kommt also eine gewisse Menge an Eiweiß hinzu, die es im Februar nicht gab.

Abends gibt's dann bei Bedarf noch aufgeschnittenes Obst und Gemüse.

Süßkram jeglicher Art sollte vermieden werden (Haribo, Schokolade, Chips etc.).
Alkohol - ist ja flüssig ;-), allerdings auch in Maßen, vielleicht mal am Wochenende nen Longdrink oder so.
Kaffee - wird reduziert von 4-5 Espresso auf 1-2 am Tag.

Training? Es wird weiterhin jeden Tag trainiert! Sicherlich wird es gerade am Anfang keine mega harten Workouts geben, da der Körper in der Umstellphase etwas schwächer sein wird, so war es zumindest im Februar. Ab Woche 2 sollte es aber eigentlich möglichst normal weitergehen.

Dann schauen wir doch mal wie das am 30.8. aussieht, 2 Monate sind lang!

kupferle 30.06.2016 09:10

Nimmst du nen Entsafter, oder kann man auch smoothies machen?
Wirken tut es ja bei dir:)

Carlos85 30.06.2016 10:17

Die "richtige" Saftdiät so wie ich sie im Februar gemacht habe, geht nur mit einem Entsafter. Denke einiges bekommt man als Smoothie sonst gar nicht runter....

Diesmal spricht wohl nix gegen den ein oder anderen Fruchsmoothie.

Carlos85 30.06.2016 22:46

Heute kam meine Gewichtsweste und ich hab sie natürlich gleich getestet. Zum einen mit Pullups - 10 Sätze bei 57 Wiederholungen (immerhin mehr als am 1. Juni ohne Gewicht) und danach noch Prometheus in knapp 20min statt 12min (PB).

Das fetzt! Vor allem die Situps sind hier richtig fordernd und ich merke gerade etwas Muskelkater, trotz derzeit täglichen Bauchtrainings!

Mirko 30.06.2016 22:54

Ok ich denk bis morgen mal drüber nach.

Nötig hätte ich es sowas von:

1. wieder angefangen zu rauchen... (Nicht jeden Tag aber trotzdem krass)

2. mittelschweres Alkoholproblem (auch nix ernsthaftes, aber schlecht für den Sport ;-))

3. leider schon wieder weit weg vom Wettkampfgewicht.


Saftdiät könnte schon was sein für mich. Ich mag die krassen Sachen: lieber mal zwei Wochen nur Saft wie 6 Monate gesund abnehmen ;-)

Mirko 01.07.2016 13:10

So kanns weiter gehen. 6 mal trainiert in 3 Tagen. 2x Rad, 3x Lauf und einmal Madbarz.

Der letzte Beitrag zum Madbarz hat mich dran erinnert, dass ich die App schon ewigkeiten auf dem Handy hab und sie noch nie abgeschaut hab.

Eigenes Training erstellen ist top, hab mir ein schönes Stabi-Programm gemacht. Das war echt gut, denke ich werde in der nächsten Zeit wohl öfter die App nutzen und Freeletics seltener. Freeletics is zusätzlich zum Triathlontraining einfach arg krass und für mich nicht umsetzbar.

Mirko 01.07.2016 13:13

Bisher heute nur Saft, allerdings hör ich gerade nicht auf zu zittern. Denke das is zu arg für mich. Ich werd wohl versuchen noch ein bisschen bei Low-Carb und High-Sport zu bleiben. Nächstes Wochenende is die letzte Klausur meines Studiums, danach kann ich sowas wie Saftdiät besser in Angriff nehmen!

Carlos dir viel Erfolg dabei! Beeindruckend wie diszipliniert du bei der Sache bist! Wie lang bist eigentlich noch in Mutterschutz? Irgendwann musst du doch mal wieder arbeiten oder? :-)

Carlos85 01.07.2016 23:02

Du kannst nicht von heute auf morgen auf Saft umsteigen! Ich werd mich jetzt 5-6 Tage langsam rantasten, also maximal 1-2x Saft und sonst Salat oder Suppe und eben nach dem Training gab es noch nen Eiweißshake und ne Banane!

Eine reine Saftdiät würde ich an deiner Stelle auch nicht machen, da man damit nicht super viel Sport machen kann!

Ich hatte heute Mittag 0,75l Magerquark mit Gurke, Nachmittags Eiweißshake, Abends Rote Bete Salat und Süßkartoffelstreifen und dann noch oben genanntes nach 30min WO plus 10 Sätze Klimmzüge mit 10kg Weste :)
Frühstück haute heute irgendwie nicht hin, da kommt morgen noch was dazu, irgendwas mit Äpfel und Heidelbeeren...

Carlos85 01.07.2016 23:05

Elternzeit geht noch bis 31.12. ;)

Carlos85 02.07.2016 12:16

Heute gab es Apollon 2x2 mit 10kg extra :Cheese:

War hart, ging aber eigentlich super, am Ende dann 37:40min (PB 22min)

Carlos85 03.07.2016 22:44

3. Tag "Saftdiät" bzw. Einstieg und es läuft ganz gut eigentlich. Bin mir noch nicht sicher, ob beim aktuellen Trainingspensum eine reine Saftdiät machbar ist, wenns sein muss schieb ich mir auch so mal schnell 500g Magerquark mit etwas Öl, Salz und Kräuter rein, mag ich sehr gern! Ansonsten gab es 1l Saft, Suppe, selbstgemachter Pulposalat und nen Eiweißshake.

Training war heute ziemlich gut. Mittags 30min Results mit 10kg Weste (u.a. knapp 200 Lunges) und 3 Stunden später draußen 15min Bauch, gefolgt von Helios @36min (PB +2min), 100 Burpees extra und noch ne Handvoll Pullups. Ach so, meine 10 Sätze Pullups mit Weste hatte ich mittags ja auch noch gemacht.

Insgesamt also etwa 2 Stunden Bodyweight Training, morgen wird definitiv ruhiger!!!

Aktuell sind es nun 245 Workouts @2016 :Cheese:

Carlos85 04.07.2016 20:38

Poseidon 8:29, deutliche PB sowie 3x Prometheus mit 10kg Weste in 49 Minuten.

Läuft würd ich sagen :Cheese:

Carlos85 07.07.2016 20:37

Spielt noch wer mit? :)

Heute gab es zwei Premieren!

Kronos @49min und kurz danach Krios @7:30min

Plus 4min Planking heute früh - neuer Rekord!

Mirko 07.07.2016 20:56

Zitat:

Zitat von Carlos85 (Beitrag 1236271)
Spielt noch wer mit? :)

Heute gab es zwei Premieren!

Kronos @49min und kurz danach Krios @7:30min

Plus 4min Planking heute früh - neuer Rekord!

Samstag is meine letzte Klausur, momentan wieder nur am Lernen oder Arbeiten. Ab Montag will ich EEEEEEEENDLICH wieder richtig ins Training einsteigen.

Blank hab ich auch viel gemacht dieses Jahr, ich steh allerdings noch bei 3:20 Minuten.

noam 11.07.2016 22:37

da es für mich bald in den Urlaub geht und ich dann schlecht 150kg Hanteln mitschleppen darf :) hab ich mich mal nach schönen Abschussrampen umgeschaut und dabei über eine schöne Challenge gestolpert :)


Nennt sich Death by Burpee und geht so:

1. Minute - 1 Burpee
2. Minute - 2 Burpees
3. Minute - 3 Burpees
...
10. Minute - 10 Burpees
...
29. Minute - 29 Burpees




Das wäre doch mal was für dich Carlos :)

Carlos85 12.07.2016 07:58

Und das so lange wie man schafft oder wie?
Klingt cool :)

Zur Info: Heute ist Prime Day bei amazon. Einige Sportartikel u.a. diverse Dip Barren im Angebot, hab grad zugeschlagen :)

noam 12.07.2016 08:04

Genau... Du bist halt raus, wenn du in Minute 27 zB keine 27 Burpees mehr schaffst.

lifty 12.07.2016 10:03

Ich hab mir auch den Coach zugelegt, find ich in Ansätzen etwas lahm, da ich vorher mit der alten App trainiert habe nach dem Ursprungsplan. Aber modifizieren geht ja immer. Dann werd ich ab und zu mal posten:)

Carlos85 12.07.2016 15:01

Anfangs ist der Coach lahm, vor allem wenn man nicht ganz untrainiert ist. Ich bin jetzt in der Coach Woche 26 und da ist schon was los :)

1. Dione
2. Gaia
3. Dione
4. Helios + 100/50/25/10 Burpees
5. 3x Persephone + 100/50 Burpees + 50/50 Squats


Dione hab ich vorhin erledigt in neuer Bestzeit: 23:05 :Cheese:

War danach völlig im Ende, konnte prima durchziehen, vor allem bei den Burpees konnte ich die meiste Zeit gut machen.

Wird wohl bald mal Zeit die 100 unter 6 zu versuchen!

Carlos85 12.07.2016 16:32

Zitat:

Zitat von noam (Beitrag 1237209)
Genau... Du bist halt raus, wenn du in Minute 27 zB keine 27 Burpees mehr schaffst.

Ich bezweifle dass man so weit kommt...

Hab mal gerechnet, wenn man Minute 14-19 schafft, sind es 99 Stück in 6 Minuten, das ist schon ne Hausnummer!

Carlos85 12.07.2016 20:15

Abendprogramm

3x Poseidon (150 Pullups, 150 Pushups)

Versuch 100 Burpees sub6 - Abbruch bei 29 Stück, in Time aber KO
10 Burpees @22 Sekunden - PB

Neuer Versuch 100 Burpees

5:29 :Cheese:

Schnell aber sauber ausgeführt!!!

noam 12.07.2016 20:17

Zitat:

Zitat von Carlos85 (Beitrag 1237460)
Neuer Versuch 100 Burpees

5:29 :Cheese:

Schnell aber sauber ausgeführt!!!

Sauber. Wir hatten heute beim Crossfit nen feines WOD nach BenchPress und Sled Drag

600m Rudern
20 Box Jumps
40 PushUps
400m Run
20 Box Jumps
40 Push Ups
600m Run

Hujui... Das war schon verdammt nah an Kotzgrenze.

Rudern nach dem SledDrag und PushUps nach BenchPress ist schon fies

lifty 13.07.2016 12:22

Zitat:

Zitat von Carlos85 (Beitrag 1237349)
Anfangs ist der Coach lahm, vor allem wenn man nicht ganz untrainiert ist. Ich bin jetzt in der Coach Woche 26 und da ist schon was los :)

1. Dione
2. Gaia
3. Dione
4. Helios + 100/50/25/10 Burpees
5. 3x Persephone + 100/50 Burpees + 50/50 Squats


Dione hab ich vorhin erledigt in neuer Bestzeit: 23:05 :Cheese:

War danach völlig im Ende, konnte prima durchziehen, vor allem bei den Burpees konnte ich die meiste Zeit gut machen.

Wird wohl bald mal Zeit die 100 unter 6 zu versuchen!

Tag 4 is ja wohl mal übel. Wenn man Helios schon mal gemacht hat, hat man wohl kaum Bock auf nochmal 185 Burpees.

Carlos85 13.07.2016 16:56

Ach, das ist dann auch schon fast egal ;)
Burpees gehen immer :Cheese:
Ich mach die aber auch nicht zwingend nach Plan, wenn man zB außer der Reihe nen 100er Satz macht wie ich gestern, so wird der im Coach abgehakt!

Carlos85 13.07.2016 22:54

So, heute kamen meine Dipbarrennach Hause und somit hab ich vorhin nach dem Essen noch zwei eigene Madbarz Workouts gemacht. Brauchen wir eigentlich 2 Threads dafür? Wie wäre es wenn wir einen "Bodyweight Training" Thread nutzen dann ist vielleicht etwas mehr los?

Nachdem ich mein Burpee Ziel gestern erreicht habe, werde ich wohl den Fokus im August mal auf Brust, demzufolge vor allem auf Liegestütze in allen möglichen Variationen, legen.


Heute Früh konnte ich noch eine persönliche Bestleistung erzielen: 5 Minuten Low Plank! Meine fresse, ab 3,5 Minuten musste ich gut kämpfen, alles fing zu zittern an, aber ich hab es ohne absetzen geschafft :)

HollyX 14.07.2016 10:22

Hi,
ja dips sind was Schönes.

Einen integrierten Thread fänd ich auch super. Im MD-thread is nix los :)

Grüße
Holger

tetralon 14.07.2016 14:23

Sag mal, wie schauts aus? Hast du durchgezogen? Hat das was bei dir gebracht? Die Ergebnisse der Vorzeigetypen aus den Videos waren ja schon ziemlich überzeugend, nur frage ich mich, ob sie das wirklich mit Freeletics hinbekommen haben, oder ob das doch eher Kraftsport im Fitnesscenter war.

Carlos85 14.07.2016 14:51

@tetralon, wen meinst du?

Ansonsten: lasst uns doch ab sofort den allgemeinen bodyweight Training Thread nutzen :-)

Mirko 20.10.2017 17:42

Ich find den Bodyweight-Faden mit dem Handy gerade nicht, deshalb doch wieder hier:

Hab mir jetzt mal wieder den Freeletics Coach für die Offseason gegönnt. Nicht weil der beim ersten Versuch gut gewesen wäre sondern weil ich dadurch Zugriff auf alle Workouts hab.
Jetzt hab ich mir vom Coach eine Woche zusammen puzzeln lassen und bin erstaunt. Das sieht ja ganz anderes aus als früher. Keine festen Workouts mehr sondern einzelne Einheiten. Und plötzlich gibt's ganz andere Übungen. Da bin ich ja mal gespannt.

Edit: der Coach geht mir schon wieder auf den Sack. Plötzlich ist in fast jedem Tag was mit Klimmzugstange drin. Hab ich nicht und will ich nicht. Die Workouts konnte man immer auf die 2x2 Version umstellen. Weiss jemand wie man jetzt die Einheiten tauscht?

Carlos85 20.10.2017 23:18

Der Coach ist seit dem 4.0 Update nicht brauchbar. Meine Empfehlung: Summfit. Neu, frisch und super Workouts. Bin nach 2 Jahren intensivem freeletics seit nunmehr 4 Monaten bei Aummfit und sehr glücklich damit.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:32 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.