triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

TriVet 13.05.2020 19:11

Zitat:

Zitat von pschorr80 (Beitrag 1532046)
Neben der Abwanderung der besten Leute

Du bist noch da. Warst und bist du nicht gut genug?

pschorr80 13.05.2020 19:17

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1532059)

Wenn Deutschland den schwedischen Weg gegangen wäre, dann würden wir jetzt bei mindestens 24000 covid-19-Toten liegen (statt 7800) uns höchstwahrscheinlich wegen der weitaus dichteren Besiedelung in Deutschland noch mal weit über dieser Hochrechnung.

An oder mit Corona gestorben? Und wieviele wäre die nächsten Monate eh gestorben? Und wie ist die Durchseuchung?

Und warum ändert man jetzt - da Ostern doch harmlos war - auf das schwedische Modell?

Zitat:

Zitat von TriVet (Beitrag 1532062)
Du bist noch da. Warst und bist du nicht gut genug?

Wo schrieb ich, dass ich mich zu den Besten (und dann auch noch Informatiker) zähle? Nur, da man bei unseren Politikern weiss was passieren wird, muss man nicht zu den besten Leuten von 83 mio gehören. :Blumen:

Trimichi 13.05.2020 19:26

Zitat:

Zitat von Nobodyknows (Beitrag 1532053)
:Lachanfall:
Wenn Datenschutz sooo albern ist, bitte ich um ehrliche Angaben zu deinem
Namen, Beruf, Alter, Einkommen, Familienstand, Wohnort, Telefonnummer, Arbeitgeber und Ausbildung (ich tippe Havard oder Princeton).
Dann noch Infos zu sexuellen Vorlieben, ernsthaften Erkrankungen und der Stelle, an der Du bei den letzten drei Wahlen dein Kreuzchen gemacht hast. :Blumen:

Alberner Datenschutz... :Lachanfall:

Gruß
N. :Lachanfall:

Du, im Kindergarten ist immer Platz für Dich. Grüße bitte den Kindergarten-Cop von mir, ok? Willst Du dort vielleicht gemeinsam mit den anderen Kindern effektiv deine Aversionen abbauen, oder muss ich nachhelfen? Ich bitte Dich, hier biste im falschen Fred.
Obacht Junge, sonst könnte der kleine Wolif blöse werden und ich sorge dafür das tandem65 Lädelchen zugesperrt wird. Willst Du Dich benehmen?

Was darfs sein?

Trimichi 13.05.2020 19:41

Zitat:

Zitat von ThomasG (Beitrag 1530587)
Man könnte dafür repräsentative Stichproben verwenden.
Die Kriterien dafür sind allerdings denke ich nicht so einfach festzulegen.
Man könnte sich bundesweit oder landesweit auf bestimmte einigen, die dann für alle gelten.
Die könnte man veröffentlichen und dadurch Vertrauen und Durchsichtigkeit schaffen.
Per Zufall werden Personen ausgewählt, aber unter einigen Klassen.
Die sind nach dem Alter festgelegt und anderen Kriterien.
Je nach Häufigkeit werden aus den Klassen so viele Personen ausgewählt, dass das repräsentativ für alle Leute ist, die in der Region leben.
Ein Problem wäre wahrscheinlich, dass nicht alle bereit wären sich testen zu lassen, die zufällig ausgewählt wurden.
Die würde ich nie dazu zwingen wollen mitzumachen.
Man könnte sich auf ein Prozedere einigen, was man dann macht.

+1 :Blumen:

Estebban 13.05.2020 19:47

Zitat:

Zitat von pschorr80 (Beitrag 1532064)
An oder mit Corona gestorben? Und wieviele wäre die nächsten Monate eh gestorben? Und wie ist die Durchseuchung?

Ohja mein Lieblingsargument: „scheiss auf die alten Leute, wenn die Hopps gehen, irgendwann sterben die eh“.
Schlägt in die gleiche Kerbe wie „keine künstlichen Hüftgelenke über 75“ und ist dann wiederum auch relativ nah an „ist es wirklich nötig behinderte mitzuschleppen oder sind die nicht in erster Linie eine finanzielle Belastung“... Aktion T4 lässt grüßen..

qbz 13.05.2020 19:56

Es melden sich verständlicherweise im Wettbewerb der Fachgebiete immer wieder Mediziner zu Wort, um etwas PR für sich und ihr Fachgebiet zu machen. Wer auch dazu gehört, ist Simon Perikles. Einige unter uns erinnern sich an diesen Thread, wo Simon Perikles Schlagzeile in der FAZ: "20 % beim Ironman Frankfurt gedopt" und seine Studie von einigen Foristen sehr kritisch beleuchtet bis auseinandergenommen wurde. Heute lautet die Schlagzeile in der FAZ: „Der Sport weiß mehr als die Virologie“. Dass auch die FAZ bei der öffentlichen Abwertung der Virologen mitzieht, ist schon erstaunlich (oder zu erwarten).

Lucy89 13.05.2020 20:33

Ironman Hamburg findet zusammen mit der WTS Hamburg, dem Alsterlauf und einem Schlagerfestival am ersten Septemberwochenende statt. Was ich für einen missglückten, verspäteten Aprilscherz hielt, ist Realität. WAS IST MIT DENEN FALSCH? Und wieso finden sich immer noch Triathleten die so dämlich sind, das zu unterstützen?

pschorr80 13.05.2020 21:07

Zitat:

Zitat von Lucy89 (Beitrag 1532095)
WAS IST MIT DENEN FALSCH?

In der freien Wirtschaft muss man Geld verdienen. :Blumen:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:18 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.