triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Material: Laufen (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=46)
-   -   Running - every Second counts//Superschuh 2021 (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=49439)

X S 1 C H T 14.07.2022 14:32

Ich hab mir jetzt noch den Rebel V2 gesichert bevor es ihn nicht mehr gibt. Wollte ich schon lange testen. Feines Teil und ich bin mega gespannt auf V3.

Benni1983 14.07.2022 17:05

Beim Nike Tempo Schnäppchen hatte ich ja auch zugeschlagen.

Der Schuh stand die ganze Zeit neben meinem Schreibtisch im Karton und ich habe mich nicht ran getraut.

Gerade eben der erste Versuch mit 5km locker inkl. 4x30sec schnell.

Wow...seit wann kann ich 30sec mit 3:59 laufen ohne allout zu gehen?

Geiler Schuh.

Der HM im Oktober wird geil damit (ich hoffe es :Lachen2: )

Der Aufsatz im vorderen Bereich ist ganz schon laut.
Wenn ich mehr Richtung Ferse aufgesetzt habe, ist die Dämpfung ja der Hammer.

Der Gefühlte Impact auf Knochen/Muskeln ist nach dem Lauf auch weniger als sonst.

Ich bin sehr zufrieden nach diesem ersten Testlauf.

thunderlips 16.07.2022 18:00

Mittlerweile fast "Standardpreise", aber dennoch sei auf Engelhornsports hingewiesen.

Den Alphafly für 180€ oder den VFN%2 für 160€ sind schon top preise.

Zudem kann ich den Boston 10 als schnellen Trainingsschuh sowie den Novablast 2 als Daily Trainer empfehlen.

Gibts alle in gängigen Größen...

MoMuck 22.07.2022 10:07

Aloha liebe Wettkampfschlappen-Fangemeinde,

der nächste Wettkampf steht vor der Tür und damit auch die Frage: welche Schlappen tragen?

Derzeit im Schuhschrank: Endorphin Pro und Vaporfly 2.

Ich laufe beide eigentlich nur in der unmittelbaren Wettkampfvorbereitung.

Gefühlt ist der Vaporfly 2 bei mir etwas mehr "bouncy".
Problem: im Kraichgau hatte ich am Ende des Halbmarathons schon unter dem kleinen Zeh und an der kompletten Außenseite Probleme mit Blasenbildung. Allerdings nur auf einer Seite.

Gleiches Spiel diese Woche bei meiner längeren Trainings-Intervalleinheit.

Den Endorphin Pro habe ich schon auf ner Langdistanz eingesetzt. Der wäre sozusagen die "sichere" Alternative. Mich lässt es aber nicht los, dann nicht alles ausgereizt zu haben. Und noch einen neuen Rennschlappen jetzt anzuschaffen... naja... Sinnvoll oder nicht ein bisschen mehr als zwei Wochen vor dem Rennen?!

Jemand ähnliche Erfahrungen oder Tipps/Ideen?

TriAlex 22.07.2022 10:48

Zitat:

Zitat von flachy (Beitrag 1670731)
xxxx

Abschliessend noch eine Frage an die Saucony-Runner hier:
Wofür ist der neue Saucony Tempus gut?
Es gibt doch bei der Endorphin-Serie für jedes Training ein spezielles Modell (Shift für easy, Speed für schnell, Pro für ganz schnell).
Wo passt da jetzt der TEMPUS rein?
Laut Saucony kombiniert er "die unglaubliche Superschaum-Federung, die dir gefehlt hat, mit dem adaptiven Führungssystem, das du brauchst – damit du dein Bestes geben kannst...
Also ein leichterer Stabil-Racer ohne Platte?
Killt der dann aber nicht die Existenzgrundlage des Endorphin Shift?

Falls den jemand testen will, kleiner Anreiz auf 40% Nachlass mit Code hier SFFRNDEE9112LS34VV...

Also- ich habe mir den Tempus gekauft und gestern getestet.

Der erste Eindruck: Schuh hat eine leichte Stütze und hat eine unglaubliche Schaum-Federung. Die leichte Stütze war erst einmal etwas ungewohnt, störte auch nicht weiter. Könnte mir vorstellen, dass die nach einem langen Ritt noch hilft, dass der Laufstil vernünftigt bleibt.

Ich habe den Schuh nun in einem GA1/GA2 Lauf getestet. Für MICH ist der Schuh genau die richtige Wahl zwischen einem Hoka Clifton/Nike Pegasus und den Carbonflitzer von Hoka oder Nike. Eigentlich fühlt es sich fast an wie der Nike Vaporfly, bloss mit etwas mehr halt und nicht ganz so starkem "bouncen".

Fazit, könnte mein neuer Lieblingsschuh werden. Für fast alles bis auf die vielleicht ganz, ganz schnellen Sachen.

.

dandelo 22.07.2022 10:54

Zitat:

Zitat von MoMuck (Beitrag 1671877)
Aloha liebe Wettkampfschlappen-Fangemeinde,

der nächste Wettkampf steht vor der Tür und damit auch die Frage: welche Schlappen tragen?

Derzeit im Schuhschrank: Endorphin Pro und Vaporfly 2.

Ich laufe beide eigentlich nur in der unmittelbaren Wettkampfvorbereitung.

Gefühlt ist der Vaporfly 2 bei mir etwas mehr "bouncy".
Problem: im Kraichgau hatte ich am Ende des Halbmarathons schon unter dem kleinen Zeh und an der kompletten Außenseite Probleme mit Blasenbildung. Allerdings nur auf einer Seite.

Gleiches Spiel diese Woche bei meiner längeren Trainings-Intervalleinheit.

Den Endorphin Pro habe ich schon auf ner Langdistanz eingesetzt. Der wäre sozusagen die "sichere" Alternative. Mich lässt es aber nicht los, dann nicht alles ausgereizt zu haben. Und noch einen neuen Rennschlappen jetzt anzuschaffen... naja... Sinnvoll oder nicht ein bisschen mehr als zwei Wochen vor dem Rennen?!

Jemand ähnliche Erfahrungen oder Tipps/Ideen?

Ich hab den Saucony und den Vaporfly 2 und würde mich für Wettkämpfe definitiv für den Vaporfly entscheiden. Blase hin oder her. Wenns aber was neues ("besseres") sein soll, wäre evtl. der Alphafly was. Ich hab den für mich als besten Wettkampfschuh auserkoren. Bis auf das nervige Gefummel beim Reinschlüpfen ist das DER Schuh schlechthin. Das 1er Modell könnte es mit dem Release des 2er Modells grad "günstig" geben....

Antracis 22.07.2022 11:30

Zitat:

Zitat von dandelo (Beitrag 1671897)
Bis auf das nervige Gefummel beim Reinschlüpfen ist das DER Schuh schlechthin. Das 1er Modell könnte es mit dem Release des 2er Modells grad "günstig" geben....

Gibt es, kürzlich gerade erstanden. Dachte mir, wenn Und nach anfänglichem Gefummel geht das Reinschlüpfen mittlerweile problemlos, wenn ich beide Laschen nutze.

MoMuck 22.07.2022 17:16

Zitat:

Zitat von dandelo (Beitrag 1671897)
Ich hab den Saucony und den Vaporfly 2 und würde mich für Wettkämpfe definitiv für den Vaporfly entscheiden. Blase hin oder her....

Das ist ein bisschen mein Problem... Die Blase(n) befinden sich an der Fußsohle... Das hätte ich vielleicht dazu sagen sollen.

Nachdem Flachy so geschwärmt hat vom Alphafly 2 bin ich schon ins grübeln gekommen. Bloß nach den Erfahrungen mit dem Vaporfly bin ich da doch ein bisschen skeptisch:Gruebeln:

dandelo 22.07.2022 17:35

Ok, verstehe. Wobei ich finde, dass der Alphafly (1) schon deutlich anders am Fuß sitzt wie der Vaporfly. Auch die Sprengung unterscheidet sich deutlich (8 oder 10 mm Vaporfly vs 4 mm Alphafly 1). Will damit sagen, dass du mit dem Alphafly nicht zwingend die gleichen Blasenprobleme hast. I h glaube letztlich läuft ea auf ein Ausprobieren hinaus. Kann gut gehen, dann hast du echt nen genialen Latschen oder du verkaufst das Teil, wenn er nicht passt.

Benni1983 23.07.2022 06:59

Zitat:

Zitat von MoMuck (Beitrag 1671982)
Das ist ein bisschen mein Problem... Die Blase(n) befinden sich an der Fußsohle... Das hätte ich vielleicht dazu sagen sollen.

Hast du mal vorbeugend mit Einschmieren oder ankleben der Stelle was probiert?

MoMuck 25.07.2022 20:44

Zitat:

Zitat von Benni1983 (Beitrag 1672031)
Hast du mal vorbeugend mit Einschmieren oder ankleben der Stelle was probiert?

Einschmieren ist schwierig, ankleben ebenso. Betrifft ja nicht nur den Zehen sondern auch die Sohle. Habe verschiedene Schnürungen probiert, auch das funktioniert nicht. Ich probiere es denke ich mit einem anderen Modell:Danke:

PS.: jemand Interesse an den Vaporfly? Größe 45,5…

Steppison 01.08.2022 14:16

Ich hatte jetzt 3 x die Asics Magic Speed an. Nachdem ich die Hyper Speed schon super fand. Was soll ich sagen: sie gehen noch besser nach vorne, sind wie die Hyper Speed noch schön direkt aber besser gedämpft. Ein leichtes Bouncen ist zu spüren. Beim Intervalltraining letzte Woche bin ich die 400m Intervalle 15s (von 4:25 auf 4:10er pace) zügiger gelaufen und beim letzten Intervall bin ich bei unseren schnellen Leuten bei 3:30er pace dran geblieben. Das ging noch nie. Nach nun fast 700 Runden auf der Bahn habe ich deutlich meine 400m Bestleistung verbessert.

Ja, das Training läuft gut, aber ich denke die Schuhe haben auch ihren Anteil daran. :-)

btw: ich hatte früher immer Probleme mit Verspannungen in der rechten Wade und einer Druckstelle an linken Fuß. Ich bin dann lange Mizuno und Brooks gelaufen, kam mit New Balance nicht zurecht. Nach zuletzt 2 Paaren New Balance, mit denen es schon besser aber nicht top wurde, macht das Laufen mit den Asics Hyper und Magic Speed richtig Bock und die Probleme schleichen sich langsam aus. Ok, ich mache auch Wadenheben beim Zähne putzen, aber insgesamt bin ich sehr zufrieden mit den Veränderungen. Die neuen Asics Fuji Lite 2 sind am Freitag angekommen und werde hoffentlich noch die Woche im Wald ausgeführt. Passform wie die Hyper Speed.

Danke für diesen Faden hier!

Wenn es über den Sommer gut läuft werde ich wohl für den Herbst-HM mal "was schnelles" organisieren müssen. :Lachanfall:

Necon 01.08.2022 14:23

Meinst du vielleicht Asics Hyper und Magic Speed?

Steppison 01.08.2022 15:14

Zitat:

Zitat von Necon (Beitrag 1673833)
Meinst du vielleicht Asics Hyper und Magic Speed?

Ja natürlich :o Ich habe es geändert, danke für den Hinweis. Ich war wohl etwas zu euphorisch vorhin. :Cheese:

Izzo 02.08.2022 07:47

Ich habe mir gerade Videos und Reviews aus England angeschaut.
Der neue Magic Speed 2 soll noch einmal deutlich besser sein. Auch der Hyper Speed 2 und Novablast 3 (der ganz besonders) kommen sehr gut weg.
Der Magic Speed 2 steht bei mir ab dem 1.09. ganz oben.

Necon 02.08.2022 09:04

Zitat:

Zitat von Izzo (Beitrag 1673913)
Ich habe mir gerade Videos und Reviews aus England angeschaut.
Der neue Magic Speed 2 soll noch einmal deutlich besser sein. Auch der Hyper Speed 2 und Novablast 3 (der ganz besonders) kommen sehr gut weg.
Der Magic Speed 2 steht bei mir ab dem 1.09. ganz oben.

Links bitte!

Izzo 02.08.2022 12:54

bin gerade im Urlaub im Ausland unterwegs, kann nicht liefern. Eine Seite war believe in the run oder so

DocTom 02.08.2022 13:08

Zitat:

Zitat von Necon (Beitrag 1673939)
Links bitte!

Duckduck liefert sowas
https://www.believeintherun.com/asic...last-3-review/
https://www.aliangsclub.com/novablas...ncier-midsole/

Necon 02.08.2022 13:23

Danke!

flachy 05.08.2022 06:15

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Good Morning Folks, let's get back2work:quaeldich:
Anhang 47971

Necon 05.08.2022 06:34

Zitat:

Zitat von flachy (Beitrag 1674311)
Good Morning Folks, let's get back2work:quaeldich:
Anhang 47971

Böser flachy!
Erstens kann ich aktuell nicht laufen (weil verletzt), zweitens macht mich dein Schuhsammelsurium fertig und bringt mich dazu ständig nach Laufschuhen zu schauen!

Aber sehr geil! Wie ist der Schuh

anlot 05.08.2022 07:25

Zitat:

Zitat von flachy (Beitrag 1674311)
Good Morning Folks, let's get back2work:quaeldich:
Anhang 47971

Bin gespannt wie du ihn findest. Hatte ihn auch schon im Auge. 😉

Izzo 05.08.2022 07:25

Zitat:

Zitat von flachy (Beitrag 1674311)
Good Morning Folks, let's get back2work:quaeldich:
Anhang 47971

das ist der FullCell SuperComp Trainer?

anlot 05.08.2022 08:51

Zitat:

Zitat von Izzo (Beitrag 1674318)
das ist der FullCell SuperComp Trainer?

Ja 👍 👍

flachy 05.08.2022 20:22

Zitat:

Zitat von anlot (Beitrag 1674317)
Bin gespannt wie du ihn findest. Hatte ihn auch schon im Auge. ��

Aloha Nerds,

ich brauch Mal noch ein paar Meter, um hier was sinnvolles zum NB Supercomp Trainer beitragen zu können.
Da ich die letzten Tage nicht mehr für Triathlon trainiert habe, gab's jeden Morgen nur einen Lauf.
Zuerst 3 Sessions mit den Invincibles, dann dreimal mit dem CRAFT Endurance Pro, gefolgt vom Reebok Floatride Energy 3 (41 Euro Outletschuh auf Augenhöhe zum Saucony Kinvara) und jetzt ist der NB Supercomp an der Reihe.
Bin hier in der Anprobe paar Größen durchgegangen und habe mich dann für eine halbe US Nummer größer entschieden, so wie ich es beim NB REBEL V2 auch hätte machen sollen...

By the way, die Lady, bei der ich die New Balance gestern im Running store (der heißt passenderweise "26 Miles") gekauft hatte, läuft im College Team, habe sie heute um 7 am Pier getroffen.
Merke: Wenn jemand mit dem Vaporfly2 zum DL erscheint, ist das entweder ein walkender Lifestyler oder ein richtiger Athlet.
Sie ist das zweite...
Keine Chance für mich, nicht Mal in Kombination der SUPERCOMP mit einem gemieteten E-Roller hätte ich da Freude dran gehabt...
Ihre Bestzeiten sind übrigens 4:30 für eine Meile, 4:10 für 1500m und 9:20 über 2 Meilen...

Hab also besser meine 12 Meilen Frühsport allein, ohne Herzattacke und All Out absolviert.

Und noch ein Tipp:
Lululemon (sieht man gelegentlich bei Lionel als auch bei Sam Long vor dessen Zoot-Vertrag) macht echt angenehme Laufklamotten.
Da die Marke als Yoga-Brand für Ladies wahrgenommen wird, sind gelegentlich deren Lauftextilien in Outlets (oder im Webshop der Marke) für kleines Geld erhältlich.
Habe jetzt deren 2in1 Rundhorts und diverse Singlets im Einsatz, sehr angenehm zu laufen und vor allem keinerlei großflächigen Markennamen abgebildet, so dass die Kombis super mit allen möglichen Laufschuhmarken kombinierbar sind und es dennoch professionell ("sortenrein") ausschaut.:cool:

Don't stop training und aktive Grüße an alle alle Athleten!

DocTom 06.08.2022 19:02

Zitat:

Zitat von flachy (Beitrag 1674440)
Aloha Nerds,

...
Und noch ein Tipp:
Lululemon ...
Don't stop training und aktive Grüße an alle alle Athleten!

Dieser Shop?
https://www.eu.lululemon.com/en-lu/c...=3p.d s&sz=34

Bekommst du eigentlich Geld für Dein Marketing?:Cheese:

flachy 09.08.2022 05:53

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Moin Run-Squad,

Update zum New Balance Supercomp Trainer.
Liegt Dir was an Deinem Seelenfrieden, dann definitiv Hände weg und besser das Geld gespart, die Botten machen süchtig...
Bin jetzt täglich mit dem Paar 20km gerannt und hab gar keinen Bock mehr auf meine Nike Invincible, obwohl die ein ähnliches Laufgefühl vermitteln.
Aber der NB sieht am Fuß einfach so cooool aus, kombiniert mit kurzen Runshorts ein echtes Läuferträumchen.
Heute dachte ich zum Beispiel nach Kilometer 16, dass ich nicht mehr weiter komme.
Mein Speed muss durch mittlerweile mehr als 14 Tage am Stück Running auf diversen Trails zwischen 0 und 2500 m ü.M. auf Nordic Walking Niveau abgefallen sein und ich nach dem Piepen der GPS-Uhr besser erstmal zur Erholung stretchen sollte.
Als der Wecker mir aber unverändert 4:30min/km anzeigte, konnte ich mir diese Heulsusen-Pause natürlich nicht mehr gönnen.

Fazit bis hierher:
Der SUPERCOMP ist ein sackschwerer, megageiler Trainingsschuh und zaubert dem Träger bei Tempis zwischen 4:20 - 6 Min/km ein breites Grinsen auf beide Backen.
Er ist kein Raceschuh, sondern ein (in Deutschland mit 230 Eur, in USA 180 USD) sauteuer Daily Trainer für Asphaltkurse.
Er ist geometriebedingt NICHT offroadtauglich.
Dämpfung, Abrollen und Abstoss auf Asphalt sind der Hammer.
Die Optik ist ein weiterer Killer, speziell mit "No Show" Socks.

Interessantes Nerdwissen:
Ich bin 1996 in Kona mit dem Avia 2050 gestartet, eine Triathlonmarke, die damals von German Rambo Aschmoneit, Zaeck Attack oder auch Kenny Souza groß gemacht wurde.
Dieses Modell verwendete bereits eine ähnliche Dämpfungstechnik, Cantilever-Effekt genannt.
Hierbei wurde das innere Drittel der Dämpfungssohle einfach weggelassen und der "Rand" sollte wie eine Sprungfeder den Fuß beim Aufkommen einsinken, beim Abdruck dann hochschnellen lassen.
Der SUPERCOMP hat das Konzept jetzt mit modernsten Materialien sowie einer entsprechend vorgeformten Karbonplatte revolutioniert - ein Schuh für viele Kilometer - let's put the Miles in!

Hab sogar grad mal geschaut, wo es im September vielleicht mal einen flachen Marathon (für meinen Aphafly Prototype) geben könnte, so viel Spaß macht mir das Laufen mit dem Supercomp aktuell...

Achja, ich habe übrigens den Beach Park gefunden, nach dem Hoka vielleicht einen seiner Laufschuhe (dessen Markenbruder Mach4 hier allerdings hauptsächlich von den Dog Walkern getragen wird ..) benannt hat...:cool:
Anhang 47978

flachy 13.08.2022 01:41

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Kurzes Feedback zum Supercomp nach 140 Kilometern:
Keinerlei Abnutzungen sichtbar und mittlerweile auch für Sub 200 EUR in Deutschland gelegentlich erhältlich.
Sollte der Preis zu Hause auch auf "Sub-180" gehen, hol ich mir noch die grüne Version.

Man sollte ja die Laufschuhe zu jedem Training tauschen, das kann ich dann easy bewerkstelligen, alle geraden Tage in "weiß", die ungeraden in "grün"...

Heute ein letzter Lauf in einer tollen Region.
Hier waren vor 20 Jahren die nordischen Olympia-Disziplinen, die Laufstrecken liegen zwischen 2100-3000 m ü.M.

Anhang 47995

Hab mit den Supercomps zwar eine morgendlich geile Optik geliefert, aber nach dem Gym-Workout wie eine alte Dampflok ganz schön gekeucht und auch nur 11km geschafft...
Km1-9 alle um 4:15, km 10&11 5 Minuten mit Atemnot, dann war der Ofen aus.

Und ab September ist das Release des NB REBEL V3 geplant.
Der könnte sich sehr gut mit dem Supercomp ergänzen, Rebel für TDL bis eine Stunde, der Supercomp übernimmt dann alles darüber hinaus oder für die täglichen DL-Meilen...
Kann mich gar nicht mehr einkriegen, ist für mich ein toller Laufschuh!

By the way, beim Training niemals nicht dehydrieren, lieber Mal kurz stoppen und einen ordentlichen Schluck aus ner korrekten Männerpulle nehmen:cool:
Anhang 47996

dandelo 13.08.2022 10:08

Flachy, jetzt hast mich direkt heiß geredet, was die NB Supercomp angeht. Zwei Fragen dazu: den Schuh gibt es doch in mehreren Varianten. Pacer, Trainer, Elite oder so. Welche hast du? Wie fügt er sich größentechnisch im Vergleich zu anderen New Balance?
Merci

anlot 13.08.2022 12:06

Zitat:

Zitat von dandelo (Beitrag 1675404)
Flachy, jetzt hast mich direkt heiß geredet, was die NB Supercomp angeht. Zwei Fragen dazu: den Schuh gibt es doch in mehreren Varianten. Pacer, Trainer, Elite oder so. Welche hast du? Wie fügt er sich größentechnisch im Vergleich zu anderen New Balance?
Merci

Wurde eigentlich schon mehrfach erwähnt. Den „Trainer“. Den Elite soll wohl erst später auf den Markt kommen

TiJoe 13.08.2022 18:37

Zitat:

Zitat von flachy (Beitrag 1675379)
Kurzes Feedback zum Supercomp nach 140 Kilometern:
Keinerlei Abnutzungen sichtbar und mittlerweile auch für Sub 200 EUR in Deutschland gelegentlich erhältlich.
Sollte der Preis zu Hause auch auf "Sub-180" gehen, hol ich mir noch die grüne Version...

Ach Flachy, du machst mich echt kirre mit deinen Reviews...:dresche
Bei Sub-180 gib einfach mal Bescheid, dann logge ich auch ein.
Laufschuhe kann man ja nie genug haben... :Cheese:

flachy 16.08.2022 11:41

Zitat:

Zitat von dandelo (Beitrag 1675404)
Flachy, jetzt hast mich direkt heiß geredet, was die NB Supercomp angeht. Zwei Fragen dazu: den Schuh gibt es doch in mehreren Varianten. Pacer, Trainer, Elite oder so. Welche hast du? Wie fügt er sich größentechnisch im Vergleich zu anderen New Balance?
Merci

Aloha,

kurz zur Supercomp-Klassifizierung:
Der Pacer ist das Modell für kurz&schnell, wird von NB selbst als perfekter Temposchuh bis 5km beworben. Ich kenne ihn nicht.

Der Trainer ist das Duracell-Häschen unter den DL-Modellen und tritt zum Beispiel gegen den Nike Invincible, den dicken 5cm-Adidas oder den HOKA Bondi X an. Er ist nicht für Leichtathletik-Meisterschaften aufgrund der Sohlenhöhe zugelassen - und ist dafür auch nicht gebaut.
Der Trainer ist der Nachfolger des FuelCell TC (dieser wird nicht mehr aufgelegt).
By the way, auch Asics legt mit dem Novablast3 den letzten Novablast auf. Der Nachfolger wird der Superblast und soll - wie so oft bei Asics "Laufschuh-Innovationen" ziemlich spät aber dann dafür mit Krawall am Markt - gegen NB Trainer und Nike Invincible antreten - diese Vielfalt an Optionen wird für uns dann mal richtig geil im Training!

Aber:
DER NB-Trainer-SCHUH IST NICHT SCHNELL (im Sinne von PB)!!!
Wer allerdings beim Ironman/Halbironman hintendrauf auf 4:30-6 Min/km hofft und zum Beispiel mit dem Nike Alphafly 1 oder 2 nicht zurecht kommt, findet mit dem Trainer eine sehr interessante Option!

Der NB Elite kommt Ende des Jahres (nix für mich, vertraue bis auf weiteres im Rennen dem Alpha Prototype).

Achja:
Hatte am letzten Urlaubstag den Nike Invincible 1 direkt gegen den NB Trainer getestet und doch einen deutlichen Unterschied für mich verbucht.
Mit ca. 600 Kilometern Nike Invincible gegen 120 Km NB Trainer-Laufleistung vielleicht auch kein fairer Vergleich.
Habe den Invincible 1 dann direkt vor dem Apartment gelassen, meine Tochter malte noch ein Schild "Great running shoe for free"...

Und falls jemand diesen Webshop kennt und vertraut, gäbe es aktuell den besten Preis für den grünen NB Trainer (mit Code AWN8PRZNTGSGEXCLSVE2022 für 147,19 EUR).

Optional bei Zweifeln an der Seriosität des Ladens einfach mal paar Tage warten, dann kann ich hier kurz informieren, ob's real oder Fake ist...

dandelo 16.08.2022 11:53

Danke, hab ihn direkt bestellt. 147 Euro, passt....

TiJoe 16.08.2022 11:54

Zitat:

Zitat von flachy (Beitrag 1675890)
Und falls jemand diesen Webshop kennt und vertraut, gäbe es aktuell den besten Preis für den grünen NB Trainer (mit Code AWN8PRZNTGSGEXCLSVE2022 für 147,19 EUR).

Done! :Liebe:

Canumarama 16.08.2022 12:16

Zitat:

Zitat von flachy (Beitrag 1675890)
Optional bei Zweifeln an der Seriosität des Ladens einfach mal paar Tage warten, dann kann ich hier kurz informieren, ob's real oder Fake ist...

Der Laden ist einwandfrei und seriös. Bereits jede Menge dort bezogen.

Aber der Schuh muss warten, keine Kohle mehr übrig dafür :Huhu:

flachy 18.08.2022 11:11

Zitat:

Zitat von X S 1 C H T (Beitrag 1660310)
Eigentlich wäre der alte Pegasus Turbo der ideal Schuh für deinen Fall. The Hoff ja gezeigt wie man mit dem Schlappen sogar einen IM gewinnen kann.

Da isser, der neue Turbo.

Bin selber momentan Out of Budget, aber icke war ja nicht der Einzige, der den originalen Turbo damals gut fand.
Damals, in der guten, alten Zeit, als wir uns noch Corona direkt im Sixpack für das Wochenende aus dem Rewe reingeimpft hatten...:Prost:

X S 1 C H T 18.08.2022 12:24

Zitat:

Zitat von flachy (Beitrag 1676260)
Da isser, der neue Turbo.

Bin selber momentan Out of Budget, aber icke war ja nicht der Einzige, der den originalen Turbo damals gut fand.
Damals, in der guten, alten Zeit, als wir uns noch Corona direkt im Sixpack für das Wochenende aus dem Rewe reingeimpft hatten...:Prost:

Ja man, geiler Shit!


btw. bei Nike direkt ist er günstiger: https://www.nike.com/de/t/pegasus-tu...Snb/DM3413-001

Julez_no_1 18.08.2022 14:45

Direkt bei Nike bestellt :liebe053:

dr_big 18.08.2022 16:18

Welchen Nike Schuh könnt ihr eigentlich für einen Ultra empfehlen? Alphafly ist mir zu weich und Vaporfly zu hart. Wären der Tempo oder der Turbo irgendwie dazwischen?

Klugschnacker 18.08.2022 16:24

Zitat:

Zitat von dr_big (Beitrag 1676326)
Welchen Nike Schuh könnt ihr eigentlich für einen Ultra empfehlen? Alphafly ist mir zu weich und Vaporfly zu hart. Wären der Tempo oder der Turbo irgendwie dazwischen?

Ist das so korrekt oder möglicherweise ein Fehler mit dem Vaporfly? Der ist aus meiner Sicht butterweich und nicht weit weg vom noch weicheren Alphafly.

Ist der Ultra auf Asphalt, auf Forststraßen oder irgendwie gemischt? :Blumen:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:54 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.