triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Ironman Frankfurt (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=38)
-   -   Ironman Frankfurt 2021 (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=48367)

iChris 09.08.2021 07:51

Zitat:

Zitat von dr_big (Beitrag 1615998)
Machts doch net immer so kompliziert. No risk, no fun. Im Endeffekt gehts doch nur um 1000Euro Startgebühr und wer die 5-10kEuro für den Hawaitrip übrig hat sollte sich darüber auch nicht grämen wenn es schief geht.

Wenn es für dich NUR 1000 Euro sind freut mich das für dich. Andere Leute müssen bei den Beträgen vielleicht etwas mehr abwägen ob sie das Risiko eingehen wollen oder nicht. ;)


Zitat:

Zitat von Benni1983 (Beitrag 1615999)
Echt? So teuer ist der Spaß?
Wie setzt sich das zusammen?

PL hatte vor Jahren mal eine Beispielrechnung gemacht:
https://pushing-limits.de/triathlon/...st-der-mythos/

petra_g 09.08.2021 11:31

Zitat:

Zitat von iChris (Beitrag 1616006)
Wenn es für dich NUR 1000 Euro sind freut mich das für dich. Andere Leute müssen bei den Beträgen vielleicht etwas mehr abwägen ob sie das Risiko eingehen wollen oder nicht. ;)




PL hatte vor Jahren mal eine Beispielrechnung gemacht:
https://pushing-limits.de/triathlon/...st-der-mythos/

809 Euro – Anmeldegebühr + 8 % Bearbeitung / IRONMAN Hawaii
3.300 Euro – Hawaii-Flüge für zwei Personen, inklusive Rad-Transport
6.980 Euro – 12 Tage Unterkunft für zwei Personen / IRONMAN Hawaii
960 Euro – 12 Tage Verpflegung für zwei Personen / IRONMAN Hawaii

also 6025 Euro
Reduziert man eben auf 8 Tage dann wird man sicher mit 3500 Euro rum kommen. Der Teilnehmer 4300.

ricofino 09.08.2021 11:35

Zitat:

Zitat von petra_g (Beitrag 1616063)
809 Euro – Anmeldegebühr + 8 % Bearbeitung / IRONMAN Hawaii
3.300 Euro – Hawaii-Flüge für zwei Personen, inklusive Rad-Transport
6.980 Euro – 12 Tage Unterkunft für zwei Personen / IRONMAN Hawaii
960 Euro – 12 Tage Verpflegung für zwei Personen / IRONMAN Hawaii

also 6025 Euro
Reduziert man eben auf 8 Tage dann wird man sicher mit 3500 Euro rum kommen. Der Teilnehmer 4300.

:confused:

eik van dijk 09.08.2021 11:43

Knapp 300 Euro pro Nacht und pro Person, ohne Verpflegung?
Ziemlich hoch gegriffen :)

petra_g 09.08.2021 11:46

Zitat:

Zitat von ricofino (Beitrag 1616065)
:confused:

okay okay. war zu einfach gerechnet. Ich kann nicht einfach /3 * 2 Rechnen bei Reduktion von 12 auf 8 Tage. Wird also teurer. Sorry für meinen Schnellschuß. Flüge sind ja immer notwendig.

longo 09.08.2021 11:52

Zitat:

Zitat von petra_g (Beitrag 1616063)
809 Euro – Anmeldegebühr + 8 % Bearbeitung / IRONMAN Hawaii
3.300 Euro – Hawaii-Flüge für zwei Personen, inklusive Rad-Transport
6.980 Euro – 12 Tage Unterkunft für zwei Personen / IRONMAN Hawaii
960 Euro – 12 Tage Verpflegung für zwei Personen / IRONMAN Hawaii

also 6025 Euro
Reduziert man eben auf 8 Tage dann wird man sicher mit 3500 Euro rum kommen. Der Teilnehmer 4300.

Beim Preis der Unterkunft hast Du aber "leicht" übertrieben. Man findet in und um Kona immer Apartments/Condos zwischen rund 100 und 200 US Dollar am Tag.
Für 12 Tage sind das also grob zwischen rund 1200 und 2500 Euro geteilt durch 2 Personen...

Neunziger 09.08.2021 12:12

Zitat:

Zitat von michaelwiechert (Beitrag 1615996)
genau, bis zur slotvergabe am montag wird da nix klar sein. ist dann eine ziemliche wundertüte wenn man einen slot dann annimmt.

Das mit der Slotvergabe läuft ja in diesem Jahr etwas anders.
Es gibt ja nicht das klassische Awards-Bankett.

Siehe Athlete-Guide Seite 27:

https://cdn1.sportngin.com/attachmen...453.1624019108

Allen Teilnehmern viel Spass und viel Glück am Sonntag !

tridinski 09.08.2021 12:21

Zitat:

Zitat von Neunziger (Beitrag 1616076)
Das mit der Slotvergabe läuft ja in diesem Jahr etwas anders.
Es gibt ja nicht das klassische Awards-Bankett.

Siehe Athlete-Guide Seite 27:

https://cdn1.sportngin.com/attachmen...453.1624019108

Allen Teilnehmern viel Spass und viel Glück am Sonntag !

auf Basis eMail-Vergabeverfahren bekommt man Montag die eMail und muss innert 48h Stunden also Mittwoch entschieden haben. Mittwoch weisst du auch nicht mehr als Montag.

Falls nur wenige Leute einen Slot wollen und es einen längeren Rolldown gibt, immer mit 48h Bedenkzeit könnten einige Mittelfeldfinisher Anfang oder Mitte September gefragt werden wenn ggf. Klarheit besteht seitens USA ...

Hafu 09.08.2021 12:31

Zitat:

Zitat von longo (Beitrag 1616073)
Beim Preis der Unterkunft hast Du aber "leicht" übertrieben. Man findet in und um Kona immer Apartments/Condos zwischen rund 100 und 200 US Dollar am Tag.
Für 12 Tage sind das also grob zwischen rund 1200 und 2500 Euro geteilt durch 2 Personen...

Die Preise von petra-G sind ja aus dem PL-Text, der aber nur ein Gedankenspiel ist. Fixiert sind eigentlich nur die Preise für die Anmeldung beim Qualifikationswettkampf und für Kona. Bei allem anderen gilt: man kann soviel ausgeben wie im verlinkten Text angegeben. Man kann aber auch deutlich weniger Geld aufwenden.

Unsere Flüg nach Kona waren stets deutlich günstiger, bei der Unterkunft hast du ja schon die Gegenrechnug aufgemacht. Die condo-Preise variieren gigantisch, je nach Entfernung zum Strand und Entfernung zum Start. Und wie teuer die Verpflegung vor Ort ist, hängt halt stark davon ab wie oft man Essen geht (und wohin) und wie oft man selbst kocht.
Das sind dieselben Gesetzmäßigkeiten wie auch in jedem anderen Urlaub.

Phanthomas 09.08.2021 15:29

Zitat:

Zitat von Neunziger (Beitrag 1616076)
Das mit der Slotvergabe läuft ja in diesem Jahr etwas anders.
Es gibt ja nicht das klassische Awards-Bankett.

Siehe Athlete-Guide Seite 27:

https://cdn1.sportngin.com/attachmen...453.1624019108

Allen Teilnehmern viel Spass und viel Glück am Sonntag !

Also ich werde ziemlich sicher letzter in der AK50.

Aber die beschriebene Möglichkeit meine Registrierung zu editieren gibt es für Frankfurt garnicht mehr. In der gespeicherten Version von 2019 kann ich außerdem das Feld "intent to qualify" nicht finden...

petra_g 09.08.2021 15:46

Zitat:

Zitat von Phanthomas (Beitrag 1616127)
Also ich werde ziemlich sicher letzter in der AK50.

Aber die beschriebene Möglichkeit meine Registrierung zu editieren gibt es für Frankfurt garnicht mehr. In der gespeicherten Version von 2019 kann ich außerdem das Feld "intent to qualify" nicht finden...

13 Slots in deiner AK.
48h Stunden Zeit.
Nehmen wir an sie brauchen 4 Runden bis Alle weg sind (werden ja viele wegen der Unsicherheit abspringen)
Dauert dann ggf bis zu einer Woche. Länger sicher nicht, eher weniger.

Schaue mir gerade meine Age Group Rankings an.
Naja glaube niemals das sie bis zu mir hinter kommen ;-) :Cheese: :Cheese: Müssten ja Hundert Leute absagen bis sie mich erreichen. :Lachanfall:

Bunde 09.08.2021 15:56

Zitat:

Zitat von petra_g (Beitrag 1616131)
Schaue mir gerade meine Age Group Rankings an.
Naja glaube niemals das sie bis zu mir hinter kommen ;-) :Cheese: :Cheese: Müssten ja Hundert Leute absagen bis sie mich erreichen. :Lachanfall:

Geht mir ähnlich. Der Vorteil der Langsamkeit, dass man sich mit dem Thema schon mal nicht beschäftigen muss:-))

Brian 09.08.2021 17:54

Drauf geschi....auf den Slot ;-), Sonntag ist Raceday, wer hätte das gedacht, wir sind die Tapferen, die das Training weiter abgespult haben und Sonntag lassen wir es alle krachen. Bin schon etwas aufgeregt...und wir haben erst Montag

quick-nick 09.08.2021 19:17

Wann macht eigentlich erfahrungsgemäss die Registration für das Folgejahr wieder auf? Würde 2022 gerne meine erste LD machen (und Frankfurt wäre von der Location mit Abstand meine bevorzugtes Rennen) - aber der Andrang wird ja sicher wie immer gross sein. Daher will ich da nichts verpassen..

Onnomax 09.08.2021 19:26

Zitat:

Zitat von Brian (Beitrag 1616150)
Drauf geschi....auf den Slot ;-), Sonntag ist Raceday, wer hätte das gedacht, wir sind die Tapferen, die das Training weiter abgespult haben und Sonntag lassen wir es alle krachen. Bin schon etwas aufgeregt...und wir haben erst Montag

So schauts aus! Auf zur LD Premiere!!:liebe053:

DerHesse2 09.08.2021 20:00

Hallo zusammen,
bis wann muss der Test am Sonntag gültig sein? Darf ich mich z.B samstags um 12 Uhr testen und dann mein Rädchen abgeben, und dann gillt er am Sonntag um 6:30 für den Start oder bis zum Zieleinlauf?

sabine-g 09.08.2021 20:04

Zitat:

Zitat von DerHesse2 (Beitrag 1616165)
Hallo zusammen,
bis wann muss der Test am Sonntag gültig sein? Darf ich mich z.B samstags um 12 Uhr testen und dann mein Rädchen abgeben, und dann gillt er am Sonntag um 6:30 für den Start oder bis zum Zieleinlauf?

In T2 kann man noch einen Test machen.

wodu 09.08.2021 20:10

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1616166)
In T2 kann man noch einen Test machen.

:Lachanfall:

uk1 09.08.2021 20:24

Bin Freitag da und würde gerne die Rad Runde testen, kann man da Freitagnachmittag halbwegs vernünftig fahren.

Microsash 09.08.2021 20:47

Versteh ich nicht...da fiebert man so lange drauf, das so ein Event wieder stattfindet...die Inzidenz hält........und dann steht man ungeimpft am Start und macht sich Gedanken um Tests.

My 2 cents

michaelwiechert 09.08.2021 21:07

Zitat:

Zitat von uk1 (Beitrag 1616172)
Bin Freitag da und würde gerne die Rad Runde testen, kann man da Freitagnachmittag halbwegs vernünftig fahren.

also da würd ich eher von abraten, war einmal an nem samstag da etwas unterwegs, auch ne menge los und ist ja teilweise bundesstrasse und so..und freitag ist berufsverkehr. mitunter mit dem auto abfahren gerade aus frankfurt raus (da bekommt man ein gefühl von der strassenbeschaffenheit).

freerunning 09.08.2021 21:44

Ich bin auch total aufgeregt und voller Vorfreude auf Sonntag. Kann an gar nichts anderes mehr denken.

Als Ende Oktober 2020 der Lockdown light beschlossen wurde, hatte ich beschlossen mich erst recht ins Training zu stürzen, damit ich dann irgendwann nach dem Lockdown topfit dastehe :-) Na ja, dieser Lockdown dauerte doch länger als gedacht.

Gut dass ich mir einen Monat zuvor einen Kickr Core gekauft hatte, denn dann waren die Geräte bald nicht mehr lieferbar. So habe ich im Winter fleißig in Watopia geschwitzt und vom IRONMAN geträumt.
Meine bisherigen Erfahrungen mit Triathlon beschränken sich auf eine Sprintdistanz 2019 mit 500m Schwimmen im Freibad, 20k Radfahren und 5km Laufen.

Über Nirvana Travel habe ich dann im Mai diesen Jahres den Startplatz für Frankfurt ergattert. Zu dieser Zeit konnte ich auch ins Schwimmbad und sozusagen kraulen gelernt. Neues Zeitfahrrad kam vor kurzem auch dazu. Natürlich gehört auch Aerooptimierung, Ernährungsstrategie austüfteln, Wettkampfgewicht anstreben, Verzicht, Quälen im Training, neues Equipment etc. dazu und immer wieder Schwimmen, Radfahren und Laufen.

Die ganze Zeit war immer die Ungewissheit ob es stattfindet - wie ein Damoklesschwert, und nun steht der Wettkampf kurz bevor.
Kaum zu glauben. Wie es aussieht wird es auch ein richtiges Hitzerennen, so wie man es von Hawaii kennt.

Jetzt ist Tapering angesagt. Mache noch ein bisschen Saltin Diät, weil ich das vom Laufen so gewohnt bin. Rote Beete Saft gibts die Woche auch und ein bisschen Hitzeakklimatisierung wäre noch gut.

Und dann kann die epische Schlacht kommen!

Würde mich freuen, einige von euch live kennenzulernen.
Wünsche allen Startern noch gute Zuspitzung der Form und eine ruhige Woche und uns am Sonntag ein fantastisches Rennen!

#never stop!

Thorsten 10.08.2021 05:37

Zitat:

Zitat von uk1 (Beitrag 1616172)
Bin Freitag da und würde gerne die Rad Runde testen, kann man da Freitagnachmittag halbwegs vernünftig fahren.

Freitag ist DER Tag, an dem ich hier ganz sicher immer Crosser/Gravel und niemals auf der Straße Rennrad fahre. Und dabei wohne ich schon etwas weiter außerhalb als die IM-Strecke ist. Es wird sch... werden, aber du hast ja keine Alternativen, wenn du die Strecke vorher mal sehen willst.

michaelwiechert 10.08.2021 06:20

Zitat:

Zitat von freerunning (Beitrag 1616191)
Ich bin auch total aufgeregt und voller Vorfreude auf Sonntag. Kann an gar nichts anderes mehr denken.

Als Ende Oktober 2020 der Lockdown light beschlossen wurde, hatte ich beschlossen mich erst recht ins Training zu stürzen, damit ich dann irgendwann nach dem Lockdown topfit dastehe :-) Na ja, dieser Lockdown dauerte doch länger als gedacht.

Gut dass ich mir einen Monat zuvor einen Kickr Core gekauft hatte, denn dann waren die Geräte bald nicht mehr lieferbar. So habe ich im Winter fleißig in Watopia geschwitzt und vom IRONMAN geträumt.
Meine bisherigen Erfahrungen mit Triathlon beschränken sich auf eine Sprintdistanz 2019 mit 500m Schwimmen im Freibad, 20k Radfahren und 5km Laufen.

Über Nirvana Travel habe ich dann im Mai diesen Jahres den Startplatz für Frankfurt ergattert. Zu dieser Zeit konnte ich auch ins Schwimmbad und sozusagen kraulen gelernt. Neues Zeitfahrrad kam vor kurzem auch dazu. Natürlich gehört auch Aerooptimierung, Ernährungsstrategie austüfteln, Wettkampfgewicht anstreben, Verzicht, Quälen im Training, neues Equipment etc. dazu und immer wieder Schwimmen, Radfahren und Laufen.

Die ganze Zeit war immer die Ungewissheit ob es stattfindet - wie ein Damoklesschwert, und nun steht der Wettkampf kurz bevor.
Kaum zu glauben. Wie es aussieht wird es auch ein richtiges Hitzerennen, so wie man es von Hawaii kennt.

Jetzt ist Tapering angesagt. Mache noch ein bisschen Saltin Diät, weil ich das vom Laufen so gewohnt bin. Rote Beete Saft gibts die Woche auch und ein bisschen Hitzeakklimatisierung wäre noch gut.

Und dann kann die epische Schlacht kommen!

Würde mich freuen, einige von euch live kennenzulernen.
Wünsche allen Startern noch gute Zuspitzung der Form und eine ruhige Woche und uns am Sonntag ein fantastisches Rennen!

#never stop!

hört sich gut an, hau rein und viel Erfolg und vor allem Spass.
Ob Hitzerennen oder nicht, kann man nicht sagen. Aber die knapp 40 Grad von vor 2 Jahren wird es definitiv nicht geben.

uk1 10.08.2021 06:35

Zitat:

Freitag ist DER Tag, an dem ich hier ganz sicher immer Crosser/Gravel und niemals auf der Straße Rennrad fahre. Und dabei wohne ich schon etwas weiter außerhalb als die IM-Strecke ist. Es wird sch... werden, aber du hast ja keine Alternativen, wenn du die Strecke vorher mal sehen willst.
Danke für die Infos. Habe ich mir schon gedacht, hätte sein können das es neben den Straßen auch Radwege gibt.
Dann fahr ich das mal mit dem Auto ab.

Ist der Waldsee am Freitag schon gesperrt?, eine Schwimmrunde hatte ich auch noch geplant.

Es sieht derzeit tatsächlich nach guten Bedingungen aus. Sind ja noch ein paar Tage Zeit.

Danke

petra_g 10.08.2021 07:06

Zitat:

Zitat von DerHesse2 (Beitrag 1616165)
Hallo zusammen,
bis wann muss der Test am Sonntag gültig sein? Darf ich mich z.B samstags um 12 Uhr testen und dann mein Rädchen abgeben, und dann gillt er am Sonntag um 6:30 für den Start oder bis zum Zieleinlauf?

Gute Frage. Ich mache einen Schnelltest am Samstag früh um 9 Uhr und dachte eigentlich das er dann reicht für Samstag und Sonntag. Habe dann aber gelesen man muss in WZ1 beim Verlassen des Bike Check In noch einen Schnelltest machen vor Ort für Sonntag. Werde da mal meine Testbescheinigung mitnehmen von 9 Uhr und fragen ob ich noch eine "neue" um 14 Uhr brauche ;-)

Fand das Tricity Konzept besser: Die haben die Startunterlagen Wochen vorher per Post zugesendet und dann beim Bike Check-In nach Prüfung des Impfausweises oder des Schnelltests bekamen die Athleten das Teilnehmerbändchen + den Race-Chip. Teilnehmerbändchen galt dann als 3G- geprüft.

dr_big 10.08.2021 07:09

So ist das nach meinem Verständnis auch in Frankfurt. Du wirst nach dem Bike Check-in getestet und erhältst dann dein "3G-Bändchen". Sei doch froh, wenn der Veranstalter kostenlos testet.

Estebban 10.08.2021 07:39

Zitat:

Zitat von uk1 (Beitrag 1616212)
Danke für die Infos. Habe ich mir schon gedacht, hätte sein können das es neben den Straßen auch Radwege gibt.
Dann fahr ich das mal mit dem Auto ab.

Ist der Waldsee am Freitag schon gesperrt?, eine Schwimmrunde hatte ich auch noch geplant.

Es sieht derzeit tatsächlich nach guten Bedingungen aus. Sind ja noch ein paar Tage Zeit.

Danke

Der ist bis Samstag ganz normal geöffnet :)

tridinski 10.08.2021 07:56

Zitat:

Zitat von Estebban (Beitrag 1616235)
Der ist bis Samstag ganz normal geöffnet :)

leider nein: https://www.langen.de/de/strandbad-l...r-waldsee.html

Für Aufbau, Rennen und Abbau bleibt das Strandbad von Freitag, 13., bis Sonntag, 15. August, geschlossen. Am Donnerstag, 12., und Montag, 16. August, ist es regulär von 8 bis 20.30 Uhr geöffnet

dr_big 10.08.2021 07:59

Zitat:

Zitat von tridinski (Beitrag 1616241)
leider nein: https://www.langen.de/de/strandbad-l...r-waldsee.html

Für Aufbau, Rennen und Abbau bleibt das Strandbad von Freitag, 13., bis Sonntag, 15. August, geschlossen. Am Donnerstag, 12., und Montag, 16. August, ist es regulär von 8 bis 20.30 Uhr geöffnet

Kann man da am Samstag zum Bike Check-in normal mit dem Auto hinfahren? Gibt es da einen Parkplatz? Parkgebühren?

Oder hat schon einmal jemand den Bus-Shuttle für den Bike Check-in genutzt?

sabine-g 10.08.2021 08:01

Zitat:

Zitat von dr_big (Beitrag 1616242)
Kann man da am Samstag zum Bike Check-in normal mit dem Auto hinfahren? Gibt es da einen Parkplatz? Parkgebühren?

Oder hat schon einmal jemand den Bus-Shuttle für den Bike Check-in genutzt?

man kann ganz normal hinfahren und wird dann zum Parkplatz geführt. bzw. eingewiesen.

dr_big 10.08.2021 08:04

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1616244)
man kann ganz normal hinfahren und wird dann zum Parkplatz geführt. bzw. eingewiesen.

:Blumen:

Rälph 10.08.2021 08:14

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1616244)
man kann ganz normal hinfahren und wird dann zum Parkplatz geführt. bzw. eingewiesen.

Allerdings hat man trotzdem noch einen längeren (Fuß)weg zur Wechselzone zu bewältigen. Lustigerweise gehen diesen fast alle Athleten zu Fuß, ihr Fahrrad schiebend.

Insider Tip: Auf dem Rad fahrend geht es bedeutend schneller!:Cheese:

sabine-g 10.08.2021 08:16

Zitat:

Zitat von Rälph (Beitrag 1616249)
Allerdings hat man trotzdem noch einen längeren (Fuß)weg zur Wechselzone zu bewältigen. Lustigerweise gehen diesen fast alle Athleten zu Fuß, ihr Fahrrad schiebend.

Insider Tip: Auf dem Rad fahrend geht es bedeutend schneller!::

das stimmt. zurück dann mit dem Skateboard
( Tipp: fahren vorher üben, damit man nicht stürzt und sich keine Verletzungen zu zieht )

tridinski 10.08.2021 08:28

wenn man die 1,5km vom Parkplatz Sehring zum checkin auf dem Rad zurücklegt sollte man unbedingt den Helm aufhaben selbst wenn man nur Schritttempo rollt, es sind schon Sportler deshalb vom Rennen ausgeschlossen worden, "fahren ohne Helm in Zusammenhang mit der Veranstaltung" hiess das dann offiziell

craven 10.08.2021 08:42

Zitat:

Zitat von dr_big (Beitrag 1616242)
Oder hat schon einmal jemand den Bus-Shuttle für den Bike Check-in genutzt?


Ich habe immer den Shuttlebus genommen - und mich jedesmal beglückwünscht, wenn der Bus an der riesigen Autoschlange vorbeifuhr :Cheese:
Im Ernst: nimm den Bus, das ist meiner Ansicht nach am entspanntesten. Manchmal isses kurz stressig, weil viele Athleten auf einmal einsteigen wollen, aber es fahren genug Busse. Und die Busse haben teilweise ne Extraspur (ohne Stau), zudem wirst Du bis direkt vor die Wechselzone gefahren :)

dr_big 10.08.2021 09:16

Zitat:

Zitat von craven (Beitrag 1616260)
Ich habe immer den Shuttlebus genommen - und mich jedesmal beglückwünscht, wenn der Bus an der riesigen Autoschlange vorbeifuhr :Cheese:
Im Ernst: nimm den Bus, das ist meiner Ansicht nach am entspanntesten. Manchmal isses kurz stressig, weil viele Athleten auf einmal einsteigen wollen, aber es fahren genug Busse. Und die Busse haben teilweise ne Extraspur (ohne Stau), zudem wirst Du bis direkt vor die Wechselzone gefahren :)

Auch dir danke,. Wie wird das Rad transportiert? Alles safe?

triduma 10.08.2021 10:45

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1616253)
das stimmt. zurück dann mit dem Skateboard
( Tipp: fahren vorher üben, damit man nicht stürzt und sich keine Verletzungen zu zieht )

Das ist einem Freund von mir vor ein paar Jahren passiert.
Rollt mit dem Rad Richtung Bike Check-In. Die Wechselbeutel am Lenker und zack kommt ein Beutel in die Speichen. Sturz bei ganz niedriger Geschwindigkeit aber trotzdem Schlüsselbein Bruch und Sehnen in der Schulter abgerissen. Das wars dann leider mit dem IM FFM. :o

Thorsten 10.08.2021 11:49

Dieses Jahr *könnte* es mit dem eigenen Auto besser klappen als in den Vorjahren, da kein paralleler Badebetrieb stattfindet. Die Badegäste mussten ja auch irgendwo parken und der eigentliche Parkplatz war zur Wechselzone geworden. Als KR habe ich immer weier weg geparkt und bin das letzte Stück durch den Wald geradelt (konnte mein Rad aber im Gegensatz zu den Athleten auch für den Weg zurück zum Auto wieder mitnehmen ;)).

alessandro 10.08.2021 11:52

Ich denke auch nicht, dass es dieses Jahr allzu stressig wird. Keine Badegäste und doch auch nur rd. 1.600 Starter - waren es sonst nicht >2.500?


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:16 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.