triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Trainings-Blogs (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=35)
-   -   Wenn ich mal nicht weiter weiß, bild ich einen Hexenkocherkreis (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=42720)

lucurly 24.10.2017 21:22

Ui, ein bekanntes Gesicht hier im Forum. Hi captain, haben uns ja auch lang nicht mehr gesehen. Wie ich lese, machst du immer noch die Krone unsicher. Ich les hier mal mit, hab ja frueher schon auf einer andern Plattform um Rat gefragt und deine Erfolge mit bewundert. Auf dem tollen TT durfte ich ja auch schonmal sitzen.. :Huhu: LG von einer Ex-Berlinerin :)

captain hook 25.10.2017 05:23

Ach Lu, da ich das MTB fahren ja immer noch nicht gelernt hab und irgendwas ja machen muss, was bleibt mir übrig?! :Blumen:

captain hook 25.10.2017 05:31

In Zeiten knappen Tageslichtes muss man mit dem TT Bike ja immer sehen wo man bleibt. Gestern also der Plan vor der Arbeit kurz ne Runde um den Block. Das Wetter war eigentlich nicht schlecht und auch nicht anders angesagt. Aber was juckt das das Wetter?! Pünktlich bei der Abfahrt änderte es seine Meinung. Also bekam die Elektronschaltung gleich mal den Dichtigkeitstest. Zwischendurch immer mal wieder ein paar Meter mit Schmackes eingestreut um nicht komplett einzurosten. Da ich noch keine Lösung für die Befestigung meines Garmins gefunden hab momentan ohne Daten. Da muss ich wohl mal ran. Am Wochenende gehts aber erstmal für ein paar Tage nach Heidelberg.

ThomasG 25.10.2017 05:58

Von Heidelberg aus kann man gut auf dem Rad trainieren.
Sehr schön fährt es sich am Neckar entlang.
Da kann man echt ewig fahren.
Allerdings fährt es sich auf der Seite wesentlich besser, die gegenüber Heidelberg liegt.
Da gibt es gleich nachdem man Heidelberg erreicht hat von Wieblingen aus eine Brücke.
Von der aus kann man sehr gut auf die andere Seite fahren und dann auf die Neuenheimer Landstraße fahren.
Es geht ewig den Neckar entlang und es kommen nur ganz wenige Ampeln.
-> https://www.google.de/maps/place/Hei...24!4d8.6724335

captain hook 25.10.2017 06:14

Ich fahr ja nur bedingt zum Spass dort hin. Wird ein Pendeln zwischen Reha-Besuch in Heidelberg und Wohnungsauflösung in Kaiserslautern. Wenn das Wetter einigermaßen passen sollte, werde ich morgens von der FeWo in Heidelberg zum Möbelschleppen nach KL mit dem Rad fahren. Also eher nicht am Necker entlang, sondern eher einmal quer durch den Pfälzer Wald. Wettervorhersage sieht allerdings garnicht so prall aus. Naja, mal sehen. Ich nehm mal nen Rad mit.

ThomasG 25.10.2017 07:45

Ich habe es mir gedacht, aber wenn Du zwischendurch ein bisschen Gelegenheit dazu haben solltest ein wenig den Kopf frei zu fahren sozusagen, dann kannst Du bestimmt Deinen Freunden noch besser zur Seite stehen.
Schon ganz schön da auch im Pfälzer Wald.
Da ist es oft selbst auf Bundestraßen recht einsam und es wird recht schnell relativ kühl vor allem wenn es fester bzw. länger regnet.
Macht das Beste draus :-).

captain hook 25.10.2017 07:57

Am TT Bike habe ich ja still und heimlich nicht nur die Elektronik montiert, sondern auch Zipps 110mm Evo Extensions. Da ich dank UCI mit dem höchsten Teil des Aufsatzes maximal 100mm oberhalb der Armschale enden darf, muss ich da nochmal ganz genau messen. Zur Not muss ich da die Polsterung der Armschale ein paar mm Aufstocken oder ein bisschen was von der Höhe der Extensions absägen. Fährt sich jedenfalls soweit erstmal ziemlich angenehm. Mir ist durchaus bewusst, dass ich jetzt neue Bilder machen muss, aber ich schieß mich erstmal ein bisschen drauf ein. Auf jeden Fall kann man sich mit dieser Armhaltung gefühlt schön dahinter zusammenfalten.

Simon1 25.10.2017 08:30

Dann drücke ich auf alle Fälle fürs Wochenende erstmal die Daumen, dass alles irgendwie gut über die Bühne geht und es auch psychisch nicht zu einer zu großen Belastung wird!

Rad hört sich ja soweit erstmal gut an - Bin mal auf das Ergebnis gespannt :)!

Krafttraining und Stabi ist halt leider immer so ne Sache. Mir hilft es das regelmäßig in den Tagesablauf rein zu nehmen - ansonsten klemme ich mir das sehr gerne. Da es jetzt morgens zunehmend schnell dunkel wird mach ich mittlerweile nach oder besser gesagt mit dem ersten Kaffee vorm Frühstück ne viertel bis halbe Stunde Krafttraining - klappt bei mir ganz gut. Ist ja kein absolutes Maximaltrianing, das könnte ich nüchtern nicht. Nur so schaff ich das dann ca. 3x die Woche zu integrieren.

Wirst dir denn auf kurz oder lang nen Plan mit einigen Key sessions schreiben? Oder immer "nur" nach nem Plan im Kopf und je nach körperlichem Zustand?

Und das Körperfett scheint ja dann doch auch jetzt schon ne positive Überraschung zu sein ;) Denk für mich wird ne gescheite Waage auch eine der nächsten Anschaffungen sein.. hab aber leider noch nicht ganz die Beste gefunden :)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:44 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.