triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

Bockwuchst 09.03.2021 16:13

Zitat:

Zitat von DocTom (Beitrag 1589432)
Geraten

Du darfst gern raten. Keine Ahnung wieso du dich so an mir abarbeitest. Gähn.

Stell dir vor, jeder würde in seinem Labor rekombinante Virusproteine herstellen (ist nicht schwer) und das dann irgendwelchen Leuten verabreichen, die halt zufällig in seiner Firma arbeiten. Das würde wahrscheinlich ziemlich oft erstmal keine Katastrophe geben. Öfter mal könnte sogar ein funktionierender Impfstoff dabei rauskommen. Oft würde der keine ausreichende Immunisierung bewirken. Und ab und zu würde es eben doch schwere Nebenwirkungen geben. Die man aber aufgrund der fehlenden Überwachung und klinischen Begleitung und (zu) kleinen "Studiengruppen" nicht gut erkennen würde. Das birgt einfach große Risiken und führt auch nicht zu einem Medikament, dem die Menschen vertrauen, was gerade bei einer Impfung (die ja an sich gesunde Menschen erhalten) auch sehr wichtig ist.
Es hat seinen Grund, warum Zulassungsverfahren so geregelt sind wie sie es nunmal sind. Wer dsa umgehen will weil er sich für superschlau hält wird zumindest bei uns keinen Erfolg haben.

Hafu 09.03.2021 16:33

Zitat:

Zitat von DocTom (Beitrag 1589432)
...
Mund- / Nasenschleimhaut ermöglichen den Übergang von Pollen (auch Proteine) ziemlich direkt in den Blutkreislauf, wenn ich das recht erinnere...
...

Das erinnerst du nicht recht.

Pollen sind keine Proteine, sondern weitaus komplexer aufgebaute Strukturen. Im Prinzip sind es pflanzliche Samenzellen mit DNA, Zellwänden, Lipiden usw.
Natürlich enthalten sie wie jede menschliche und tierische Zelle auch Proteine.

Und die Mund- oder Nasenschleimhaut "ermöglicht" keineswegs den Übergang von Pollen in den Blutkreislauf. Wenn es Pollen bei seltenen Krankheitsbildern gelingen sollte über die Schleimhaut in das Blut zu gelangen, dann ist irgendwas hochgradig schief gelaufen und es kann zu einem lebensbedrohlichen anaphylaktischen Schock kommen.

Bei normaler Pollinosis, also Heuschnupfen, wenn jemand allergisch auf Pollen reagiert, findet die allergische Reaktion auf der Schleimhaut, die Kontakt mit den Pollen hat statt und nicht im Blut.

Nochmal: der Körper hasst es, wenn irgendwelche fremden Proteine im Blut rumschwimmen und ein gesunder Körper tut alles, um dies zu verhindern.

Sorry für offtopic und Klugsch..erei an alle sonstigen Mitleser.:Blumen:

LidlRacer 09.03.2021 16:43

Kann eigentlich heutzutage jeder Doc werden?

TriVet 09.03.2021 16:44

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1589438)
Sorry für offtopic und Klugsch..erei an alle sonstigen Mitleser.:Blumen:

Da nicht für, sondern im Gegenteil mal wieder Dank und Respekt für Deine Engelsgeduld und deine Eloquenz, mit der du uns teilhaben läßt.:Blumen:

TriVet 09.03.2021 16:45

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1589439)
Kann eigentlich heutzutage jeder Doc werden?

Aber sischer datt, guxdu exemplarisch:
https://title-town.de/

:Huhu: :cool:

TriVet 09.03.2021 16:50

Zitat:

Zitat von DocTom (Beitrag 1589432)
http://www.naturheilpraxis-angelika-.../abnehmen.html nee, Homöopathen spritzen andere Dinge und Subkutan, aber macht es das besser?
Für mich als Naturwissenschaftler nicht.

ich habe es in meiner nicht molekularbiologischen Borniertheit sicher übersehen, aber wo genau ist da die Rede davon, Proteine zu spritzen?
Ich sehe (lese) da im wesentlichen nur Diätgeschwurbel.
Abgesehen davon, dass es wenig naturwissenschaftlich ist, Homöopathen und Heilpraktiker gleichzusetzen, gleichwohl es natürlich Überschneidungen gibt.

Estebban 09.03.2021 16:50

Zitat:

Zitat von TriVet (Beitrag 1589440)
Da nicht für, sondern im Gegenteil mal wieder Dank und Respekt für Deine Engelsgeduld und deine Eloquenz, mit der du uns teilhaben läßt.:Blumen:

+1 :Blumen:

TriVet 09.03.2021 16:55

Zitat:

Zitat von DocTom (Beitrag 1589432)
Wo also siehst Du fundiert begründet Gefahren?

Siehst Du keine?
ICH kann und will das nicht beurteilen.
Und schon gar nicht ausprobieren.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:16 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.