triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Ernährung und Gesundheit (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=5)
-   -   Das offizielle triathlon-szene-Lazarett (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=2296)

Wagnerli 09.04.2009 09:52

Zitat:

Zitat von Wasserträger (Beitrag 212809)
Patient: Wasserträger
Befund: Magenverstimmung mit ordentlich Durchfall
seit: 06. April 2009
Medikation: viel trinken, Zeitschrift auf der Toilette
Training: tja...
Bemerkung: Und so war das Trainingslager umsonst, verliere sau viel Substanz und mir gehts immer noch elendlich... :(

Gute Besserung Wasserträger:Huhu: .

Ein kleine Anmerkung an Rande:
"Du kommst mir nicht ins Haus,wenn Du nicht 100% gesund bist !!!!":Diskussion: :Cheese:

:Huhu:
Wagnerli

Danny 10.04.2009 16:55

Patient: Danny
Befund: noch nicht ganz raus. Prellungen, Wunden, gebrochener Helm und verdrehtes Knie
Grund: mit dem neuen Rennrad hingeknallt
Medikation: keine
Training: ma guckn
Bemerkung: Traue keiner Schraube, die du selbst als Laie angezogen hast und nicht jemand, der sich da auskennt

:Huhu:

PippiLangstrumpf 10.04.2009 17:09

Zitat:

Zitat von PippiLangstrumpf (Beitrag 208639)
Patient: PippiLangstrumpf
Befund: Erkältung mit beginnender Bronchitis
seit: 27.3.

Ich entlasse mich mal vorzeitig selbst, was die Erkältung angeht, ich huste zwar noch und die Nase ist noch ein bißchen zu, aber ich sportel wieder und es geht scheinbar auch ganz gut.

Meine Schilddrüse lasse ich aber noch was hier - mindestens bis zum 22.4., wenn ich zum Schildi-Doc darf ...

Zitat:

Zitat von Danny (Beitrag 213233)
Patient: Danny
Befund: noch nicht ganz raus. Prellungen, Wunden, gebrochener Helm und verdrehtes Knie
Grund: mit dem neuen Rennrad hingeknallt
Medikation: keine
Training: ma guckn
Bemerkung: Traue keiner Schraube, die du selbst als Laie angezogen hast und nicht jemand, der sich da auskennt

:Huhu:

Ach Du meine Güte. Das hört sich aber nicht so gut an :Nee:
Hoffentlich ist nicht wirklich was passiert und Du bist schnell wieder fit.
Gute Besserung! :Blumen:

hellhimmelblau 10.04.2009 20:51

Zitat:

Zitat von Danny (Beitrag 213233)
Patient: Danny
Befund: noch nicht ganz raus. Prellungen, Wunden, gebrochener Helm und verdrehtes Knie
Grund: mit dem neuen Rennrad hingeknallt
Medikation: keine
Training: ma guckn
Bemerkung: Traue keiner Schraube, die du selbst als Laie angezogen hast und nicht jemand, der sich da auskennt

:Huhu:

von mir auch gute Besserung:Blumen: dein neues Rennrad hatte einen Schaden oder war es ein Fehler von dir.Wie auch immer:Huhu:

Danny 10.04.2009 21:10

Danke, Pippi (dir auch weiterhin gute Besserung!!!) & Hellhimmelblau :)

Ich wusste nicht, dass ich soviele Knochen habe, die weh tun können :cool:

Das Rennrad hatte keinen Schaden. Ich war zu doof, die Pedale fest genug anzuschrauben und eins ist abgeflogen bei 30 km/h, als ich schön reingetreten habe.

Zum Glück waren wir zu zweit und auch andere Rennradfahrer haben gestoppt.
Das neue Rennrad schlitterte zwischen den Autos durch und hat nun die ersten Kratzer. Nu isses richtig "meins" :Cheese:

hellhimmelblau 10.04.2009 21:18

ups, das ist ja blöd.Der hätte von mir sein können.Aber sicher fährst du jetzt besser als vorher, wenn du dann erstmal gesund bist.Jetzt erhole dich erstmal von dem Schock und ein Glück das das neue Rennrad nicht Schrott ist.:Huhu:

Tyrm73 10.04.2009 21:44

Zitat:

Zitat von Danny (Beitrag 213233)
Patient: Danny
Befund: noch nicht ganz raus. Prellungen, Wunden, gebrochener Helm und verdrehtes Knie
Grund: mit dem neuen Rennrad hingeknallt
Medikation: keine
Training: ma guckn
Bemerkung: Traue keiner Schraube, die du selbst als Laie angezogen hast und nicht jemand, der sich da auskennt

:Huhu:

aua, hört sich nicht gut. Wünsch dir mal gute Besserung und für die Zukunft feste Schrauben am Bike.

heute scheint wohl abflugtag gewesen zu sein

PippiLangstrumpf 10.04.2009 21:51

Zitat:

Zitat von Tyrm73 (Beitrag 213318)
heute scheint wohl abflugtag gewesen zu sein

[OT]
Bei mir auf der Tour sind Gott sei Dank nur 2 Autos abgeflogen - ohne Personenschaden ...
[/OT]

dunse 11.04.2009 19:33

Achillessehne schmerzt...
 
...obwohl ich eine 3 wöchige Pause (krankheitsbedingt) gemacht habe. Heute tat meine Achillessehen total weh und ich bekommen langsam eine Krise, da ist gerade die eine "Krankheit" weg, kommt schon das Nächste!

Ich wollte eigentlich in Frankfurt (IM) starten, sehe echt schwarz :Nee:

Der Doc hatte am Dienstag eine Entzündung am Muskelsehnenansatz diagnostiziert.

Habt Ihr Ideen, was ich jetzt am besten machen soll?

Ich kühle gerade den Fuß. Morgen und Montag steht eh nur Radeln aufm Programm..

Danke fürs Zuhören :Huhu:

Wasserträger 11.04.2009 23:04

Zitat:

Zitat von Wasserträger (Beitrag 212809)
Patient: Wasserträger
Befund: Magenverstimmung mit ordentlich Durchfall
...

Erst der Einsatz von Medis brachte erst so ne richtige Wendung. Wobei Medikament für den Krams dann doch wieder übertrieben ist und ich nicht viel benötigte.
Heute war dann Mission Gewichtszunahme nur mit Reis, Nudeln, Salzstangen und Zwieback angesagt...

Ich glaub ich entlasse mich mal ausm Lazarett, auch wenn ich wohl noch etwas brauche um wieder komplett aufm Damm zu sein.

Alle Anderen möchte ich zum tapferen Durchhalten ermutigen! :)

KernelPanic 13.04.2009 14:38

Zitat:

Zitat von KernelPanic (Beitrag 206158)
Patient: KernelPanic
Befund: Claviculafraktur links
Ursache: Radsturz nach Reifendefekt
Prognose: k.A.
Training: Fällt baw. aus
Behandlung: Operation am 24.03., 10:00
Mentaler Zustand: Scheissdreck, verdammter...

Ich entlasse mich mal aus dem Lazarett in die Reha. Rolle fahren geht wieder (auch wenn man nach 3 Stunden reif fuer die Insel ist), laufen probiere ich am Dienstag oder Mittwoch wieder aus. Schwimmen leider erst Anfang Juni wieder. Die Physiotherapeutin meint, dass sie von den Fortschritten ueberrascht ist. Scheint also, als koennte ich doch in Roth starten. Glueck gehabt...
Gute Besserung an alle Mitpatienten.

Ironuwe 21.04.2009 17:37

Jetzt hat es mich aber mal richtig erwischt.

Patient: Ironuwe
Befund: viele lateinische Ausdrücke; ICH habe verstanden: linkes Knie, Innenmeniskus eingerissen und gequetscht, Außenmeniskus horizontal gerissen, Knorpelschaden = Totalschaden (gibt es dafür 2.500€ Abfrackprämie?)
Ursache: 40 Jahre Sport, kein Trauma :confused:
Prognose: je nach Verlauf der OP (morgen, 22.4.) bis zu 6 Wochen nur Teilbelastung :kruecken:
Training: fällt dementsprechend aus, bzw. Schwimmen mit Pullboey sollte gehen :Ertrinken:
Behandlung: Arthroskopie
Sportliche Zukunft: Ausfall von Hess. Duathlon-Meisterschaft, 70.3 Rapperswil, Hess. Meisterschaft Mitteldistanz (Moret) - evtl. möglicher Start beim IMG, später 70.3 Wiesbaden und auf jeden Fall ein Muss: Hawaii

War gestern nach MRT und damit einhergehender Diagnose total fertig. Inzwischen schaue ich wieder positiv in die (nahe) Zukunft.

Ein weiterer Patient, Uwe

roadrunner 21.04.2009 18:05

Hallo Uwe,

du hast nen Knall (sorry)!

Nach deiner Super leistung in SA (:Blumen: ) musst du doch nicht in Ffm starten und damit einen Start auf Hawaii riskieren!

Mach 6 Wochen pause (auch nicht Schwimmen!!!) und dann lass es auf "Big Island" ordentlich krachen.
Wenn das Training gut läuft kannst du in Wiesbaden Starten aber auch da würde ich in mich rein hören.

Mit einer zeit hinter deinen erwartungen ist dir weder in Frankfurt noch beim 70.3 geholfen, also überleg wie wichtig dir das ist.

Ich wünsch dir alles gute und das du dich schnell erholst!!!

Gruss Michael

Ironuwe 21.04.2009 19:46

Zitat:

Zitat von roadrunner (Beitrag 216648)
Hallo Uwe,

du hast nen Knall (sorry)!

Nach deiner Super leistung in SA (:Blumen: ) musst du doch nicht in Ffm starten und damit einen Start auf Hawaii riskieren!

Mach 6 Wochen pause (auch nicht Schwimmen!!!) und dann lass es auf "Big Island" ordentlich krachen.
Wenn das Training gut läuft kannst du in Wiesbaden Starten aber auch da würde ich in mich rein hören.

Mit einer zeit hinter deinen erwartungen ist dir weder in Frankfurt noch beim 70.3 geholfen, also überleg wie wichtig dir das ist.

Ich wünsch dir alles gute und das du dich schnell erholst!!!

Gruss Michael

Für den Knall musst du dich nicht entschuldigen. Stimmt wohl. :Lachen2:

Es ist nur eine persönliche Wette mit mir selbst, bei den ersten 10 Rennen in Ffm zu starten. Habe deshalb schon 2006 Ffm sieben Tage nach Klagenfurt gemacht.

Aber diesmal sieht es wahrlich anders aus und wenn ich ...
ach egal, alles was ich jetzt sage, wird dann gegen mich verwendet. Lasse alles auf mich zukommen und Danke für die guten Wünsche.

LG Uwe

roadrunner 21.04.2009 20:18

Zitat:

Zitat von Ironuwe (Beitrag 216676)
Für den Knall musst du dich nicht entschuldigen. Stimmt wohl. :Lachen2:

Es ist nur eine persönliche Wette mit mir selbst, bei den ersten 10 Rennen in Ffm zu starten. Habe deshalb schon 2006 Ffm sieben Tage nach Klagenfurt gemacht.

Aber diesmal sieht es wahrlich anders aus und wenn ich ...
ach egal, alles was ich jetzt sage, wird dann gegen mich verwendet. Lasse alles auf mich zukommen und Danke für die guten Wünsche.

LG Uwe

Es ist doch etwas anderes ob du Gesund bist und nur eine Woche Pause hattest oder nur 5 Wochen (!!!) IM vorbereitung hattest.

Und diese 5 Wochen bist du im aufbau, da ist an "Lange läufe" oder "Tempointervalle auf dem rad" garnicht zu denken.

Die frage ist doch:
Willst du lieber in Frankfurt (das wievielte mal wäre das?) starten oder in Hawaii(wieoft warst du schon da?)?

PS: Unter diesen umständen würde jeder verstehen das du 9 der ersten 10 Starts in Frankfurt machst. Das musst du jetzt nur noch mit dir selber klären!!!

Wasserträger 21.04.2009 20:22

Ne Wette mit dir selbst? Deine Gesundheit als Wetteinsatz ist etwas hoch, findest du nicht?

Was hälst du von einer weiteren Wette? Knieentzündung durch Überlastung?

Gruß,
Wasserträger - der grad über Triathleten nur den Kopf schütteln kann (auch im Thread von Marco)

Ironuwe 21.04.2009 22:14

Zitat:

Zitat von Wasserträger (Beitrag 216694)
Ne Wette mit dir selbst? Deine Gesundheit als Wetteinsatz ist etwas hoch, findest du nicht?

Was hälst du von einer weiteren Wette? Knieentzündung durch Überlastung?

Gruß,
Wasserträger - der grad über Triathleten nur den Kopf schütteln kann (auch im Thread von Marco)

Vielleicht hätte ich mehr Smilies verwenden sollen, damit nicht alles bierernst genommen wird.

Ich kenne meinen Körper gut genug um zu wissen, was ich ihm zumuten kann. Ich werde der letzte sein, der ihm etwas zumuten wird, was nicht als zumutbar einzustufen wäre. Das bin ich mir selbst schuldig. Außerdem wäre ich ein schlechtes Vorbild für all die Athleten, die ich betreue und coache.

Die jetzige Verletzung kommt nach Aussagen aller Ärzte übrigens nicht durch eine Überlastung und auch ich schüttel den Kopf über viele Triathleten. ;)

@roadrunner: 5x Hawaii

Also, ich bleibe locker und werde alles auf mich zukommen lassen. Dann werde ich schauen, was geht und was nicht. Bei der "Wettgeschichte" bin ich doch in jedem Fall der Gewinner. Ob ich jetzt starte oder nicht.:Cheese:

Gruß Uwe

Wasserträger 22.04.2009 06:46

Das klingt weitaus vernünftiger :Cheese: Vllt. fehlten doch ein paar Smileys (ist ja in dem Moment auch eigentlich nicht zum Spaßen)
Überlastung meinte ich übrigens im Anschluss an die Athroskopie, klang so nach "direkt nach der Teilbelastung steig ich wieder voll in den Sport ein und mache 'nen Monat später Frankfurt".

Nimm dir den Druck und sag dich von den europäischen Wettkämpfen los. Hawaii wird schon hart genug...

Hang loose. :)

holger 01.05.2009 09:02

So, nun ist es wohl "endgültig".
Nachdem der OP-Termin vor kurzem noch mal verschoben wurde,
muss ich nun Sonntag zur "Kaffeezeit" im Krankenhaus erscheinen.
Am Montag dann die "zu Herzen gehende" OP, für die ich gem. Statistik eigentlich noch rund 25 Jahre zu jung bin - die sich aber wohl nicht umgehen lässt.
Danach noch rund 10 Tage KKH und schließlich mind. 3 Wochen REHA.

Bis ich dann z.B. wieder ein bisschen schwimmen oder zumindest so tuén darf, werden wohl nochmal rund 4 Wochen vergehen. :Traurig:
An Starts bei irgendwelchen WK´s darf ich dieses Jahr nicht mal denken. :confused:

Trotzdem:
Wenn alles so einigermaßen verläuft, werde ich in Roth wieder anwesend sein. :)
Die Urlaubswoche war schon lange gebucht.
Und den Einen oder Anderen von euch bei der Pastaparty, in WZ1, usw. wieder zu sehen, ... wäre schon schöön.

Gruß
Holger

lungoland 01.05.2009 13:16

Armer Holger,

ich teile dein Leid; bin vor 2 Wochen am Knie arthroskopiert worden,
(+jede Menge Schleimhaut ist dabei auch entfernt worden) und kann nun wegen enormer Schwellung noch nicht mal Radfahren.. Meine Saison dürfte damit auch vorbei sein...

Bitte Mitleid :Weinen: -

und Tipps zur schnelleren Genesung bei Kniearthroskopie sind auch von allen willkommen...!:Danke:

Nic.Run 12.05.2009 22:24

Vorfall Datum: 09.05.09
Patient: Nic.Run
Befund: Claviculafraktur rechts
Ursache: Radsturz ohne Fremdeinwirkung
Prognose: 4-6 Wochen Pause.
Training: fällt aus
Behandlung: Operation oder Konservativ, Entscheidung steht noch aus.
Mentaler Zustand: Alles wird wieder.

Hoppel 13.05.2009 06:42

Zitat:

Zitat von Nic.Run (Beitrag 223982)
Vorfall Datum: 09.05.09
Patient: Nic.Run
Befund: Claviculafraktur rechts
Ursache: Radsturz ohne Fremdeinwirkung
Prognose: 4-6 Wochen Pause.
Training: fällt aus
Behandlung: Operation oder Konservativ, Entscheidung steht noch aus.
Mentaler Zustand: Alles wird wieder.

Wenns ohne OP geht würd ich mich nicht operieren lassen. Ist hat immer ein Eingriff - und die Metallentfernung steht auch noch an.
IdR machen die operierten Sachen langfristig mehr Probleme.
Und so´n kleiner Hubbel am Schlüsselbein, wenns nicht ganz so schön zusammenwächst, stört doch auch nicht wirklich.

Gute Besserung :Blumen:

Ina

Ansi 13.05.2009 08:34

Hallo zusammen,

bin heute ziehmlich nervös denn um 17:30 Uhr hab ich mein erstes MRT für das rechte Knie... *schlotter... :Traurig:

Drückt mir die Daumen das nix schlimmeres gefunden wird.

Gruß
Ansi

Ansi 14.05.2009 09:07

Patient: Ansi
Befund: Schleimbeutelentzündung am rechten Knie
seit: ca. 4 Wochen
Medikation: keine
Training: Pause
Bemerkung: Ich hab am Wochenende einen Tria und in 4 Wochen einen meiner Saisonhöhepunkte...
Jemand einen Tipp wie ich so eine Entzündung schnell los werde?

kpf90 15.05.2009 17:25

Patient: kpf90
Befund: wiederholend Schwellungen im Knie und Beschwerden beim Laufen ausgelöst durch Borreliose
seit: Mitte April 2009
Medikation: Antibiotikum für mindestens 20 Tage
Training: absolutes Sportverbot für mindestens 3 Wochen
Bemerkung: kaum 3 Monate im ersten Triathlontraining und 3 Wochen vorm ersten Wettkampf so eine Nachricht ist echt sehr sehr sehr demprimierend :Nee: :( wenn überhaupt geht sich heuer noch ein wettkampf aus hat mein sportarzt gemeint weil boreliose nicht auf die leichte schulter zu nehmen ist (diese drecks zecken echt, ich hab nicht mal bemerkt dass ich einen hatte) :(

Bleibt mir wohl nichts andres übrig als ab zu warten, hat vielleicht sonst jemand schon erfahrungen mit borreliose gemacht?

demprimierte Grüße,
kpf90

Ingo77 15.05.2009 17:32

Zitat:

Zitat von kpf90 (Beitrag 225303)
wenn überhaupt geht sich heuer noch ein wettkampf aus hat mein sportarzt gemeint weil boreliose nicht auf die leichte schulter zu nehmen ist (diese drecks zecken echt, ich hab nicht mal bemerkt dass ich einen hatte) :(

Bleibt mir wohl nichts andres übrig als ab zu warten, hat vielleicht sonst jemand schon erfahrungen mit borreliose gemacht?

Mich hat -ebenfalls von mir zunächst unbemerkt- 2007 eine Zecke mit Borreliosen versorgt. Erst nachdem mich starke Formschwankungen in Wettkämpfen, Hinweise von Freunden und die "Wanderröte" um die Einstichstelle darauf aufmerksam machten, dass etwas nicht stimmt, bin ich zum Doc.

2 Wochen Antibiotika, Sport nur regenerativ, dann war die Sache gegessen. Anzumerken bleibt, dass man vor Langzeitfolgen nicht sicher ist, wenn das Zeugs einmal im Körper ist. Desto früher das Ganze aber bemerkt und bekämpft wurde, desto unwahrscheinlicher sind so lustige Folgen wie Kähmungserscheinungen usw.

Ingo

kpf90 15.05.2009 17:45

danke für deine antwort, also spricht doch nichts gegen regenerativen sport? mein arzt meinte nur, dass die gefahr einer herzmuskelentzündung bestehen kann und da bin ich dann doch mal lieber vorsichtig.

greez kpf90

ecko77 15.05.2009 20:18

Patient:ecko77
Befund:Meniskusreizung
Symptome:Schmerzen im Knie
Was sagt der Arzt:2-3 Wochen Pause,Salbe und Tabletten,Kühlen...
Nicht schön das ganze.Was habt ihr für Erfahrungen damit...
Müssen die Tabletten wirklich sein?Gibts da auch was Pfanzliches?
Wirlich so lange Pause?......???

MarionR 15.05.2009 21:15

Patient: MarionR
Befund: Z.n. Tumorentfernung re. Brust, OP war am 11.5.
seit: ?????
Medikation: Schmerzmittel
Training: Ergometer/Fahrrad ab morgen wieder, Krankengymnastik, Wettkampfsaison so gut wie beendet

Hoppel 15.05.2009 22:23

Zitat:

Zitat von MarionR (Beitrag 225372)
Patient: MarionR
Befund: Z.n. Tumorentfernung re. Brust, OP war am 11.5.
seit: ?????
Medikation: Schmerzmittel
Training: Ergometer/Fahrrad ab morgen wieder, Krankengymnastik, Wettkampfsaison so gut wie beendet

hoffentlich war alles gut :bussi:

Nic.Run 19.05.2009 00:03

Zitat:

Zitat von Nic.Run (Beitrag 223982)
Vorfall Datum: 09.05.09
Patient: Nic.Run
Befund: Claviculafraktur rechts
Ursache: Radsturz ohne Fremdeinwirkung
Prognose: 4-6 Wochen Pause.
Training: fällt aus
Behandlung: Operation oder Konservativ, Entscheidung steht noch aus.
Mentaler Zustand: Alles wird wieder.

Behandlung: OP 19.05

carolinchen 19.05.2009 10:42

Zitat:

Zitat von MarionR (Beitrag 225372)
Patient: MarionR
Befund: Z.n. Tumorentfernung re. Brust, OP war am 11.5.
seit: ?????
Medikation: Schmerzmittel
Training: Ergometer/Fahrrad ab morgen wieder, Krankengymnastik, Wettkampfsaison so gut wie beendet

Nächstes Jahr greifst du wieder an !
:Blumen:

trialex77 24.05.2009 19:08

Patient:trialex77
Befund:Verdacht auf Innenmeniskusriss und oder Bänderriss
Symptome:schwammiges Gefühl beim Laufen
Was sagt der Arzt:noch keinen genauen Befund...
__________________
SAISON 2009

07.06.09 IRONMAN 70.3 SWITZERLAND (abgesagt :Weinen: )
14.06.09 Schloßtriathlon Rheinfelden (abgesagt :Weinen: )
12.07.09 IRONMAN SWITZERLAND (abgesagt :Weinen: )

Nic.Run 25.05.2009 20:01

Zitat:

Zitat von Nic.Run (Beitrag 226167)
Behandlung: OP 19.05


Nachdem ich gedacht habe mit einer OP das ganze ein wenig verkürzen zu können, bin ich nun seit Freitag zum zweiten mal im Spital und werde Morgen nochmals operiert.
Nach der ersten Operation sind meine Finger und teile des Unterarms taub. Die Ärzte vermuten, dass ein Teil des Schlüsselbeinknochens nun auf einen Nerv(Plexus oder so) drückt. Das Schlüsselbein wurde mit einem Nagel fixiert.
Morgen soll der Nagel gezogen und Platten montiert werden.

TriaMatzl 26.05.2009 12:41

so verdammt, jetzt kann ich mich hier auch mal verewigen:Nee:

patient: TriaMatzl
Befund: Elle und Speiche rechts beide gebrochen, desweiteren ausgerenkt, schürfwunden am gesamten körper, blaue flecken werden noch kommen
bis juli gesperrt

ende august hääte ich nen powerman am start, kann ich dann absägen:Nee: :Traurig: :kruecken: :Weinen: :Weinen:
den hätt ich heuer gewonnen (ak versteht sich)

Nic.Run 31.05.2009 20:37

Zitat:

Zitat von Nic.Run (Beitrag 228339)
Nachdem ich gedacht habe mit einer OP das ganze ein wenig verkürzen zu können, bin ich nun seit Freitag zum zweiten mal im Spital und werde Morgen nochmals operiert.
Nach der ersten Operation sind meine Finger und teile des Unterarms taub. Die Ärzte vermuten, dass ein Teil des Schlüsselbeinknochens nun auf einen Nerv(Plexus oder so) drückt. Das Schlüsselbein wurde mit einem Nagel fixiert.
Morgen soll der Nagel gezogen und Platten montiert werden.

Nach der zweiten OP am letzten Dienstag ist das Taubheitsgefühl in den Fingern nach wie vor vorhanden. Kann nach Aussage der Ärzte bis zu sechs Monate anhalten.:(
Die Saison ist somit gelaufen.
Hauptsache das ganze wird wieder.

holger 10.06.2009 10:17

Die große OP ist nun schon über fünf Wochen her, die Reha verlief ebenfalls rel. gut.
Der Heilungsprozess wird sicherlich noch einige Wochen benötigen.
Aber bis Roth sind es ja wohl noch genügend Tage hin, um bis dahin zumindest für´s Zuschauen, Supporten,... "fit" zu werden.
Die Freigabe der Ärzte steht zwar noch aus - aber bis dahin ... :-)

Inwieweit ich den Ratschlag der (Chef)-ärzte umsetze, mit dem "nicht wirklich gesundem" Triathlonsport (Zitat: "Nur weil die Bewegungsarten einzeln dosiert betrieben als gesund anzusehen sind, ist die aus deren Kombination entstehende Sportart nicht sogleich ebenfalls gesund bzw. empfehlenswert") möglichst gänzlich aufzuhören, muss ich mir noch durch den Kopf gehen lassen.

jens 10.06.2009 12:33

patient: jens
befund: zerrung rechte wade (seit 1 Woche)
behandlung: laufpause bis auf weiteres

propellerente 10.06.2009 12:40

Zitat:

Zitat von holger (Beitrag 234430)
Die große OP ist nun schon über fünf Wochen her, die Reha verlief ebenfalls rel. gut...

Liebe Holger,

sag mal, wurde bei dir eine 'Bypass-Op. oder 'Stent-Einlage' am Herzen' durchgeführt? Wenn ja, weiterhin gute Besserung!! :Blumen:

holger 11.06.2009 09:48

@propellerente
You´ve got a p.m.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:06 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.