triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Triathletisches (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=4)
-   -   Lionel Sanders - Lionel wer? (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=29734)

veloholic 01.03.2018 19:49

Danke für den Link. Wirklich sympathisch und unprätentiös der gute. Zumindest wirkt er so.

amimarc 02.03.2018 09:20

Wie cool er reagiert, als während des Interviews hinter ihm 2 Personen mit deinem Rad "spielen".... stellt euch mal Sebi in der Situation vor..:dresche :dresche :dresche

rAa 02.03.2018 11:18

Das waren ziemlich sicher seine Frau (soweit ich das aus den Schuhen schließen kann) und eine Freundin von ihr. Seine Frau hat übrigens das ganze Event auch per Handy auf Facebook gestreamt und im Schwimmbard noch gemeint, dass es mit den Schuhen ja recht warm wäre :P

amimarc 02.03.2018 11:32

Zitat:

Zitat von rAa (Beitrag 1364900)
Das waren ziemlich sicher seine Frau (soweit ich das aus den Schuhen schließen kann) und eine Freundin von ihr. Seine Frau hat übrigens das ganze Event auch per Handy auf Facebook gestreamt und im Schwimmbard noch gemeint, dass es mit den Schuhen ja recht warm wäre :P

Ja, kann sein.

kromos 02.03.2018 11:39

Zitat:

Zitat von amimarc (Beitrag 1364904)
Ja, kann sein.

Jo, dass die "kennn ich nicht" war eher eine Anspielung auf die familiäre Beziehung und dem Quatsch den die mit seinem Rad fabriziert haben :Cheese:

gaehnforscher 02.03.2018 14:58

Er sagt doch sogar my wife. Ich glaub Sebi würde da auch entspannt bleiben :)

ADri 02.03.2018 23:29

Außerdem müsste das Grüne sein "Trainingsrad" für die Rolle sein.

Sein Wettkampfrad ist zurzeit das Silberne... ;)

schnodo 14.03.2018 17:24

Neues Video von Lionel - Schwimmen im Endless Pool, Radfahren mit Zwift (irre!), Rennen mit Zwift: March 12 Training Day

So wie es aussieht, lässt er sich beim Schwimmen immer noch von Gerry Rodrigues (Tower 26) anleiten. Der wird einen Herzschlag kriegen, wenn er sieht wie das Hinterteil hin und her wedelt. :Lachen2:

Heute habe ich zum ersten Mal die Eney Buoy gesehen. Was es alles gibt... Und jetzt weiß ich auch, dass Lionel Sanders Tech Paddles benutzt und sie kaputtgemacht hat. Da wird sich Tom Topolski freuen. :Cheese:

macoio 14.03.2018 22:32

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1366969)

Heute habe ich zum ersten Mal die Eney Buoy gesehen. Was es alles gibt...

kann man leider in Europa nicht kaufen meiner Recherche nach

veloholic 14.03.2018 22:45

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1366969)
Neues Video von Lionel - Schwimmen im Endless Pool, Radfahren mit Zwift (irre!), Rennen mit Zwift: March 12 Training Day

Danke für den Link.
Finde es stark, dass er jeden so an seinem Training teilhaben lässt. Starker Typ.


Zitat:

Zitat von macoio (Beitrag 1367036)
kann man leider in Europa nicht kaufen meiner Recherche nach

Scheinbar doch:
UK / Australia / New Zealand / Switzerland rate is $40 for 1 or 2 Eney Buoys.
Follow these steps:

IF you are shipping to a country not listed – place your order and select United States for the country. Then Contact Us for Shipping so we can tell you what your shipping costs will be.

Thank You.

Rausche 15.03.2018 06:58

Einfach ein cooler Typ :)
Finde die Eney Buoy auch ganz interessant. Vllt. kommen ein paar Leute zusammen für eine Sammelbestellung?

flachy 15.03.2018 08:24

Also den ganzen Klimbim, den Schnodo hier akribisch und mit detektivistischer Meisterleistung aufgelistet hat, könnt ihr komplett in den Skat drücken.
Das ist genauso entscheidend wie verschiedene Intervalltrainingworkouts für Links- oder Rechtsträger.
DIE Geheimwaffe schlechthin sind doch aber eindeutig die Puschelschlappen, mit denen er - in dezenter Farbe und ohne die im Zubehörshop erhältlichen Aufsteck-Ottifanten - beim ausgefeilten Warmup performt.
Vom Meister lernen heisst Siegen lernen!
Hab heute Morgen gleich die pinken Lilyfeekuschelschlappen meiner Kleinen für das abendliche Einduschen vor dem Schwimmtraining weggelegt.

Keine 7 Monate mehr bis Kona, jetzt geh' ich im Lionelstyle steil!!!

ThomasG 15.03.2018 08:55

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1366969)
Neues Video von Lionel - Schwimmen im Endless Pool, Radfahren mit Zwift (irre!), Rennen mit Zwift: March 12 Training Day

Was eine Maschine :-O!
Was für ein Körper :-O!

Hafu 15.03.2018 08:57

Zitat:

Zitat von flachy (Beitrag 1367062)
...
Keine 7 Monate mehr bis Kona, jetzt geh' ich im Lionelstyle steil!!!

Vergiss nicht das Frottee-Stirnband!:Huhu:

slo-down 15.03.2018 09:34

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1367075)
Vergiss nicht das Frottee-Stirnband!:Huhu:

Vorsicht Herr Dr. so nicht, das Frotte-Stirnband ist Kult, hatte doch auch Froto ne zeitlang an.

Es lebe der 80er Style, ich trainier übrigens auch so auf dem Laufband, ganz zur belustigen meiner Kollegen im Studio.

"Was juckt es die stolze Eiche wenn sich eine Wildsau an ihr reibt"

BananeToWin 15.03.2018 10:04

Gibts nicht auch andere Pull Buoys, die so ähnlich aussehen und die man befüllen kann? Irgendwie glaube ich mich noch daran zu erinnern, dass Mario Schmidt-Wendling mal so ein Teil in einer Triathlon-Szene-Sendung vorgestellt hat.

kromos 15.03.2018 12:17

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1367075)
Vergiss nicht das Frottee-Stirnband!:Huhu:

Da hat aber einer noch nicht intensiv auf der Rolle trainiert, ohne Stirnband geht da gar nichts, ich hab für jeden Tag ne andere Farbe :Lachen2:

slo-down 15.03.2018 13:01

du alter styler :)

meine gabs im 5er Pack !

jannjazz 15.03.2018 13:12

Zitat:

Zitat von flachy (Beitrag 1367062)
...

You made my day. Lionel ist der neue Faris, styletechnisch.

hoppelhase1973 16.03.2018 10:09

weiß jemand, wie teuer sein privater Pool ist? Und diese Gegenstromanlage ist regelbar nehme ich an?

schnodo 16.03.2018 10:22

Zitat:

Zitat von hoppelhase1973 (Beitrag 1367257)
weiß jemand, wie teuer sein privater Pool ist? Und diese Gegenstromanlage ist regelbar nehme ich an?

Er hat einen Endless Pool. Der billigste Endless Pool kostet USD 23 900. Lionels dürfte zumindest etwas teurer sein, da er einen Spiegel als Zubehör hat. ;)

Die Strömungsgeschwindigkeit ist regelbar: "For now, I will say, in order to execute the changes I wanted to make, I had to slow the pool down to 1:45/100m."

PS: Je nach Modell entspricht die schnellste einstellbare Geschwindigkeit einer Pace zwischen 1:08 min/100 m und 0:51 min/100 m. Ich vermute, dass 1:08 reicht. Vielleicht weiß es es jemand.

Helmut S 16.03.2018 11:10

Hi!

Zitat:

Zitat von hoppelhase1973 (Beitrag 1367257)
Und diese Gegenstromanlage ist regelbar nehme ich an?

Wenn er nen vernünftigen "Pool" hat, dann ist das keine normale Gegenstromanlage (GSA). Bei normalen GSAs wird einfach Wasser an der selben Beckenseite angesaugt auf der es dann auch ausgeblasen wird. Meist sind das ein oder zwei Düsen. Das is was für den Pool im Garten, man hat nur sehr engen Strömungsbereich, von dem man ungeübt gerne auch mal "wegrollen" kann. Techniktraining ist damit echt suboptimal. Ausserdem sind die leistungsmäßig, was die Schwimmgeschwindigkeit angeht nix für Leistungssportler.

Alternativ gibt es sowas auch als Turbinen - das is schon viel besser, Doppelturbinen (breiteres Strömungsbild) kosten aber richtig Geld (20 TEUR hat man gleich beisammen) - da geht der Punk schon anders ab. Ein Strömungskanal in dem Leistungssportler schwimmen bzw. Leistungsdiagnostik machen ist das aber auch nicht.

Ein vernünftiger Endless Pool ist ein Strömungskanal, in dem hinten Wasser über nahezu die gesamte Breite abgesaugt und vorne über nahezu die gesamte Breite eingeblasen wird. Die Dinger kosten richtig Geld und da ist massive Anlagentechnik dahinter.

Das was der Sanders da hat ist m.E. nix G'scheites und nur als Ersatz zu empfehlen. Ich würde es nicht wollen. Ich hätte ihm empfohlen die Kohle lieber in eine normales, betoniertes Freibad mit 25m Länge und 1 Bahn Breite und minimaler Tiefe (1,35 rum reicht) zu investieren.

LG H.

Mirko 16.03.2018 11:14

Wohnt der nicht in Kanada? Das Freibad wäre ja die Hälfte der Saison gefroren.

hoppelhase1973 16.03.2018 11:15

und was würde so ein 25mx1m Pool in etwa kosten? So als Vergleich?

Gozzy 16.03.2018 11:40

Am Besten gleich als Endlosringpool ums Haus :Cheese:

Spart er sich die Wenden...

Helmut S 16.03.2018 12:12

Zitat:

Zitat von Mirko (Beitrag 1367273)
Wohnt der nicht in Kanada? Das Freibad wäre ja die Hälfte der Saison gefroren.

Oh! Das ist natürlich richtig! :Lachanfall: Also dann ne Halle drüber bauen. Schön langsam wird's teuer ;) Aber so ne hässliche kleine Schiebehalle drüber - die kann man auch eingigermaßen einfach heizen :D

Zitat:

Zitat von hoppelhase1973 (Beitrag 1367275)
und was würde so ein 25mx1m Pool in etwa kosten? So als Vergleich?

Angebotspreise für Erdarbeiten, Schalungen und Betonierarbeiten bitte beim örtlichen Bauunternhemer je nach Vor-Ort Situation anfragen :Cheese:

Als Orientierung: Die Erd-/Betonarbeiten für meinen 9,3x4m Rechteckpool haben 13 TEUR rum gekostet. Je nach Technik und Wellnessfaktor (Skimmer oder Überlauf, GSA oder nicht, Licht, Abdeckung, Wasserattraktion usw.) dann eher nochmal nen Faktor 10. Das würde man aber bei ner Trainignsbahn ja alles nicht brauchen. 60 kostet der aber unterm Strich einfach gebaut locker denke ich.


LG H.

BananeToWin 16.03.2018 12:48

Zitat:

Zitat von hoppelhase1973 (Beitrag 1367275)
und was würde so ein 25mx1m Pool in etwa kosten? So als Vergleich?


Wäre nicht 1m recht schmal? Da wird Rückengleitschlag schon recht schwer. Schmett wahrscheinlich gar nicht möglich.

Aber das Hauptproblem ist wahrscheinlich der laufende Aufwand. 25m Wasser ist ganz schön viel. Wären ja bei 25m x 1m x 1,35m schon gut über 30 Kubikmeter. Das muss man erstmal reinigen, chloren, ggf. immer abdecken etc. Mir wäre das viel zu viel Aufwand. Da gehe ich lieber ins Schwimbad.

Faser 16.03.2018 15:23

Glaube auch nicht, dass Sanders freiwillig an der frischen Luft trainiert. :Cheese:

Helios 16.03.2018 18:58

Servus zusammen,

bei den DVD's von den TI-Swimmers werden die endless-indoor-pools gezeigt mit einer ganz passablen Gegenstromanlage - man kann die Blechwannen auch in Europa bestellen, mal nen Werbetext aus https://www.endlesspools.de/endless-pool-elite.php

===================

Wir präsentieren den Endless Pool Elite: Diese Gegenstromanlage setzt neue Maßstäbe für professionelles Schwimmtraining!

Mit dem Elite haben Schwimmtrainer erstmals die Möglichkeit, den Schwimmzug des Sportlers in allen Einzelheiten zu analysieren. Über mehrere einstellbare Kameras und Spiegel können Trainer und Schwimmer alle Bewegungsabläufe in Echtzeit beobachten und kontrollieren.

Ein 7,5-PS-Motor bringt die Strömung auf eine Geschwindigkeit von 56 Sekunden pro 100 Meter und macht dieses Modell zum schnellsten und laufruhigsten Schwimmkanal, der zurzeit auf dem Markt erhältlich ist. Die Schwimmfläche beträgt beim Endless Pool Elite serienmäßig 2,44 x 4,27 x 1,00 m (kundenspezifische Größen und Tiefen erhältlich). Er ist mit zwei speziell entwickelten Propellern ausgestattet, die durch eine einzige Fernbedienung gesteuert werden, und bietet selbst Hochleistungsschwimmern echte Herausforderungen.

Der maßgeschneiderte, 61 x 53 cm große Auslass erzeugt einen breiten, tiefen und glatten Wasserstrom. Da die zwei Propeller auf beiden Seiten des langen Rücklaufkanals angebracht sind, fließt das Wasser eine längere Strecke, bevor es in das Antriebsgehäuse eintritt. Das Wasser hat mehr Zeit zum Ausrichten, sodass eine besonders glatte Strömung entsteht. Elite Endless Pool – Spezifikationen anzeigen.

Beim Elite kann der Trainer die Strömungsgeschwindigkeit an das Tempo des Schwimmers anpassen, seine Schwimmzüge in allen Einzelheiten beobachten und korrigierend eingreifen – und zwar sofort. Das funktioniert nicht, wenn sich der Trainer quer über drei Bahnen eines 50-m-Beckens hinweg bemerkbar machen muss.
=============

das Ding könnt ich mir vorstellen zuzulegen, wäre aber derzeit maßlos übertrieben :)

edit: und jetzt kommt der Werbetext mit dem sanders-Spiegel:
==============
Der Komfort eines eigenen Pools bedeutet, dass Sie dann schwimmen können, wenn es Ihr Terminplan zulässt. Keine Staus auf dem Weg ins Freizeitcenter, kein Eintrittsgeld, keine überfüllten Bahnen. Schwimmen Sie nach Ihrem eigenen Zeitplan. Stellen Sie sich vor, wie schön es wäre, als Teil Ihrer morgendlichen Routine 20 Minuten zu schwimmen, oder sich abends in Ruhe beim Schwimmen entspannen zu können. Ein Endless Pool macht das möglich!

Statten Sie Ihren Endless Pool mit unserem Unterwasserspiegel aus, um Ihre Schwimmtechnik zu beobachten und während des Schwimmens zu korrigieren. Mit dem optional erhältlichen SwiMP3-Player können Sie beim Schwimmen Ihre Lieblingsmusik hören.
=========================

Hafu 16.03.2018 23:15

Bitte nicht vergessen: Sanders schwimmt den Großteil seiner Schwimm-km im örtlichen Hallenbad (wenn man sich ein bisschen näher mit ihm beschäftigt, z.b. auf instastory bekommt man das doch problemlos mit).
Genauso wie Lucy Charles und auch die Brownlees (alles Endless-Poolbesitzer), die natürlich , um den pool zu einem guten Preis zu bekommen, sich verpflichten mussten den Endless Pool in Social media-Videos zu vermarkten und dieser Vertragspflicht natürlich brav nachkommen.

speedskater 16.03.2018 23:23

Schade, dass Lionel so überaus unästhetisch läuft.

Helios 17.03.2018 13:41

tjah - mit Unterwasser Laufband im selben endlesspool hat Alistair sein Reha-Training wie sein Bruder, durchgezogen und macht wohl auch die aktive Regeneration, diese Jungs sind aber weit aus dem Horizont.

Es kann jeder endless pool triathlon training gurgeln und Stunden mit Video's linsen verbringen - tjah - eigentlich die logische Konsequenz nach Rolle und Laufband.

Mir haben die swimm smooth Videos besonders gefallen (gibt es als Fortsetzung) und hier als Beispiel das Timing beim Atmen. https://www.youtube.com/watch?v=eLKjJ0wjwFE

schnodo 20.03.2018 20:33

Es gibt den Taining Day March 13th auf Youtube.

Lionel Sanders erzählt davon, dass er 5700 m im Pool geschwommen ist. Main Set 4 x 1000 m:
  • 4 x 250 (Pull Buoy halb gefüllt)
  • 10 x 100 @ 1:25 (85%)
  • 2 x 500 (Pull Buoy leer)
  • 10 x 100 @ 1:50 (Best effort; 1:10/1:11)
Er ist zufrieden mit sich, weil seine schlechten Tage im Wasser immer besser werden und er auch erschöpft noch seine Schwimmtechnik im Griff hat, im Gegensatz zu früher.

Dann spricht er von seiner lockeren Radeinheit (eine Stunde, 283 W) und rennt zum Schluss wie ein Irrer und schreit zu aggressiver Musik. :Lachen2:

Ich mag mich täuschen aber es kommt mir so vor als bewegte er sich beim Laufen gleichmäßiger als ich es von anderen Videos kenne. Kann natürlich auch am Tempo liegen.

ritzelfitzel 20.03.2018 20:59

Irgendwie erinnert mich LS an Mr. T aka Clubber Lang in "Rocky III" in seinem Pain Cave.

Mirko 20.03.2018 22:48

Hatte das Video schon gesehen, aber deine Beschreibung ist klasse schnodo! Der Typ ist so witzig! :Liebe:

Ich habe mir im Video aber gedacht das dem sein Trainingsraum ganz schön schwach ist für einen Profi. Der müsste doch nun ordentlich Geld verdient haben. Bei den vielen Stunden auf Zwift muss man doch mal Kohle für einen HD-Fernseh oder Beamer investieren. Ich hätte keinen Bock auf das kleine IPad zu schauen (oder was auch immer das genau ist). Dann der Ventilator direkt neben dem Kopf anstatt ne anständige regelbare Windmaschine. Ich sehe da noch Optimierungspotential.

veloholic 20.03.2018 23:50

Zitat:

Zitat von Mirko (Beitrag 1368125)
Hatte das Video schon gesehen, aber deine Beschreibung ist klasse schnodo! Der Typ ist so witzig! :Liebe:

Ich habe mir im Video aber gedacht das dem sein Trainingsraum ganz schön schwach ist für einen Profi. Der müsste doch nun ordentlich Geld verdient haben. Bei den vielen Stunden auf Zwift muss man doch mal Kohle für einen HD-Fernseh oder Beamer investieren. Ich hätte keinen Bock auf das kleine IPad zu schauen (oder was auch immer das genau ist). Dann der Ventilator direkt neben dem Kopf anstatt ne anständige regelbare Windmaschine. Ich sehe da noch Optimierungspotential.

Ich glaube genau das ist der Unterschied. Unsereins optimiert den Trainingsraum. Der Profi optimiert das Training. Die Langdistanz ist vermutlich ohnehin so stumpf, da musst du dich auch im Keller noch stumpfer verausgaben.

Vielmehr ärgert es mich, das Lied gegen Ende nicht zu erkennen. Habe ich definitiv auf CD, aber gerade keine Ahnung, von wem das ist.

Hafu 21.03.2018 07:54

Zitat:

Zitat von Mirko (Beitrag 1368125)
..Ich habe mir im Video aber gedacht das dem sein Trainingsraum ganz schön schwach ist für einen Profi. Der müsste doch nun ordentlich Geld verdient haben. Bei den vielen Stunden auf Zwift muss man doch mal Kohle für einen HD-Fernseh oder Beamer investieren. ...

Îch glaube, die meisten überschätzen eklatant die Verdienstmöglichkeiten, die Triathlon bietet. Es ist erst 4 Jahre her, dass Lionel Sanders über seine Website einen Hilferuf gestartet hatte, weil er einen Sponsor für ein neues Laufband gesucht hat (sein altes Laufband, mit dem er die Jahre davor 90 % seines Trainings absolviert hatte, ging nur bis 12 km/h!)
Im letzten Jahr hat Sanders 117000 USD an Preisgeldern verdient, im Jahr davor 110000.
Wenn man noch nicht Kona gewonnen hat, ist Preisgeld für jemanden wie Sanders auch die Haupteinnahmequelle. Sponsoren bezahlen nämlich sehr ungern mit Geld, sondern lieber mit dem Material, das sie herstellen. Außerhalb der überschaubaren Triathlonszene kennt Sanders kein Mensch, weswegen er auch außer Freshii, keine überregionalen oder gar globale Sponsoren hat.

Das Geld muss man versteuern, seine Versicherungen bezahlen, Reisen zu Wettkämpfen bestreiten, ein oder zwei Autos unterhalten, Trainingslager bezahlen(vor Kona hatte Sanders jeweils längere Aufenthalte auf Big Island zur Akklimatisierung) und Sanders ist letztes Jahr von einer kleinen 3-Zimmer-Mietwohnung in ein (auch eher bescheidenes) Haus umgezogen.

Vor 2016 waren die Einnahmen bei Sanders mit Sicherheit noch deutlich niedriger und er wurde damals noch hauptsächlich von seiner (da noch arbeitenden) Freundin finanziert. Das Modell nach dem die meisten B-Profis auch heute noch leben.

Jeder von uns, der seine Steuererklärung selbst macht, dürfte wissen wie weit man mit den o.g. Summen kommt. Sanders liegt also für kanadische Verhältnisse knapp über einem soliden Facharbeitergehalt und das aber erst seit zwei Jahren, seitdem ihm ein paar überregionale Erfolge gelungen sind.

schoppenhauer 21.03.2018 08:58

Zitat:

Zitat von Mirko (Beitrag 1368125)

Ich habe mir im Video aber gedacht das dem sein Trainingsraum ganz schön schwach ist für einen Profi.

Schicke Trainingsräume machen nur die Birne weich. Oder was meinst du, warum der sich das ganze Jahr indoor quält?

Wenn du das überlebt hast, gehst du draußen so ab - da kann dir keiner mehr was!

MatthiasR 21.03.2018 11:27

Zitat:

Zitat von ThomasG (Beitrag 1368155)
In einem Buch von Ernst van Aaken las ich mal einen guten Vorschlag:
Er meinte, man sollte runde Schwimmbecken bauen.
Da könnten gleichzeitig viele Leute ihre Runden drehen ohn sich gegenseitig großartiog zu stören.

Mir scheint der Gute hatte nicht viel Ahnung vom Schwimmen. Und nicht von Geometrie.
In einem runden Schwimmbecken würde immer die Mitte leer bleiben -> Platzverschwendung. Oder meinte er ringförmige Becken?

Mehr Leute als auf abgeteilten Bahnen mit Rechtsverkehr (oder meinetwegen Linksverkehr) kannst du doch eigentlich nicht unterbringen.
Und stell dir mal die einseitige Belastung vor, wenn man dauerhaft einen Bogen schwimmen muss :confused:

Zitat:

Zitat von ThomasG (Beitrag 1368155)
Man könnte so auch das Herzkreislaufsystem leichter stärker belasten, weil die relativen Entlastungphasen im bei den Wenden entfallen würden.

Wenn man richtig wendet, gibt es da keine Entlastung :Lachen2:

Gruß Matthias

schnodo 21.03.2018 11:38

Zitat:

Zitat von MatthiasR (Beitrag 1368164)
Wenn man richtig wendet, gibt es da keine Entlastung :Lachen2:

Das dachte ich mir auch. :)

Ich finde die einfach zu merkende Regel, beim Wenden grundsätzlich nicht innerhalb der 5-Meter-Marke zu atmen, ziemlich belastend - mental und überhaupt. ;)
Das klappt bei mir nur ausgangs der Wand; beim Zuschwimmen auf die Wand sind es höchstens 3 oder 4 Meter; für die kompletten 10 Meter reicht mir die Luft nicht.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:15 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.