triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Elektromobilität (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=37652)

Jörn 30.12.2019 03:00

Zitat:

Zitat von Benni1983 (Beitrag 1502089)
Die bauen doch im Moment fast nur SUV und ihr innovatives E-Mobil Schmuckstück ist der Etron mit 2,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht.

Dass die E-Autos oft sehr groß sind und von SUVs abgeleitet sind, liegt meines Wissens einfach an der Menge/Größe der Batterien, die für eine hohe Reichweite erforderlich sind.

Die geringe Reichweite kleinerer E-Autos ist wohl eins der größten Verkaufshemmnisse. Es ist den Kunden einfach unheimlich, sich vorzustellen, man würde irgendwo liegenbleiben oder dauernd längere Wartezeiten fürs Aufladen in Kauf nehmen zu müssen. Jedenfalls lese ich das dauernd in den Kommentaren unter den einschlägigen Testberichten.

Bleierpel 30.12.2019 03:57

Das es große SUV‘s mit unsinnig viel PS sind dürfte am Flottenverbrauch liegen....
An sonst nichts.

Benni1983 30.12.2019 07:21

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Das größte Hindernis ist meiner Meinung nach immer noch beim deutschen Autofahrer das Statussymbol und der Drang immer vorne zu fahren.

Ich habe mal einen Vergleich von vernünfigen E-Auto und Muskelprotzen angehängt.

Die Mehrheit möchte schnell (siehe Tesla, BMW i8, Audi) , und wer will so ein Ei?

Laut Ford Werbung sollen nächstes Jahr 14 E-Autos auf den Markt kommen. Und mit was werben Sie?? Mit dem E-Mustang. Der wird sicher keine 75kW haben, oder?

In meiner täglichen Arbeit als Sachverständiger muss ich diese Klischee leider viel zu oft bestätigen.

Ich finde es schade, dass "wir" mit diesem Thema nicht voran kommen.

Wir brauchen z.B. ein neues Familienauto, da noch ein Kind unterwegs ist.

Welches E-Auto hat die Möglichkeit für drei Kindersitze??? Das gibt es noch gar nicht und wenn, unbezahlbar für junge Familien.

JanWePe 30.12.2019 07:35

Zitat:

Zitat von Benni1983 (Beitrag 1502422)
Das größte Hindernis ist meiner Meinung nach immer noch beim deutschen Autofahrer das Statussymbol und der Drang immer vorne zu fahren.
...
Die Mehrheit möchte schnell (siehe Tesla, BMW i8, Audi) , und wer will so ein Ei?

Es gab da einmal ein Land, da wurden dem Volk vernünftige Autos "von oben" verordnet. Da nahm "Vater Staat" seine Vaterrolle ziemlich ernst. Das Problem aber war, dass das Volk dem Staat immer mehr davonlief.

So sah das venünftige Auto übrigens aus:

Benni1983 30.12.2019 07:37

Zitat:

Zitat von JanWePe (Beitrag 1502425)
Es gab da einmal ein Land, da wurden dem Volk vernünftige Autos "von oben" verordnet. Da nahm "Vater Staat" seine Vaterrolle ziemlich ernst. Das Problem aber war, dass das Volk dem Staat immer mehr davonlief.
....

Emissionstechnisch schlechter Vergleich!

Benni1983 30.12.2019 07:43

Hey...Trabi Go!

gar nicht schlecht die Pappe!

https://www.autoservicepraxis.de/nac...hlecht-2492444

JanWePe 30.12.2019 07:46

Zitat:

Zitat von Benni1983 (Beitrag 1502427)
Emissionstechnisch schlechter Vergleich!

Aber ein guter Vergleich im Hinblick auf die PKW-Dichte und den zurückgelegten Kilometern in dem Land, im Hinblick auf die vernünftige Größe und den geringen Flächenverbrauch des Fahrzeug, im Hinblick darauf, wie er von seinen Besitzern gepflegt wurde um ihn lange und damit nachhaltig zu nutzen.

Und das man heute andere Motoren verbauen würde, das versteht sich doch von selbst.

sybenwurz 30.12.2019 08:24

Zitat:

Zitat von JanWePe (Beitrag 1502431)
Und das man heute andere Motoren verbauen würde, das versteht sich doch von selbst.

Und aktive/passive Sicherheit?
Da spielte die Pappe doch auch in ner ganz anderen Liga.


Was den Vergleich BigSize/Handtaschenwägelchen angeht, würde mich mal ein wirklich optimiertes Fahrzeug interessieren.
Als ich den i3 des Kollegen das erste Mal sah mit seinen Dackelschneiderreifchen, dachte ich, die hätten da rundum weitergedacht, aber unterm Strich scheint mir die Kiste weder gewichts- noch verbrauchstechnisch auch nur ansatzweise optimiert zu sein.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:43 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.