triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Elektromobilität (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=37652)

kullerich 30.03.2021 12:18

Zitat:

Zitat von sybenwurz (Beitrag 1593447)
Ich sags ja: eins der letzten Abenteuer der Menschheit;- dabei für jedermann machbar.
Odysee im ID.3 nach Montpellier


Netter Artikel, nicht überraschend für mich als seit 2008 mit einem Erdgasauto Fahrenden.... Überraschend, dass Andi Scheuer schuld sein soll, wenn der VW Akku nicht tut :)

pepusalt 30.03.2021 13:53

Zitat:

Zitat von sybenwurz (Beitrag 1593447)
Ich sags ja: eins der letzten Abenteuer der Menschheit;- dabei für jedermann machbar.
Odysee im ID.3 nach Montpellier

"Dabei hätten sich der ehemalige Schulleiter und die pensionierte Bankkaufrau eigentlich gut vorbereitet..."
5 zeilen später:
"Denn obwohl VW eine Reichweite von 550 Kilometern verspricht, sei der Akku des ID.3 bereits nach 178 Kilometern zurückgelegter Strecke bedenklich leer gewesen. Daher habe ein außerplanmäßiger Ladestopp an der französischen Raststätte „Aire Ecot“ angestanden."

Gut vorbereitet, soso. :dresche
Vermutlich im Winter, wo die Reichweite eben nicht 550km reicht.
Vermutlich nicht vollgeladen losgefahren, sonst wären 178km auch bei -20° erreichbar gewesen.
Vermutlich sich mindestens ans Maximum der Geschwindigkeitsbegrenzungen gehalten.
Vermutlich nicht bedacht, dass man an Schnelladestationen nur sinnvoll bis 80% laden kann.
Für die erste Fahrt keine Übernachtung zur Sicherheit eingeplant.
Und dann den Andi anmeckern....

Ich will jetzt auch gar nicht auf dem beruflichen Werdegängen der Beiden herumreiten, aber Vollkaskomentalität, keinerlei Reserven und dadurch ständigen Inresillienzausbruch bei der ersten E-Trip nach Montpellier ist definitiv nicht angesagt. Selbst schuld.

Tante Edith: Nicht akzeptierte Zahlungsmittel ist in Frankreich übrigens ein Thema was die Verbrenner (genauso?) auch betrifft. Viele unserer Kreditkarten gehen nicht, weil viele Tanken in Frankreich die PIN erwarten, aber nicht online sind. In Frankreich sind die PINs meist auf den Karten verschlüsselt, bei uns in Deutschland nur online zu überprüfen. Bin mit meinem Benziner Oldtimer sonntags überland auch fast einmal hängengeblieben. Ein Tanknachbar hat dann für mich kartengetankt, Bargeld hatte ich noch.

ich weiß nicht, ob die Ladekarten ähnliche Probleme haben.

Man muss als e-fahrer schon wissen, was nicht geht, z.B. weil wir das neulich hatten: mit Wohnwagen an das Mittelmeer.

Schwarzfahrer 31.03.2021 14:57

Wurde der erste April vorgezogen (scheint seit ein paar Tagen im Netz zu stehen), oder ist das tatsächlich ernst gemeint? (Details leider hinter Bezahlschranke - hat jemand Zugriff?): "Scheuer-Box"

X S 1 C H T 31.03.2021 15:11

Zitat:

Zitat von sybenwurz (Beitrag 1593447)
Ich sags ja: eins der letzten Abenteuer der Menschheit;- dabei für jedermann machbar.
Odysee im ID.3 nach Montpellier

So blöd kann man ja fast nicht sein...

Hafu 31.03.2021 15:17

Zitat:

Zitat von Schwarzfahrer (Beitrag 1593669)
Wurde der erste April vorgezogen (scheint seit ein paar Tagen im Netz zu stehen), oder ist das tatsächlich ernst gemeint? (Details leider hinter Bezahlschranke - hat jemand Zugriff?): "Scheuer-Box"

Es liest sich wie ein Aprilscherz, aber ist wohl Ernst gemeint. Da hat wohl ein Hersteller solcher aberwitzigen generatorbetriebenen Ladepunkte die richtigen Leute im Bundesverkehrsministerium geschmiert.

Kurze Google-Recherche findet zum Beispiel die Firma Hyb-Energy, die solche "Hybrid-Ladestationen" tatsächlich anbietet.

Nepumuk 31.03.2021 15:33

Zitat:

Zitat von X S 1 C H T (Beitrag 1593672)
So blöd kann man ja fast nicht sein...

Doch, doch, Blödheit gibt es genug. Das ist nur kein Argument gegen Elektromobilität. Gibt ja auch genug Deppen, die mit leerem Tank liegen bleiben.

Ansonsten ist der Artikel natürlich reine Anti-Emobilitätspropaganda.

Schwarzfahrer 31.03.2021 16:38

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1593674)
Es liest sich wie ein Aprilscherz, aber ist wohl Ernst gemeint. Da hat wohl ein Hersteller solcher aberwitzigen generatorbetriebenen Ladepunkte die richtigen Leute im Bundesverkehrsministerium geschmiert.

Kurze Google-Recherche findet zum Beispiel die Firma Hyb-Energy, die solche "Hybrid-Ladestationen" tatsächlich anbietet.

Danke, dann ist es wohl wirklich kein Aprilscherz, sondern ein Fall von Ausnützen von Subventionen - ein schönes Beispiel dafür, wie einseitige staatliche Bevorzugung einer Technologie zu Unsinn führen kann - oder einfach: gut gemeint ist oft das Gegentei von gut gemacht.

Hierzu passt irgendwie auch die aktuelle Bewertung des Bundesrechnungshofs, nach der die ganze Energiewende wohl mit einer etwas zu heißen Nadel gestrickt wurde...

DocTom 31.03.2021 19:02

Zitat:

Zitat von Schwarzfahrer (Beitrag 1593683)
Danke, ...
Hierzu passt irgendwie auch die aktuelle Bewertung des Bundesrechnungshofs, nach der die ganze Energiewende wohl mit einer etwas zu heißen Nadel gestrickt wurde...

Hast du bei der aktuellen Lobby-gesteuerten geistig im voll-Lockdown steckenden GroKo etwas anderes als Unterstützung von Staatskneteabgreifern erwartet? Ich nicht.
Maskendeals, Ladedeals, Corona-Hilfedebakel, Spendendeals, Nestlé-Deals, Augustus-Intelligence Deals, dem geistlosen "alternativlos" Gebrabbel einer kurz vor der Pensionierung stehenden "Superkanzlerin mit erdoganschen Zügen" etc etc etc (unendliche Geschichte):-((
BTW es lohnt auch, die Bundespressekonferenzen der letzten Tage in den Mediatheken anzuschauen. Wo Herr Seibert extrem selbstgefällig immer wieder auf Fragen mit einem Verweis auf das Anne Will Interview reagiert hat, statt einfach mal sinnvolle Antworten zu geben. Hoffe, der Filzladen wird im Herbst mal komplett gegen Grünfilz ausgetauscht, damit man nicht dauernd die selben Abgreifernamen lesen muss...
NnmpMeinung


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:08 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.