triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Material: Bike (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=45)
-   -   Aerotests in freier Wildbahn sinnlos? (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=28281)

captain hook 07.09.2021 16:27

Zitat:

Zitat von Thomas W. (Beitrag 1621980)
Ach so - gibt es denn da noch Alternativen für den Hintern , oder reißt die Strömung da nicht so sehr ab, wie an unrasierten umfangreicheren Waden oder reicht da die Wirkung des Trisuits aus?

Nopinz hat mal einen Amateur nen Stundenrekord Versuch auf der Bahn fahren lassen und ne Doku dazu gemacht. Da war die Startnummerntasche sogar ohne Nummer knapp überm Hintern leicht schneller als ohne Tasche. Weiß aber nicht, ob es Zusammenhänge mit seinem nicht Pro-Hintern gab.

In einem anderem Zusammenhang hat man mal einen Masters Rekordfahrer mit extrem langer Track Erfahrung befragt, warum er ohne Aerosocken fuhr. Seine Antwort: Das Thema wäre sehr individuell und er hatte nicht genug Zeit das spezifisch in der Höhe auf der betreffenden Bahn und den dort herschenden Bedingen auszutesten. Da er sich in anderen Socken besser fühlte ist er ohne gefahren.

Also alles beim alten. Muss man alles selbst probieren. Manchmal sind es Kleinigkeiten. Ich sag nur 23mm Reifen vs. 25 am Vorderrad. :Blumen:

Thomas W. 07.09.2021 20:46

Zitat:

Zitat von captain hook (Beitrag 1622246)

Also alles beim alten. Muss man alles selbst probieren. Manchmal sind es Kleinigkeiten. Ich sag nur 23mm Reifen vs. 25 am Vorderrad. :Blumen:

Die Youtube Serie mit dem Stundenrekord habe ich natürlich aufmerksam verfolgt.
Fand ich aus Bratwurstperspektive sehr inspirierend , wobei so inspirierend nun auch wieder nicht, weil so richtig was umgesetzt habe ich ja dieses Jahr nicht.
Im ersten Video war der junge Mann ja auch noch ein Stück beleibter als beim letztendlichen Wettkampf

Das mit dem Reifen hätte ich von selber nie verändert. Dachte das wäre zu unbequem.
Durch die Ruhe im Vorderrad aber in Summe wieder deutlich bequemer.

Zwei Ideen habe ich aktuell noch, bei denen ich nicht weiß, ob es Hirngespinster sind oder coole Ideen. Müsste man überhaupt mal rüberschauen. Allerdings habe ich jetzt vor Erkner keine Möglichkeit mehr die Idee zu testen . Vielleicht vor dem Duathlon.

Außerdem weiss ich noch nicht so recht, welchen Druck ich fahren soll.
Heute mit ( hinten 25 vittoria speed und diesem rosa Vittoria Schlauch ) bin ich bei 7,5 und vorne bei 7,2 bar gefahren -das war allerdings massiv holprig . Bin allerdings auch noch über 90 Kilo also knapp am Wettkampfgewicht von 78k vorbeigeschrammt :o

freerunning 14.09.2021 12:17

Ich hab mal eine Frage an die Testexperten aus der Praxis hier.
Ich bin auf der Suche nach einem schnellen Vorderrad, was für Geschwindigkeiten um 40km/h am wenigsten Watt braucht. Ansonsten möchte ich Clinhcer mit Alubremsflanke.

Derzeit fahre ich ZIPP 404 mit 23mm Conti 5000 und Schwalbe Aerothan vorne, die gut rollen. Ich könnte aber mehr Felgenhöhe fahren. Ich könnte für 200 EUR an ein gebrauchtes HED JET 9 kommen. Wieviel Unterschied macht 80-90mm Felgenhöhe zu 58mm beim ZIPP in der Praxis?
Würde sich der Kauf des Hed Jet lohnen?

Ansonsten würde mir auch ein ZIPP 808 gefallen, das scheint in den Tests noch einen Ticken besser zu sein, aber auch teurer. Bei vielen Tests sehe ich bis 10 Grad Yaw kaum Unterschiede zwischen ZIPP 404 und anderen. Wie oft fährt man mehr Yaw in der Praxis?

Übrigens habe ich noch ein ZIPP1080 tubular, das ich verkaufe. Habe zum ZIPP404 auch kaum Unterschiede feststellen können. Bin es aber nur bei wenig Wind gefahren.

tridinski 14.09.2021 13:21

Zitat:

Zitat von captain hook (Beitrag 1622246)

Also alles beim alten. Muss man alles selbst probieren. Manchmal sind es Kleinigkeiten. Ich sag nur 23mm Reifen vs. 25 am Vorderrad. :Blumen:

wobei 23 vs 25 vorne ja keine Kleinigkeit ist ... also je nach dem wie breit die Felge ist

Zitat:

Zitat von freerunning (Beitrag 1623318)
Ich bin auf der Suche nach einem schnellen Vorderrad, was für Geschwindigkeiten um 40km/h am wenigsten Watt braucht. Ansonsten möchte ich Clinhcer mit Alubremsflanke.

den Captain hab ich im Ohr mit "Bontrager Aeolus XXX6 ist eines der schnellsten Vorderräder überhaupt". Allerdings Carbonbremsflanke.

Zitat:

Zitat von freerunning (Beitrag 1623318)
Übrigens habe ich noch ein ZIPP1080 tubular, das ich verkaufe. Habe zum ZIPP404 auch kaum Unterschiede feststellen können. Bin es aber nur bei wenig Wind gefahren.

wenn du die beiden gegeneinander testest hast du ja das Problem, dass du nie nur die Felgen gegeneinander testen kannst sondern beim tubular ja auch ganz andere Reifen haben musst. Ggf. ist das Laufrad deutlich besser aber die Reifen fressen das wieder auf ...

freerunning 14.09.2021 13:51

Zitat:

Zitat von tridinski (Beitrag 1623347)
wobei 23 vs 25 vorne ja keine Kleinigkeit ist ... also je nach dem wie breit die Felge ist


den Captain hab ich im Ohr mit "Bontrager Aeolus XXX6 ist eines der schnellsten Vorderräder überhaupt". Allerdings Carbonbremsflanke.


wenn du die beiden gegeneinander testest hast du ja das Problem, dass du nie nur die Felgen gegeneinander testen kannst sondern beim tubular ja auch ganz andere Reifen haben musst. Ggf. ist das Laufrad deutlich besser aber die Reifen fressen das wieder auf ...

Ich hab mich gegen Tubular entschieden, weil ich im Zweifel während einer Langdistanz den Reifen selbst wechseln können will. Und da ich das Setup auch im Training fahre, will ich einigermaßen Bremsen können ,daher Aluflanke. Falls Tubular und Carbon sehr viel schneller sein sollte, würde ich aber das Risiko eingehen ;-).

Bontrager Aeolus xxx6 hat 60mm Felgenhöhe. Kass das schneller sein als 80mm?
Hier bei Hambini schneiden die Bontrager bei 30km/h besser ab als ZIPP 808 und bei 50km/h hat ZIPP 808 die Nase vorn.
https://www.hambini.com/testing-to-f...icycle-wheels/
Besser als beide ist das auch vom Captain gelobte Mavic CXR80. Das Hed Jet 9 ist nicht gestestet, ich würde es irgendwo zwischen ZIPP 404 und ZIPP 808 einordnen, Was meint ihr?

dr_big 14.09.2021 14:04

Zitat:

Zitat von freerunning (Beitrag 1623358)
Ich hab mich gegen Tubular entschieden, weil ich im Zweifel während einer Langdistanz den Reifen selbst wechseln können will. Und da ich das Setup auch im Training fahre, will ich einigermaßen Bremsen können ,daher Aluflanke. Falls Tubular und Carbon sehr viel schneller sein sollte, würde ich aber das Risiko eingehen ;-).

Carbonfelgen fahre ich jedes Jahr beim Ötztaler über mehr als 5000Hm und freue mich jedesmal über perfekte Bremsperformance, egal ob nass oder trocken. Man muss nur die Bremsgummis pflegen, dann ist das besser als Alu.

Schlauchreifen kann man auch im Feld wechseln. Nachteil: 1. man muss immer einen ganzen Reifen dabei haben, 2. man kann im Training nicht einfach mal schnell Reifen wechseln um anderes Material zu testen.

Klugschnacker 14.09.2021 14:25

Zitat:

Zitat von freerunning (Beitrag 1623318)
Derzeit fahre ich ZIPP 404 mit 23mm Conti 5000 und Schwalbe Aerothan vorne, die gut rollen. Ich könnte aber mehr Felgenhöhe fahren. Ich könnte für 200 EUR an ein gebrauchtes HED JET 9 kommen. Wieviel Unterschied macht 80-90mm Felgenhöhe zu 58mm beim ZIPP in der Praxis? Würde sich der Kauf des Hed Jet lohnen?

Für 200 Euro kannst Du nicht viel falsch machen. Andererseits: Du fährst damit auch keine andere Radzeit als mit den Zipp 404, die Du bereits besitzt.

Ein Triathlon ist kein Zeitfahren, wie Du natürlich selbst weißt. Es gibt von Start bis Ziel sehr viele Faktoren, die die Endzeit beeinflussen. Einmal ungeschickt aus dem Neo strampeln und die Unterschiede zwischen zwei guten Vorderrädern sind egalisiert. Es lohnt IMO den Aufwand nicht.
:Blumen:

freerunning 14.09.2021 14:41

Lieber Arne, danke für Deine Antwort.
Ich glaube Du hast vollkommen recht.

Zitat:

Zitat von Klugschnacker (Beitrag 1623371)
Für 200 Euro kannst Du nicht viel falsch machen.
:Blumen:

Manchmal ist es einfach nur so, dass man schlicht noch Gründe dafür sucht Geld für neues Equipment auszugeben. :-) Also kaufen!

Zitat:

Zitat von Klugschnacker (Beitrag 1623371)
Du fährst damit auch keine andere Radzeit als mit den Zipp 404, die Du bereits besitzt.
:Blumen:

Hmm nein, die Stimme der Vernunft ahnte dies bereits, also brauchts jetzt noch mehr Gründe dafür ;)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:54 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.