triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Ernährung und Gesundheit (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=5)
-   -   Das offizielle triathlon-szene-Lazarett (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=2296)

Straik 08.03.2011 08:27

:Blumen:Oh je, gute Besserung.

janosch 08.03.2011 08:39

Zitat:

Zitat von Alter Sack (Beitrag 545130)
Sprunggelenk gebrochen.

F**k :Nee:
Gute Besserung

Crispy 08.03.2011 11:04

Janosch, wie geht es Dir? Wieder fit?
Gruß
Crispy

janosch 08.03.2011 11:26

Zitat:

Zitat von Crispy (Beitrag 545270)
Janosch, wie geht es Dir? Wieder fit?
Gruß
Crispy

Ja, die Rose ist fast verwelkt...Ausschlag ist fast abgeklungen.
Hab nur noch leichte Schmerzen im Bereich des Ausschlages.

Mein Lymphknoten im Leistenbereich ist noch ganz leicht angeschwollen (der war zwischenzeitlich so groß wie ein Hühnerei) und tut noch etwas weh.

Ansonsten: Think positiv:Huhu:

Muss jetzt noch ein paar Tage die Füße still halten bevor ich wieder locker anfangen kann.

kuestentanne 11.03.2011 14:38

Schleimbeutelentzündung im linken Knie :(

Irgendwelche Tipps außer Voltaren? Hilft da auch Quark?
Omega3-Fettsäuren nehme ich schon länger, meist in Form von Lachs oder Makrele.

goetzi 11.03.2011 15:22

Zitat:

Zitat von kuestentanne (Beitrag 546851)
Schleimbeutelentzündung im linken Knie :(

Irgendwelche Tipps außer Voltaren? Hilft da auch Quark?
Omega3-Fettsäuren nehme ich schon länger, meist in Form von Lachs oder Makrele.

Über Nacht eine dicke Schicht Voltaren auftragen, mit einer dünnen Lage Mull abdecken und das ganze mit Frischhaltefolie umwickeln. Über Nacht einwirken lassen.

pinkpoison 12.03.2011 09:41

Zitat:

Zitat von kuestentanne (Beitrag 546851)
Schleimbeutelentzündung im linken Knie :(

Irgendwelche Tipps außer Voltaren? Hilft da auch Quark?
Omega3-Fettsäuren nehme ich schon länger, meist in Form von Lachs oder Makrele.

Selbstdiagnose oder mit Fakten ärztlich erhärtet? Triggerpunkte sind ausgeschlossen?

Ergänzend zu Omega 3: Vitamin C (2g/d), Vitamin E (400-800 i.E.), tierisches Eiweiß reduzieren, viel Rohkost. Quarkwickel und Kohlwickel nach Hildegard von Bingen. Und natürlich mit Eis kühlen... mach Dir mit einem Pappbecher einen Eislolli, damit kannst Du dann wie mit einem Deo-Roll-On die betroffene Region bewuem und punktuell gezielt runterkühlen.

Gute Besserung! Robert

pinkpoison 12.03.2011 09:43

Zitat:

Zitat von goetzi (Beitrag 546889)
Über Nacht eine dicke Schicht Voltaren auftragen, mit einer dünnen Lage Mull abdecken und das ganze mit Frischhaltefolie umwickeln. Über Nacht einwirken lassen.

Ja - auch ein sehr guter Tipp! Voltaren bringts vor allem als Verband über Nacht.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:30 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.