triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Ernährung und Gesundheit (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=5)
-   -   Das offizielle triathlon-szene-Lazarett (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=2296)

dude 18.02.2008 16:14

Geht geistig irgendwas? Gibt ja auch Literatur, bei der man was lernt.
Koenntest Dir auch ein Gutmenschprojekt fuer dieses Jahr durchplanen.
Haste die Oma schon angerufen? Freut sich bestimmt.

pXpress 18.02.2008 16:47

Patient: pXpress
Befund: Brech-/Durchfall evt. den Novo-Virus
Äußert sich: Magen letzte Nacht nach aussen gestülpt, Kopfschmerzen, Übelkeit und Kreislaufprobleme
Therapie: Kamilentee, Cola, Bettruhe, sehr leichte Kost ab heute Abend, MCP, Nexum Mups
Woher: Gute Frage, irgendwas muß verseucht gewesen sein ?
Training : Nix - bei gutem Verlauf wohl ab WE

FriDa 18.02.2008 16:57

omas/opas alle schon unter der erde...und die des dauerfreunds vorgestern frisch verstorben (zufälle gibt's) und ein gutmensch bin ich sowieso nicht. kann ja nicht mal zur beerdigung, weil ich da wahrscheinlich noch zu ansteckend bin...
geistig geht heute noch nix...was allerdings schon mehr ist als in den letzten 3 tagen :cool: letztes buch: angstblüte. hab noch rumliegen: im netz der zauberer (die manns satt) und der schatten des windes. hab aber irgendwie keine lust drauf. auf zocken auch nicht. ich will aufs rad, ich will in den wald und ich will endlich wieder ins bad (aber nicht zum aufs klo gehen)! So!:Peitsche:
@pXpress: willkommen im club :Huhu: hoffe, dass es bei dir schneller geht...ich hatte ja auch auf 48h spekuliert

WeT 18.02.2008 19:43

In der Nacht von Samstag auf Sonntag musste ich mehrmals übergeben. Gefolgt von hohen Fieber. Brachte am Sonntag nur etwas Suppe in meinen Körper und habe viel geschlafen. Heute war alles wieder vorbei. Normale Temperatur und auch sonst keine Probleme mehr. Etwas flauer Magen, der aber schon wieder normale Kost verträgt. Laut Arzt geht wieder mal ein Virus um. Der musste mich natürlich auch besuchen. Mit Training lass ich mir noch ein wenig Zeit. Will keinen Rückfall riskieren

backy 20.02.2008 10:25

Zitat:

Zitat von backy (Beitrag 61852)
Patient: Backy
Diagnose: Vorderes Kreuzband gerissen.

Kurzes Update: OP ist jetzt 2 Wochen her.
Fortschritt: Kann schon ein paar Schritte ohne Krücke gehen.
Rückschlag: Das linke Bein hat übel an Muskulatur abgebaut.
Letzte Messung ergaben -6cm :Weinen:

umbra 20.02.2008 11:06

Hallo,
ich melde mich auch nomal seit längerer Zeit.

Nachdem ich in Frankfurt 2007 beim Schwimmen ausgestiegen bin, und in Clearwater wegen Rippenfell- und Lungenentzündung nicht starten konnte, dachte ich 2008 wird mein Jahr, Quali in Frankfurt und dann ab nach Kona.

Am 8. Januar kam es dann ganz anders.
Beim Weg zur Arbeit mit dem Rad, auf einer Eisplatte abgeschmiert, Fazit kompliziert Becken- und Hüftpfannenbruch. :kruecken:
Jetzt 6 Wochen nach dem Unfall und 5 Wochen nach der OP schwinden die Schmerzen und Beweglichkeit und Fitness nehmen wieder zu. Nächste Woche geht zuerst einmal 3 - 4 Wochen in REHA dann mal schauen was diese Saison noch sportlich drin ist. :Gruebeln:

Gruß
Franz-Josef

Wasserträger 20.02.2008 17:48

Patient: Wasserträger
Befund: "Knieschmerzen links"
Äußert sich: Knieschmerzen links beim Radeln
Therapie: Kinesio-Tape, Training der Glutealmuskulatur, Süßigkeiten-Essen, erhöhung der Chlordosis
Woher: Aufklappbarkeit des Knies wegen Teilruptur des lateraler Kollateralband 2005 :Lachen2:
Training : mal ruhige Kugel bis kommenden Montag schieben...

fitnesstom 20.02.2008 19:15

Zitat:

Zitat von umbra (Beitrag 70833)
Hallo,
ich melde mich auch nomal seit längerer Zeit.

Nachdem ich in Frankfurt 2007 beim Schwimmen ausgestiegen bin, und in Clearwater wegen Rippenfell- und Lungenentzündung nicht starten konnte, dachte ich 2008 wird mein Jahr, Quali in Frankfurt und dann ab nach Kona.

Am 8. Januar kam es dann ganz anders.
Beim Weg zur Arbeit mit dem Rad, auf einer Eisplatte abgeschmiert, Fazit kompliziert Becken- und Hüftpfannenbruch. :kruecken:
Jetzt 6 Wochen nach dem Unfall und 5 Wochen nach der OP schwinden die Schmerzen und Beweglichkeit und Fitness nehmen wieder zu. Nächste Woche geht zuerst einmal 3 - 4 Wochen in REHA dann mal schauen was diese Saison noch sportlich drin ist. :Gruebeln:

Gruß
Franz-Josef

ich wünsch dir alles gute, hattest ja echt die seuche...

heiko
p.s. seh ich dich beim ww-tria???


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:20 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.