triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Sonstiges (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=32)
-   -   Frage an die Schwarintellgenz hier: Bürodrucker gesucht (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=50252)

DocTom 29.11.2021 13:29

Frage an die Schwarintellgenz hier: Bürodrucker gesucht
 
...nachdem erst der HP OJ6500 mit einer dubiosen Papierstau Meldung blockiert, hat es heute auch den HP OJ 6700 Premium getroffen, der Druckkopf wird nicht erkannt, alle Funktionen blockiert.
Beide ja auch schon mindestens vier Jahre alt, daher wahrscheinlich geplante Obsoleszenz von HP, aber ok.
Gehen jetzt als Spende inkl. der noch vorhandenen Patronen in den IT Sozialsupermarkt.

Aber nun stellt sich die Frage, was als Ersatz. Sollte nicht höher als 40cm bauen und zuverlässig sein.

Vorschläge und Erfahrungswerte? Preislich erstmal offen, bis 800€ geht der Drucker zum Ende des Jahres noch in die Kostenliste rein.

Danke für die Tipps:Blumen:
Thomas

DocTom 29.11.2021 13:32

...und das Tablet hat Buchstaben-Ausfälle...
Schwarmintelligenz sollte es natürlich heißen.
:Maso:

qbz 29.11.2021 13:40

Zitat:

Zitat von DocTom (Beitrag 1636056)
...nachdem erst der HP OJ6500 mit einer dubiosen Papierstau Meldung blockiert, hat es heute auch den HP OJ 6700 Premium getroffen, der Druckkopf wird nicht erkannt, alle Funktionen blockiert.
Beide ja auch schon mindestens vier Jahre alt, daher wahrscheinlich geplante Obsoleszenz von HP, aber ok.
Gehen jetzt als Spende inkl. der noch vorhandenen Patronen in den IT Sozialsupermarkt.

Aber nun stellt sich die Frage, was als Ersatz. Sollte nicht höher als 40cm bauen und zuverlässig sein.

Vorschläge und Erfahrungswerte? Preislich erstmal offen, bis 800€ geht der Drucker zum Ende des Jahres noch in die Kostenliste rein.

Danke für die Tipps:Blumen:
Thomas

Ich würde immer nur Laserdrucker verwenden. Viel länger haltbar, weniger anfällig und pflegebedürftig, kostengünstiger im Verbrauch. Privat verwende ich einen über 20 Jahre alten und im Betrieb hatten wir nur Laserdrucker im Büronetz für mehrere Personen angeschafft.

merz 29.11.2021 14:05

schau mal :)


https://www.triathlon-szene.de/forum...hlight=brother

m.

P.S.: nur SW-Laser für Home Office , alles andere .... eher nicht

DocTom 29.11.2021 14:40

Zitat:

Zitat von merz (Beitrag 1636071)
schau mal :)...

Au danke, hatte nur nach Büro und Drucker gesucht...

Ja, Brother tauchen auch selten bei den Gebrauchtgeräten auf.
Aber bei den Verbrauchspreisen und da für die Firma lohnt eh Neukauf mehr.
:Blumen: :Huhu: :Danke:

tandem65 29.11.2021 15:06

Zitat:

Zitat von merz (Beitrag 1636071)
schau mal :)


https://www.triathlon-szene.de/forum...hlight=brother

m.

P.S.: nur SW-Laser für Home Office , alles andere .... eher nicht

Also Laser SW scheint mir gesetzt und ich habe den Schwenk zu den Brother vor ein paar Jahren gemacht. Wobei die Brother relativ lange brauchen bis der Druck beginnt. Da ist mein HP1606DN der jetzt bereits schon wieder 7 Jahre als Rechnungsdrucker im Laden dienst tut deutlich flotter.

Thorsten 29.11.2021 15:16

Bin mit meinem Brother MFC 7360N seit etlichen Jahren sehr zufrieden. Druckt gut, scannt und kopiert auch, die Fax-Funktion ist für mich überflüssig. Hatte vor kurzem mit dem Gedanken an einen Brother Farblaser geliebäugelt, aber letzten Endes wieder verworfen, weil mehr Patronen den Leuten anscheinend auch mehr Probleme machen und ich nicht so oft was farbiges drucke. Dazu wäre der Trümmer um einiges größer als der aktuelle.

DocTom 29.11.2021 20:40

Wichtig wäre eher fax2pc und scan2pc. Sollten die Brother aber können.
:Blumen:
Hier wird Farbe angefragt, für Farbkopien, für Rechnungen habe ich noch einen HP LJ 1505, leider nicht netzwerktauglich. :Danke: Für den Input!


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:16 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.