triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Bundestagswahl 2021 (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=48874)

Schwarzfahrer 06.09.2021 21:34

Zitat:

Zitat von keko# (Beitrag 1622073)
Die Frage ist, ob der Staat noch die Zügel in der Hand hat oder nur noch reagiert.

Muß er denn die Zügel in der Hand halten? Für mich muß der Staat nur wenige Kernaufgaben selbst in der Hand haben: Rechtssicherheit für die Bürger (Gesetze), Schutz vor Kriminalität (Gewaltmonopol) und grundlegende Infrastruktur. Den Rest sollten die Menschen in diesem Rahmen selbst gestalten dürfen.
Zitat:

Zitat von keko# (Beitrag 1622073)
...beispielsweise an den Taliban und Twitter. Der Sprecher der Taliban kann mir nette Botschaften und Videos schicken, so lange Twitter das zulässt. Die Macht verlässt die Parlamente und geht in andere Hände (in dem Fall an die Techkonzerne bzw. an Algorithmen).

Sehe ich nicht so. Die Taliban können Dir auch ihre Botschaften zukommen lassen, wenn Twitter sie sperrt - dann findet sich ein anderer Kanal, und AlJazeera übermittelt die Botschaften. Das sind nur Werkzeuge, keine staatlichen Mittel. Die Macht verläßt die Parlamente dort, wo sie nicht genügend gegen autoritäre Führungspersönlichkeiten und egozentrische Regierungen gegenhalten - was leider in immer mehr Ländern zu passieren scheint.

Hafu 06.09.2021 22:15

Zitat:

Zitat von Körbel (Beitrag 1622000)
Also du meinst ich soll grün wählen?

Ich kann mich mit dieser Partei nicht mehr identifizieren und ihre Spitzenkandidatin ist mir zuwider.

Ich werde dir nicht vorschreiben, was du wählen sollst. In Deutschland wählt man mit der Zweitstimme Parteien und nicht Personen. Eine Partei besteht stets aus soviel Personen, da wird man nie eine Partei finden, in der nur Menschen aktiv sind, die man mag.

Fest steht aber, dass du mit Stimmenthaltung zu rund 10% die AFD wählst und mit rund 40% die Union mit Kandidat Laschet und die SPD mit Kandidat Scholz wählst, deren feste Absicht es ist, die Kohleverstromung in der Lausitz noch 17b Jahre weiter zu betreiben.

Da solltest du dich schon selbstkritisch hinterfragen, ob das eine sinnvolle Entscheidung ist.

Das radikalerer (wenn auch realitätsfernere) Klimaprogramm als die Grünen haben die Linken. Da du auf radikale Lösungen stehst, wäre das möglicherweise die bessere Partei, wenn dir das Thema Klimaschutz wichtig ist und deine diesbezüglichen Aussagen im Nachbarthread nicht nur gut klingende Lippenbekenntnisse sind.

Selbst eine Wahl der FDP ist aber besser als eine Stimmenthaltung und ein Plädoyer für ein "Weiter-so".

LidlRacer 06.09.2021 22:21

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1622077)
Selbst eine Wahl der FDP ist aber besser als eine Stimmenthaltung und ein Plädoyer für ein "Weiter-so".

Echt?
Es fällt mir schwer, irgendetwas Positives an der FDP zu entdecken - außer, dass sie weniger schlimm sind als die Afd. Aber letztere kommt ja eh nicht an die Macht.

Körbel 06.09.2021 23:15

Zitat:

Zitat von keko# (Beitrag 1622047)
Corona hat ja sehr eindrucksvoll gezeigt, was politisch möglich ist, wenn der Wille da ist.

:Lachanfall: :Lachanfall: :Lachanfall:
Herrlich.
Mir hat es gezeigt zu was der Staat alles fähig ist.
Hätte der GröFaz die Medien von heute so nutzen können, hätte er sich die vielen Feldzüge sparen können.

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1622077)
Fest steht aber, dass du mit Stimmenthaltung zu rund 10% die AFD wählst und mit rund 40% die Union mit Kandidat Laschet und die SPD mit Kandidat Scholz wählst, deren feste Absicht es ist, die Kohleverstromung in der Lausitz noch 17 Jahre weiter zu betreiben.

Ich werde dieses wohl akzeptieren müssen und ehrlich gesagt,
ist dies mir im Moment aber auch eher scheissegal.
Denn ich lebe ja nicht dort.

Ich denke jetzt einfach mal so, wie hirnlose Eltern, die ihre minderjährigen Kinder, gegen Covid mit einem nutzlosen Impfstoff impfen lassen.

Wenn ich sehe wie die Menschen in Deutschland im Moment ticken,
muss ich ganz ehrlich sagen:
"Sie haben es nicht besser verdient."

NBer 06.09.2021 23:27

Zitat:

Zitat von Körbel (Beitrag 1622082)
...... Eltern, die ihre minderjährigen Kinder, gegen Covid mit einem nutzlosen Impfstoff impfen lassen.......

Hättest du da mal eine Quelle, die diese Aussage bestätigt, also vor allem die Nutzlosigkeit der Impfstoffe?

Körbel 06.09.2021 23:35

Zitat:

Zitat von NBer (Beitrag 1622083)
Hättest du da mal eine Quelle, die diese Aussage bestätigt, also vor allem die Nutzlosigkeit der Impfstoffe?

Wenn ich sehe wie die Menschen in Deutschland im Moment ticken,
muss ich ganz ehrlich sagen:
"Sie haben es nicht besser verdient."

NBer 06.09.2021 23:36

Zitat:

Zitat von Körbel (Beitrag 1622085)
Wenn ich sehe wie die Menschen in Deutschland im Moment ticken,
muss ich ganz ehrlich sagen:
"Sie haben es nicht besser verdient."

Das ist jetzt aber keine Antwort auf meine Frage.

Hafu 07.09.2021 05:41

Zitat:

Zitat von Körbel (Beitrag 1622082)
...
Ich werde dieses wohl akzeptieren müssen und ehrlich gesagt,
ist dies mir im Moment aber auch eher scheissegal.
...

Dass ist die Einstellung der Mehrzahl der deutschen Rentner, die so alt sind, dass sie die realen Folgen des Klimawandels nicht ansatzweise erleben werden.
Du offenbarst also billige Mainstreamhaltung entsprechende der üblichen Haltung der Ü60er mit ihrer fatalen Ich-Bezogenheit. O.K.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:30 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.