triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

docpower 13.05.2020 21:09

Zitat:

Zitat von pschorr80 (Beitrag 1532103)
In der freien Wirtschaft muss man Geld verdienen. :Blumen:

Tust du das denn?

NBer 13.05.2020 21:10

Zitat:

Zitat von Lucy89 (Beitrag 1532095)
Ironman Hamburg findet zusammen mit der WTS Hamburg, dem Alsterlauf und einem Schlagerfestival am ersten Septemberwochenende statt. ......

es ist geplant und terminiert. ob es tatsächlich stattfindet steht natürlich auf einem ganz anderen blatt.

Hafu 13.05.2020 21:15

Zitat:

Zitat von Flow (Beitrag 1532061)
... Dieses Detail dient lediglich der Diskredierung der Kollegen und ändert genau null an der Aussagekraft der Studie selbst.
...

Ich bin ja kein forschender Virologe mit Fachgebiet Corona und leite auch nicht eins der größten klinischen Labors Europas mit den nahezu meisten PCR-Tests. Ich selbst muss auch zugeben dass ich das Verfahren der PCR nur im Studium kennengelernt war, aber nichtmal ein bisschen an der Entwicklung des in ganz Europa angewandten Testverfahren beteiligt war.

Deshalb neige ich dazu jemandem zu glauben, der genau diese Qualifikationen mir weit voraus hat und in der Lage ist mir schlüssig zu erklären, wo er Schwachpunkte an der Veröffentlichung der besagte französischen Studie sieht.

Wenn Drosten sagt, dass bei einem PCR-Test die mitgeführte Kontrollsubstanz nur eine geringe Antigenkonzentration aufweisen sollte, damit das Risiko versehentlicher Kontamination der eigentlich zu untersuchenden Proben minimiert ist, dann glaube ich das, weil es für mich sehr logisch klingt.
Dementsprechend sollte die Kontrollprobe dann auch nur ein schwaches Signal geben und die eigentlichen Proben sollten dann ein starkes Signal ergeben, wenn es nicht nur Verunreinigungen sind, die man nachgewiesen hat, sondern echtes Virusmaterial in relevanten Mengen.

Im besagten Test des französichen Labors war es aber umgekehrt. Die Kontrollprobe hat eine sehr starkes Signal ergeben und die einizig positive aller nachgetesteten Proben ein sehr schwaches, wie man es eben auch bei Verunreinigungen im Testprozess finden würde.
So ein Testergebnis schreit geradezu nach weiterer Verifizierung (durch Antikörpertests, Kontakttestung) bevor man die Ergebnisse publiziert und mit der Fachwelt teilt.

Drosten ist auch so gestrickt, dass er glaube ich gut damit leben kann, wenn die Bildzeitung ihn mit erkennbar unqualifizierter Kritik und selbstentlarvenden Vorwürfen überzieht. Was ihm aber wirklich wichtig ist, ist zweifellos sein Ruf und Ansehen unter anderen forschenden Kollegen in der Fachwelt. Vor diesem Hintergrund bin ich mir sicher, dass er im NDR-Podcast, der zwar für Laien bestimmt ist, aber eben auch in der Fachwelt gehört bzw. gelesen wird, keinen Stuss erzählt, zumal öffentlich geäußerte Kritik an veröffentlichten Studien selbstverständlich auch den französischen Originalautoren zugetragen werden wird.

pschorr80 13.05.2020 21:20

Zitat:

Zitat von docpower (Beitrag 1532104)
Tust du das denn?

Bin weder an der Uni noch Hartzer. Letzeres mach ich wenn das Grundeinkommen kommt. :liebe053:

Ironman spielt auf Zeit und am Ende gibt es Gutscheine. Und ob sie sich das leisten können, wird man 2021, wo sich vermutlich eh nix zu 2020 ändert, sehen.

Flow 13.05.2020 21:24

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1532108)
[...]

Wie gehabt, Schwächen wurden in der Studie selbst genannt.
Sowas ist auch normal. Schwächen sind vorhanden, ja, sie "zerreissen" aber nicht die gesamte Arbeit ins Wertlose ...

Bzgl der Kontrollprobe verstehe ich das spontan eher so, daß diese quasi eine zu erwartende Baseline ergibt. Die eigentliche Probe sollte diese dann quasi abbilden. Die "stark und schwach und umgekehrt" scheint mir in der Art etwas überzogen dargestellt. Das aber auch nur spontan aus der Hüfte geschossen ...

Der Schrei nach weiterer Verifizierung ist absolut berechtigt !
Vielleicht wird er ja noch erfüllt ...

docpower 13.05.2020 21:26

Zitat:

Zitat von pschorr80 (Beitrag 1532110)
Bin weder an der Uni noch Hartzer. Letzeres mach ich wenn das Grundeinkommen kommt. :liebe053:

Ironman spielt auf Zeit und am Ende gibt es Gutscheine. Und ob sie sich das leisten können, wird man 2021, wo sich vermutlich eh nix zu 2020 ändert, sehen.

Dann gehe ich auf Grund deiner tiefgründigen, profunden und differenzieren Beiträge davon aus, dass du zumindest ein mittelständisches Unternehmen in führender Position leitest?

*Sorry für offtopic*

Flow 13.05.2020 21:30

Zitat:

Zitat von docpower (Beitrag 1532112)
Dann gehe ich auf Grund deiner tiefgründigen, profunden und differenzieren Beiträge davon aus, dass du zumindest ein mittelständisches Unternehmen in führender Position leitest?

Welches Schweinderl hättens denn gerne ... ?


Flow 13.05.2020 21:36

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1532108)
Deshalb neige ich dazu jemandem zu glauben [...]

Wenn Drosten sagt, dass [...]

Was die Wissenschaft vom Glauben unterscheidet, wurde hier an anderer Stelle doch lange schon sehr breit getreten ... auch wenn da das eine oft mit dem anderen verwechselt wurde ...


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:22 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.