triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

LidlRacer 21.07.2021 20:26

Zitat:

Zitat von captain hook (Beitrag 1612832)
Naja, Lauterbach ist ja auch schon deutlich defensiver mit den Ankündigungen von nötigen Maßnahmen geworden. Menschenverstand und Eigenverantwortung... Nix mehr lockdown.

Wir bräuchten auch keinen Lockdown, wenn wir ein vernünftiges Maß an Maßnahmen beibehalten hätten / beibehalten würden.

HerrMan 21.07.2021 20:28

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1612834)
Und prompt bestätigst du, was du eben im anderen Thread abgestritten hast - dass du eine "erfolgreichere Eindämmung der Pandemie" ablehnst.
.

Das habe ich komplett anders gelesen: Alles hat seinen Preis im Leben, umsonst ist nur die Mutterliebe. :liebe053:

Schlafschaf 21.07.2021 20:33

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1612834)

Die hatten wir nämlich hier bis vor kurzem, und sie hat m.E. das Leben leichter und schöner gemacht - bis wir diese mal wieder grundlos aufgegeben haben.

Wir haben die Maßnahmen gelockert, die für viele eine große Belastung und Verminderung der Lebensqualität waren. Geschlossene Sportstätten, Home-Schooling und das Verbot zu feiern sind nicht für jeden "leicht und schön" gewesen...

noam 21.07.2021 20:41

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1612835)
Wir bräuchten auch keinen Lockdown, wenn wir ein vernünftiges Maß an Maßnahmen beibehalten hätten / beibehalten würden.

Was wäre denn für dich ein vernünftiges Maß? Welche Maßnahmen sind denn niederschwellig für alle und erfolgreich?

LidlRacer 21.07.2021 20:57

Zitat:

Zitat von noam (Beitrag 1612839)
Was wäre denn für dich ein vernünftiges Maß? Welche Maßnahmen sind denn niederschwellig für alle und erfolgreich?

Wir hätten kürzlich eine wunderbare Chance gehabt, das auszuprobieren. Immer nur so viel lockern, dass die Zahlen nicht oder höchstens minimal steigen!
Da gäbe es sicherlich Fachleute, die das besser als ich in konkrete Maßnahmen übersetzen könnten.
Zumindest hätte ich keine Massenveranstaltungen zugelassen - schon gar nicht drinnen.

Es bringt aber nichts, wenn mir hier bzgl. Details Löcher in den Bauch gefragt werden - es hört ja eh keiner auf mich.

Estebban 21.07.2021 21:00

Zitat:

Zitat von noam (Beitrag 1612839)
Was wäre denn für dich ein vernünftiges Maß? Welche Maßnahmen sind denn niederschwellig für alle und erfolgreich?

Ich antworte mal, auch wenn ich nicht angesprochen wurde:

Masken innerhalb von Gebäuden
Keine Großveranstaltungen ohne Sitzplatzpflicht und Abstände (sprich = Konzerte mit Stühlen weit genug auseinander sind okay, Fußballstadien mit halber Kapazität aber alle im stehblock = nope)
Jegliche Veranstaltungen ab bspw 20 Leuten nach 3G Regel
Gastro innen und außen nach 3G Regel.
Kontaktverfolgung in Gastro und Veranstaltungen (App oder notfalls zettel)

Ich sehe nicht in wie weit, dass jemanden in seinem Leben großartig einschränkt und wirtschaftlich leidet weiterhin die Kunst und Kultur - hier sähe ich den Staat in der Pflicht zu unterstützen. Kultur ist ein mE so wesentlicher Teil einer Gesellschaft, die nach 1,5 Jahren kurz vor dem kollaps steht, hier muss geholfen werden.

Mo77 21.07.2021 21:13

Zitat:

Zitat von Estebban (Beitrag 1612842)
Ich antworte mal, auch wenn ich nicht angesprochen wurde:

Masken innerhalb von Gebäuden
Keine Großveranstaltungen ohne Sitzplatzpflicht und Abstände (sprich = Konzerte mit Stühlen weit genug auseinander sind okay, Fußballstadien mit halber Kapazität aber alle im stehblock = nope)
Jegliche Veranstaltungen ab bspw 20 Leuten nach 3G Regel
Gastro innen und außen nach 3G Regel.
Kontaktverfolgung in Gastro und Veranstaltungen (App oder notfalls zettel)

Ich sehe nicht in wie weit, dass jemanden in seinem Leben großartig einschränkt und wirtschaftlich leidet weiterhin die Kunst und Kultur - hier sähe ich den Staat in der Pflicht zu unterstützen. Kultur ist ein mE so wesentlicher Teil einer Gesellschaft, die nach 1,5 Jahren kurz vor dem kollaps steht, hier muss geholfen werden.

Ich finde es schön, dass du konkrete Vorstellungen hast und die auch mitteilst.
Wie lange soll dieses Konzept gefahren werden? Bis zu einer gewissen Impfquote? Wenn diese nicht erreicht wird?

Ich würde öffentlichen Alkoholausschank rigoros verbieten. Die distanzlosigkeit gepaart mit suboptimaler Risikoeinschätzung tun nicht gut.

Gastronomie außen lässt sich ohne 3G sicher gestalten. Mit Maske an Platz und dann runter.

Es wird so getan als wären bereits alle Maßnahmen aufgehoben?
Ich muss immer noch mit Maske über den gähnend leeren Supermarktplatz laufen.
Die Arbeitsstättenschutzverordnung regelt auch noch viel.
Die Kinder werden immer noch 2 mal die Woche getestet. Tragen beim rumlaufen Maske.
Bei mir sind die Lockerungen irgendwie noch nicht angekommen....

keko# 21.07.2021 21:21

Zitat:

Zitat von Estebban (Beitrag 1612842)
Ich antworte mal, auch wenn ich nicht angesprochen wurde:

Masken innerhalb von Gebäuden
Keine Großveranstaltungen ohne Sitzplatzpflicht und Abstände (sprich = Konzerte mit Stühlen weit genug auseinander sind okay, Fußballstadien mit halber Kapazität aber alle im stehblock = nope)
Jegliche Veranstaltungen ab bspw 20 Leuten nach 3G Regel
Gastro innen und außen nach 3G Regel.
Kontaktverfolgung in Gastro und Veranstaltungen (App oder notfalls zettel)

...

Kann man von mir aus machen, habe ich nichts dagegen. Ich halte es aber für eine veraltete Vorstellung, dass man damit langfristig gegen das Virus ankommt. Selbst die Sache mit dem Ziel Herdenimmunität ist ja schon durch. Hat der Wissenschaftler oben in dem Link ja schön erklärt.

Kleines Beispiel aus dem realen Leben: in Frankreich wird ab 50 Personen ein Impf- oder Testnachweis gefordert. Was machen die Wirte: zählen bis 49 ab und dann ist Schluß. Danach wird gewechselt und die nächsten 49 dürfen rein (hat mir heute meine Erstgeborene aus Paris erzählt). Und nun?!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:43 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.