triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Ernährung und Gesundheit (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=5)
-   -   Schwindel Herzrasen bei Radausfahrt (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=48673)

JENS-KLEVE 13.09.2020 14:51

Schwindel Herzrasen bei Radausfahrt
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Heute habe ich mich etwas erschreckt und muss gleich zum allgemeinen Notdienst. Vielleicht hat ja noch jemand einen Tip, worauf ich den Arzt (kein Kardiologe) gleich noch ansprechen könnte. Was ist passiert?

Ich bin heute ganz normal zum Radtraining gefahren und war etwas spät dran. Ich bin also mit Volldampf los und habe nach 30 Minuten hügelig und 32er Schnitt rechtzeitig den Sammelpunkt erreicht. Puls war für die Belastung absolut typisch mit 160-180 Puls. Dann sind wir absolut locker im Plaudertempo 2 Stunden rumgefahren, schönes Wetter, schöne Landschaft und typischer Puls von 100-140. Zum Ende hatte ich doch nochmal Bock auf ein Intervall und bin 800 m volle Möhre eine Autobahnüberführung hochgejagt mit typischen 190-200 Puls. Danach wieder locker.

10 Minuten später wurde mir plötzlich schwindelig und ich überlegte schnell was ich tun könnte, weil ich in der ersten Reihe fuhr. Ich gab ein Handzeichen nach rechts und rief laut "ich muss raus!", weil mir kein passender Befehl einfiel. Ich hielt auf dem Bürgersteig an, der Rest fuhr verwirrt weiter. Die Garmin zeigte 219 Puls an und so beschissen fühlte ich mich auch. Allerdings keine Schmerzen, keine Atemprobleme. Es dauerte fast 2 Minuten bis es sich normalisierte. Der Rest kam zurück und brachte mich nach Hause. Alles wieder normal.

Daheim auch wieder typische 80-90 Puls beim rumstehen und Rumlaufen.

Folgende Erklärungen:

Schlecht geschlafen
Migräne bei Wetterwechsel
supraventrikulär Dingsbumms meinte eine Medizinerin die dabei war

Medikamente habe ich in letzter Zeit gar keine genommen.

Hier die Grafik der Garmin Auswertung mit intaktem Brustgurt
Gleich habe ich den Termin beim Notdienst, wie kompetent der ist, weiss ich noch nicht.

Körbel 13.09.2020 15:03

Vielleicht brütest du einen Infekt aus.

Bin gespannt ob der Arzt was findet.
Gute Besserung.

sabine-g 13.09.2020 17:45

Zitat:

Zitat von JENS-KLEVE (Beitrag 1552457)
Die Garmin zeigte 219 Puls an und so beschissen fühlte ich mich auch. Allerdings keine Schmerzen, keine Atemprobleme. Es dauerte fast 2 Minuten bis es sich normalisierte. Der Rest kam zurück und brachte mich nach Hause. Alles wieder normal.

Daheim auch wieder typische 80-90 Puls beim rumstehen und Rumlaufen.

Folgende Erklärungen:

Schlecht geschlafen
Migräne bei Wetterwechsel
supraventrikulär Dingsbumms meinte eine Medizinerin die dabei war

Medikamente habe ich in letzter Zeit gar keine genommen.

Hier die Grafik der Garmin Auswertung mit intaktem Brustgurt
Gleich habe ich den Termin beim Notdienst, wie kompetent der ist, weiss ich noch nicht.

Du hattest ggf. Vorhofflimmern. ( geh zum Arzt und lass das checken )

JENS-KLEVE 13.09.2020 19:03

Der Arzt sagt, dass der Schwindel vom zu hohen Puls kommt, nicht umgekehrt. Und dass ich alles in den nächsten Tagen abklären muss, inklusive Blutuntersuchung. Eine mögliche Ursache für sowas wäre auch die Schilddrüse, aber dann müsste ich das häufiger haben, was ich aufgrund meiner 24/7 Überwachung durch die Garmin 945 eigentlich ausschließen kann. Bei Pulswerten bin ich pingelig.

Übrigens: Meine Garmin hat ohne Erschütterung den Unfallalarm ausgelöst! Starke Leistung!:Blumen:

Abgesehen von dem Unbehagen geht es mir aber tipptopp. Krank fühle ich mich überhaupt nicht.:cool:

Antracis 13.09.2020 19:05

Zitat:

Zitat von JENS-KLEVE (Beitrag 1552457)
Die Garmin zeigte 219 Puls an und so beschissen fühlte ich mich auch. Allerdings keine Schmerzen, keine Atemprobleme. Es dauerte fast 2 Minuten bis es sich normalisierte. Der Rest kam zurück und brachte mich nach Hause. Alles wieder normal.

In der Konstellation aus meiner Sicht zumindest mittelfristig kardiologisch abklärungsbedürftig.

Zitat:

supraventrikulär Dingsbumms meinte eine Medizinerin die dabei war
Würde ich auch für das Wahrscheinlichste halten und ist dann meistens harmlos, aber man muss, gerade weil Du Dich ja weiterhin guten Gewissens voll belasten willst, andere Sachen ausschließen.

Zitat:

Gleich habe ich den Termin beim Notdienst, wie kompetent der ist, weiss ich noch nicht.
Wenn Du jetzt symptomfrei bist, wären für mich ein Ruhe-EKG und ein Routinelabor ausreichend. Wenn das nicht erfolgen kann, würde ich sicherheitshalber die nächsten Tage mal locker machen, bis das erfolgt ist.

Ich würde aber zeitnah noch ein Belastungs- und ein Langzeit-EKG machen und ggf. auch ein Herzecho.

Vorhofflimmern und ventrikuläre Tachykardien bzw. Strukturelle Ursachen dafür bzw. einige spezielle seltene Sachen sollten ausgeschlossen werden, die Chancen stehen aber aus meiner Sicht sehr gut, dass am Ende nix raus kommt.

Andererseits willst Du ja guten Gewissens die Pumpe auch wieder an die 200 anbringen können.

triconer 13.09.2020 19:28

Zitat:

Zitat von JENS-KLEVE (Beitrag 1552484)
Der Arzt sagt, dass der Schwindel vom zu hohen Puls kommt, nicht umgekehrt. Und dass ich alles in den nächsten Tagen abklären muss, inklusive Blutuntersuchung. Eine mögliche Ursache für sowas wäre auch die Schilddrüse, aber dann müsste ich das häufiger haben, was ich aufgrund meiner 24/7 Überwachung durch die Garmin 945 eigentlich ausschließen kann. Bei Pulswerten bin ich pingelig.

Übrigens: Meine Garmin hat ohne Erschütterung den Unfallalarm ausgelöst! Starke Leistung!:Blumen:

Abgesehen von dem Unbehagen geht es mir aber tipptopp. Krank fühle ich mich überhaupt nicht.:cool:

Schön von dir nun wieder zu lesen und gut schon einmal, dass nicht etwas akutes vorliegt. Ich habe im Laufe des Nachmittages mehrmals an dich gedacht:Blumen:

Karhu 13.09.2020 20:45

Gute Besserung - aber Unkraut vergeht nicht :-) . Evtl gibt es ja einen Kardiologen / Sportmediziner in der Nähe.

tuben 13.09.2020 22:54

Vorhofflimmern ?
Das sieht der Kardiologe hinterher nicht, ist aber durchaus möglich.
Also: ab zur Komplettuntersuchung, die ganze Palette Herz.
Wenn du dazu Austausch möchtest, gerne per PN


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:29 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.