triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Trainings-Blogs (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=35)
-   -   Die magische Zahl 40 - auf zur ersten LD! (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=42649)

tria ghost 21.09.2017 08:45

Die Rache für Pula 2016 oder etwa doch nicht?

Abschluß der Triathlonwettkämpfe sollte der 70.3 in Pula, Kroatien werden. Da ich letztes Jahr demotiviert nach dem ("unfaieren")Schwimmen ausgestiegen bin, hatte ich da noch eine Rechnung offen. Mit 7 Vereinsmitgliedern ging es im Crafter ab nach Kroatien.
Das Wetter war in den Tagen vor dem Wettkampf sehr bescheiden - starke Gewitter und Regen.

Der Check-In wurde wegen Unwetterwarnung auf den Wettkampftag verlegt. Gut auch OK - Hotel ist ja nur 3min von T1/T2 entfernt.

Neo an und aufs Meer geschaut - weniger hohe Wellen als letztes Jahr, aber irgendwie waren die Bojen schon nicht mehr in Linie...
Dann eine halbe Stunde vor Start die Nachricht: Schwimmen wird aus Sicherheitsbedenken und zu starker Strömungen abgesagt.
Aus dem Neo raus, Bikesachen an und zurück zum Schwimmstart...

Von dort gab es dann einen Rolling-Start zum "Bike&Run".

Auf dem Rad habe ich mich auch nach Analyse meines Choaches ziemlich perfekt an meine Leistungszonen gehalten. Insgesamt 207W NP. Ein bisserl mehr wäre drin gewesen, aber die Seitenböen waren teils recht heftig - da bin ich lieber auf Nummer sicher gegangen. Ein paar Leute mit Scheibe hatten da noch mehr Probleme als ich mit den 60er Felgen.

Am Ende waren es Platz 360 von 1029 Finishern auf dem Rad in einer Zeit von 2:50h.

Ziel beim Laufen waren eine Pace von 6min/km. Hat Anfangs auch gut geklappt.
Ein kleiner Dixistopp bei ca. KM 6,5...

Jetzt kommt leider mein großer Fehler ins Spiel: Ich habe mich zu sehr auf den Plan der Aid-Stationen verlassen und bin nur mit einem Gel ins Rennen. Meine Mrke sollte es eigentlich auch bei km4 und 9 geben...

Tja und bis KM11 gab es dann aber leider keine Station mit Iso oder Gels/Riegel. Nur stark gechlortes Wasser das man eigentlich nicht trinken konnte...

Der Hungerast und Einbrauch kam dann bei KM 9 - Pace und Pulswerte gingen in den Keller. Stecker raus - aus die Maus.

Ich konnte mich dann gehend/laufend ins Ziel tragen, von dem Hungerast habe ich mich nicht mehr erholen können bis auf den obligatorischen Zielsprint.
Cola/Red Bull bei den späteren Verpflegungsstationen waren Useless.

Medaille um Shirt an, Wettkampf abgeschlossen.
Durch den wirklich schlechten HM bin ich dann noch auf Platz 630 durchgereicht worden mit einer Zielzeit von 5:17.

Mit Schwimmen wäre ich sicherlich auch auf das Minimalziel von SUB6 gekommen.

Über die 2 Jahre verteilt somit einen vollständigen 70.3 erledigt - Rache genommen. Bye Bye Pula...

Ab jetzt geht es weiter mit Blöcken a 1x Rad, 1xSwim und 3-4 Läufen/Woche um an meiner größten Schwachstelle zu arbeiten.

tria ghost 28.09.2017 06:41

Die letzten regenerativen Einheiten nach Pula sind beendet und der Trainingsalltag vor dem Saisonabschluss Frankfurt Mararthon ist im vollen Gange.

Eine typische Trainingswoche sieht derzeit ungefähr so aus:



Am 15.10. (ich Idiot :Maso: davor ist ja die lange Hawaii Nacht) will ich meine 10km Bestzeit drücken bei einem vollkommen flachen Kurs. Mal sehen ob es klappt.

Triathlonator 28.09.2017 07:22

Zitat:

Zitat von tria ghost (Beitrag 1331566)
Die letzten regenerativen Einheiten nach Pula sind beendet und der Trainingsalltag vor dem Saisonabschluss Frankfurt Mararthon ist im vollen Gange.

Eine typische Trainingswoche sieht derzeit ungefähr so aus:



Am 15.10. (ich Idiot :Maso: davor ist ja die lange Hawaii Nacht) will ich meine 10km Bestzeit drücken bei einem vollkommen flachen Kurs. Mal sehen ob es klappt.

Das Bild ist relativ klein. Wolltest du das verlinken?

Darf ich fragen was du als Software nutzt? Excel? Bin selber gerade am suchen. Sowas wie einen Kalender/Tagebuch-Hybrid, den man in Foren darstellen kann, scheint es nicht zu geben?

tria ghost 28.09.2017 08:18

Ist ein Bild aus Excel und dann leider sehr klein im Forum. Mit STRG + Mausrad kann man es ja kurzzeitig größer zoomen oder abspeichern. Ja, eine Tabellenfunktion wäre praktisch....

Ich habe keine spezielle Software oder Traininstagebuch.
Meine Trainingspläne bekomme ich fortlaufend für 4 Wochen in Excel. Diese besprech ich dann vorab telefonisch mit dem Coach.

Wenn es Änderungen gibt, die bestimmte Kerneinheiten betreffen, bespreche ich dies mit dem Coach. Bei kleinen Änderungen wie z.B. 2 "kleine" Einheiten zu tauschen, kann ich das ohne größere Rückfragen machen.

Die Kerneinheiten oder Intervalle werden dann als gpx zum Coach zwecks Analyse geschickt.

Triathlonator 28.09.2017 08:29

Zitat:

Zitat von tria ghost (Beitrag 1331583)
Ist ein Bild aus Excel und dann leider sehr klein im Forum. Mit STRG + Mausrad kann man es ja kurzzeitig größer zoomen oder abspeichern. Ja, eine Tabellenfunktion wäre praktisch....

Ich habe keine spezielle Software oder Traininstagebuch.
Meine Trainingspläne bekomme ich fortlaufend für 4 Wochen in Excel. Diese besprech ich dann vorab telefonisch mit dem Coach.

Wenn es Änderungen gibt, die bestimmte Kerneinheiten betreffen, bespreche ich dies mit dem Coach. Bei kleinen Änderungen wie z.B. 2 "kleine" Einheiten zu tauschen, kann ich das ohne größere Rückfragen machen.

Die Kerneinheiten oder Intervalle werden dann als gpx zum Coach zwecks Analyse geschickt.

Stimmt mit STRG+MR...hatte ich übersehen.

Das hört sich ziemlich geil an. Du machst das aber jetzt über den Coach der Eintracht? Nicht irgend so ein Onlinetrainerprogramm? Da war ich nähmlich auch schon am überlegen, ob das sinnvoll ist.

tria ghost 28.09.2017 09:08

Bin bei Staps...ich nehme nur am Training der Eintracht teil um dort manche Einheiten zu absolvieren. Schwimmen und Laufeinheiten (Intervalle auf der Bahn) z.B. oder jetzt im Winter höchstwahrscheinlich wieder öfters radeln.

Bei gutem Wetter bin ich nach Möglichkeit nur mit dem TT unterwegs, das wird in Gruppenfahrten nicht so gern gesehen und ich kann mich auch nicht so gut an meine Zonen halten wegen Führungswechsel, Pipi/Kaffeepausen, "Kürzer"-Rufen von falsch einsortierten Personen etc. ..im Winter mit dem Crosser zu Grundlagenfahrten passt es dann.
Intervalle fahr ich bevorzugt auf der Rolle.

Die Coaches der Eintracht leiten i.d.R. nur die Einheiten bzw. machen Vorgaben.
Beim Lauftraining gibt es z.B. immer gezielte Vorbereitungen auf Halb oder Marathon gemäß angepeilter Zielzeiten und beim Radeln und Schwimmen Techniktraining/Stabi sowie unterschiedliche Leistungsgruppen.

Laktattests werden auch hin und wieder angeboten. Komplett individuell abgestimmte Pläne gibt es aber nicht.

Wir haben ein paar Trainer die bieten "nebenberuflich" komplette Pläne an - natürlich gegen ein paar Euros. Viele sind aber auch bei Instituten wie z.B. IQ, Staps etc.

Wenn man also nicht die Muße, Talent oder Zeit hat um sich mit dem Thema Trainingsplänen zu beschäftigen, kommt man ohne einen Coach nicht aus oder man klaut sich vorgefertigte Pläne (die dann aber nicht unbedingt perfekt auf das Individum abgestimmt sind).
Auch kann ich bei fertigen Plänen aus dem Internet nicht einfach hinterfragen oder Einheiten die mir "nicht so Spaß bereiten" gegen andere Austauschen lassen.

Einfach ins Blaue zu trainieren hat mir gezeigt, dass ich da viel zu viel verkehrt gemacht habe...

mamoarmin 28.09.2017 09:54

Hallo,
wir sollten eine Ex Fatty Gruppe bilden, noch einer der so schön abgenommen hat...freut mich..
Bist Du mit der Mitgliedschaft bei der Eintracht zufrieden, was bringt es Dir...
Bin auch am überlegen...
Ich plane auch für nächstes Jahr mein LD debut in FFM...problemzone laufen, und das ich wenn ich viel schwimme immer probleme mit Ohr und Erkältung bekomme...
bin auch viel auf Zwift :-)
kennung Bikechimps....
vielleicht trifft man sich ja mal..

tria ghost 28.09.2017 10:14

Als Mitglied bin ich voll zufrieden (auch wenn die Mitgliedschaft zunächst höherpreisig erscheint):

Kostenloser Eintritt zu Trainingszeiten in die Schwimmbäder, Techniktrainings.
Viele Trainingsangebote
Kostenlose Ligastarts inkl. Fahrt
Viele neue Freunde und Bekannte
Organisierte Wettkampfreisen z.B. Pula oder nächstes Jahr Barca 70.3
Trainingslagerangebote
diverse Vergünstigungen
Viel Know-How
Coole Klamotten zu fast EK-Preisen
diverse Veranstaltungen & Feiern
als Adler fällt man überall auf, selbst in Kroatien :)
coole Aktionen des Hauptvereins (z.B. Vorkaufsrecht bei Heimspielen)
etc.

Ich glaube unsere Homepage gibt schon einen ganz guten Vorgeschmack...


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:19 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.