triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

Nobodyknows 06.05.2020 09:13

Zitat:

Zitat von Schwarzfahrer (Beitrag 1530207)
Mir geht es darum, eine Aussage von wem auch immer nach dessen Inhalt zu beurteilen, in diesem Fall um danach, ob es Gedanken beinhaltet, die möglich sind und so zu einer Diskussion, zu Überlegungen beitragen können. Und mir geht es darum, nicht Aussagen auf Grund dessen zu verwerfen, wer sie getätigt hat. Das fördert genau die vielbeklagte "Spaltung" der Gesellschaft in "Richtig denkende" und "falsch Denkende".

Wenn ich das provokant interpretiere, dann sollen diejenigen, die gespaltet werden (sollen), Toleranz gegenüber den Spaltern aufbringen?

Jemand erzählte bisher permanent Quatsch und bei jeder neuen Äußerung von ihm soll ich überprüfen ob es diesmal kein Quatsch ist?
Man kann sich diese zeitraubende Mühe machen (und es ist vielleicht lobenswert).
Andererseits sollten z. B. ein Herr Naidoo, ein Herr Jebsen oder eine Frau Herman über genug Realitätssinn verfügen um zu erkennen, dass der neue Quatsch den sie verbreiten, im Zusammenhang mit dem alten Quatsch den sie zuvor verbreiteten betrachtet wird.

Wie ist es denn, wenn z. B. ein begnadeter Sänger in einem Chor von unmusikalischen Anfängern steht? Hört man dann in einem Chorkonzert, dass er alles richtig macht und nimmt man ihn als großen Künstler wahr, oder denkt man sich, zu einem Konzert von diesem Chor gehe ich nicht mehr? Und was wäre der Job des Sängers um mehr Gehör zu finden? ;)

Gruß
N. :Huhu:

Hafu 06.05.2020 09:17

Zitat:

Zitat von Nobodyknows (Beitrag 1530217)
...

Wie ist es denn, wenn z. B. ein begnadeter Sänger in einem Chor von unmusikalischen Anfängern steht? Hört man dann in einem Chorkonzert, dass er alles richtig macht und nimmt man ihn als großen Künstler wahr, oder denkt man sich, zu einem Konzert von diesem Chor gehe ich nicht mehr? Und was wäre der Job des Sängers um mehr Gehör zu finden? ;)
..:

Sehr schönes Beispiel. Merke ich mir.:Blumen:

Trillerpfeife 06.05.2020 09:27

Zitat:

Zitat von Nobodyknows (Beitrag 1530217)
Wenn ich das provokant interpretiere, dann sollen diejenigen, die gespaltet werden (sollen), Toleranz gegenüber den Spaltern aufbringen?

Jemand erzählte bisher permanent Quatsch und bei jeder neuen Äußerung von ihm soll ich überprüfen ob es diesmal kein Quatsch ist?
Man kann sich diese zeitraubende Mühe machen (und es ist vielleicht lobenswert).
Andererseits sollten z. B. ein Herr Naidoo, ein Hehttps://www.triathlon-szene.de/forum/newreply.php?do=newreply&p=1530217rr Jebsen oder eine Frau Herman über genug Realitätssinn verfügen um zu erkennen, dass der neue Quatsch den sie verbreiten, im Zusammenhang mit dem alten Quatsch den sie zuvor verbreiteten betrachtet wird.

Wie ist es denn, wenn z. B. ein begnadeter Sänger in einem Chor von unmusikalischen Anfängern steht? Hört man dann in einem Chorkonzert, dass er alles richtig macht und nimmt man ihn als großen Künstler wahr, oder denkt man sich, zu einem Konzert von diesem Chor gehe ich nicht mehr? Und was wäre der Job des Sängers um mehr Gehör zu finden? ;)



Gruß
N. :Huhu:


Zustimmung zu den ersten beiden Absätzen. Wenn diese Leute dann auch noch Gegenargumente auf Ihren "Diskussionsseiten" löschen, werden sie sehr unglaubwürdig.

aber das im dritten Absatz hab ich schon erlebt. Man hört den begnadeten Sänger unbedingt raus... :)

Sorry für ot.

Lucy89 06.05.2020 09:28

Zitat:

Zitat von abc1971 (Beitrag 1530082)
Hi Lucy,

ich bin ja inhaltlich ja grds. bei Dir, was den Karneval angeht, aber ist es nicht so, dass der Karneval, für mich überrachend, viel weniger Einfluss auf die Ausbreitung genommen hat, als man vielleicht meint? Klar gab es in NRW Gangelt, aber ähnliche Vorgänge, wie in der Trompete in Berlin oder dem Kitzloch in Ischgl, habe ich weder aus dem Kölner, noch dem Düsseldorfer Kneipengeschehen gehört. Wie gesagt, mich wundert das sehr, vor allem wenn man an die Anzahl der Feiernden denkt.

Grüße,
Holger

Ich weiß nicht, ob man das wirklich so sagen kann, da wir ja viel zu vieles gar nicht wissen. Fakt ist aber, an Karneval kommen viele Menschen zusammen, indoor wie outdoor. Es wird gesoffen ohne Ende, man ist sich nah. Ich denke die Entwicklung in Heinsberg zeigt, was da passieren kann (und vielleicht ja auch woanders ähnlich passierte).
Klar, ich gönn den Karnevalisten ihren Spaß. Finde es gerade nur abwegig, sich jetzt darüber Gedanken zu machen, während Millionen von Eltern an Kinderbetreuung und Homeschooling verzweifeln.

Zu den Lockerungen: Man fühlt sich ja fast so als wäre das Thema "abgehakt". Bei Söder klingt es so, als hätten wir es überwunden. In Spanien dürfen also Kneipen wieder öffnen und das nach den dort so strikten Ausgangssperren. Wird das alles wirklich funktionieren? Ich wunder mich doch ein wenig.

Vicky 06.05.2020 09:31

Ok... heute gibt es ja wieder ne neue Corona Besprechung. Aktuell kann man die Beschlussvorlage lesen.

Darin steht, dass die Länder nun über Lockerungen entscheiden sollen. Für mich persönlich interessant ist die Frage nach dem Home Office (wie lange noch?): Dazu steht da folgendes:

Industrie und Mittelstand

Da man weiterhin in der Pandemie lebe, müssten nicht erforderliche Kontakte in der Belegschaft und mit Kunden vermieden werden.

Danach wird etwas von Hygienemaßnahmen und Kontrollen geschrieben...

Das heißt also weiter Home Office, wo es möglich ist...? Habe ich das richtig verstanden? So ein Hygienekonzept wird für viele recht problematisch umsetzbar sein. Schauen wir mal.

Das Thema Öffnung der Schwimmhallen sollen die Länder selbst entscheiden. Da bin ich mal gespannt. In NRW rechne ich da mit einer schnellen Öffnung. Herr Laschet ist da ja nicht so... ;)

Das Thema Kinderbetreuung verdient wohl einen eigenen Beitrag. Da halte ich mich allerdings raus...

Trillerpfeife 06.05.2020 09:32

Zitat:

Zitat von Lucy89 (Beitrag 1530223)
...

Zu den Lockerungen: Man fühlt sich ja fast so als wäre das Thema "abgehakt". Bei Söder klingt es so, als hätten wir es überwunden. In Spanien dürfen also Kneipen wieder öffnen und das nach den dort so strikten Ausgangssperren. Wird das alles wirklich funktionieren? Ich wunder mich doch ein wenig.

ich mich auch. Trotzdem hoffe ich, dass es keine 2te oder 3te Welle geben wird.

Vicky 06.05.2020 09:35

Zitat:

Zitat von abc1971 (Beitrag 1530082)
Hi Lucy,

ich bin ja inhaltlich ja grds. bei Dir, was den Karneval angeht, aber ist es nicht so, dass der Karneval, für mich überrachend, viel weniger Einfluss auf die Ausbreitung genommen hat, als man vielleicht meint? Klar gab es in NRW Gangelt, aber ähnliche Vorgänge, wie in der Trompete in Berlin oder dem Kitzloch in Ischgl, habe ich weder aus dem Kölner, noch dem Düsseldorfer Kneipengeschehen gehört. Wie gesagt, mich wundert das sehr, vor allem wenn man an die Anzahl der Feiernden denkt.

Grüße,
Holger

Ich persönlich finde den Zeitpunkt, um über Karneval 2021 zu entscheiden, extrem unglücklich. Das kann ich nur mit einem Kopfschütteln zur Kenntnis nehmen. Wir haben noch nicht einmal über Kitas, Schulen und sonstige Veranstaltungen entschieden, aber über den Karneval. Das ist einfach gefühlt... total Fehl am Platze...

Stefan 06.05.2020 09:37

Sportschau.de:
Coronavirus: Sportmediziner warnen vor Folgeschäden
Langzeitschäden durch Covid-19: Riskieren Fußballprofis ihre Karriere?


Sportmediziner warnen vor möglichen Folgeschäden einer Coronavirus-Infektion, die für Profisportler fatal sein könnten. Das wirft mit Blick auf einen möglichen Bundesliga-Spielbetrieb neue Fragen auf.


"Wer mit Covid-19 trainiert, riskiert Schäden an Lunge, Herz und Nieren. Ich wundere mich, dass Spieler das mit sich machen lassen." Mit diesem Tweet hat SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach am Samstag auf die positiven Corona-Tests zweier Profis des 1. FC Köln reagiert.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:08 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.