triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

pepusalt 18.01.2022 10:00

Zitat:

Zitat von Stefan (Beitrag 1642089)
Vielleicht hat sie vergessen, Dir auch von "muss eine Person weiterhin 48 Stunden ohne Symptome sein." zu erzählen.

ja, doch, hat sie erzählt, ging bei mir unter.
ich finde es eine sehr wachsweiche Regelung.
Husten tut jeder Raucher sowieso, liegt ja nicht an der Infektion.. usw.
Letztendlich kann man dann gleich ehrlicherweise sagen, passt halt auf euch auf.
Egal.

hein 18.01.2022 10:06

Auch hier sollte der Fairnis halber wieder erwähnt werden, dass der Vergleich von Geimpften und Genesenen unfair ist. Und auch das im Hintergrund durchgeführte Propensety-Score Matching ist nur eine Nebelkerze, die den unfairen Vergleich nicht fairer macht. Leider sehe ich in meinem beruflichen Umfeld immer wieder promovierte oder habilitierte Forscher, die der Meinung sind, dass ein Matching tatsächlich eine faire Kontrollgruppe erzeugt. Diese Leute glauben dann selber, was sie gerechnet haben.

Die schwersten Verläufe genesen nicht. Sie sterben. Wer eine Gruppe ohne Viruskontakt mit einer Gruppe mit vorangegangenem Viruskontakt vergleicht, hat in der Gruppe mit vorausgegangenem Viruskontakt per Definition alle Personen herausgefiltert, für die eine Infektion sicher tödlich ist. In der geimpften Gruppe würden solche Personen bei Infektion entweder auch sterben oder einen tendenziell schwereren Verlauf haben. Der Vergleich von Personen ohne vorausgegangenen Viruskontakt mit genesenen Personen wird also immmer unfair bleiben.

Ein fairer Vergleich wäre zwischen geimpften und ungeimpften Personen ohne vorherige Erkrankung. Ein anderer fairer Vergleich wäre von Genesenen mit Impfung und Genesenen ohne Impfung. Der letzte Vergleich wurde im Paper tatsächlich durchgeführt. Und dort kam heraus, dass Genesene mit einer Impfung besser geschützt sind als Genesene ohne weitere Impfung.

keko# 18.01.2022 10:16

Zitat:

Zitat von pepusalt (Beitrag 1642087)
....
Manchmal liest man schon zwischen den Zeilen, 'lass' laufen....'

Ach, merkst du das jetzt auch so langsam :Cheese:

Schwarzfahrer 18.01.2022 10:21

Zitat:

Zitat von hein (Beitrag 1642117)
Auch hier sollte der Fairnis halber wieder erwähnt werden, dass der Vergleich von Geimpften und Genesenen unfair ist. .

Ich weiß nicht genau, wem gegenüber Du die Fairness meinst.
In Bezug auf die Festlegung, wie lang die Immunität angenommen wird, halte ich es für fair, nur die Lebenden zu vergleichen, weil die Regelung nur Lebende betrifft: also den Vergleich der "selektierten" genesenen-Gruppe mit einer noch nicht infizierten (und natürlich auch noch lebenden) geimpften Gruppe in Bezug auf ihr Hospitalisierungsrisiko. Und da sind die Genesenen besser dran, als die nur geimpften. Daß die, die beides zusammen überlebt haben, noch besser dran sind, ändert nichts an der ersten Aussage, und macht daher die RKI-Entscheidugn nicht nachvollziehbar (außer einem psychologischen Versuch, den Leuten eine Omikron-Infektion "weniger attraktiv" zu machen, bzw. den Impfwillen zu fördern).

hein 18.01.2022 10:26

Was meinst Du mit diesem Satz?
Zitat:

Zitat von Schwarzfahrer (Beitrag 1642120)
[...]Daß die, die beides zusammen überlebt haben, noch besser dran sind,[...].


Schwarzfahrer 18.01.2022 10:49

Zitat:

Zitat von hein (Beitrag 1642122)
Was meinst Du mit diesem Satz?

Was da steht: daß die, die eine Infektion und eine Impfung hatten, ein geringeres Hospitalisierungsrisiko haben, als die, die nur eines der beiden hatten.

Feanor 18.01.2022 11:46

Zitat:

Zitat von Schwarzfahrer (Beitrag 1642123)
Was da steht: daß die, die eine Infektion und eine Impfung hatten, ein geringeres Hospitalisierungsrisiko haben, als die, die nur eines der beiden hatten.

Lies nochmal Deinen Ursprungssatz. Hört sich so an, dass Überleben von Covid und Überleben der Impfung für Dich den gleichen Stellenwert/Wahrscheinlichkeit hat. Man kann auch schlecht nur eines davon überleben und da andere nicht und dennoch zur relevanten lebendigen Gruppe gehören.

MattF 18.01.2022 12:09

Charité-Virologe Drosten im Interview: „Wie lange geht diese Quälerei noch weiter?“

Die Inzidenz ist hoch wie nie. Doch der Coronavirus-Experte Christian Drosten von der Charité Berlin macht Hoffnung: Das Änderungspotenzial von Sars-Cov-2 ist grundsätzlich begrenzt, sagt er.

https://plus.tagesspiegel.de/wissen/...qv8ecr1i7C9Z7U

IMHO stellt Drosten die Situation kompetent und für den Laien nachvollziehbar dar.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:36 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.